HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Mama hat gelächelt....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AnitaW
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
AnitaW

Anzahl der Beiträge :
19
Alter :
53
Ort :
Ottensheim
Anmeldedatum :
12.09.11

Mama hat gelächelt.... Empty
BeitragThema: Mama hat gelächelt....
Mama hat gelächelt.... EmptyFr 16 Sep 2011, 15:50    © AnitaW
Eine Antwort erstellen

Schönen Freitag Nachmittag ihr Lieben!



Auweia, nun "kenn" ich euch erst einige Tage und allzu oft, wenn ich mich mit Mama beschäftige, sei es persönlich oder im Gedanken, huscht der Satz durch meinen Kopf: "Da könnt' ich mich im Forum mitteilen".....ihr tut mir wirklich gut!!!



Ich war also gerade im Heim.



Vor einigen Tagen habe ich ja noch geschrieben, Mama ist wie eine Schale ohne Kern und, ich schäme mich sehr der Gedanken (traurig schau.....), ich habe mir sogar manchmal gedacht, was hat so ein Leben noch für einen Sinn, wenn sie nur traurig ist und leidend aussieht....(schäm..)!



Ich habe viel studiert bei euch und mein Denken hat sich etwas verändert - also es kam etwas mehr Verständnis für ihre Reaktionen, für ihr Verhalten.



Heute kam ich also zu ihr ins Zimmer. Sie lag im Bett = Mittagsruhe. Ich trat ein und rief einige Male: "Klopf, klopf, hallo, hallo Mama!". Und wie ich um die Ecke blickte, Richtung Bett, da hat sie mich, seit langer Zeit, wieder mal so richtig angelächelt. Da ging mir das Herz über!!!!



Ich denke aber auch darüber nach: Was spüren Demenzkranke? Spürt sie, dass es mir besser geht? Sie hat ja auch einmal zu meinem 11-jährigen Tobias gesagt, ohne dass er nur ein Wort gesprochen hatte: "Gell, dir geht es schlecht?" (es ging uns allen schlecht, da er aus der Schule geflogen war) Spürt sie, dass meine Schwester mir ihr seit Jahren nicht kann (vielfältige Gründe)?



Mama hat gelächelt.... 044Mama hat gelächelt.... 044



LG und ein schönes Wochenende,

Anita mit W!
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat gelächelt.... Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Mama hat gelächelt.... Empty
BeitragThema: Re: Mama hat gelächelt....
Mama hat gelächelt.... EmptyFr 16 Sep 2011, 17:20    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Anita mit W, dass sind die schönsten Momente die man geschenkt bekommt, und sie tun so gut.

Einige schöne Momente, wenn mein Mann mal wieder gesprochen oder gesungen hat, konnte ich Aufnehmen, es tut gut sie ab und zu anzusehen.

Wieviel Demenzkranke noch verstehen kann ich nicht sagen, aber was ich sagen kann, dass noch einiges ankommt.

Einmal habe ich geweint, dann merkte ich das mein Mann mich ansah, und immer unruhiger wurde. Jetzt passiert mir sowas nicht mehr, ich habe seine Art der Verständigung gelernt. Auf jeden Fall bekommen demente noch einiges mit. Erst gestern oder heute:scratch: egal, wollte mein Mann seinem Pfleger wieder ein Küsschen gebenMama hat gelächelt.... 161419, aber der Pfleger möchte das nicht. Als er ging sagte er noch aus Spass, bis morgen mein Lover.Mama hat gelächelt.... 188611 Mein Mann hat den Pfleger vielleicht böse an geguckt. Wir denken das er noch einiges versteht.

Stimmt unser Forum ist was besonderes:sunny: .

LG UlliMama hat gelächelt.... 190348
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat gelächelt.... Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
55
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Mama hat gelächelt.... Empty
BeitragThema: Re: Mama hat gelächelt....
Mama hat gelächelt.... EmptyFr 16 Sep 2011, 17:22    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Anita,

Das ist doch mal wunderschön dass die Mutter gelächelt hat. Ich kenn die Vorgeschichte nicht, muss die erst heraussuchen und nachlesen. Muss gestehen, so oft komm ich leider auch nicht ins Forum. Embarassed

Meist ist es ja so dass wenn's einen schlecht geht, man auf jeden Fall ins Forum kommt, hier findet man trost und Anregungen. Und wenn's was ganz tolles zu berichten gibt, wie bei dir grad, dann kann man's nicht erwarten den andern mit zu teilen, gell? Und das find ich Klasse, weil dann können wir uns mit dir zusammen freuen.

Ich kann mir das grad gut vorstellen. Das war bestimmt ein ganz toller Augenblick. Was habt ihr dann noch gemacht bei deinem Besuch?

Hm, was kriegen sie mit, was nicht. Schwierig zu sagen. Guck, meine Mutter hat auch Demenz, und sie geht 3 x die Woche ins Tagesheim. Das tut ihr gut und sie ist begeistert davon, weil fragte ich sie (damals ging sie nur 1 Tag die Woche hin), ob sie noch mehr kommen möchte, dann sagte sie "ja", und nickte dazu und strahlte. Wenn sie nur so'n zaghaftes "ja" raus bringt, ist's solala, und wenn sie sagt "ich weiss doch nicht" dann ist's eher ein nein.
Jedoch was sie mitkriegt was um sie herum passiert ist eine andere Sache. Ich hab echt gesagt keine Ahnung. Kommt wohl auch immer auf den Zustand des einzelnen an. hm... nein, wenn ich so überlege, also meine Mutter weiss nicht ob's einen gut geht oder nicht. Denke das ist schon zuweit weg. Sie spricht auch kaum noch. Aber sie fühlt sich schlecht wenn Papa sie anschreit (was er leider öfters tut). Das vergisst sie zwar sofort, aber das Gefühl bleibt.

Hm, weiss jetzt nicht konnte ich dir damit etwas helfen. Kann gut sein dass deine Mutter, laut dem Satz den du geschrieben hast, das doch noch gut merkt ob's euch gut geht oder nicht. Und wo sie gelächelt hat hat sie evtl. gesehen dass es dir besser geht und wollte dir zeigen dass sie's merkt? Schwierig zu sagen. Ich kenn mich leider nicht wirklich aus damit.

Auf jeden Fall musste ich lächeln als ich deinen Bericht gelesen habe. Wunderschön. Danke!

Rita
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ann

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat gelächelt.... Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7004
Alter :
52
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

Mama hat gelächelt.... Empty
BeitragThema: Re: Mama hat gelächelt....
Mama hat gelächelt.... EmptyFr 16 Sep 2011, 17:47    © Ann
Eine Antwort erstellen

Hallo Anita,

toll dass du uns teilhaben läßt!

Ich bin auch Neuling hier im Forum-aber wie du schon sagst, es ist ein so "heimisch" hier dass man die Guten wie Schlechten Zeiten teilen mag!







Liebe Grüße
Ann Mama hat gelächelt.... Smilie_girl_087

Mama hat gelächelt.... Smilie_tier_305   Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.    Mama hat gelächelt.... Smilie_tier_305
Nach oben Nach unten
Eisi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Eisi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat gelächelt.... Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
930
Alter :
72
Ort :
Großraum Köln
Anmeldedatum :
21.03.10

Mama hat gelächelt.... Empty
BeitragThema: Re: Mama hat gelächelt....
Mama hat gelächelt.... EmptyFr 16 Sep 2011, 20:11    © Eisi
Eine Antwort erstellen

Hallo Anita,
das sind die schönen Momente - leider sind sie viel zu selten. Es tut weh, zu sehen, wie früher aktive Menschen jetzt sitzen und die Wände anstarren, keine Freude an irgendwas zeigen und auch kaum Gefühlsregungen von sich geben. Was unsere dementen Angehörigen mitbekommen - keine Ahnung. Manchmal ist es verblüffend, wie unsere Mutter reagiert, und manchmal denkt man wirklich, da kommt gar nichts an. Vielleicht auch Tagesform? Ich weiß es wirklich nicht, und das macht es so schwer. Also genießen wir alle solche Augenblicke wie den, den Du jetzt erlebt hast und zehren davon.
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat gelächelt.... Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Mama hat gelächelt.... Empty
BeitragThema: Re: Mama hat gelächelt....
Mama hat gelächelt.... EmptySa 17 Sep 2011, 08:57    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Anita,
ich denke, sie bekommen mehr mit als wir denken. Es liegt auch von den einzelnen Stadien ab. Sie mögen keine Unruhe. Oft sagen die Augen mehr, als tausend Worte. So habe ich es bei meinem Papa empfunden.

Es war schön, wie Du es erzählt hast. Bei so einem Lächeln geht es einem doch gleich besser. Man merkt, wie das Herz einen Sprung macht. Mein Papa war mal 4 Wochen gar nicht gut drauf, er sagte nix, aß wenig und schlief viel (nach einem 4 wöchigen Krankenhausaufenthalt). Dann plötzlich, als ich, wie jeden Tag ihn besucht: na Sylvia bist auch wieder da und lächelte.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat gelächelt.... Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10226
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Mama hat gelächelt.... Empty
BeitragThema: Re: Mama hat gelächelt....
Mama hat gelächelt.... EmptySa 17 Sep 2011, 11:23    © Admin
Eine Antwort erstellen

Liebe AnitaW

Solche Begebenheiten dürfen und sollen wir mit beiden Händen festhalten. Sie schenken unglaublich viel Kraft. Schämen brauchst du dich über deine vorausgegangen (negativen?) Gedanken dennoch nicht. Im Gegenteil. Solche Gedanken gehören immer wieder auch dazu und zeigen mir lediglich, das man sich mit der Situation tiefgreifend auseinandersetzen möchte. Zumal eine Demenz immer auch verschiedene Komponenten der Emotionen und der Gefühlswelt beinhaltet, schlagen dementsprechend auch unsere Gedanken und Emotionen manchmal Purzelbäume. Ich finde das ganz normal und zeigt, das auch wir nur menschlich sind.

AnitaW schrieb:
Was spüren Demenzkranke? Spürt sie, dass es mir besser geht? Sie hat ja
auch einmal zu meinem 11-jährigen Tobias gesagt, ohne dass er nur ein
Wort gesprochen hatte: "Gell, dir geht es schlecht?" (es ging uns allen
schlecht, da er aus der Schule geflogen war) Spürt sie, dass meine
Schwester mir ihr seit Jahren nicht kann (vielfältige Gründe)?
Ich würde da erstmal mit einem Ja antworten. Mit der Wahrnehmung verschiedener Emotionen und Gefühlen werden wir schon Geboren und genauso ist es das Letzte was bei einer Demenz verloren geht - wenn überhaupt. Oft ist es sogar so, das unsere lieben Dementen, bis weit in den Krankheitsverlauf hinein, sowohl Mimik, Gestik und Stimmungsschwankungen gar übersensibel wahrnehmen. Ihr Problem ist jedoch, sowohl die richtige Einordnung, wie auch Zuordnung. Das heisst ein freundliches zufriedenes Gesicht wird zwar als solches erkannt, aber der Grund des freundlichen Gesichtes kann manchmal total falsch eingeordnet werden. So kann es sogar vorkommen, das wenn ein Dementer für sich gerade eine Situation als peinlich empfindet - und ihm gerade in dem Augenblick ein freundliches Gesicht begegnet, dies als Auslachen intepretiert wird. Normalerweise übertragen sich aber unsere eigenen Emotionen, Stimmungen und Gefühle unterbewusst immer auch auf unsere lieben Dementen. Selbst wenn sie (im weit fortgeschrittenen Krankheitsstadium) für uns selber nur noch schwer, wenn überhaupt ersichtlich reagieren können. Manchmal glaube ich auch das diese "Abwesenheit" eine Form des Rückzuges vor Überforderung ist.

Wieweit jedoch deine Mama noch wirklich weiss, das deine Schwester seit Jahren schon mit ihr nicht mehr klar kommt, kann ich nicht sagen. Wenn sie mit ihr schon seit Jahren keinen wirklichen Kontakt mehr hat, dann könnte dies auch in Vergessenheit geraten sein. Und dennoch könnten manchmal noch Erinnerungsfetzen hoch kommen, die sich bei ihr dann auf die Stimmung schlagen. Aber das sie sich damit noch intensiv auseinandersetzen kann wage ich mal stark zu bezweifeln.






Liebe Grüsse
Mama hat gelächelt.... Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
AnitaW
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
AnitaW

Anzahl der Beiträge :
19
Alter :
53
Ort :
Ottensheim
Anmeldedatum :
12.09.11

Mama hat gelächelt.... Empty
BeitragThema: Re: Mama hat gelächelt....
Mama hat gelächelt.... EmptyMo 19 Sep 2011, 15:52    © AnitaW
Eine Antwort erstellen

Ich danke euch allen für eure Meinungen und euer Wissen und für eure Erfahrungen!!!!!



Nicht zuletzt verzeihe ich mir selber meine geschilderten Gedanken ein wenig mehr. Ich weiß schon, ich selbst muss mit meinem Denken, mit meinem Fühlen umgehen lernen. Dieser Weg ist halt manchmal steinig - und ist man dann mal leichter d'rauf, dann schleicht sich ein: "Darf ich das?"!!

Also ran an die Arbeit mit Anita - und mit mir selbst Verständnis haben lernen Shocked.....



Danke,

AnitaW!
Nach oben Nach unten
 

Mama hat gelächelt....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten