HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Oma und Schnee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Knutschelch
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Anzahl der Beiträge :
792
Alter :
35
Ort :
Lübeck
Anmeldedatum :
08.01.10

BeitragThema: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 03:03    © Knutschelch
Eine Antwort erstellen

Ich habe Oma heute schnell ihren Adventskalender ins APH gebracht... bissel Mandarine und bissel Plätzchen, alles was zu dieser Zeit gehört!

Oma sah mich an -wusste natürlich nicht wer ich war... wirkte auch depressiv aber man konnte doch freute in ihren Augen sehen. Wir sind im APH ein wenig rum gefahren. Auf einmal greift sie meine Hand und fragt ... "Wer steht da und schmeißt?" "Die Kinder werfen mit Schneebällen, es hat geschneit und es ist ganz kalt draussen!" Sie wusste nicht wovon ich redete -schade!

Oma ist so erkältet, dass ich nicht mit ihr raus wollte -muss bei dem Wetter einfach nicht mehr sein, zuviel Risiko bei 15 cm NEUSCHNEE!

Ich also raus ihr einen Schneeball gemacht und in die Hand gedrückt. Das ist Schnee der ist kalt und das wird gleich verdammt nass ... da nimmt meine Oma den Schneeball und will ihn essen. peinlich keine gute Idee.

Naja für Laura ist heute ein Schneetag und an Schneetagen muss man mit Papa Schneemann bauen - wenn es hier so weiter geht dann ham wir ne Ganze Schneemanngroßfamilie bis zum Wochenende ... Nele wollte ihren Schneemann mit ins Bett nehmen help nun liegt er im Garten mit einer alten Decke! nickend






Mit lieben Gruß Kathrin

Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.(Mark Twain)
Nach oben Nach unten
http://knutschelch.repage7.de
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

BeitragThema: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 06:17    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Kathrin, mein Mann will oft in den Rasier beißen ist schon traurig wenn man alles vergißt.
Aber dafür macht es doch bestimmt viel Spass wenn die Kinder so lustig spielen können tut dir bestimmt gut bei dem was du alles mit machen mußt. Erwachsene sollten auch so ehrlich leben wie Kinder dann wär vieles einfacher.
LG Ulli santa
Nach oben Nach unten
Martina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
939
Alter :
62
Ort :
Nähe Braunschweig
Anmeldedatum :
25.03.10

BeitragThema: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 07:49    © Martina
Eine Antwort erstellen

Meine Mutter kapiert das mit Adventszeit und Schnee auch nicht mehr so richtig, aber sie freut sich an den Lichtern und der Deko. Apropos Schnee, hier ist es nur leicht "überzuckert" aber frostig.
Liebe Kathrin, der Schneemann draussen mit Decke - ich stelle mir das grade vor, einfach herrlich. Ist doch prima, dass die Kids mal richtig im Schnee toben können, kommt ja nicht so oft vor.
LG Martina
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 08:07    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Ihr Liebe
ich las jetzt in der Zeitung jede zweite Frau und jeder dritte Mann werden Demenz bekommen.

Demenz wird neue Volkskrankheit.



Volkskrankheit

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8988
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 10:35    © Marie
Eine Antwort erstellen

Jetzt in der Vorweihnachtszeit mache ich Erfahrungen, mit denen ich so nicht gerechnet hätte.

Glücklicherweise hat mein Vater zugestimmt, daß seine schöne Erzgebirgspyramide nur noch ohne Kerzen aufgestellt wird, weil die Kerzenhalter nicht mehr so richtig halten (natürlich für mich vor allem, daß er nicht auf die Idee kommt, Kerzen anzuzünden, wenn niemand dabei ist)

Ich habe also versucht, eine künstliches Weihnachtsbäumchen mit elektrischer Beleuchtung zu bekommen. Hätte ich wahrscheinlich früher daran denken sollen. Ein Nachbar hat dann doch noch einen aus dem Baumarkt mitgebracht und ich habe gleichzeitig einen im Laden entdeckt. Der Nachbar hat es gut gemeint - LED-Lämpchen in verschiedenen Farben, die auch noch ständig die Farbe wechseln - also kaum zum Hinschauen, wenn man sowieso schon ziemlich durcheinander ist. Das Ganze in einem Plastiktopf mit einem winzigen Schalterchen am Topfboden hinter einem Füßchen - völlig unpraktikabel. Ich habe also das Bäumchen mit den elektrischen Kerzen aufgestellt und nun herrscht zumindest darüber Zufriedenheit. Ob er die Pyramide noch irgendwann vorholt, weiß ich nicht.

Am letzten Sonntag hat der Mann, der das Essen auf Rädern bringt, erwähnt, daß der erste Advent sei. Damit konnte mein Vater nun gar nichts anfangen. (hat bei uns auch nie eine Rolle gespielt) Auch in seiner Fernsehzeitung stand auf einer Seite anstelle des Datums und Wochentags "1. Advent", was erneut zu Ärger und Diskussionen führte, weil es ungewohnt war.

Ich kann immer weniger abschätzen, was an Neuem akzeptiert wird und was nicht. Neue Wurstsorten gehen maximal drei Tage, dann sind sie nichts mehr, die neue Käsedose und das geschnittene und portionierte Brot aber auch die neuen warmen Hausschuhe wurden sofort akzeptiert.

Grüße von Marie
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17831
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 11:39    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Ich stelle mir gerade auch den liegenden Schneemann mit Decke im Garten vor..... hops

Für die Kinder freut mich das richtig, dass Schnee liegt. Die haben bestimmt Gaudi. cheers

Letztes Jahr musste ich auch noch alle Dekoartikel vor Mutter in Sicherheit bringen. Sie wollte auch alles in den Mund stecken. Heute bekommt sie gar nichts mehr mit.... Sad

LG Biggi







--- Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet. ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 12:15    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Liebe Marie,
es ist immer ein auf und ab und am Ende der Leiter nur noch ein ab.
Aber es doch schön, wenn er sich an Käsedose und geschnitten Brot sowie Hausschuhe erfreut.

Mein Papa hat in der DMarktzeit gelebt. Mit dem Euro konnte er nix anfangen - überhaupt mit Geld. Es hatte ja alles seine Frau gemacht. Die Vergangenheit bleibt am längsten lebendig.

Der Nachbar hat es gut gemeint, leider wußte er nicht um die Punkte, die einen Dementen aufregen.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Martina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
939
Alter :
62
Ort :
Nähe Braunschweig
Anmeldedatum :
25.03.10

BeitragThema: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 12:53    © Martina
Eine Antwort erstellen

Ihr Lieben,
im Stift haben sie uns geraten, einen Weihnachtsstrauss mit kleinen Glühbirnen in die Zimmer zu stellen. Die leuchten noch wenn unsere Lieben ins Bett gehen, die Nachtschicht macht sie dann aus. Alle finden das schön und es ist ungefährlich, man muss nur drauf kommen. Einige haben auch ne Zeitschaltuhr. Auf jeden Fall freuen sich alle über die schöne Deko und die vielen Lichter, auch wenn die meisten nicht mehr wissen, das Advent ist.
LG Martina
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17831
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 13:23    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Ja, liebe Sylvia, habe ich auch gelesen. Dieser Gedanke ist erschreckend... Gut, dass wir nicht wissen, was noch alles auf uns zukommt. :-:nein:-:

Liebe Martina, genau so ein Sträusschen habe ich in Mutters Zimmer stehen. Die Idee hatte damals unsere Pflegerin, sie hat es ihr sogar geschenkt.


LG Biggi







--- Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet. ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 13:37    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Stimmt liebe Biggi. Wir leben jetzt und heute ich denke das ist was zählt.

So einen Strauß habe ich schon über 10 Jahre, mir schenkte ihn damals meine Chefin, weil ich ihn so schön fand.

Aber denkt bitte dran die kleinen elektrischen Kerzen sind manchmal nicht ungefährlich. Wurde gerade überprüft - immer auf das Prüfzeichen achten.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Knutschelch
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Anzahl der Beiträge :
792
Alter :
35
Ort :
Lübeck
Anmeldedatum :
08.01.10

BeitragThema: Re: Oma und Schnee
Mi 01 Dez 2010, 23:50    © Knutschelch
Eine Antwort erstellen

Hallo,

ja es ist schöln mit den Zwergen im Schnee.

Ich finde es auch erschreckend, auf was man bei "Erwachsenen" achten muss!

DAs schlimme finde ich dass sie eben alles essen wollen. Mit den Kerzen in unserem APH stehen diese LED- Kerzen, was ein Glück, dass die grade in Mode kommen.

Die kleinen Lichterketten finde ich auch praktisch.

Der Nachbar meinte es wirklich nur gut... aber woher soll man das alles wissen, was sie verwirrt- lernen wir ja quasie täglich erst wieder was dazu, im Alltag!

Sylvia, meine Oma hat auch schon lange keinen Bezug mehr zu Geld -und sie hat es immer Verwaltet. Ich denke auch hier wird einfach vergessen!
*schmunzel* Oma hat mal 50 Eur beschrieben mit ihrem Einkauf... Rolling Eyes es war nicht mehr als ein kleiner Zettel.

Ich will gar nicht wissen, was ich in 5,10, 15, 20 Jahren alles haben kann und was nicht... da wird mir gruselig und es macht keinen Spaß mehr!

Lieben Gruß Kathrin






Mit lieben Gruß Kathrin

Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.(Mark Twain)
Nach oben Nach unten
http://knutschelch.repage7.de
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Oma und Schnee
Do 02 Dez 2010, 07:39    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Kathrin,
Du bist in dem Alter meiner Jungs. Einfach nicht an sowas denken. Wir leben heute und jetzt. Damit macht man sich nur verrückt. Es wird immer Krankheiten geben. Also genießen wir das Leben.

Manchmal ertappe ich mich auch bei solchen Gedanken, aber ich marschiere auf die 60 zu, was wohl die Zeit bringt. Aber solche Gedanken machen krank und unglücklich. Man muß es nehmen, wie es kommt.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

BeitragThema: Oma und Schnee
Do 02 Dez 2010, 15:58    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Moin Silvia, Udo Jürgens sang schon mit 66 Jahren da fängt das leben an, und da bist du doch noch weit von weg bist doch noch Jung.
LG Ulli winke
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Oma und Schnee
Do 02 Dez 2010, 17:12    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Ja, Ulli ich kenne das Lied. Will ja auch nicht meckern.

Nur der Schnee könnte langsam aufhören.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

BeitragThema: Oma und Schnee
Do 02 Dez 2010, 18:17    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

die paar Tage bis zum Urlaub schafst du auch noch, hast du keinen Schlitten ?.
Soll ja aufhören zu schneien doch es bleibt Eisig, mein Sohn ist heute im BVB Stadion das ist nicht normal.
LG Ulli winke
Nach oben Nach unten
 

Oma und Schnee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Kaminstübchen :: Originelles und Witziges-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten