HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Carola
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge :
6
Anmeldedatum :
19.05.09

Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Empty
BeitragThema: Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme?
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? EmptyDi 19 Mai 2009, 13:40    © Carola
Eine Antwort erstellen

Hallo an alle,

mein Vater hat Alzheimer und es gibt seit Jahren Probleme
bei der Einnahme von Medikamenten: zu spät, zu früh, zu viel, zu wenig, gar
nicht ...

Da ich in meinem Informatikstudium gerade vor der
Abschlussarbeit stand, habe ich mich für das Thema „Tabletteneinnahme“
entschieden. Ich recherchiere nun zu diesem Thema, schaue mir unterschiedliche
Systeme an und untersuche, was daran funktioniert und was nicht. Mein Ziel ist
es, ein System zu entwerfen, das es für Betroffene und/oder Pflegende
einfacher macht, die Medikamenteneinnahme sicher zu gestalten.

Dabei ist für mich momentan das wichtigste zu verstehen, wie
die verschiedensten Menschen mit den verschiedensten Hintergründen die
Medikamenteneinahme regeln. Wie gestaltet ihr das? Was habt ihr schon alles
versucht? Wie hat sich eurer System im Laufe der Zeit verändert? Was klappt/e
gut und was nicht? Was für Hilfen oder Geräte würdet ihr euch wünschen oder
bauen, wenn es möglich wäre?

Ich würde mich freuen, viele Antworten zu bekommen, um zu
verstehen, was überhaupt gebraucht wird und wo die Tücken des Alltags lauern. Oder Euch fällt spontan etwas anderes zu dem Thema ein.

Vielen Dank schon einmal, ich bin gespannt, von Euren
Erfahrungen zu hören,

Carola
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10226
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Empty
BeitragThema: Re: Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme?
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? EmptyDi 19 Mai 2009, 18:01    © Admin
Eine Antwort erstellen

Hallo Carola

Erst mal ein herzliches Willkommen im Forum.

Das mit der Medikamenteneinnahme bei Dementen ist so eine Sache.

Anfänglich würde ein Gerät helfen, das spricht, oder ein Signal gibt wenn die Zeit für die Einnahme von Medikamenten gekommen ist. Damit meine ich ein Gerät das beim Signalton erst schweigt, wenn es umgedreht wird und dabei automatisch nur die aktuelle Medikamentenportion von sich gibt. So ein Gerät habe ich in Schweden mal begutachten können. Allerdings habe ich bis jetzt leider nichts vergleichbares auf dem deutschen Markt gefunden.

Im Verlaufe einer Demenz wird es jedoch unumgängliche das eine betreuende Person die Medikamenteneinnahme an die Hand nehmen muss. Einfach aus dem Grund, weil ein Gerät nicht wissen kann ob nun das Medikament auch wirklich geschluckt, oder ausgespuckt wurde.

Im Endstadium einer Demenz werden die Probleme mit dem Schlucken verstärkt. Da wiederum können Medikamente wo sich schon im Magen auflösen dürfen/müssen, auch ohne weiteres zerbröselt und in die Mahlzeit gemixt werden. Medikament die sich jedoch erst im Darm auflösen sollten, werden schlussentlich, zum Teil zu einem unüberwindbaren Problem - je nach Tagesform. Einfach weil diese auch im Ganzen geschluckt werden müssen.

Ich hoffe ich konnte dir soweit etwas Antwort geben. Bei weiteren Fragen nur zu.

Herzliche Willkommensgrüsse

Ursula






Liebe Grüsse
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Empty
BeitragThema: Re: Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme?
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? EmptyMi 20 Mai 2009, 08:35    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Herzlich Willkommen Carola.
Ich denke unsere Ursula hat schon alles gesagt. Mein Papa bekam seine Pillen vom Pflegedienst, die kamen dann 2 mal am Tag ins Haus. Später dann die Schwester im Seniorenstift.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Babs2105
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Babs2105

Anzahl der Beiträge :
738
Alter :
58
Ort :
Petershagen NRW
Anmeldedatum :
19.02.09

Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Empty
BeitragThema: Re: Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme?
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? EmptyMi 20 Mai 2009, 08:41    © Babs2105
Eine Antwort erstellen

Ich habe meiner S.Mutter alle Tabletten mörsern müssen und diese mit Flüssigkeit oder einer Mahlzeit mit einem Löffel gegeben.
In der Apotheke habe ich mir ein sogenannten "Pill Masher Container" besort, damit waren die Tabletten sehr fein zermörsert. Kapseln habe ich aufmachen müssen und nur den Wirkstoff auch wieder mit Flüssigkeit auf dem Teelöffen verabreicht.
Eine Dementkranke Person vergisst die Pilleneinnahme, deshalb ist sie auf Hilfe anderer; Familie, Betreuer etc. angewiesen.
Im Anfangsstadium mag es mit der Pillendose die ein Signal abgibt klappen, nicht aber im späteren Stadium






_________________________________________________

" Für die Menschen, die regelmäßig ein Gebet sprechen,
ist es das beste und einfachste aller Beruhigungsmittel "
_________________

" Die wahre Lebensweisheit besteht darin,
im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen "
Nach oben Nach unten
Carola
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge :
6
Anmeldedatum :
19.05.09

Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Empty
BeitragThema: Re: Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme?
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? EmptyDi 26 Mai 2009, 10:34    © Carola
Eine Antwort erstellen

Vielen Dank für eure Antworten!

Das ist ein sehr wertvolles Feedback für mich. Denn es zeigt, dass es bei Demenz vielleicht am einfachsten, wenn eine andere Person die Verantwortung übernimmt - vorausgesetzt, diese andere Person ist immer verfügbar.

Könntet ihr mir vielleicht aber noch genauer sagen, wie IHR das für euch organisiert? Nehmt ihr die Tabletten jedesmal aus der Packung oder dosiert ihr sie vor und wenn ja, wie? Was macht ihr mit Tropfen und Spritzen? Habt ihr Erinnerungshilfen oder hat sich die Einnahme so eingeschliffen, dass ihr keine Medikamente vergesst? Ändert sich die Dosis oder die Art der Medikamente öfter oder bleibt das eher gleich über Wochen und Monate?

Ursula, dieses Gerät aus Schweden würde mich sehr interessieren. Hast du noch irgendwelche Anhaltspunkte oder Informationen darüber? Ich würde gern im Internet suchen, ob man das irgendwo bestellen kann. Schwedisch kann ich leider nicht, aber vielleicht gibt es das auch in englischsprachigen Ländern.

liebe Grüsse,
Carola
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Empty
BeitragThema: Re: Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme?
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? EmptyDi 26 Mai 2009, 12:30    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Hallo Carola,
es gibt einen Tablettendosierer hier mal ein Link:

http://www.mycare.de/krankenpflege_Krankenpflege%2Bund%2BHygiene_Dosierer%2B%2526%2BZerteiler_s.html

für 1 oder 7 Tage

vielleicht solltest Du ein kleines Buch führen, wann Tropfen und Spritzen gegeben werden müssen.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Babs2105
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Babs2105

Anzahl der Beiträge :
738
Alter :
58
Ort :
Petershagen NRW
Anmeldedatum :
19.02.09

Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? Empty
BeitragThema: Re: Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme?
Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme? EmptyDi 26 Mai 2009, 17:05    © Babs2105
Eine Antwort erstellen

Auch ich hatte ein 7 Tage Tablettendosierer. Zur welcher Tageszeit sie ihren Saft bekommen sollte, habe ich mir einen kleinen Zettel hineingelegt, so vergaß ich das nie.
Mit der Zeit hatte ich es schon "im Blut", wenn man es täglich macht, hat man es schnell raus.
Wenn sich allerdings die Medikamente geändert haben oder sie andere bekam, mußte ich schon noch mal auf die Medikamentenverordnung gucken.
Die habe ich mir jedes MAl neu vom Arzt audrucken lassen so konnte ich immer auf anhieb sehen was wann genommen werden muß.
Bei dem Blasenkatheter habe ich es mir immer in meinem Terminkalender aufgeschrieben wann den nächste gelegt werden muß und auf die Urinbeutel, die ich 14 tägig wechseln mußte, habe ich mir das Datum aufgeschrieben.






_________________________________________________

" Für die Menschen, die regelmäßig ein Gebet sprechen,
ist es das beste und einfachste aller Beruhigungsmittel "
_________________

" Die wahre Lebensweisheit besteht darin,
im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen "
Nach oben Nach unten
 

Wie funktioniert bei Euch die Medikamenteneinnahme?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten