HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Tageszeit verwechselt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
felixdottir
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Anzahl der Beiträge :
98
Anmeldedatum :
20.03.11

Tageszeit verwechselt Empty
BeitragThema: Tageszeit verwechselt
Tageszeit verwechselt EmptyFr 17 Jun 2011, 09:29    © felixdottir
Eine Antwort erstellen

Hallo an alle,

in letzter Zeit hat meine Mutter häufig angerufen und gefragt: "Sag mal, was für einen Tag haben wir heute, Montag oder Dienstag?"

Gestern nun rieg sie abends um 20.30h an und wunderte sich, weshalb mein Mann zuhause sei. "Ich bin doch gerade aufgestanden, es ist doch jetzt halb 9 morgens, oder?"


Ich habe den Eindruck, als ob sie im Moment rasent schnell abbaut.


In ein paar Wochen steht ihr Umzug zu mir an, allerdings zieht sie in eine eigene Wohnung. Mir wird inzwischen Angst und bange, dass sie sich dort gar nicht mehr zurecht findet.

Kennt ihr auch solch schnelle verschlechterungen?

Zur Krönung muss ich jetzzt auch noch mit ihr zu einer Beerdigung. Das wird die Stimmung nicht aufhellen.


Traurige Grüße
felixdottir
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Tageszeit verwechselt Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
10524
Anmeldedatum :
14.06.10

Tageszeit verwechselt Empty
BeitragThema: Re: Tageszeit verwechselt
Tageszeit verwechselt EmptyFr 17 Jun 2011, 09:49    © Marie
Eine Antwort erstellen

Hallo Felixdottir,

das mit dem Verwechseln des Tages und der Tageszeit kenne ich schon lange. Es tritt besonders nachmittags auf, wenn mein Vater ein wenig in seinem Sessel geschlafen hatte. Das ist meines Erachtens das geringste Problem eines Demenzkranken. Bei meinem Vater vor allem ein Zeichen, daß er mal wieder zu wenig getrunken hat. Vielleicht gibt es auch noch andere Gründe, aber dieser ist zu offensichtlich.

Ich rufe ihn jetzt fast täglich am frühen Abend an, um ihm zu sagen, daß es Zeit ist, sein Abendessen zu machen. Das funktioniert gut, auch wenn er manchmal meint, ich würde ihn durch meinen Anruf stören, weil er schon in der Küche sitzt und Brote schmiert. Aber da muß er durch.

Morgens kommt der PD um die Frühstückszeit und ich gehe davon aus, daß man ihn ermahnt, wenn er noch nicht ans Frühstück gedacht hat.

Solange Deine Mutter fragt, sehe ich keine größere Schwierigkeit. Sie merkt ja, daß sie etwas nicht weiß und wie sie Hilfe bekommt. Du antwortest ihr einfach ganz ruhig (wenn nötig auch dreimal dasselbe in einem Gespräch) und schon geht es normal weiter. Mein Vater ruft leider nur äußerst selten an, wenn er etwas nicht weiß. Neulich hat er mit einem Messer ein Loch in den Deckel einer Keksdose geschnitten, statt mich zu fragen, wie man sie öffnet oder gar zu warten, bis ich komme. Da war die vorherige Dose aber keineswegs schon leer. Das durchsichtige Klebeband, mit dem der Deckel fixiert war, konnte er nicht sehen.






winke-winke  Grüsse von Marie
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Tageszeit verwechselt Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Tageszeit verwechselt Empty
BeitragThema: Re: Tageszeit verwechselt
Tageszeit verwechselt EmptyFr 17 Jun 2011, 09:59    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Felixdottir,
es ist sagen wir mal "normal".

Ich drücke Dir die Daumen, das alles schnell hinter Dir gebracht werden kann.

Muß die Beerdigung wirklich sein?

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Tageszeit verwechselt Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
81
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Tageszeit verwechselt Empty
BeitragThema: Re: Tageszeit verwechselt
Tageszeit verwechselt EmptyFr 17 Jun 2011, 13:34    © mysunny
Eine Antwort erstellen

ja ich kenne es auch von Ferdi her, es kann manchmal unheimlich schnell gehen.

Ich wünsche dir viel Kraft und hoffe sehr dass der Umzug ein Erfolg wird, das wünsche ich euch.

lG
Janine

Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Tageszeit verwechselt Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Tageszeit verwechselt Empty
BeitragThema: Re: Tageszeit verwechselt
Tageszeit verwechselt EmptyFr 17 Jun 2011, 13:38    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Felixdottir,
der Umzug in die neue Wohnung wird gewiss eine grosse Umstellung, die auch mit weiterer Verwirrung zusammenhängen wird.

Lass ihr dann die Zeit, sich zu gewöhnen. Das wird schon.

Alles Gute für euch.

LG Biggi






Tageszeit verwechselt Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
 

Tageszeit verwechselt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten