HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dennis60
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
24
Anmeldedatum :
17.05.11

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySa 28 Mai 2011, 17:29    © Dennis60
Eine Antwort erstellen

x x x x


Zuletzt von Dennis60 am So 29 Mai 2011, 17:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
52
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySa 28 Mai 2011, 19:58    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Dennis60 schrieb:
Nicht in jedem Familiensystem wird „bei Zeiten“ offen über das Thema “Wie gehts weiter wenn wir mal alt sind und wir auf Hilfe angewiesen sind“ kommuniziert. Das Unangenehme verdrängen wir geradezu weltmeisterlich.

Ach ja - großes Seufzen - ich habe vor gut zwanzig Jahren, als meine Oma mit 91 Jahren (!) dann doch ein Pflegefall
wurde und zu uns nach Hause kam, großkotzig zu meinen Eltern gesagt, klar, das mache ich mit euch auch, das pflegen und so.
Ich habe dann die nächsten zwanzig Jahre gebetsmühlenartig bei jedem Zusammentreffen gefragt, wie sie sich ihr Alter vorstellen.
Meine Ma wollte unbedingt eine Alten-WG gründen und mein Pa einfach so weiterleben wie bisher.
Nur dass sie beide sehr viel früher zum Pflegefall wurden, meine Ma mit 69 und mein Vater mit 74.

Letztendlich lebt meine Ma jetzt seit gut zwei Wochen in einer sehr großen "Alten-WG", in einem Demenzhaus mit 16 Bewohnern
und mein Vater zuhause wie bisher.... drunken

Die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt habe ich hier auch schon gestellt.
http://forum.demenzforum.ch/t1898-heimelig-ist-anders
Es gibt keine befriedigende Antwort darauf, denn so individuell die Demenzen verlaufen (auch wenn sie sich gleichen),
so individuell ist der Umgang damit. Befindlichkeiten in den Familien spielen da eine große Rolle, und was die Nachbarn sagen sowieso... Suspect

Da braucht es schon eine gehörige Portion Klarheit und Lebensmut, selbst fest zu stellen,
wann man es einfach nicht mehr schafft zu pflegen oder wann die Selbstgefährdung des Betroffenen so groß ist,
dass man ihn nicht mehr "sichern" kann.

Moral? Ethik? Ich glaube, selbst die größten Philosophen würden erstmal schlucken, wenn sie merkten,
dass sie ihre Mutter oder Vater nicht mehr betreuen können.

Das Leben deiner Ma klingt prima. Zufrieden im Rahmen aller Möglichkeiten.
Ist deines auch so? Bist du damit zufrieden?
Wenn ja, dann lass es so laufen.

Wenn du aber das Gefühl hast, dass bald eine Veränderung in ihrem oder deinem Leben ansteht,
dann keine Scheu dem nächsten Schritt...

sagt jetzt mal ganz großkotzig
Jelly - die anderen wissen nur zu gut, wie lange ich um diese Entscheidung gekämpft habe... Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
Aber jetzt geht's mir prima damit und meine Ma ist auch glücklich!

PS: Verkassematuckeln habe ich lange nicht mehr gehört... 'ne Idee, wo das Wort herkommt? Idea






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
vargen
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
vargen

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1796
Alter :
63
Ort :
Schweden / Deutschland
Anmeldedatum :
06.09.10

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySa 28 Mai 2011, 20:07    © vargen
Eine Antwort erstellen

Hej Dennis,

Zitat :
Eine 24/7 Betreuung gibt es nicht. Weder in einem Heim noch zu Hause. .......

Wenn es die nicht gibt, frage ich mich eigentlich, was ich bzw. so einige Foris hier mit Angehörigen machten oder gemacht haben? Und was hat eine 24/7 Betreuung mit 100 % Sicherheit zu tun?

Ich kann nur raten, was Du mit diesem Beitrag aussagen willst, da ich den Text im Kontext nicht verstehe.

LG

Frederik






- att se är inte tro, att tro är att se -

Att älska är ingenting. Att vara älskad är någonting.
Att älska och att vara älskad är allting.
Nach oben Nach unten
Dennis60
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
24
Anmeldedatum :
17.05.11

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySa 28 Mai 2011, 21:43    © Dennis60
Eine Antwort erstellen

x x x x


Zuletzt von Dennis60 am So 29 Mai 2011, 17:54 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
vargen
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
vargen

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1796
Alter :
63
Ort :
Schweden / Deutschland
Anmeldedatum :
06.09.10

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySo 29 Mai 2011, 01:20    © vargen
Eine Antwort erstellen

Sorry,

auf so etwas antworte ich nicht! Profiliere Dich gerne weiter!

Frederik






- att se är inte tro, att tro är att se -

Att älska är ingenting. Att vara älskad är någonting.
Att älska och att vara älskad är allting.
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
52
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySo 29 Mai 2011, 08:16    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Dennis60 schrieb:
Was meine Ma betrifft, gib mir 200.000 Euro und sie wird in Würde zu Hause bis zu ihrem Tod leben können . . . . Hier http://forum.demenzforum.ch/t2287-ein-hallo-in-die-runde-von-dennis habe ich beschrieben warum es zu Hause nicht mehr geht . . .

Ja, Dennis, dann hast du dir doch die Frage schon selber beantwortet!
Dann wirst du auch die richtigen Worte für deine Ma finden und für dich den richtigen Zeitpunkt.
Es wird wohl kaum ein Mensch bis auf Heller und Pfennig die letzten Tage planen können, oder?
Mir ist es immer leichter gefallen, wenn ich von mir gesprochen habe und nicht von den Problemen der Eltern.
Das haben meine Eltern dann auch leichter verstehen können.

Und nein, ::nein:: Krawallbürsten nur um des Krawallbürstens wegen hat hier im Forum noch keinen wirklich was gebracht geek
Lass es mal langsam gehen und du wirst merken, dass wir hier auch leben und nicht nur "theoretisch" was abhandeln.
Wir sind nämlich alle 25/7, manche sogar 28/7 wenn du verstehst, was ich meine lachen

Tja, und das mit den Nachbarn.... ich hätte wohl ein fettes Zwinky hinschmeißen müssen,
aber ich habe es gelassen, denn es ist nicht für jeden so leicht wie für dich,
mit zermürbenden Statements von Nachbarn, Verwandten, Kollegen, Pflegepersonal umzugehen.
Jedenfalls nicht am Anfang des Weges...


LG
Jelly









"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
Dennis60
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
24
Anmeldedatum :
17.05.11

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySo 29 Mai 2011, 08:33    © Dennis60
Eine Antwort erstellen

x x x


Zuletzt von Dennis60 am So 29 Mai 2011, 17:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10218
Alter :
58
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySo 29 Mai 2011, 10:57    © Admin
Eine Antwort erstellen

Lieber Dennis

Ich möchte hier unseren lieben Frederik nochmals zitieren:
Vargen schrieb:
Wenn es die nicht gibt, frage ich mich
eigentlich, was ich bzw. so einige Foris hier mit Angehörigen machten
oder gemacht haben? Und was hat eine 24/7 Betreuung mit 100 % Sicherheit
zu tun?
Frederik hat doch da die Frage gestellt, was eine 24/7 Betreuung mit 100% Sicherheit zu tun hat......Wieso überträgst du das in folgendem Beitrag auf diese Art?
Dennis60 schrieb:
DAS willst du mir doch allen ernstes weis machen
das IMMER jemand bei einem angehörigen sich aufhält? das man SO
Betreuung versteht? nachts wenn mutter schläft? wenn sie auf toilette
geht, sitzt, neben ihr stehen? etc pp
Das hat Frederik doch weder gesagt noch gemeint scratch Eine 24/7 Betreuung heisst doch lediglich, das jemand immer in der Nähe ist, damit wenn was passieren sollte, die betroffene Person nicht lange ohne Hilfe z.B am Boden liegen muss - oder noch schlimmer. Ich hatte damals bei unserem Erik gelernt wirklich nur mit einem Auge und mit einem Ohr (im Nebenzimmer) zu schlafen, so das wenn er nachts anfing "Rumzugeistern" ich ihn meist hörte und nachschauen konnte. Das verstehe ich unter 24/7 Betreuung, das jemand immer in greifbarer Nähe ist. 100 % Sicherheit hingegen ist Utopia - spätestens dann wenn die betreuende Person selber auf die Toilette gehen muss Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  377636






Liebe Grüsse
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
Dennis60
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
24
Anmeldedatum :
17.05.11

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySo 29 Mai 2011, 11:20    © Dennis60
Eine Antwort erstellen

x x x


Zuletzt von Dennis60 am So 29 Mai 2011, 17:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18580
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySo 29 Mai 2011, 14:01    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Hallo Dennis,
ich schliesse mich voll und ganz dem Beitrag unserer lieben Ursula an.Zudem finde ich deine Wortwahl gegenüber unserem lieben Frederik alles andere als höflich. Er ist ein wertvolles Mitglied bei uns, mit viel Erfahrung. Nicht nur in der Kochecke. Das ist schon unverschämt...Ich denke nicht, dass du ALLE Beiträge von ihm kennst.

Sowieso schreibst du sehr nüchtern und kaltherzig über das Thema Betreuung. Mein Mann ist seit 11 Jahren Betreuer bei unserer Mutter. Und seit guten 2 1/2 Jahren wohnt sie bei uns, nachdem wir sie aus dem Pflegeheim rausgeholt haben. Wir haben definitiv eine 24/7 Betreuung, allerdings ohne 100% Sicherheit. Alleine schon aus der Tatsache, dass Mutter hier wohnt ist es eine 24/7 Betreuung, da wir ständig zusammen sind. 100% Sicherheit kann gewiss niemand erbringen. Diese Tatsache schreibt das Leben.

Dein Vergleich des Konzeptes einer "Entmündigung" finde ich ziemlich krass. Wenn du dich mit Demenz auseinandergesetzt hast, würde ich es besser als liebevolle Fürsorge bezeichnen. Ich glaube niemand der lieben Foris hier oder auch woanders würde seine Lieben behandeln, als wären sie entmündigt. Das ist ein schäbiger Begriff..., der nicht umsonst aus dem Gesetz genommen wurde!

Das waren jetzt meine Gedanken zu deinem Thema!

Grüsse Biggi






Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySo 29 Mai 2011, 16:30    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Nabend,
da ist man 1 1/2 Tage nicht online und hier geht die Post ab.

Ich muß mich auch den Worten von Ursula und Biggi anschließen.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Dennis60
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
24
Anmeldedatum :
17.05.11

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySo 29 Mai 2011, 17:59    © Dennis60
Eine Antwort erstellen

. . mich aus dem forum zu verabschieden

JETZT

Ich bitte mein account zu löschen
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10218
Alter :
58
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptySo 29 Mai 2011, 18:07    © Admin
Eine Antwort erstellen

Wie gewünscht erledigt. Mehr gibt es dazu nicht mehr zu sagen Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  108932

Wünsche dir dennoch alles Gute auf deinem weiteren Lebensweg






Liebe Grüsse
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMo 30 Mai 2011, 07:39    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  972907 Ursula - sowas brauchen wir hier wirklich nicht.

LG Sylvia

Für unsere Ute:

Das Wort verkasematuckeln...








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Dennis61
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
121
Anmeldedatum :
30.05.11

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMo 30 Mai 2011, 07:54    © Dennis61
Eine Antwort erstellen

ich habe mich noch mal unter Dennis61 und einer anderen email weil ich über die alte nicht reinkomme angemeldet weil ich einfach nicht so aus dem forum gehen will.

@vargen

das ich dir gegenüber heftig reagiert habe, dafür entschuldige ich mich.

das sich andere dadurch auch bemüßigt fühlen sich auch angegriffen fühlen zu müssen - zieht euch den schuh nicht an kann ich da nur sagen.
vargen schätze ich mann s genug ein sich selbst zu verteidigen was er auch getan hat. das hat er auch unter beweis gestellt und damit komme
ich klar.


was die 24/7 = 100% sicherheit = entmündigung betrifft, da habe ich mich umständlich/mißverstädnlich ausgedrückt zumal ich seit 11 jahren genau diese 24/7 rund um betreuung ja selbst organisiert habe und auch dabei selbst mit eingespannt bin. in keinster weise habe ich damit zum ausdruck gebracht bzw bringen wollen das 24/7 einer entmündigung gleichkommt. ich sehe und verstehe diese rund um betreuung alles andere als eine entmündigung. es ist genau diese angst die ich habe die einreten kann da meine mutter leider in ein heim umziehen muß.

ich reagiere mitunter etwas heftig und auch über. manche kommen damit klar, andere nicht. wenn ich jemand direkt beleidige dann bin ich durchaus in der lage mich auch zu entschuldigen. mit sicherheit bin ich nicht hier um jedem zu gefallen. und wie ich schreibe, ich bin mir darüber bewußt auch wie es ankommt. kühl, distanziert, sachlich . . . . bin ich es auch? die frage muß jeder für sich entscheiden . . .

was mich betrifft, nicht umsonst habe ich einen link zu meinem blog gesetzt. einige haben es verstanden und lesen das eine oder andere. und einige sehen wie es mir geht. ursula hat es erkannt wobei ich nicht weiß ob Du Ursula in meinem blog gelesen hast. spielt auch keine rolle weil ich dich für eine sehr emphatische frau halte . . . . .

ich bin zur zeit selbst in der gesundheitlichen situation wo ich im grunde genommen hilfe benötige die ich aber in meiner situation/umständen hier wo ich wohne nicht erhalte bzw die mir verweigert wird. auch das kann man in meinem blog nachlesen.

einer von vielen gründen warum ich einen blog habe ist das man auch unter anderem sehr persönliches über mich erfährt. ich setze voraus das man das macht wenn man sich mit mir auseinandersetzt. vielleicht ist das realitätsfremd für die meisten hier in diesem forum. in der gemeinschaft von der ich seit 26 jahren ein teil davon bin, mich dazu zugehörig fühle, der gemeinschaft von menschen mit hiv, menschen die schwul, lesbisch, transgender sind - von dieser gruppe die die gesellschaft gerne an den rand der gesellschaft stellt, uns diesen platz zuweist - ist dies gang und gebe. das sieht man z.b. auch aus der blogroll meines blogs.

ich habe gelernt mir meine rechte zu nehmen, gelernt mir das recht zu nehmen bestimmte dinge einzufordern.

was das verhältnis zu meiner ma betrifft, ich komme wie die meisten hier an grenzen. aus diesem grund bin ich hier hergekommen und aus diesem grund habe ich mich auch wieder angemeldet. ich schätze das forum und ich schätze einige menschen hier die ich bis jetzt kennengelernt habe. ich werde weiterhin hier bleiben da es das einzige forum ist wo man sich über das thema demenz austauschen kann.

das wär s dann erst mal . . ach ja und genau das ist mein stil zu schreiben, eben so wie mir der schnabel gewachsen ist. mal mehr durchzogen von streß, ärger, frust und dann wieder versöhnlich, liebenswürdig, nah an den menschen dran . . . .

ich kann mit meinen gefühlen wie auch mit meiner profilneurose gut leben . . . . Wink

da hat ursula ein posting geschrieben und abgeschickt während ich meines noch am schreiben war . . mein posting wurde aufgehalten ich konnte entscheiden ob ich es dennoch einstellen will . . .
Nach oben Nach unten
http://alivenkickn.wordpress.com/
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMo 30 Mai 2011, 08:03    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Dennis,
ob die Entschuldigung angenommen wird muß die Person/en selber entscheiden.

Wir sind hier eine grosse Familie und stehen für den anderen ein.

Ich habe in Deinem Blog gelesen und auch zweimal etwas dazu geschrieben.

Meinungen sind verschieden - jedoch gibt es für manche Dinge die in den Raum gestellt werden schwer eine Entschuldigung. Ich schrieb schon einmal man muß erst überlegen bevor man in die Tasten haut oder es ausspricht. Macht vieles leichter. Auch ich bin ein Mensch der frei raus redet aber wohl überlegt, dann hat man es auch leichter mit seinem Gegenüber. Aufbrausend, unbedacht und beleidigt bringt da gar nichts, das letzt den anderen nur auf Durchzug stellen.

Wir haben alle unsere Geschichten, sind ja auch fast alle über 50 Jahre und haben viel hinter uns und vor uns. Aber das ist wohl das Leben und Schicksal.

Du mußt übrigens nicht sooft auf Deinen Blog hinweisen.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Dennis61
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
121
Anmeldedatum :
30.05.11

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMo 30 Mai 2011, 08:20    © Dennis61
Eine Antwort erstellen

Moin Ursula

da sind wir eben verschieden. "man muss" gehört für mich zu erwartungen. und erwartungen sind für mich mitunter schubladen. das ich mitunter emotional reagiere ist mir seit 61 jahren bekannt. und auch das es oftmals besser ist "ne nacht darüber zu schlafen" und genau das habe ich gemacht.

das ich auf meinen blog hinweise das hat seine, dafür habe ich meine gründe.

das ich was mich betrifft jetzt mit "auf durchzug stellen" rechnen muß dessen bin ich mir bewußt.

p.p.s.

was meinen verbleib unter berücksichtigung meines "verhaltens" in diesem forum betrifft . . . ich bin mir sehr wohl gewahr das diese entscheidung letzendlich bei den administratoren - den anderen mitgliedern des forums liegt

gruß dennis
Nach oben Nach unten
http://alivenkickn.wordpress.com/
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
52
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMo 30 Mai 2011, 10:51    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Dennis61 schrieb:
einer von vielen gründen warum ich einen blog habe ist das man auch unter anderem sehr persönliches über mich erfährt. ich setze voraus das man das macht wenn man sich mit mir auseinandersetzt. vielleicht ist das realitätsfremd für die meisten hier in diesem forum.

Ja, Dennis, es ist "realitätsfremd" von dir zu meinen, dass alle Forumsmitglieder Zeit, Lust und Nerv haben, deinen umfangreichen und manchmal sehr langatmigen Blog zu lesen, um dich kennen zu lernen. Hier im Forum lernen wir uns über das Schreiben IM Forum kennen.
Über die Anteilnahme am anderen. Und das ist es wohl, was wir, ich rede jetzt mal eher von mir, was ich an dir vermisse.

Du hast sicherlich eine schwere Zeit hinter dir und man ahnt es, eine noch schwerere vor dir. Du bist "Überlebender" und Kämpfer für mehrere "Minderheiten" (Blödes Wort, es fällt mir gerade leider nichts besseres ein) und hast Ausgrenzungen zu genüge erlebt. Dass du als stolzer und nicht gebrochener Mann daraus hervorgegangen bist, sei dir mehr als gegönnt - ich freue mich für jeden, der Krisen durchlebt, überlebt und was Besseres daraus macht.

Es gibt dir aber nicht das Recht, wie eine Dampframme hier durch das Forum zu walzen, nur weil wir dich nicht zu genüge und in angemessener Form beachtet haben. Ach, was ist schon "recht"?
Ich habe es oft erlebt, das "Überlebende" von schweren und auch tödlichen Krankheiten irgendwann einen Drive entwickeln,
der ihnen alles erlaubt - aber nur aus ihrer Sicht und für ihre Person. Das mag alles legitim und nachvollziehbar sein,
nichtsdestotrotz leben wir alle in einer Gemeinschaft und diese hier ist eine ganz wichtige für uns alle.
Denn wir alle leben in einer "extraaußerirdischen" Situation zur "Normalität", sind mit Dingen, Situationen, Entscheidungen belastet,
die wir uns vor Jahren nicht hätten träumen lassen. Wenn du so willst: wir kämpfen alle hier um's Überleben - irgendwie.

Und das Irgendwie macht den Ton, die Musik, die Zuwendung, die Zeit, die wir uns gegenseitig schenken, geben und nehmen.
Was hältst du davon: Gib mal was, dann kriegste auch was I love you Auf Entschuldigungen pfeife ich, mir ist wichtiger, wie du künftig hier schreibst.

Also, drück mal deinen Resetknopf und starte noch mal - wenn du das kannst.

Gespannt
Jelly nickend






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMo 30 Mai 2011, 11:50    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Dennis, ob du bleiben darfst das entscheidet unser Admin. Nun ja, ob Frederik deine Entschuldigung an nimmt oder zu deinen Beiträgen noch mal Postet, ist ihm überlassen. Wie du gemerkt hast kann Frederik sich auch allein wehren, ABER wir sind eine Familie hier da ist keiner allein. Jeder Mensch hat Ecken und Kanten, und nicht alle sind gesund, doch pflegen wir hier ein liebes und freundliches Miteinander, ohne dem geht es nun mal nicht. Wir wollen nur helfen und nehmen auch gerne Hilfe an, aber bitte, der Ton macht die Musik. Mal sehen vielleicht wird es ja noch was mit deinen Beiträgen.

LG Ulli Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  190348
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMo 30 Mai 2011, 12:20    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Dennis, als Du 8.20 geantwortet hast auf Ursulas Beitrag oder auf meinen confused

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Dennis61
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
121
Anmeldedatum :
30.05.11

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMo 30 Mai 2011, 13:20    © Dennis61
Eine Antwort erstellen

sylvia schrieb:
Dennis, als Du 8.20 geantwortet hast auf Ursulas Beitrag oder auf meinen confused

LG Sylvia


Mein Posting war und ist unabhängig zu Ursulas wie auch zu Deinem Posting. Ich habe es nach meiner Anmeldung heute morgen gegen 7.45 geschrieben und da es ja länger ist hat es halt seine Zeit gebraucht. Zumal ich jedes längere Posting bevor ich es abschicke noch mal durchlese. Als Ich es eingestellt und es "absenden" wollte habe ich die Information " Mittlerweile wurde ein anderes geschrieben. Willst Du dein Posting dennoch abschicken . . . . " erhalten.

Ich sah keinen Grund an meinem Posting etwas zu ändern . . . . zumal ich ja auch nicht ahnen konnte das Du oder ein anderes Mitglied zur gleichen Zeit etwas schreiben würde noch rechnete ich mit solch einer Meldung. Für mich war es das erste Mal das ich seitdem ich im WWW in Foren unterwegs bin -12 Jahre - eine solche Information bekommen habe . . . . . Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  70119

Mfgruß Dennis
Nach oben Nach unten
http://alivenkickn.wordpress.com/
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMo 30 Mai 2011, 13:25    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Sowas geschieht hier öfter, da wir fleißig im Forum sind und möglichst schnell versuchen zu antworten. Daher gibt es hier auch einige Spezialhelfer.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
vargen
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
vargen

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1796
Alter :
63
Ort :
Schweden / Deutschland
Anmeldedatum :
06.09.10

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  Empty
BeitragThema: Re: Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .
Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .  EmptyMi 01 Jun 2011, 00:18    © vargen
Eine Antwort erstellen

Hej Dennis,

nur mal so für deinen weiteren Weg:

Alla måste gå genom regnet för att kunna se solen!

("Jeder muss durch den Regen um die Sonne zu sehen!")

Frederik






- att se är inte tro, att tro är att se -

Att älska är ingenting. Att vara älskad är någonting.
Att älska och att vara älskad är allting.
Nach oben Nach unten
 

Wann ist der richtige Zeitpunkt . . .

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten