HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Nicole63
Neu im Forum
Neu im Forum
Nicole63

Anzahl der Beiträge :
12
Alter :
37
Ort :
Wiesmoor
Anmeldedatum :
23.09.10

Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht
Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 EmptyDo 06 Jan 2011, 09:48    © Nicole63
Eine Antwort erstellen

cheers Juhu.... *Frohes Neues Ihr lieben*

am Dienstag war denn endlich mal die Frau vom Gesundheitsamt bei uns. Antrag geht wohl "eilig" zum Amtsgericht - ich bin ja mal gespannt.

Antrag auf Pflegestufe III hab ich auch rausgeschickt - bin ja mal gespannt... Smile

Nun hab ich mal einen bescheidene Frage: Es gibt ja polnische Pflegekräfte die 24 h Dienst machen und auch dann bei den Familien wohnen - was haltet Ihr davon? Gibt es überhaupt in meinen Umkreis so eine Agentur? Oder sollte man doch besser eine Frau einstellen auf z.B. 400 € Basis?! Was meint Ihr?

Liebste Grüße






Sage einem Menschen so oft wie Du nur kannst, dass Du ihn liebst. Denn es wird der Tag kommen - an dem es zu spät ist.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19115
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht
Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 EmptyDo 06 Jan 2011, 14:49    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Nicole,
da kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen. ::nein:: Ich weiss wohl, dass man da höllisch aufpassen muss, dass alles legal abläuft.
Vielleicht wissen da die anderen Foris mehr.

Hier ist auch jemand, der das gemacht hat. Aber ich suche schon verkrampft nach dem Namen...

Dann drück ich mal die Daumen, dass das mit der PfSt klappt. Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 987477

Alles Liebe
Biggi






Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
vargen
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
vargen

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1796
Alter :
64
Ort :
Schweden / Deutschland
Anmeldedatum :
06.09.10

Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht
Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 EmptyDo 06 Jan 2011, 15:12    © vargen
Eine Antwort erstellen

Hej Nicole,

ich hatte in der ganzen Zeit - von Mai 2007 bis September 2010 - polnische Pflegekräfte. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten hat ich dann ab Januar 2008 3 wirklich gute Frauen, die sich vierteljährlich abgewechselt hatten. Die drei Frauen waren einfach nur toll, es war eine Altenpflegerin und zwei Krankenschwestern. Bin an die Frauen durch private Kontakte gekommen. Hatte für die Frauen eine Unfallversicherung abgeschlossen. Hätte ich die nicht gehabt, dann hätte ich es die ganze Zeit nicht geschafft und hätte Mutti ins Heim geben müssen. Ich musste ja arbeiten und es konnte sich ja sonst keiner darum kümmern (ganztags und dies noch die ganze Woche). Hatte dadurch auch mal Luft und konnte mal eine Auszeit nehmen.

Ich habe es auch über die Arbeitsagentur, ganz legal versucht. Habe einen Antrag im April 2007 gestellt. Bis Juni 2007 hatte ich keine Rückmeldung. Hatte dann die Kopie des Antrages dann im Juni 2007 und nochmals im August 2007 zu denen geschickt, keine Reaktion, also konnten dir mir den "Buckel" runterrutschen. Diese Problematik mit der "legalen Beschäftigung" von osteuropäischen Pflegekräften ist auch schon oft in den Medien angesprochen worden. Auch die haben meist die "Vogelstrauß-Politik" der Arbeitsagentur bestätigt.

Es gibt aber auch negative Erfahrungen mit diesen Pflegekräften.

LG

Frederik






- att se är inte tro, att tro är att se -

Att älska är ingenting. Att vara älskad är någonting.
Att älska och att vara älskad är allting.
Nach oben Nach unten
Alfredo
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4
Anmeldedatum :
24.05.13

Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Empty
BeitragThema: Betreuer
Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 EmptyMi 29 Mai 2013, 11:11    © Alfredo
Eine Antwort erstellen

Hallo,
ich finde es wunderbar, dass du die Betreuung für deine Mutter übernehmen möchtest! Ich kann den Richter auch voll und ganz verstehen,dass er als Betreuungsperson lieber ein Familienmitglied sieht, als fremdes Pflegepersonal. Leider habe ich nicht die Möglichkeit, mich um meine pflegebedürftigen Eltern zu kümmern und hbae mich unter http://www.awo-rheinland.de/senioren/betreuung/ informiert, welche finanzielle Unterstützung ich anfordern kann. Ich hoffe, das hilft all denjenigen weiter, die sich Unterhaltskosten von 3000 €/Monat nicht leisten können.
Nach oben Nach unten
Fussel
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1358
Anmeldedatum :
31.03.13

Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht
Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht - Seite 2 EmptyMi 29 Mai 2013, 14:30    © Fussel
Eine Antwort erstellen

Ich habe für die Schwiegermutter die gesetzliche Betreuung, für den Schwiegervater hatte ich die Vorsorgevollmachten.

Die Vorsorgevollmachten reichten für die meißten Bereiche aus.

Diese müssen allerdings schon vor einer Demenz ausgestellt worden sein.

Eine notarielle Begelaubigung ist sicherlich hilfreich.
Für meine Mutter habe ich diese bei der Bundesnotarkammer -
Zentrales Vorsorgeregister registrieren lassen.

Für die Betreuung muß ich einen Rechenschaftsbericht schreiben.
Mein Mann brauchte dies als Sohn nicht.
Man kann die Betreuung aber auch splitten. Dh. die Vermögensbetreuung erhält ein Kind
des dementen Patienten
alle anderen Angelegenheiten ein anderer aus der Familie.

Was man niemals mit der Betreuung kann, ist zb. der Verkauf von Grundstücken
oder Häusern uä.

Wenn ich für die Schwiegermutter einschneidende Veränderungen planen muß,
wie zb. die Auflösung ihres Haushaltes,
dann reiche ich den Vorgang vorher beim Vormundschaftsgericht ein, schildere
die Situation und warum diese Entscheidungen getroffen wird.

Bisher hatte ich damit noch keinerlei Probleme, oder Einwände des Gerichtes
zu verzeichnen.

Für den Schwiegervater hatten wir ebenfalls eine Pflegerin aus Polen.
Das hatte Vor-und Nachteile.
Leider schicken die einem auch Pflegerinnen ohne Pflegeausbildung.
Die waren zwar fleißig, aber das war vom Können her einfach zu wenig
für den Schwiegervater.
Bzw. es war nicht so, daß wir vor, während oder nach der Arbeit einmal
hätten ausruhen können, sondern die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
wurden super erledigt,was aber auch die Raumpflegerin bei meiner
Mutter für 10€ die Stunde 2 mal die Woche schafft.
Es war praktisch nur jemand im Haus, der aufpassen konnte.
Zudem mußten wir einen professinellen Pflegedienst in Anspruch nehmen.


Liebe Grüße Fussel
Nach oben Nach unten
 

Vorsorgevollmacht oder Betreuer beim Amtsgericht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten