HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | .
 

 Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ulrike O
Gast



BeitragThema: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Mo 01 Okt 2012, 21:48    © Ulrike O
Eine Antwort erstellen

Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz





Hallo, mein Name ist Ulrike, mein Schwiegervater (80)
ist nach einer längeren Zeit im künstlichen Koma sehr dement. Er lebt in
einer DemenzWG; 2 Gruppen mit jeweils 8 Patienten. Das aktuelle Problem
ist, dass er extreme Wassereinlagerungen in den Beinen und Füßen hat.
Dadurch kann er beinahe gar nicht mehr laufen. Dadurch, dass er nicht
mehr läuft, fließt das Wasser nicht ab. Die Einsicht, die Beine hoch zu
lagern hat er nicht.
Gestern Abend haben sich seine Kinder beratschlagt, was man tun kann, um
dem Vater alles zu erleichtern. Jeden Tag fährt jemand hin, versucht,
ihn zu motivieren. Spazieren gehen geht aus bereits erwähnten
Einlagerungen nicht mehr. Als weiteres Problem kommt hinzu, dass das
Pflegepersonal anfängt, ihn durch Nichtbeachten zu mobben. Grund ist
wohl, dass die Kinder einige Dinge moniert haben (z. B. wird uns das
Pflegebuch nicht gezeigt).
Desweiteren will das Pflegepersonal ihn unbedingt ins Krankenhaus zum
Entwässern stecken. Der Neurologe meint, das sei für ihn aufgrund seiner
Demenz überhaupt nicht möglich; der nächste Schub sei vorprogrammiert
und es würde die Gefahr bestehen, dass er dann reiner Pflegefall sei.
Also haben meine Schwägerinnen versucht, ihn ambulant mit WAdenwickeln
mit basischem Salz zu entwässern. War gar nicht so verkehrt. Nun aber
hat das Pflegepersonal beschlossen, ihm die Beine fest mit Bandagen zu
umwickeln. Da diese Wickel nur um Duschen entfernt werden, ist auch der
Wadenwickel nicht mehr möglich. Momentan treten wir alle etwas auf der
Stelle und sind unzufrieden. Wir wünschen uns für unseren
Schwiegervater/Vater, dass er in einer geeigneten Institutionen leben
kann - eigentlich hatten wir dies bei dieser Demenz-WG auch erwartet.
Mittlerweile stellt sich aber heraus, dass das Personal, das tagtäglich
dort ist, mit der Demenz der Bewohner komplett überfordert ist. Bei
Gesprächen haben die Angestellten dies auch kundgetan. Wir stehen nun
vor der schweren Entscheidung, ob wir den Vater umziehen lassen sollen -
wenn ja - wohin??? Sollen wir eine Faust in der Tasche machen und auf
unsere Rechte ((z. B. Pflegetagebuch) verzichten?
Es ist nicht einfach und ich erhoffe mir hier vielleicht ein wenig Hilfe.
Liebe Grüße
Ulrike

Nachtrag:
Mein Schwiegervater bekommt keine Antidepressive/Neuroleptika o.ä., obwohl das Pflegepersonal so etwas fordert.
Wir haben jetzt durch längere gemeinsame Gespräche beschlossen, das der Schwiegervater umziehen wird. Evtl. kennt jemand von euch die Alzheimer-WG "Wohnung 57"' in Krefeld? Dort wäre ein Platz frei und der Umzug könnte zeitnah passieren.
Nach oben Nach unten
Ulrike O
Gast



BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Mo 01 Okt 2012, 21:50    © Ulrike O
Eine Antwort erstellen

Zusatz: Wir  kommen aus Deutschland, Nordhein-Westfalen
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Di 02 Okt 2012, 08:40    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin liebe Ulrike,
vielleicht solltet ihr mal einen Rechtsanwalt zu rate ziehen. Handeln sollte man immer zum Wohle des Kranken und auf das was der Neurologe sagt ist wohl auch wichtig - wenn nicht noch ne zweite Meinung einholen.
Viel Kraft.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Do 04 Okt 2012, 14:33    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Liebe Ulrike, wenn das Personal überfordert ist, würde ich auch sagen, dass nur ein Umzug hilft.
Ich habe auch oft Wasser in den Beinen-Füßen, würde es aber nie zu lassen das sie verbunden werden, dass ist sehr Schmerzhaft
Wie sieht es mit Wassertabletten aus? Leider hilft oft nur noch zu liegen, bei mir wirkt auch Brennnesseltee, aus der Apotheke ganz gut.
LG Ulli
Nach oben Nach unten
Nissanfahrerin
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Ort :
Baden-Württemberg
Anmeldedatum :
04.10.12

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Do 04 Okt 2012, 15:44    © Nissanfahrerin
Eine Antwort erstellen

Hier sollte mit Kompressionsstrümpfen gearbeitet werden. Die verursachen keine Schmerzen wie die "Bandagen", die übrigens in Deutschland als Pütterverband bezeichnet werden. Außerdem müsste der Hausarzt nach befragt werden, welche Medikation derzeit zur Entwässerung verabreicht wird. Normalerweise kann das auch die Pflegefachkraft sagen.
Sollte kein Medikament verabreicht werden, welches in angemessener Dosierung geeignet wäre (z.B. Furosemid), dann sollte dringend nach dem Grund gefragt werden.
Es ist nicht nur Bewegungsmangel, der zu Ödemen (Wassereinlagerungen) führt. Dafür sind auch andere degenerative Erkrankungen verantwortlich.
Ein Einfuhrprotokoll kann Hinweis darauf geben, ob der demenziell erkrankte Mensch eventuell zu viel trinkt. Sehr oft ist es so, dass Patienten kurz nach dem Trinken den Vorgang vergessen und gleich wieder nachschenken sollange bis nichts mehr da ist. Das belastet den Kreislauf natürlich enorm.
Nach oben Nach unten
Ulrike O.
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2
Anmeldedatum :
01.10.12

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Mo 08 Okt 2012, 15:48    © Ulrike O.
Eine Antwort erstellen

Vielen lieben Dank für Eure Hinweise. Mit Strümpfen wurde bis vor 3 Monaten gearbeitet, jetzt nur noch mit den Verbänden. Ob Medis zur Entwässerung verarbreicht werden, werde ich mal erfragen.
Die Patienten werden immer zum Trinken angehalten; selber schenkt er nichts nach. Ich werde aber mal fragen, wie viel er täglich trinkt.
Heute kommt die Entscheidung, ob er ins Wohnzimmer 57 (Alzheimer-WG) umziehen darf.
Drückt uns bitte die Daumen!!

LG Ulrike
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Mo 08 Okt 2012, 15:55    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Ulrike, dann drücke ich euch mal die
LG Ulli
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15011
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Mo 08 Okt 2012, 16:04    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Und ich drücke auch mit! daumendrueck

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Ulrike O.
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2
Anmeldedatum :
01.10.12

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Mi 10 Okt 2012, 19:15    © Ulrike O.
Eine Antwort erstellen

Das Daumendrücken hat geholfen : Schwiegervater zieht am Dienstag um. Wir haben schon genügend Leute organisiert; jetzt müssen wir nur noch überlegen, wie wir alles am besten und schonendsten für Schwiegervater über die Bühne bringen.
Was ich total niedlich finde: Eine meiner Schwägerinnen war gestern da: Stand da tatsächlich ein gepackter Umzugskarton - von Schwiegervater gepackt!!!
In seinem Beisein ist noch nie vom Umzug, Auszug, Wegzug gesprochen worden
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15011
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Mi 10 Okt 2012, 19:18    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Ulrike,

Er scheint, aber doch etwas davon mitbekommen zu haben und ist wohl auch nicht abgeneigt zwinker

Schön, dass es geklappt hat

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
Mi 10 Okt 2012, 19:57    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Ulrike,

woaw, er hat 1 Umzugskarton selber gepackt? Unglaublich. Das macht doch irgendwo Freude. sunny

Ich hoffe es geht ihm dann jetzt besser. Ich wünsch es euch allen auf jeden Fall sehr.

Rita
Nach oben Nach unten
Ulrike O
Gast



BeitragThema: Schwiegervater ist umgezogen
Sa 27 Okt 2012, 21:15    © Ulrike O
Eine Antwort erstellen

Mein Schwiegervater ist nun in der Demenz-WG in Krefeld eingezogen. Nach anfänglichen Problemen hat er sich mittlerweile gut eingefunden und auch die Pflegekräfte werden akzeptiert. Sie gehen ganz klasse mit den Bewohnern um: Niemand wird gedrängt, bedrängt, gezwungen oder gemaßregelt. Die Pflegekräfte gehen voll auf die Bewohner ein. So wollte z. B. an einem Morgen mein Schwiegervater sich nicht umziehen lassen. Er müsse aber noch ins Büro meinte er. Darauf die Pflegerin: Tja, Herr O....., mit Schlafanzug ins Büro? Ich glaube, da müssen wir sie aber noch eben umziehen. Gewonnen!
Es gibt dort auch keine lauten Ansprachen, es wird viel "angefasst", sei es mal eben am Oberarm, mal an der Hand...... genau dieser Körperkontakt ist so immens wichtig.
Meine beiden Schwägerinnen, sie sich sehr involviert hatten, sind auch richtig erleichtert, dass es Vater jetzt endlich gut geht. Die zwei sind in einem wohlverdienten Urlaub in Dubai!
Ich merke jetzt auch, dass mein Mann nicht mehr so unter Druck steht, wenn das Telefon klingelt. Damals hat sehr oft die WG angerufen.
Ich weiss gar nicht, ob ich das schon geschrieben hatten: Mein Schwiegervater hatte sich zweimal eingekotet. Grund war der, dass der auf Toilette war und weder Toilettenpapier noch Handtücher vor Ort waren!! Er wollte sich aber irgendwie säubern - kann ich gut verstehen. Dann nahm er sich halt Bettwäsche, Tischdecke etc. und saß verschmiert in seinem Sessel. Es wurden meine Schwägerinnen angerufen: Ihr Vater hat sich komplett beschmiert und auch das Zimmer versaut. Kommen sie das mal sauber machen......... Ohne Worte!!
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
So 28 Okt 2012, 08:40    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Ulrike,
ich freue mich für euch, das zeigt doch das Demente mehr mitbekommen als wir vielleicht denken - einfach schön.
Zitat :
Niemand wird gedrängt, bedrängt, gezwungen oder gemaßregelt. Die Pflegekräfte gehen voll auf die Bewohner ein.
Das ist sowas von wichtig und man ist selber auch beruhigter.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15011
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
So 28 Okt 2012, 09:32    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Ulrike,

schön zu hören, dass es so gut geklappt hat. Hoffentlich hat dein Schwiegervater nun in der neuen WG eine richtige Heimat gewonnen.

Der Schritt zu wechseln, war sicher richtig !

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4508
Alter :
54
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

BeitragThema: Re: Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz
So 28 Okt 2012, 21:02    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Liebe Ulrike,

Ich freue mich zu lesen, dass der Umzugsentscheid passend war und dein Schwiegervater und ihr mit dem neuen Wohnort zufriedener seid.
Solche Entscheidungen sind nie einfach - doch wir müssen für das Wohl unserer Lieben einstehen - selber können sie's nicht mehr...

Liebe Grüsse
Therese






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
TinaOausO
Gast



BeitragThema: noch zufrieden im Wohnzimmer 57?
Do 10 Jul 2014, 13:07    © TinaOausO
Eine Antwort erstellen

Liebe Ulrike,
ich google gerade mal nach einer alternativen Wohnform für Demenzkranke und bin auf Deinen Betrag gestoßen.
In Krefeld betreue ich eine ältere Dame für die so eine WG genau das Richtige wäre.
Ist Dein Schwiegerpapa noch im Wohnzimmer 57? Und seid Ihr immer noch so zufrieden?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Tina
Nach oben Nach unten
 

Neu im Forum - habe Schwiegervater mit schwerer Demenz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Infos zum Forum :: Für unsere Gäste-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten