HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 So hab mich ein bisschen durchgelesen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ela_1973
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
So hab mich ein bisschen durchgelesen Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18
Ort :
Ronnenberg bei Hannover
Anmeldedatum :
28.02.12

So hab mich ein bisschen durchgelesen Empty
BeitragThema: So hab mich ein bisschen durchgelesen
So hab mich ein bisschen durchgelesen EmptyFr 02 März 2012, 17:18    © Ela_1973
Eine Antwort erstellen

und schon einiges gefunden zu meiner unendlich langen Frage-Liste!

Meine Mutter pflegt ja nun mein Vater , ich versuche ihr so viel wie möglich zu helfen. Also sprich ich komme vorbei und leiste meinem Vater gesellschaft wärend meine Mutter was für sich tut( Im moment benötigt sie noch nicht so meine Hilfe). Es dauert zwar immer etwas bis mein Vater anfängt sich auf ein Gespräch einzulassen, aber irgendwann quasselt er wie ein Wasserfall. Gut ich vestehe nur die Hälfte weil er keine ganze Sätze mehr hinbekommt und meist das erzählte in einer Zeit war wo ich noch" Quark im Schaufenster war" Es ist verdammt anstrengend jedes zweite Wort zu ersetzen bzw. zu rätseln was er jetzt wohl meint.

Gestern hat er mir wieder von der tollen Zeit bei der Bundeswehr erzählt und mir Bilder gezeigt ihm hat man richtig angesehen das es ihm freude gemacht hat das ich ihm zuhöre. Auf jedem Bild hat er mir gezeigt wo er drauf ist und hat gesagt " das ist Detlef" von mal zu mal ist er kindlicher geworden beim erwähnen seines Namens.

Fotos sind für mein Vater sehr wichtig geworden. Jedesmal wenn ich da bin , kommt er mit Bilder aus der Vergangenheit an. Gestern hab ich ein kleines Fotoalbum geholt und ihm die Bilder dort eingeklebt und auch etwas dazu geschrieben.
Ich glaub das ist ganz gut bei ihm angekommen.

Wisst ihr was komisch ist, so lange meine Mutter nicht in der nähe ist traut sich mein Vater zu reden. Ist sie da ist er stumm wie ein Fisch oder gibt patzig knappe Antworten. Woran kann das liegen?
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
So hab mich ein bisschen durchgelesen Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
55
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

So hab mich ein bisschen durchgelesen Empty
BeitragThema: Re: So hab mich ein bisschen durchgelesen
So hab mich ein bisschen durchgelesen EmptyFr 02 März 2012, 17:44    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Michaela,

zuerst einmal herzlich willkommen von mir. Ich bin erst seit einer Woche im Forum, aber ich hab das Gefühl ich bin schon ewig hier. Glaub mir, es hilft.

Wegen der Sache, dass dein Vater in der Anwesenheit Deiner Mutter nicht spricht: kann es sein dass er sich vor ihr schämt, weil er ja keine richtigen Sätze mehr bilden kann ? Oder vielleicht korrigiert sie ihn unbewusst immer wieder oder ist ungeduldig, wenn er etwas nicht herausbringt. Vielleicht mag sie sich auch die "alten Geschichten" nicht anhören. Wissen kann man wohl nie, warum er in ihrer Anwesenheit so stumm ist.

Es ist aber schön, dass er mit dir spricht, auch wenn es anstrengend ist und viel Geduld braucht. Das sind sicher schöne Momente für ihn, wenn er so frei erzählen kann.

Du bist eine tolle Tochter und ich wünsch Dir noch viele gute Stunden mit Deinem Vater und seinen Fotos. Meine Mama liebt ihre alten Fotos auch sehr. Ich glaube das ist ein Anker zum Selbst.

ich wünsch Dir Alles Liebe

Astrid







Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Susel
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
Susel

Anzahl der Beiträge :
89
Alter :
53
Ort :
Helmstedt
Anmeldedatum :
19.03.11

So hab mich ein bisschen durchgelesen Empty
BeitragThema: Re: So hab mich ein bisschen durchgelesen
So hab mich ein bisschen durchgelesen EmptyFr 02 März 2012, 18:45    © Susel
Eine Antwort erstellen

Hallo Ela,schön,dass Du uns gefunden hast.Fotos sind eine tolle Sache,da sie das Leben "konservieren".Ich kenne die Situation auch ziemlich genau,mein Paps erzählt auch immer gerne von seinen "alten Zeiten".
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
soda1964

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
So hab mich ein bisschen durchgelesen Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5124
Alter :
57
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

So hab mich ein bisschen durchgelesen Empty
BeitragThema: Re: So hab mich ein bisschen durchgelesen
So hab mich ein bisschen durchgelesen EmptySa 03 März 2012, 21:13    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Liebe Michaela,
wenn es für uns "Kinder" schon so schwer ist, die Veränderung unseres Elternteils anzunehmen, wie schwer muss es dann erst für den Ehepartner sein ... Ich kann mir gut vorstellen, dass das Schweigen deines Vaters in der Gegenwart deiner Mutter irgendwie damit zusammen hängen könnte.
Dadurch, dass du dich informierst, hier liest und schreibst, wirst du vieles anders anschauen und besser verstehen, was deinen Umgang mit deinem Vater beeinflusst. Ich kann mir gut vorstellen, dass dies irgendwie auch "Einfluss auf deine Mutter" haben könnte...
Wie geht es ihr mit den Veränderungen deines Vaters? Kannst du mit deiner Mutter darüber sprechen?
Alles Gute
Therese






Therese

Man muss mit Allem rechnen - auch mit dem Guten.



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck

Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
So hab mich ein bisschen durchgelesen Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
55
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

So hab mich ein bisschen durchgelesen Empty
BeitragThema: Re: So hab mich ein bisschen durchgelesen
So hab mich ein bisschen durchgelesen EmptySo 04 März 2012, 07:30    © Rita
Eine Antwort erstellen

liebe Ela,

das finde ich klasse dass du so mit dem Vater um gehst.
Ich schau mit Mama auch jeweils Bücher an, Bilder von Vögelchen, oder Tiere, oder auch mal ein Kinder-Bilderbuch.

Leider keine Fotos, denn die sind alle beim Vater und da komm ich nicht ran.
Als es noch einigermassen ging mit Vater, habe ich auch schon mal 1 Fotobuch mitgenommen wo sie als junge Frau drin war, und dann mit Kindern (uns). hatte es im Tagesheim mit ihr geguckt und die andern waren natürlich neugierig und wollten sehen wie denn meine Mutter früher ausgesehen hat. Und jeder war begeistert und lobte sie wie schön sie doch gewesen sei. (war wirklich sehr schön, für mich wie ein Fotomodel).

Fotos sind schöne Erinnerungen und an "Alte Zeiten" mögen sie sich noch lange erinnern. Ich erzähle Mama auch oft von früher, und meistens kann sie sich auch daran erinnern.

Wie Therese schon sagt, dass du hier im Forum bist ist super, und kann auch deiner Mutter helfen.
Ich finde hier so viel Hilfe, Verständnis, Trost, und das ist in solchen Situationen sehr wichtig.

Ich wünsche noch viel Spass mit dem Papa und hier im Forum.

Rita
Nach oben Nach unten
 

So hab mich ein bisschen durchgelesen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten