HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 langsam geht es an die Substanz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jürgen1965
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7
Alter :
54
Ort :
Falkensee
Anmeldedatum :
25.08.12

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: langsam geht es an die Substanz
langsam geht es an die Substanz EmptySa 25 Aug 2012, 22:52    © Jürgen1965
Eine Antwort erstellen

Hallo miteinander,
ich habe eine dementkranke Mutter.
In der letzten Zeit kommen Tag täglich neue Botschaften über irgendwelche kapriolen die sie macht.
So langsam geht mir die Puste aus. Sie wohnt noch zu Hause und wird von einer Sozialstation 3 mal täglich versorgt (auch Insulien).
Manchmal habe ich gut 20 telefonate am Tag mit ihr. Ich bin am überlegen ob eine Tageststätte Sinn macht.
Habt ihr damit Erfahrung?

Gruß

Jürgen
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: Re: langsam geht es an die Substanz
langsam geht es an die Substanz EmptySo 26 Aug 2012, 08:02    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Lieber Jürgen,

Probier das unbedingt. Meine Mama geht seit einem Dreivierteljahr in ein Tageszentru und ist immer gerne hingegangen. Sie fühlt sich dort nicht alleine, ihr ist nicht langweilig, sie hat das Gefühl gebraucht zu werden (sagt immer, sie geht zur Arbeit).

Wir sind zwar grad in einer Phase, wo sie einen schlimmen Schub hatte und es in dem TZ, wo sie bisher immer sehr glücklich war nicht mehr so gut funktioniert. Es handelt sich um ein Tageszentrum für Senioren, das nicht auf Demenz ausgerichtet is, hier geht es darum, dass die Leute nicht alleine sind, Gesellschaft haben usw. Die meisten sind nicht dement, oder zumindest noch nicht soweit wie Mama.

Ich finde, am Anfang der Demenz ist so ein gemischtes Zentrum wirklich gut, aber irgendwann kommt der Moment, wo es nicht mehr geht. Meine Mama ist dort überefordert und die anderen Gäste genervt und spotten auch mal. Die Betreuer sind Gold wert, haben dort aber eine recht große Gruppe und es ist nicht leicht sich so um jemanden zu kùmmern bei dem gar nichts mehr alleine geht.

Jetzt sind wir grad bei einem sanften Wechsel zu einer Tagespflege nur für Demenzkranke, die nur eine ganz kleine Gruppe hat und ganz anders strukturiert ist. Wir waren schnuppern und Mama hat es sehr gut dort gefallen. Ab nächste Woche wird sie dort an drei Tagen hingehen, zwei bleibt sie noch im alten TZ, bis im andren für diese Tage etwas frei wird.

Für mich ist das Tageszentrum die einzige Möglichkeit meine Mama weiterhin zuhause zu behalten. Ich bin berufstätig kümmere mich allein um meine Mama und anders ginge es nicht. Ausserdem merke ich, dass es ihr gut tut. Zu Hause ist sie viel mehr am jammern, weil sie nicht so abgelenkt ist und ich kann ja nicht dem ganzen Tag irgendein Programm bieten.

Versuch es unbedingt mit einer Tagesstätte, die meisten gehen wirklich gerne hin. Natürlich braucht es ein bisschen Gewöhnung. Wenn du hier im Forum noch ein bisschen liest, wirst du einige Kommentare finden zu dem Thema.

Die Entscheidung, ob es ein gemischtes TZ sein soll oder eines nur für Demenzkranke hängt sehr stark von der Situation ab (kann sich auch irgendwann ändern, wie bei mir jetzt). Schau dir am besten an, was es Für Möglichkeiten gibt. Im Normalfall kannst du überall einen kostenlosen Schnuppertag machen.

Alles Liebe

Astrid









Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
supermaus3000
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
supermaus3000

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
301
Alter :
40
Anmeldedatum :
20.08.12

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: Re: langsam geht es an die Substanz
langsam geht es an die Substanz EmptySo 26 Aug 2012, 08:20    © supermaus3000
Eine Antwort erstellen

Ich schließ mich bei Astrid an und probier es mit der Tageseinrichtung. Die holen sie ab und bringen sie wieder

alles gute








langsam geht es an die Substanz 01511
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: Re: langsam geht es an die Substanz
langsam geht es an die Substanz EmptySo 26 Aug 2012, 08:34    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Lieber Jürgen,
das ist eine ganz tolle Idee - mach es. Es bekommt ihr bestimmt gut und auch Dir.
LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18585
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: Re: langsam geht es an die Substanz
langsam geht es an die Substanz EmptySo 26 Aug 2012, 13:22    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Ich kann auch nur sagen, versuche es!! langsam geht es an die Substanz 728442 Du wirst merken, dass das Abgeben der Verantwortung, auch wenn es nur ein paar Stunden sind, dir sehr gut tun wird.

In der Zeit kann man seine Akkus wieder ein wenig laden.

LG Biggi






langsam geht es an die Substanz Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
soda1964

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5044
Alter :
56
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: Re: langsam geht es an die Substanz
langsam geht es an die Substanz EmptySo 26 Aug 2012, 18:26    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Lieber Jürgen,

ich kann meinen Vorschreiberinnen nur beipflichten. Wenn es dir gelingt, Unterstützung, z. Bsp. eben durch ein Tageszentrum, zu finden, reicht deine Puste noch ein bisschen länger langsam geht es an die Substanz 728442

Liebe Grüsse
Therese






Therese

Man muss mit Allem rechnen - auch mit dem Guten.



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck

Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
54
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: Re: langsam geht es an die Substanz
langsam geht es an die Substanz EmptySo 26 Aug 2012, 19:52    © Rita
Eine Antwort erstellen

Lieber Jürgen,

da kann ich absolut auch zustimmen, deine Tagesstätte ist was ganz tolles. Probier's aus.

Rita
Nach oben Nach unten
Jürgen1965
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7
Alter :
54
Ort :
Falkensee
Anmeldedatum :
25.08.12

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: Vielen lieben Dank
langsam geht es an die Substanz EmptyMo 27 Aug 2012, 21:25    © Jürgen1965
Eine Antwort erstellen

Guten Abend,
erstmal möchte ich mich für die lieben Vorschläge bedanken.
Ich werde mich gleich morgen darum kümmern. Die ersten Tage werde ich auch mal mitgehen.
Bin ja mal gespannt wie meine Mama das aufnehmen wird. Ich werde euch davon berichten.
Schönen Dank noch mal für die nette Unterstützung.

Ich wünsche noch einen netten Abend

LG

Jürgen

Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
54
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: Re: langsam geht es an die Substanz
langsam geht es an die Substanz EmptyDi 28 Aug 2012, 06:02    © Rita
Eine Antwort erstellen

Lieber Jürgen,

bin gespannt wie der 1. Tag wird.
Find ich gut dass du da zuerst mal mit ihr dahin gehst. So fühlt sie sich nicht so verloren. Das ist noch wichtig.
Erzählst uns dann vom 1. Tag ja?

Rita
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
langsam geht es an die Substanz Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

langsam geht es an die Substanz Empty
BeitragThema: Re: langsam geht es an die Substanz
langsam geht es an die Substanz EmptyDi 28 Aug 2012, 06:09    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Lieber Jürgen,

Ich hoffe es klappt alles und es gefällt ihr !

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
 

langsam geht es an die Substanz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten