HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Nonnenfurz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

BeitragThema: Nonnenfurz
Fr 11 März 2011, 16:14    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo

Nonnenfurz


Als Suppeneinlage für 4 Personen

2 Eier
1 Eigelb
150g Mehl
Salz
100g Schmalz zum Ausbacken (oder: 1l Rinderbrühe)

Aus Eiern, Eigelb, Mehl und Salz einen festen Teig herstellen, etwa 1/2 Finger dick ausrollen und in feine Würfel schneiden
Das Schmalz in einem Topf erhitzen die Würfel darin ausbacken und hernach als Suppeneinlage verwenden
Man kann die Würfel auch gleich in der Brühe garen, für die man sie haben will; das dauert etwa 5-10 Minuten
Gebackene Bohnen oder Nonnenfurz in Tunke
Für ein "Gemüse" roll einen Eierteig mit einer Kuchenrolle etwa einen halben Finger dick aus und schneide ihn in Würfel wie Bohnen. Wirf diesen Teig in heißes Schmalz, er ist schnell gebacken. Gieß das Schmalz ab und laß die (ausgebackenen Würfel) trocknen. Und gib sie in eine Tunke oder sonst eine Soße, und laß die Weinsoße aufkochen bevor du die Bohnen hineingibst. Bewahr es vor dem Naschen; so kannst du es lange Zeit aufbewahren.

Mondseer Kochbuch, Mitte des 15. Jhds., aus: Ehlert, Kochbuch

LG Ulli winke



Nach oben Nach unten
vargen
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1796
Alter :
61
Ort :
Schweden / Deutschland
Anmeldedatum :
06.09.10

BeitragThema: Re: Nonnenfurz
Di 15 März 2011, 00:17    © vargen
Eine Antwort erstellen

Hej Ulli,

habe mir gerade das Rezept nochmal so richtig durchgelesen, hört sich ja interessant an. Bin ein Fan von alten Kochbüchern. Hast Du es mal ausprobiert?

LG

Frederik






- att se är inte tro, att tro är att se -

Att älska är ingenting. Att vara älskad är någonting.
Att älska och att vara älskad är allting.
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

BeitragThema: Re: Nonnenfurz
Do 17 März 2011, 10:18    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Frederik, vor zig Jahren habe ich sie gemacht, sind ja Zutaten um Nudeln zu machen.

Ist fast das selbe wie bei Markklößensuppe, erst Markknochen kochen und das Mark zuerst mit einer Gabel füssig kneten und mit 1 Eigelb Muskat Pfeffer und Salz abschmecken. Zum Schluss noch soviel Mehl unterrühren, bis der Teig locker vom Löffel gleitet. Mit 2 Teelöffel kannst du schöne Klößchen formen. Hat mein Mann sehr gerne gegessen, er war dann immer in der Küche naschen.

Liebe Grüße Ulli winke
Nach oben Nach unten
vargen
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1796
Alter :
61
Ort :
Schweden / Deutschland
Anmeldedatum :
06.09.10

BeitragThema: Re: Nonnenfurz
Do 17 März 2011, 23:11    © vargen
Eine Antwort erstellen

Hej Ulli,

danke für die Antwort. Ist schon fest eingeplant - am Sonntag machen wir den Nonnenfurz.

LG

Frederik






- att se är inte tro, att tro är att se -

Att älska är ingenting. Att vara älskad är någonting.
Att älska och att vara älskad är allting.
Nach oben Nach unten
vargen
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1796
Alter :
61
Ort :
Schweden / Deutschland
Anmeldedatum :
06.09.10

BeitragThema: Re: Nonnenfurz
So 20 März 2011, 23:17    © vargen
Eine Antwort erstellen

Hej Ulli,

wir haben das Rezept heute Mittag ausprobiert - toll, gibt es demnächst häufiger.

LG

Frederik






- att se är inte tro, att tro är att se -

Att älska är ingenting. Att vara älskad är någonting.
Att älska och att vara älskad är allting.
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

BeitragThema: Re: Nonnenfurz
Di 05 Apr 2011, 13:35    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Frederik, freut mich das es euch geschmeckt hat.

Liebe Grüße Ulli
Nach oben Nach unten
uschi188
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Anzahl der Beiträge :
34
Alter :
69
Anmeldedatum :
05.08.10

BeitragThema: Re: Nonnenfurz
Mi 31 Aug 2011, 17:57    © uschi188
Eine Antwort erstellen

Ich hab´auch ein Rezept für Nonnenfürzle, aber ganz anders:

1 l Öl zum Ausbacken
100 g Butter
100 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
4 Eier
300 g Quark
500 g Mehl
1 P. Backpulver

Zucker oder Puderzucker zum Bestäuben

Teig herstellen, Öl erhitzen, mit 2 Teelöffeln sticht man den Teig ab und lässt ihn in das heiße Öl gleiten und backt ihn goldgelb ab.
Danach in einem Sieb abtropfen lassen und mit Zucker bestäuben.

Schmeckt legger und am besten, wenn sie noch warm sind Wink
Nach oben Nach unten
 

Nonnenfurz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Kaminstübchen :: Back- und Kochecke!-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten