HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Das Vergessen im Alter - Demenz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Das Vergessen im Alter - Demenz
Mi 06 Jul 2011, 16:52    © sylvia
Eine Antwort erstellen

In Deutschland leiden etwa 1,2 Millionen Menschen an Demenz. Wir geben Antworten auf die wichtigsten Fragen zu dieser Erkrankung

1. Was heißt eigentlich Demenz?Unter "Demenz" (lat. dementia "weg vom Geist") versteht man eine Erkrankung des Gehirns, bei der es zu fortschreitenden Einschränkungen der geistigen Leistungsfähigkeint kommt. Auch Spracht, Motorik und die Persönlichkeit sind betroffen. Demenzkranke können ihren Alltag nicht mehr allein bewältigen.Hoch dosierte Präparate aus getrocknetem Ginkgo stärken das Gehirn

2. Ist Demenz das gleiche wie die Alzheimer Krankheit?NEIN. Demenz ist der medizinische Oberbegriff für einen fortschreitenden Abbauprozess im Gehirn. Alzheimer ist die bekannteste chronische Erkrankung, die zu solchen Abbauprozessen führt (siehe ganz unten). Auch Durchblutungsstörungen, Hirntumore oder Depressionen können eine Demenz zur Folge haben.

3. Vergesslich oder Demenz?Vergesslichkeit im Alltag entsteht meist durch Stress. Hat jemand etwa seine Brille oder einen Stift verlegt, so findet er diese Gegenstände oft nach reiflicher Überlegung wieder. Dieses Überlegen ist einem Demenzkranken nicht mehr möglich. Der Patient verliert komplett die Fähigkeit, klar und zusammenhängend zu denken. Er kann seine Handlungen nicht mehr planen.

4. Welche Möglichkeiten der Behandlung gibt es?Demenz ist nicht heilbar. Aber es gibt Mittel zur Förderung der Hirnleistung. Das Gehirn ist ein Muskel, den wir trainieren können. Um die Lebensqualität Demenzkranker zu verbessern, kommt Gedächnistraining (z. B. Schachspielen) zum Einsatz. Pflanzliche Präparate mit Ginkgo helfen nachweislich.

5. Was tun bei ersten Anzeichen?Sprechen Sie zunächst Ihren Hausarzt an. Für eine weitere Diagnostik sollten Sie einen Spezialisten (Nervenarzt, Psychiater) oder die Gedächnissprechstunde einer Fachklinik aufsuchen. Dort werden u. a. Ihre Gehirnströme gemessen.

6. Wie kann ich vorbeugen?Bislang gibt es keinen Schutz vor der Demenz. Mildern läßt sich die Krankheit allerdings mit geistiger und körperlicher Aktivität und einer gesunden Ernährung mit viel Obst, Gemüse und ungesättigten Fettsäuren. KANN ICH BESTÄTIGEN. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Was ist eigentlich Alzheimer?Die Alzheimer-Erkrankung ist die häufigste Form der Demenz. Sie beginnt mit Orientierungsschwierigkeiten, dann setzt die Vergesslichkeit ein, und am Ende wissen die Betroffenen nicht mehr, wer sie sind. Die Symptome werden durch den ständigen Verlust von Nervenzellen in der Hirnrinde hervorgerufen. Es kommt zu einer Schrumpfung des Gehirns. Mittels einer Computertomographie kann die Erkrankung erkannt werden. Alzheimer ist vererbbar und bisher noch nicht HEILBAR. Das Fortschreiten der Symptome läßt sich jedoch vorübergend mit Medikamenten hinauszögern.








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9845
Alter :
56
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

BeitragThema: Re: Das Vergessen im Alter - Demenz
Do 07 Jul 2011, 18:22    © Admin
Eine Antwort erstellen

Danke liebe Sylvia






Liebe Grüsse
 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
DaniPeter
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
06.03.12

BeitragThema: ...
Mi 07 März 2012, 12:09    © DaniPeter
Eine Antwort erstellen

Danke, kurz und knapp aber informativ! Wink
Nach oben Nach unten
 

Das Vergessen im Alter - Demenz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Demenz Infos :: Allgemeine Informationen über Demenz und Alzheimer-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten