HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Noch schnell Hilfe organisieren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptySa 22 Dez 2012, 10:12    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo zusammen,

wer kann mir noch schnell ein paar Tipps geben:

Wie ich schon geschrieben habe, kümmern wir uns aus der Ferne, um die Schwester meiner Mutter. Die 2 Söhne kümmern sich nicht, der Arzt zeigt Desinteresse, der amb. Dienst macht stur seine Dienste, wie 2x täglich Insulin spritzen. Gestern rief die Tante mal wieder bei mir an. Sie hörte sich sehr erkältet an, was sie auch bestätigte. Ihr geht es garnicht gut. Sie wollte zum Einkauf, aber sie sei wieder umgedreht, und nach Hause gegangen. Abends als der amb. Dienst kam, hatte sie nur einen Zuckerwert von 86. Absolut Unterzucker. Der Pfleger habe ihr eine Orange gegeben. Achten die nicht darauf, ob sie überhaupt was ißt? Bei dem Wert, wird sie wohl garnichts gegessen haben. Sie konnte auch in ihrem Zustand nicht einkaufen gehen. Der jüngste Sohn, der bei ihr tageweise wohnt, ist mal wieder auf Ritt. Der kümmert sich absolut nicht, im Gegenteil, er fordert Essen usw. Vorhin habe ich versucht den amb. Dienst zu erreichen, nur AB. Mal sehen ob die sich melden. Ich weiß nicht, was wir noch tun können. Und das vor Weihnachten, und wir rechnen jeden Tag damit, daß unser 1. Enkelkind geboren wird. Es ist zum Verzeifeln. Wenn jemand einen Tipp hat, wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße

Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
55
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptySa 22 Dez 2012, 11:23    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Paula,

na ganz klasse. Kümmern die sich gar nicht? Kann's ja echt nicht sein.
Da fällt mir auf Anhieb nur eins ein : beim Amtsgericht um Hilfe fragen. Natürlich geht das jetzt über die Feiertage sicher grad nicht.
Aber auf Dauer ist das doch kein Zustand für die Tante.

Zum Glück hat sie noch dich, die sich über sie Gedanken macht.
Echt traurig sowas. Nicht mal die eigenen Kinder kümmern sich um sie. Echt traurig. Kann man nur Kopf schütteln.

Die arme Frau.

Notarzt nutzt wahrscheinlich auch nicht viel, der gibt Zucker und gut ist. Oder so in der Art. Es sei denn es geht ihr grad wirklich sehr schlecht, wo ein Krankenhausaufenthalt gerechtfertigt wäre, wo er sie einweisen liesse.
Dass auch der Hausarzt nicht einschreitet. Aber gut, das kenn ich ja eh auch von Vater her.


Rita
Nach oben Nach unten
Eisi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Eisi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
930
Alter :
72
Ort :
Großraum Köln
Anmeldedatum :
21.03.10

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptySa 22 Dez 2012, 12:20    © Eisi
Eine Antwort erstellen

Seid Ihr sehr weit weg voneinander? Sonst würde ich schon fast sagen, dass es das Beste wäre, die Tante wenigstens über die Feiertage zu sich zu holen - alles andere ist ja eigentlich nicht durchführbar während dieser Zeit.
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptySa 22 Dez 2012, 13:03    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Eisi,

wir wohnen in Westfalen, und die Tante in der Nähe von Stuttgart. Über 600 km Entfernung. Da meine Eltern auch nicht mehr in der Lage sind, sich um die Tante zu kümmern, wäre es schon gut, wenn sich bei ihr vorort was machen lässt. Wie schon gesagt, der amb. Dienst kommt bereits ins Haus, aber warscheinlich mit Scheuklappen. Ist schon traurig, sie am Telefon zu hören, und das die eigenen Kinder ihren Zustand nicht erkennen. Wir reden da schon über 1 Jahr. Wir haben von hier über Telefon den amb. Dienst organisiert, mit dem Hausarzt ständig telefoniert, mit dem PDL vom amb. Dienst gesprochen, aber es tut sich weiter nichts. Wir drehen uns im Kreis. Wenn die verdammte Entfernung nicht wär. Nach den Feiertagen werden wir uns an das Amtsgericht wenden. Aber über die Feiertage weiß ich nicht, wen ich noch anrufen kann.

Liebe Grüße

Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
55
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptySa 22 Dez 2012, 14:30    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Paula,

eben, über die Feiertage wird wohl schwierig. Versuch's trotzdem am Montag mal. Kann ja sein das Büro ist doch noch besetzt.
Mach denen klar wie dringend der Fall ist, und dass da sofort gehandelt werden muss.

Hoffe echt Hilfe kommt rasch

Rita
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptySa 22 Dez 2012, 14:41    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Paula,
soweit ich weiss, gibt es eine Notbesetzung beim Amtsgericht. Oder zumindest so was wie Bereitschaft. Ob das jetzt in eurem Fall greift, weiss ich nicht. Aber es wäre ein Versuch wert.

Und trete dem Pflegedienst kräftig auf die Füsse. Wenn die dafür zuständig sind, tragen die auch die Verantwortung. Vielleicht kann der Pflegedienst auch öfter am Tag vorbeischauen, ob sie gegessen hat und ob es ihr gut geht.

LG Biggi






Noch schnell Hilfe organisieren Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptyMi 26 Dez 2012, 10:58    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo,

am Sonntagnachmittag hat sich ein Mitarbeiter vom amb. Dienst bei mir gemeldet. Vom Namen her weiß ich, daß er der Pfleger ist, der bei der Tante zum Insulinspritzen kommt. Er war sehr nett, und versprach mir, sich darum zu kümmern. Am Heiligabend hat meine Mutter bei der Tante angerufen, da sie wußte, dass die Söhne da waren. Sie sprach mit dem Ältesten. Als sie ihn ansprach, sich besser zu kümmern, da die Demenz doch zunimmt, wurde er ärgerlich. Er habe mit dem Hausarzt gesprochen, und die Mutter/Tante habe keine Demenz. Da ich mehrfach mit dem Hausarzt telefoniert habe, weiß ich, wie er darüber denkt. Er sagte einmal zu mir, "Demenz kann man so, oder so auslegen". Beim letzten Telefonat mit dem Arzt, so vor einer Woche, sagte er, da die Tante wieder wegen einem Sturz im KH war, wurde von dort auch keine Demenz festgestellt. Also, bilden wir uns das ein? Der Pfleger vom amb. Dienst hat mir am Sonntag zugestimmt, daß die Tante eine fortschreitende Demenz hat. Was ist nur mit den Ärzten los? Warum war die Tante Anfang des Jahres beim Neurologen, und hat eine Zeit lang ein Pflaster bekommen? Wir drehen uns seit Wochen im Kreis. Der amb. Dienst weiß, daß sie eine Demenz hat, spricht aber nicht mit den Söhnen, der Arzt meint sie hätte keine Demenz. Ich habe mir vorgenommen, daß nächste Telefonat, wenn die Tante wieder bei mir anruft, aufzunehmen, und dieses dann dem ältesten Sohn vorzuspielen, evtl. auch dem Arzt. Der sieht sie nur in der Praxis, da gibt sie sich wohl anders.

Liebe Grüße

Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptyMi 26 Dez 2012, 12:47    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Paula, mein Mann hat auch den Psychologen hinters Licht geführt, der lies meinen Mann dann allein zu Besuch nach Hause, auf der Rückfahrt kam mein Mann nicht im Krankenhaus an. Bis 4 Uhr in der Nacht war er verschwunden, niemand wusste wo er war.

Demente verstellen sich oft sehr gut.Noch schnell Hilfe organisieren 834542

Vielleicht schaffst du es, dass der Arzt gewechselt wird.

LG UlliNoch schnell Hilfe organisieren 190348
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
55
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptyMi 26 Dez 2012, 12:47    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Paula,

ja, das ist sicher schon was. Und sowie die Feiertage vorbei sind, mal zum Amtsgericht gehen und sehen was die dazu sagen.
Kann's ja echt nicht sein.

Total unglaublich was da vor sich geht.

Ich wünsch dir trotzdem schöne Feiertage und hoffe 2013 wird besser.

Rita
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
55
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptyMi 26 Dez 2012, 12:49    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Paula,

das mit der Aufnahme ist sicher eine gute Idee. beim Arzt reissen sich Demente immer extrem zusammen, man glaubt gar nicht, wie gut das funktioniert - allerdings nur für ganz kurze Zeit.

ich hoffe, dass der Sohn deiner Tante doch noch zur Vernunft kommt. Was hat er davon die Augen zu verschliessen?

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptyDo 27 Dez 2012, 09:30    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo zusammen,

danke für eure Antworten. Ich habe nicht gedacht, daß das alles so schwierig ist. Ich kann garnicht sagen, wie oft ich beim amb. Dienst, und dem Hausarzt angerufen habe. Die glauben bestimmt schon, die Alte spinnt. Auch mein Cousin hat sicherlich den gleichen Gedanken. Wir terrorisieren ihn mit SMSen, und der Hausarzt sagt ihm, daß stimmt nicht, es läge keine Demenz vor. Vielleicht haben wir Glück. Die Tochter meines Onkels (Bruder von der Tante und meiner Mutter), meine Cousine, hat sich Weihnachten nach langer Zeit bei meiner Mutter gemeldet. Sie wohnt nicht weit von der Tante entfernt. Die beiden hatten lange keinen Kontakt. Es gab dort wohl Meinungsverschiedenheiten, aber eigentlich waren die beiden oft zusammen. Meine Mutter hatte der Cousine gesagt, sie solle doch bei der Tante anrufen, da es ihr nicht gut ginge. Das muß sie wohl gemacht haben, denn die Tante rief noch am gleichen Tag an, und hat meiner Mutter mitgeteilt, daß die Cousine angerufen hat. Die müsste beurteilen können, ob die Tante sich verändert hat, und Demenz hat, da die beiden sich ein paar Jahre nicht gesehen haben, und der Vater meiner Cousine, mein Onkel, schon seit mehreren Jahren im Altenheim ist, und auch Demenz hat. Mal sehen, was das neue Jahr bringt. Hoffentlich behalten die beiden Kontakt.

Liebe Grüße

Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Noch schnell Hilfe organisieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Noch schnell Hilfe organisieren Empty
BeitragThema: Re: Noch schnell Hilfe organisieren
Noch schnell Hilfe organisieren EmptyDi 08 Jan 2013, 15:50    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo,

heute hat sich der PDL vom amb. Dienst meiner Tante bei mir gemeldet. Ich habe ihn in einer Email gebeten, unbedingt mit dem Hausarzt zu sprechen, da mein Cousin an Weihnachten, bei einem Telefonat mit meiner Mutter behauptet hat, der Hausarzt hätte ihm gesagt, daß seine Mutter/unsere Tante, keine Demenz hätte. Der PDL hat mit dem Hausarzt gesprochen, der sagt auch, sie habe eine Demenz. Wegen ihrer Stürze hätte der Hausarzt neurologische Untersuchungen angeordnet. Warum diese Lügerei von dem Sohn? Er weiß ja nicht, daß ich bereits öfter mit dem Hausarzt telefoniert habe, als er in der Praxis war, das gleiche gilt für den amb. Dienst. Ich habe die Faxen dicke. Jetzt ruf ich gleich mal beim Amtsgericht an, mal sehen was die sagen.

Lieben Gruß

Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
 

Noch schnell Hilfe organisieren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten