HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4406
Alter :
50
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
Sa 27 Aug 2011, 13:45    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

.... wir haben den Zwetgschenoverkill in unserem Garten, dass sogar die Zweige abbrechen.
Ich kann aber ehrlich keinen Zwetschgenmuss oder Kuchen mehr sehen, wräk!

Bitte schreibt mir Zwetgen- oder Pflaumenrezepte, die mal anders sind als herkömmlich,
damit wir dieser Masse kulinarisch Herr werden.

Vorgestern habe ich Zwetschgen-Quarknödel mit Bröseln gemacht, super lecker.
Mein Liebster, Serbe, hat ein Kilo Zwetschgen geschält (Wahnsinn, oder?), entkernt,
jeweils eine Walnuss rein und in geleutertem Zucker eingekocht, schmeckt wahnsinnig gut,
aber ist zu arbeitsaufwendig für den Rest.

Ideen? Her damit!
danke

LG
Jelly






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
Sa 27 Aug 2011, 18:15    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Liebe Ute,
Dir kann geholfen werden - Pflaumenkuchen oder safte sie doch confused

Hier viele Rezepte

Pflaumen mal anderst

Viel Spaß - hast nen tollen Mann

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9078
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
Sa 27 Aug 2011, 19:00    © Marie
Eine Antwort erstellen

Ganz auf die Schnelle:



Teig für Kartoffelpuffer - nur ein wenig das Wasser ausdrücken und auf ein gefettetes Blech mit hohem Rand geben. Zwetschgen halbieren und auf der jeweiligen Längsseite senkrecht dicht aneinander auf den Teig geben. Zwischenräume mit saurer Sahne ausfüllen und glattstreichen. Backen und heiß essen.






von Marie
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4406
Alter :
50
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
Sa 27 Aug 2011, 21:11    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Marie schrieb:
Ganz auf die Schnelle:



Teig für Kartoffelpuffer - nur ein wenig das Wasser ausdrücken und auf ein gefettetes Blech mit hohem Rand geben. Zwetschgen halbieren und auf der jeweiligen Längsseite senkrecht dicht aneinander auf den Teig geben. Zwischenräume mit saurer Sahne ausfüllen und glattstreichen. Backen und heiß essen.

Danke, wie pervers ist daaaass denn, Marie?! Hammer! Das hört sich soo schräg an, dass ich das echt mal ausprobieren muss.
Bei wieviel Grad backe ich das und wie lange?

Und Sylvia, dir auch Danke für den link... da finde ich bestimmt auch noch was.
Habe heute nachmittag ca. 6 Kilo Zwetschgen in den Wohnbereich meiner Ma gebracht inkl. Gelierzucker,
die haben erstmal Kuchen daraus gebacken und morgen machen sie vielleicht dann Pflaumenmus.

Der Baum atmet merklich auf mit jeder Zwetschge, die ihn verlässt Laughing
Habe noch mal einen Kilo gehäutet und gewalnusst und eingekocht -
ich hinterlasse jetzt keine Fingerabdrücke mehr,
weil die Fruchtsäure alles "weggeätzt" hat, hihi.

zwitschert
Jellytschwalbe drunken







"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9078
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
So 28 Aug 2011, 15:21    © Marie
Eine Antwort erstellen

Hallo Jelly,

gute Fragen.

Der Teig (am besten noch ein Ei rein) sollte nicht zu fest sein und auch etwas höher, so 1,5 -2 cm. Ich schätze mal so 180° für 1 knappe Stunde. Du machst das wie mit einem normalen Pflaumenkuchen. Wenn es am Ende nicht süß genug ist - einfach Zucker drauf streuen.

Man (ich aber nicht) ißt doch auch Kartoffelpuffer mit süßem Apfelmus.

Guten Appetit. Für mich lohnt sich das nur, wenn Mitesser kommen. Man kann zwar die Reste in der Microwelle aufwärmen - ist aber nicht dasselbe.






von Marie
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
So 28 Aug 2011, 17:44    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Liebe Ute,
mir geht es so mit meinem Wein, die Trauben werden immer schwerer und drücken ihn nach unten. Die Vögel fressen auch schon. Einige sind richtig dunkel und schmecken und das ohne Kerne. Mein Papa hätte sich gefreut, er mochte Weintrauben.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4406
Alter :
50
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
So 28 Aug 2011, 18:22    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Hi Sylvia,

hast du eine Fruchsaftpresse? Dann quetsch die Trauben dadurch,
der Saft ist echt köstlich und schmeckt nach Banane... ohne Sch... Shocked Laughing

LG
Jelly






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
So 28 Aug 2011, 19:18    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Liebe Ute,
das hast schon mal geschrieben, werde ich auch machen, wenn es soweit ist, bin mal gespannt.

Danke Dir.

LG Sylvia die hofft das der Regen sie nicht verfaulen läßt








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4406
Alter :
50
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
So 28 Aug 2011, 21:15    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Ja, ich weiß, liebe Sylvia, sind wir nicht alle ein bisschen Co-dement? :;-zwinkernd;-:

LG
Jelly






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
Mo 29 Aug 2011, 07:48    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Ute, da kann ich nur nicken - lächle. Oft ertappt man sich das gleiche zu erzählen, gut das es nicht nur mir so geht.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
53
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!
Mi 29 Feb 2012, 06:08    © Rita
Eine Antwort erstellen

na? Alle Pflaumen gegessen?

Hätte nachträglich noch eine Idee. Wenn du einen Dörrapparat hast, dann entkerne die Pflaumen und dörre sie dann. So hast du für den Winter prima Dörrobst.
Das haben wir zwar nicht mit Pflaumen gemacht, aber Mama machte es so mit Aepfeln wenn's viel zuviele waren schnitt sie sie eben in Scheiben und dörrte sie dann. Da sie einen Dörrapparat hatte war das problemlos.

Wir hatten auch etliches an Pflaumen zuviel, Sohnemann hat sie halbiert, entkernt und eingefroren (muss dir nicht extra sagen dass mein Tiefkühler ausser Pflaumen und Mirabellen kaum etwas anderes enthält...)

Hab grad Sonntag 1 Paket heraus geholt. Aufgetaut und mir einen leckeren Pflaumenkuchen gemacht (Natürlich ordentlich gemahlene Haselnüsse drunter gestreut, das bindet das zuviel an Flüssigkeit und die Säure). Hat prima geschmeckt. Hab Sohnemann auch ein Stück runter gegeben, der war begeistert.
Da nicht alles auf den Kuchenteig passte habe ich den Rest aufgekocht, mit etwas Zimt und gut Zucker, und so warm gegessen. Hatte leider kein Vanilleeis.
Aber über's Vanilleeis, ergibt einen tollen Nachtisch Smile (Wer mag noch ein Häubchen Schlagsahne drüber)

Meine Cousine hat auch einmal im Sommer einen tollen Nachtisch gemacht : sie hat auch die tiefgekühlten Pflaumen aufgetaut, aufgekocht, dann püriert und unter die Schlagsahne gemischt. mjam total lecker Smile
Davon gab's eine grosse Schüssel voll. War einfach traumhaft.
Nach oben Nach unten
 

Zwischen zwei Zwetschgenzweigen.... Hilfe!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Kaminstübchen :: Back- und Kochecke!-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten