HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Schwiegervater ist ungepflegt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Stella
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Schwiegervater ist ungepflegt Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
24
Ort :
Mittelfranken
Anmeldedatum :
27.06.11

Schwiegervater ist ungepflegt Empty
BeitragThema: Schwiegervater ist ungepflegt
Schwiegervater ist ungepflegt EmptySo 28 Aug 2011, 19:40    © Stella
Eine Antwort erstellen

Stella hier,

hallo Ihr Lieben,



nachdem wir den langen Ablöseprozess vom Auto(fahren)

mit all den gefährlichen Klippen und Rückfällen

endlich hinter uns haben, wird ein neues Problem immer

drängender:

Schwiegervater ist, auch wenn wir ihn abholen,

unrasiert, trägt immer den gleichen "Rock" (Winterjackett),

die gleiche "gute" Hose, (beides fleckig),

ein ungebügeltes Hemd und müffelt drastisch.

Die (Rest-)Haare sind lang und ebenfalls ungepflegt.



Er lässt sich die Klamotten nicht entreißen

"Ist doch alles bestens!!!"

und weigert sich entschieden, laut und aggressiv,

in Richtung Hygiene/Körperpflege mehr

und regelmäßig was zu tun.

Es ist inzwischen peinlich in den Restaurants

und im Zusammensein mit anderen -

wohin er sich aber sehr gern mitnehmen lässt.



Was tun?



Über kreative Vorschläge freut sich sehr

Euere Stella






sunny
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Schwiegervater ist ungepflegt Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Schwiegervater ist ungepflegt Empty
BeitragThema: Re: Schwiegervater ist ungepflegt
Schwiegervater ist ungepflegt EmptyMo 29 Aug 2011, 07:40    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Stella,
ich denke mal da braucht es viel, viel Geduld.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Schwiegervater ist ungepflegt Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
81
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Schwiegervater ist ungepflegt Empty
BeitragThema: Re: Schwiegervater ist ungepflegt
Schwiegervater ist ungepflegt EmptyMo 29 Aug 2011, 08:15    © mysunny
Eine Antwort erstellen

hallo Stella

ich schliesse mich Sylvia an, ich sehe auch keine andere Möglichkeit im Moment als viel Geduld zu haben, leider.

Viel Kraft und die dazu gehörende Geduld wünsche ich euch.

lG
Janine
Nach oben Nach unten
felixdottir
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Anzahl der Beiträge :
98
Anmeldedatum :
20.03.11

Schwiegervater ist ungepflegt Empty
BeitragThema: Re: Schwiegervater ist ungepflegt
Schwiegervater ist ungepflegt EmptyMo 29 Aug 2011, 08:34    © felixdottir
Eine Antwort erstellen

Hallo Stella,

es klingt so, als wenn dein Schwiegervater alleine wohnt. Vielleicht kannst du, bevor ihr ihn abholt um essen zu gehen z.B., schon etwas früher bei ihm sein und dann vorschlagen, er solle mal etwas anderes anziehen, weil es draußen warm ist, oder ihm dies und das besonders gut steht ? Wink

Meine Mutter hat auch den Kleiderschrank voll, will sich von nichts trennen, zieht aber immer nur 2 oder 3 verschiedene Hosenanzüge an.

Ist das vielleicht typisch für Demenzkranke? Question


Mitfühlende Grüße
felixdottir
Nach oben Nach unten
Stella
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Schwiegervater ist ungepflegt Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
24
Ort :
Mittelfranken
Anmeldedatum :
27.06.11

Schwiegervater ist ungepflegt Empty
BeitragThema: Re: Schwiegervater ist ungepflegt
Schwiegervater ist ungepflegt EmptyMo 29 Aug 2011, 09:43    © Stella
Eine Antwort erstellen

Herzlichen Dank für Euere schnelle Reaktion!



Tja, Schwiegervater ist mit seiner Nachlässigkeit sehr hartnäckig.



Zum Abholen früher kommen und Bekleidungsvorschläge machen, hat bislang nur Ärger gebracht:

"Komm doch zurecht! Was soll das? Ist m e i n e Sache!"

Wobei er eines meiner Geschenke, den Strohhut, doch recht gern zum dicken Winterjackett trägt.



Nicht mal meine Schwester (selten da, weil im Ausland lebend) wirkt motivierend, obwohl er sie anbalzt wie ein Auerhahn.



Auch seine geliebte neue Haushaltshilfe, mit der er lieber bei ihrem "Besuch" 2x Kaffee und Sekt trinkt, als sie ordentlich sauber machen zu lassen, ist kein Grund für ihn, in Sachen Hygiene aktiver zu sein. Das Haus ist aber ok.



Er lebt seit dem Suizid seiner Frau allein, war allerdings auch zuvor nicht gerade "wie aus dem Ei gepellt" .



Zum Zahnarzt mag er nicht mehr. Nach einigen Besuchen wegen Schmerzen und wackelnder Zähne befand er:"Zähne werden eben nach und nach locker. So einen Schmarrn von wegen Zahnreinigung höre ich mich nicht noch mal an."



Es ist halt so, dass ich mich oft richtig ekle, weil ich sehr geruchsempfindlich bin.



Durch meine Mutter bin ich zwar schon etwas abgehärtet. Da waren frisch nach dem Schlaganfall viele Hilfen basieller Art nötig.

Sie schafft es inzwischen aber ganz gut - von Kleckereien beim Essen und mancher Treff-Unsicherheit im WC abgesehen -

sich in gepflegtem Zustand zu halten. Das war und ist ihr sehr wichtig, ist Routine und die Pflegekräfte sind eine großartige Hilfe.



Der Schwiegervater hatte da leider schon immer eine andere Einstellung und sackt jetzt komplett ab.



Euch allen einen schönen Tag

sowie reichlich Energie und Gelassenheit

bei dem, was gerade ansteht!



Liebe Grüße

Stella






sunny
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Schwiegervater ist ungepflegt Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
10526
Anmeldedatum :
14.06.10

Schwiegervater ist ungepflegt Empty
BeitragThema: Re: Schwiegervater ist ungepflegt
Schwiegervater ist ungepflegt EmptyMo 29 Aug 2011, 10:32    © Marie
Eine Antwort erstellen

Liebe Stella,

ich glaube, daß das ein generelles Problem Dementer ist, daß sie bezüglich Hygiene nachlässig werden. Ich habe hier schon Beiträge über Demente gelesen, die zuvor immer wie aus dem Ei gepellt waren und nun auf nichts mehr achten.

Mein Vater war auch so. Erst schon nicht der Aktivste was Kleiderwechsel und Hygiene betraf, war es dann ganz aus. Anfangs hat er auch jegliche Hilfe abgewiesen. Inzwischen ist über ein Jahr vergangen und es wird besser.

Vielleicht hilft bei Deinem Schwiegervater, wenn er wieder meint, es sei seine Sache, was er anzieht, ihm einfach zu antworten "und meine Sache ist, dich so schmutzig und ungewaschen nicht mitzunehmen" - und ihn dann wirklich sofort zu verlassen. Einen Versuch ist es wert, auch wenn es wohl mehrerer Versuche bedarf. Ich glaube bei Dementen hilft am besten Konsequenz. Man kann mit ihnen nicht diskutieren.

Ich habe auch heute noch Probleme, meinem Vater sofort die Hosen zu wechseln, wenn sie versehentlich mal naß gemacht wurden. Es wird aber besser.

Bezüglich der Haushaltshilfe solltest Du mit ihr sprechen. Sie muß konsequent bleiben und erst ihre Arbeit machen. Dann ist auch noch Zeit zum Kaffee trinken. Sie muß das auch Deinem Schwiegervater immer wieder klar machen oder ihn einfach allein Kaffeetrinken lassen.

Mein Vater lebt übrigens auch allein.






winke-winke  Grüsse von Marie
Nach oben Nach unten
Eisi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Eisi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Schwiegervater ist ungepflegt Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
930
Alter :
72
Ort :
Großraum Köln
Anmeldedatum :
21.03.10

Schwiegervater ist ungepflegt Empty
BeitragThema: Re: Schwiegervater ist ungepflegt
Schwiegervater ist ungepflegt EmptyDo 01 Sep 2011, 22:03    © Eisi
Eine Antwort erstellen

Liebe Stella,
wir haben - zwar noch in milder Form - mit unserer Mutter das gleiche Problem. Zum Glück ist sie friedlich und nimmt die Sachen, die ich ihr 'rauslege. Wenn ich aber nicht schnell genug die benutzten Kleidungsstücke wegräume, hat sie sie wieder in den Fingern und läuft wieder mit den fleckigen Klamotten herum. Am schlimmsten finde ich, wenn sie tagelang mit den gleichen Socken herumläuft, wenn ich nicht eingreife. Dann wäscht sie Unterwäsche, in die schonmal ein paar "Reste" gegangen sind, mit der Hand aus, legt sie im Bad hin zum Trocknen - aber immer dann, wenn ich schon dort war und geguckt habe, ob alles ok ist. Soviel weiß sie schon, dass ich das nicht möchte. Mittlerweile schnappe ich mir jedes Kleidungsstück, das in die Wäsche soll, und bringe es sofort in den Keller in die Wäsche. Haare werden nicht aus eigenem Antrieb gewaschen, gekämmt schon mal gar nicht. Das Gute ist, dass Mutter bei uns wohnt und ich so ein Auge drauf haben kann.

Was Du mit Deinem Vater tun sollst - ehrlich gesagt, ich weiß es nicht, wie man jemanden überzeugen kann, der diese Fürsorge nicht an sich heranlässt. Ich glaube, ich würde ihm sagen, dass ich mich nur mit ihm in der Öffentlichkeit zeige, wenn er anständig angezogen und sauber ist. Wenn er das nicht will, bleibt er daheim - Punkt. Vielleicht lenkt er dann ein.
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Schwiegervater ist ungepflegt Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
55
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Schwiegervater ist ungepflegt Empty
BeitragThema: Re: Schwiegervater ist ungepflegt
Schwiegervater ist ungepflegt EmptyFr 02 Sep 2011, 07:52    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Stella,

das ist in der Tat ein heikles Problem.
Hatten wir bei Mama auch, aber Mama ist total friedlich und absolut lieb. Hatte dann die Heimpflege organisiert und die kam zu Anfang 2 x die Woche und das klappte Prima. Da Mama schon nie viel gesagt hat (in Form von Meckern meine ich), und vieles einfach hin genommen hat, ging das prima.

Anders ist es sowieso bei Männern, die sind da wesentlich heikler.
Haben grad den Fall vom Vater einer Kollegin. Der ist im Pflegeheim und wäscht sich neuerdings auch nicht mehr. Er ist total pfiffig was die Ausreden angeht... er macht die Dusche und die Waschlappen nass, spritzt den Boden bisschen voll und so denken die Pflegerinnen er hätte sich sehr wohl gewaschen/geduscht. Er hatte es seiner Tochter erzählt.

Tja, da ist guter Rat teuer. Selbst die vom Heim müssen da vorsichtig vor gehen. Das ist halt ein sehr heikles Thema.

Stell dir einfach vor du wärst in der Lage. Das wäre dir im 1. Moment sowas von peinlich wenn dir jemand sagt du stinkst, du musst dich waschen. Stell dir einfach vor wie's für dich wäre, wie du es haben möchtest dass man es dir mitteilt. Vielleicht hilft dir das dann etwas. Es ist einfach sehr heikel und ein peinliches Thema. Und jeder muss den richtigen Weg finden, bei jedem ist es anders, somit : ein Patent-Rezept gibt es leider nicht.

Einfühlsam und vorsichtig und wie die andern auch schon sagten, mit sehr viel Geduld vorgehen.

Bei Mama damals, bevor die Pflegerinnen gekommen sind, hab ich's selber versucht. Hab ihr mal einen Badezusatz mit gebracht und sagte ihr, guck mal was ich im Geschäft gefunden habe. Das ist ganz neu und duftet so toll, kommt wir probieren das grad mal aus. (voller Begeisterung, als wenn's nichts tolleres auf der Welt gäbe, habe ich's ihr gesagt).
Sie war begeistert. (Damen sind da halt einfacher weil die kann man mit tollen Düften ködern).
Hab ihr dann im Waschbecken Wasser ein gelassen, den Badezusatz rein und ihr wieder gesagt wie toll das duftet. Dann hab ich ihr den Waschlappen gegeben und gefragt ob sie damit klar kommt. Sie sah mich hilflos an und sagte nein. Also habe ich den Waschlappen genommen, ihn nass gemacht und ihr über den Arm gestrichen. Siehst du? So musst du das machen.
Sie war froh und wusch sich. Ich hockte mich derweilen in den Nebenraum, ins Klo (oben ist die Mauer offen, man kann sich also prima unterhalten), und gab ihr Anweisungen.

Aber eben, das ist sehr heikel bei Männern oder Menschen die noch nicht so weit fortgeschritten sind wie Mama damals. Bei Vater wüsste ich jetzt auch grad nicht wie das machen.

Ich hoffe dass du den richtigen Weg findest um ihm zu helfen.

Rita
Nach oben Nach unten
Murmelchen
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier
avatar

Anzahl der Beiträge :
77
Anmeldedatum :
25.05.10

Schwiegervater ist ungepflegt Empty
BeitragThema: Körperpflege
Schwiegervater ist ungepflegt EmptySa 03 Sep 2011, 13:18    © Murmelchen
Eine Antwort erstellen

Hallo Stella,

ja, das ist wirklich ein heikles Thema.
Ich habe das Problem mit meiner Mutter, dass sie in dicken Pullis und in dicken Jacken rumläuft, weil sie "nichts mehr anderes schmutzig machen will"... (sie hat 2 Schränke mit Klamotten, also wirklich genug Auswahl, egal ob für warmes oder kaltes Wetter).
Und mit der Körperpflege weiß ich auch nicht so recht, inwieweit sie die vornimmt. Ich wundere mich halt, dass eigentlich mehr schmutzige Wäsche zum Waschen da sein müsste, wenn sie Waschtag hat.... (da helfe ich ihr). Aber mir ist es auch unangenehm, sie zu fragen "wäschst Du dich eigentlich oft genug" oder "wechselst du auch die Unterwäsche regelmäßig" usw.

Letztens meinte die Hausärztin zu ihr, es wäre doch eigentlich bester, sie würde in eine Senioreneinrichtung ziehen. Aber bei solchen Terminen erzählt sie dann, dass sie alles noch bestens alleine kann usw. (was aber nicht stimmt). Und dann sitzt sie dort und weint (weil sie das ja nicht möchte; was ja auch verständlich ist).
Also, ich weiß echt nicht, wie lange sie in ihrer Wohnung noch bleiben kann. Ich denke jeden Tag, dass irgendwas passiert....
Die Ärztin meinte, ich solle mir schonmal Einrichtungen bei uns in der Nähe anschauen, aber irgendwie schiebe ich das vor mir her... (halt weil sie auch nirgendwo hin möchte).

Viele Grüße
Murmelchen
Nach oben Nach unten
 

Schwiegervater ist ungepflegt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten