HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Pflegewäsche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
57
Anmeldedatum :
10.09.12

BeitragThema: Pflegewäsche
Fr 16 Nov 2012, 13:35    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo,

Pflegewäsche, wie z.B. Bodys oder Overalls für die Nacht sind besonders geeignet für die Pflege von Demenzkranken. Sicherungen an Vorderteil- oder Beinreißverschlüssen verhindern das selbständige Ausziehen . Teilbare Reißverschlüsse am Bein, sorgen dafür, das der Austaush von Inkoprodukten ohne Entkleidung möglich ist. Auch gibt es Pflegehemden, für Männer und Frauen, besonders für die Schwerstpflege geeignet. Einfach im Nacken zum Binden. Mit offenem oder halboffenen Rückenteil.

http://www.ntvital-shop.de/pflegebodys-c-62_65-1.html

Liebe Grüße

Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Ehemaliges-Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
246
Ort :
Baden-Württemberg
Anmeldedatum :
09.07.12

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Fr 16 Nov 2012, 13:49    © Ehemaliges-Mitglied
Eine Antwort erstellen

hallo Paula,

schön, dass du den Link nicht vergessen hast lachen

aber ich denke, dass sind Materialien für Fachkräfte

Maria
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Di 29 Jan 2013, 14:03    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

Shocked Pfelgewäsche , Danke für den Hinweis,, ich habe auch mitbekommen, dass diese Wäsche für die Nacht geeignet sein soll,, aber...meine Mutter soll sie tagsüberanziehen:x..
was denkst Du darüber
würde mich freuen, wenn Du mir schreibst.
Cleopatra oder einfacher Cleo
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
57
Anmeldedatum :
10.09.12

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Di 29 Jan 2013, 15:43    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Cleopatra,

die Pflegebodys sind sowohl für tags, als auch für nachts geeignet. Vielleicht gibt es in der Einrichtung schon Bewohner, die diese Wäsche tragen. Frage doch mal das Personal, wie sie damit zufrieden sind.

Liebe Grüße

Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Di 29 Jan 2013, 23:48    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

vielen Dank für den Hinweis. Ich habe schon nachgefragt, es tragen so gut wie keine Bewohner diese Pflegeboddys hier in diesem Heim. Ich empfinde dies auch als doch zu starken Eingriff in die persönliche "Freiheit",, denn es stellt sich die Frage, wer kontrolliert regelmäßig , denn meine Mama kann ja schlecht den ganzen Tag mit dem gesamten Hinhalt herumlaufen?? außerdem, weiß sie garnicht , wie sie reagieren soll. ich habe Angst, dass sie sich dann garnicht mehr irgendetwas sagen traut bzw. jemanden zu Hilfe holt.. Denn , dass sie , wenn sie auf der Toilette ist, an der Schnur ziehen soll, damit jemand kommt, das macht sie nicht, weil sie niemanden zur Last fallen will, wahrscheinlich erkennt sie die Schnur garnicht.Obwohl ich einen Zettel hingehängt habe. Nun wir werden sehen, wenn die kleineren Boddys kommen, wie sich das auswirken wird.. schlimm finde ich es halt, weil meine Mama eine ziemlich geregelte Toilettengehzeit !! hat, außerdem , wenn sie morgens tatsächlich pflegerisch betreut würde, wäre das schon der halbe Gewinn.
Nun warten wir mal ab was passieren wird.
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
57
Anmeldedatum :
10.09.12

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Mi 30 Jan 2013, 10:13    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Cleopatra,

wenn deine Mutter noch selbständig zur Toilette geht, sind die Pflegebodys nicht geeignet. Das Pflegepersonal müsste mit ihr Toilettengänge machen. Sie müssten ihre Gewohnheiten berücksichtigen. Wieviel Bewohner sind den auf dem Bereich, und wieviel Personal? Du solltest es unbedingt ansprechen.

Liebe Grüße

Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Mi 30 Jan 2013, 10:39    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

:flower:Paula, Du bist wirklich nett, DANKE !!!!!!
komsich ich habe soviel vorher geschrieben, jetzt ist es weg:no:
aber ich habe schon sehr vieles unternommen, damit Mama Hilfe und Untertützung bei den Toilettengängen erhält,, die Ausreden waren sehr vielfälltig. Ich schreibe vielleicht nochmal Dir alles. Hier nur noch die Zeilen, die nicht verschwunden sind. Paula, dann bekommst Du vielleich einen besser Einblick:

Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Mi 30 Jan 2013, 22:21    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

sorry, aber ich versuche morgen oder später euch zu schreiben:oops:
habe heute eine ganz arg unschöne Situation im Heim erlebt..
Als ich nämlich die Schwester ansprach, dass Mamas Unterwäsche verdreckt ist, ich sie gerne duschen möchte, aber jemanden benötigete, kam es zum Ekla.die Stationsschwester sprach A. an sie solle mir bitte helfen und mitgehen.......als A dann kam ich ihr sagte, dass sie nicht wie ausgemacht sich gegen mittags um meine Mutter gekümmert hatte,, schrie!!!!!!!!! sie mich vor meiner Mutter an,,,,,es wäre alles frisch usw. ich zeigte ihr die Wäsche usw. Schwester A. schrie weiter, ich sagte bitte nicht vor meiner Mutter sie rannte aus dem Bad und schlug die Zimmertür zu... ich versorgte meine Mama,meine Mutter weinte und wollte sterben, weil sie soviel Probleme macht.Ich versuchte Mama zu beruhigen,,trocknete sie ab und versuchte im Schwesternzimmer eine andere Kraft zu holen. DA saß Schwester(weiß garnicht ob sie überhaupt Schwester ist??) auf dem STuhl und heulte ,,,,ja und dann stellt Euch vor war die Pflegedienstleitung anwesend,,,,,,,diese!! machte mir einen Vorwurf, was ich da angerichtet hätte A. ist jetzt fertig und sie will mit mir jetzt!! diesen Vorfall besprechen........ich gab ihr zur Antwort, dass meine Mama im Bad mit Handtuch bedeckt und noch nicht ganz fertig versorgt sitzt, und mir jetzt Mama wichtig ist und nicht die Schwester, es gehe um Mama nicht um die Schwester habe sie stehen gelassen und ging. Genau diese Pflegedienstleitung hat schon letztes Jahr mir empfohlen ein neues Heim für meine Mutter zu suchen,, da habe ich nur gefragt, welche Tätigkeiten die Schwestern im pflegerischen Bereich zu erfüllen hätten, bei Pflegestufe 1 ?.
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Mi 30 Jan 2013, 22:29    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

:no:zweiter Teil,, ich vrsuchte Mama zu beruhigen, es kam eine andere Schwester die mich unterstützte und Mama ebenfalls zu beruhigen,,
Ich wollte meine Mutter jetzt mit nach Hause nehmen... Aber was wäre gewesen,,,,,, so ging ich mit ihr in die Cafeteria , dort wurde sie liebevoll empfangen und betreut , ich bat den Heimleiter zu einem Gespräch. Er bemerkte , dass ich ziemlich fertig war und wir konnten gleich das Gespräch führen.......er entschuldigte sich .. War auch irgendwie bestürzt,, denn ich spreche schon sehr lange über dieses Thema mit ihm und dieser Pflegedienstleitung, auch mit der Stationsschwester..... was dabei raus kommt werden wir sehen,
ich ging dann mit Mama spazieren in ein Blumengeschäft, sie hat sich einen kleinen Blumenstock herausgesucht und einen glückspilz,, war dann wieder gut drauf.........somit konnte ich nach Hause fahren,,,,,aber mit keinem guten Gefühl und ziemlich traurig..
Was haltet ihr davon??
Mama fühlt sich wohl in diesem Heim,,,,,,,,,aber ich kann es nicht verstehen, dass sie mit verdreckter bis zum Rücken hoch!! Unterwäsche tagsüber herumläuft, bzw. auch ihre Hände sind unsauber und riechen......ist das Menschenwürdig???
was soll ich tun,,,,,,,
Habt ihr eine Idee..
lieben Dank, dass ihr diese langen Zeilen gelesen habt.
Es grüßt Euch Cleo
Nach oben Nach unten
Traumsuse
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
90
Ort :
Niedersachsen
Anmeldedatum :
05.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Mi 30 Jan 2013, 22:36    © Traumsuse
Eine Antwort erstellen


Hallo Cleo, ich hab dir mal ein paar Sachen vom MDK
rausgesucht, wo Du den Zeitkorridor einer Pflegerin gut ersehen kannst.

Aber davon abgesehen, halte ich das Verhalten der Schwester
für bedenklich, wenn nicht sogar unmöglich. Leider ist es aber so, dass das
Pflegepersonal einer sehr großen Belastung ausgesetzt ist, die von
Personaleinsparungen und Personalengpässen herrührt.

Das darf aber auf keinen Fall eine Entschuldigung für das
Verhalten der PDL sein.



Pflegestufe I:
Es muss

mindestens 1 x täglicher Hilfebedarf für mindestens zwei pflegerische Verrichtungen und zusätzlich mehrmals in der Woche Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung notwendig sein. Dabei ist zu beachten, dass der durchschnittliche Zeit-aufwand für die Hilfeleistung pro Tag mindestens 90 Minuten betragen muss, wobei der Aufwand für pflege-rische Tätigkeiten täglich mehr als 45 Minuten betra-gen muss.


Zeitkorridore des MDK
Körperpflege

durchschnittliche Zeitwerte in Min.


Ganzkörperwäsche


20 - 25


Teilwäsche Oberkörper


8 - 10


Teilwäsche Unterkörper


12 - 15


Duschen


15 - 20


Baden


20 - 25


Zahnpflege


5


Kämmen


1 - 3


Rasieren


5 - 10


Wasserlassen (mit anschließender Intim- hygiene und Entsorgung, reinigen der Toilette)


2 - 3


Stuhlgang (mit anschließender Intimhygiene, reinigen der Toilette)


3 - 6


Richten der Kleidung


2


Wechseln von Windeln nach Wasserlassen (mit Intimhygiene und Entsorgung)


4 - 6


Wechseln kleiner Vorlagen


1 - 2


Wechseln oder Entleeren der Urinbeutel bzw. Nachtstuhl oder Bettschüssel


2 - 3


Wechseln oder Entleeren des Stomabeutels


3 - 4


Ernährung


Mundgerechte Zubereitung einer Hauptmahlzeit


3 - 6


Nahrungsaufnahme (3 Hauptmahlzeiten)


je 15 - 20


Verabreichen von Sonderkost


15 - 20 pro Tag


Mobilität


Aufstehen / Zubettgehen (einfache Hilfe)


1 - 2


Umlagern


2 - 3


Ankleiden gesamt


8 - 10


Ankleiden Ober- , Unterkörper


5 - 6


Entkleiden gesamt


4 - 6


Entkleiden Ober-, Unterkörper


2 - 3











Engel können fliegen,
weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen.
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Do 31 Jan 2013, 11:11    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

Recht herzlichen Dank liebe"Traumsuse"ich werde mir dieses kopieren. Bin erst spät abends daheim. Das Verhalten der Schwester kann man irgendwie noch nachfolziehen, aber nicht das Verhalten von der Pflegedienstleiterin, die mir vorhält was ich mit ihrem Personal gemacht habe, noch diskutieren will, während Mama im Bad sitzt zwar abgetrocknet und im Handtuch eingewickelt. Das ich da nicht noch reden will, ist doch verständlich und lieber Mama versorge. Bis später lg cleo
Nach oben Nach unten
Tilly06
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
62
Alter :
51
Ort :
Gelsenkirchen
Anmeldedatum :
30.08.12

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Do 31 Jan 2013, 11:28    © Tilly06
Eine Antwort erstellen

Liebe Cleo,

das tut mir so leid! Ich kann mich kaum bremsen wenn ich das lese. Ich habe auch mal zwischen zeitlich in einem Pflegeheim gearbeitet, bin aber bald wieder ins Krankenhaus geflüchtet. Dabei ging es da den Leutchen wohl etwas besser, ich konnte es trotzdem nicht ertragen.

Für mich gibt es kein aber gar kein Argument das die ganze Sache rechtfertigt, das ist für mich das letzte wie man mit Betreuten und Angehörigen umzugehen hat! Selbst bei viel Arbeit und nicht passender Pflegestufe gehen wir hier mit von uns abhängigen hilflosen Personen um.

Mir wäre es gelinde gesagt scheiß egal was die Damen für Argumente hervorbringen, ich würde mich beschweren. Es gibt doch bestimmt sowas wie eine Heimaufsicht, einen Träger oder sonstiges. Ich hätte Angst das ich nicht mit bekomme wie mit meinen Angehörigen umgesprungen wird, wenn ich nicht da bin. ( Spreche leider aus Erfahrung )

Gibt es kein anderes Heim, in das du deine Mum geben könntest?

Ich wünsche dir viel Kraft, lass dich nicht unterkriegen und kämpfe für deine Mama, ich finde es abscheulich das Menschen so behandelt werden.

LG Sandra
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Do 31 Jan 2013, 20:14    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

:lol:Vielen Dank Sandra.. ich habe gleich mit dem Heimleiter gesprochen, er will sich der Sache annehmen,,,,,,mal sehen, ist jedoch keine Seltenheit. habe mir schon überlegt, ob ich Mama da raushole, aber die Frage ist, ob sie sich so umgewöhnen kann , ihr gefällt es , denn ihr Zimmer findet sie sehr hübsch und kann halt sich frei bewegen, in die Cafeteria, es gibt einen Stammtisch einmal in der Woche, viele sind sehr lieb zu ihr.. werde mich aber weiterhin umsehen. Vielleicht findet eine Veränderung statt????????? die Hoffnung stirbt zu letzt..,aber ich bin für ,meine Mama da und beschützte sie so gut es geht... In Mamas Alter muss man abwägen,, doch lange kann und will ich nicht mehr abwarten. Morgen will mich der Heimleiter informieren..
Danke Dir nochmals......schönen Abend servus Cleo
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Do 31 Jan 2013, 20:37    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

[quote="Traumsuse"]
[size=12]Hallo Cleo, ich hab dir mal ein paar Sachen vom MDK
rausgesucht, wo Du den Zeitkorridor einer Pflegerin gut ersehen kannst.

:flower:das ist ja hochinteressant,, nochmal lieben herzlichen Dank, wenn ich denke, was tatsächlich bei Mama gemacht wird, dann hätte das Pflegepersonal genügend zeitlichen Spielraum, ihr beim Toilettengang öfters am Tag zu helfen und sie anschl. zu versorgen... sie müssen nicht einmal Haare am Duschtag waschen bzw. es kommt auch eine Maniküre bzw. Pediküre u ihr...ich richte die Kleidung jeweils auf Bügel im Kleiderschrank,, sie müssten diese nur wegnehmen und schwubb die wubb wäre Mama angekleidet,,, sie waschen sie nicht einmal morgens oder helfen ihr die Zähne zu säubern,,, Mama benützt die Haftcreme zum Zähneputzen..
Also ich bleib drann........schönen Abend noch lg Cleo
Nach oben Nach unten
Traumsuse
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
90
Ort :
Niedersachsen
Anmeldedatum :
05.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Fr 01 Feb 2013, 20:22    © Traumsuse
Eine Antwort erstellen

Hallo Cleo, mir ist da noch was eingefallen. Wenn die Zustände nicht besser werden: Es gibt in den Gemeinden oder ähnlich eine Heimaufsicht oder du könntest dich auch an den MDK wenden, die kümmern sich auch.






Engel können fliegen,
weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen.
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Fr 01 Feb 2013, 22:45    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

Guten Abend liebe Traumsuse:flower: ist wirklich so lieb von Dir.. aber Heimaufsicht ist glaube ich der härteste Weg,, ich will es im Guten probieren, MDK,, habe ich versucht einzuschalten, die haben mich an die Service Nr. von Mamas Krankenkasse verwiesen..
Ja und leider hat heute der Heimleiter nicht mal mich angerufen,,,,,,,,so wie es ausgemacht war.
die Sache spitzt sich zu:confused:..doch ich muss an meine Mutter denken, wie sie was verkraftet??????? hole mir Infos von anderen Heimen ein, doch das ist Platzmangel.......das Problem ist die Pflegedienstleiterin,,,die ist nicht kooperativ und so meine ich absolut falsch........
jetzt werde ich mich erholen,, das hat mich sehr runtergedrückt, bin so wie so gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe,, aber ein Kämpfertyp.
Alles wird hoffentlich gut.
Danke , habe ein gemütliches Wochenende.
lg. Cleo
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15090
Alter :
53
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Sa 02 Feb 2013, 07:48    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Cleopatra,

Ich versteh ehrlich gesagt nicht, was das für ein Heim ist.... Die meisten Leute sind doch im Heim weil sie nicht mehr Alles alleine können. Wenn da dann nicht geholfen wird, wozu ist das Heim dann gut?

Eine eigenartige Auffassung von Pflegeheim haben die. Du hat's am Anfang geschrieben, die sind privat, also bei uns werden auch die privaten Heime ordentlich kontrolliert.

Ich würd mich echt beschweren, wozu das Heim wenn du bei deiner Mama eh alles Selbst machen musst-nur zum Essen und Schläfen? Daseist. Ein bisschen dürftig.

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Sa 02 Feb 2013, 09:24    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

vielen Dank Anstrid,, das finde ich auch..Very Happy schönen Tag
Nach oben Nach unten
Tina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Tina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
316
Ort :
bei Köln
Anmeldedatum :
30.12.12

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Sa 02 Feb 2013, 10:51    © Tina
Eine Antwort erstellen

Hallo cleo,

solche unbefriedigende Zustände müssen sich zumindest klären lassen, und zwar zur Zufriedenheit aller!

Wenn das nicht in absehbarer Zeit passiert, dann wende dich bitte mit deinem Anliegen an die zuständige Heimaufsicht. Gebe denen so konkrete Angaben wie möglichn, nenne Beispiele: wann du deine Mutter wie angetroffen hast. Je genauer die Angaben, um so effektiver kann dem nachgegangen werden.
Und habe bitte keine Scheu diesen Weg zu gehen. Die Mitarbeiter der Heimaufsicht wissen um die Ängste und Bedenken der Angehörigen von Bewohnern. Deren Aufgabe ist es in erster Linie die Heime dahingehend zu beraten, dass alles reibungslos zur Zufriedenheit der Bewohner läuft.

Außerdem gebe ich zu bedenken: wenn nie jemand bereit ist Ross und Reiter zu benennen, dann wird sich auch nie etwas ändern!






Schöne Grüße von Tina sunny
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
So 03 Feb 2013, 12:27    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

Danke tina,, Very Happy ich gebe Dir Recht, nur ..ich möchte nicht, dass dann meine Mutter schlecht gestellt wird.. bin am regeln, die neue Schwester ist am ENTMISTEN bounce,, sie bat mich, dass ich ihr Zeit gebe.........ich finde, dies ist augenblicklich ein guter Weg... mal sehen, was dabei rauskommt. king..
Gestern habe ich Mama besucht und der neue Weg war zu erkennen.........Wink
sie haben diese Schwester zum Nachtdienst eingesetzt.....Suspect.
hab einen schönen Sonntag und Danke für Deine Meinung..
lg Cleo❤
Nach oben Nach unten
Tina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Tina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
316
Ort :
bei Köln
Anmeldedatum :
30.12.12

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
So 03 Feb 2013, 14:09    © Tina
Eine Antwort erstellen

cleopatra schrieb:
ich möchte nicht, dass dann meine Mutter schlecht gestellt wird..
Genau das ist es eben.....*seufz*, besonders schade ist, dass man (berechtige?) Angst um seine Angehörigen haben muss. Der Gedanke daran macht mich wütend.
Aber immerhin ist bei euch eine Besserung in Sicht. Wünsche euch weiterhin viel Glück, und einen schönen Sonntag!






Schöne Grüße von Tina sunny
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
So 03 Feb 2013, 15:31    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

ja Tine, so ist es leider.... bleibe aber am Ball wie schon geschrieben..
Nach oben Nach unten
Rumpeline
Neu im Forum
Neu im Forum
Rumpeline

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2
Anmeldedatum :
29.03.15

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
So 29 März 2015, 17:23    © Rumpeline
Eine Antwort erstellen

Hallo zusammen,

ich finde es wirklich schockierend immer wieder solche Geschichten zu lesen. Diese Erfahrungen musste ich zum Glück noch nicht machen (und ich hoffe ich werde sie nie machen). 

Zu dem Thema Pflegewäsche: Ich wollte auch einige Dinge für meine Oma besorgen. Aber diese Pflegekleidung finde ich nicht Menschenangemessen. Es kann ja nicht sein, dass dort alle mit nackigem Hintern oder so rumlaufen. Und hübsch sind die Sachen auch nicht,,,

Also ein Tipp: Ich habe ein bisschen im Internet recherchiert und bin dabei auf einen Shop gestoßen, wo es Kleidung für Demenzkranke und auch ncoh für ndere Pflegebedürftige gibt. Die Sachen sehen auch nicht alle superschön aus, aber besser als solche Pflegewäsche ist es auf jeden Fall fidne ich:
http://www.tamonda.de
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
lucky

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
679
Alter :
52
Anmeldedatum :
20.02.14

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
So 29 März 2015, 18:38    © lucky
Eine Antwort erstellen

Den Overall finde ich schön als Tageskleidung für Menschen, die nicht mehr zur Toilette gehen:
http://www.pflegeoverall24.de/activline---overall/activline---pflegeoverall-jeans.php

Overalls sind ja nur notwendig, wenn der Patient sich ansonsten auszieht.
Nach oben Nach unten
cleopatra
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
cleopatra

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Alter :
64
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
27.01.13

BeitragThema: Re: Pflegewäsche
Mo 30 März 2015, 13:45    © cleopatra
Eine Antwort erstellen

vielen Dank.
Wir haben das Heim gewechselt,, da ging alles viel hygienischer und sauber zu... Mama war nie  !!!!!!
verdreckt  !!!! so kann es halt auch gehen.
Das Heim, in dem Mama zu Erst war ist eh nicht mehr zumempfehlen, obwohl es ein privates Heim ist , sie haben über 50 Heime im Bundesgebiet... Die Bewertungsnoten sind Super  ! was ich nie und nimmer verstehen werde.. Aber egal .
Meiner Mama ging es im letzten Heim, welches ganz in meiner unmittelbaren Nähe ist, super gut  Smile
Leider ist sie verstorben..
Doch ich konnte das letzte Jahr sehr sehr viel Zeit mit ihr gemeinsam verbringen.
War auch dabei wie sie für immer ihre Augen geschlossen hat..
Doch jetzt ist sie nicht mehr bei mir, sie fehlt mir.
Aber in meinem Herzen hat sie einen ganz festen Platz
Nach oben Nach unten
 

Pflegewäsche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Demenzforum :: Demenz Infos :: Tipp-Lexikon für die Pflege (nicht für Diskussionen gedacht)-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten