HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Foliensatz Demenz Uni Graz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gabika
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
297
Ort :
Graz
Anmeldedatum :
31.07.09

BeitragThema: Foliensatz Demenz Uni Graz
Fr 25 Sep 2009, 18:24    © Gabika
Eine Antwort erstellen

Hallo!

Das habe ich mir heute angesehen:
http://www.meduni-graz.at/psychiatrie/02c%20Organische%20Stoerungen.pdf
Die Seite ist zwar offensichtlich für angehende Mdeiziner gedacht, man kann sie allerdings aufgrund der Übersichtlichkeit gut lesen.
Mir hat vor allem gefallen, dass erklärt wurde, was frontale Funktionen sind und was deren Störung bewirkt. "Mentale Inflexibilität, psychomotorische Verlangsamung, Perseverationen (=krankhaftes Verharren bei gleichen Denkinhalten), ... Wenn ich das schon früher gelesen hätte, wäre mir die beginnende Demenz meines Vaters nicht so lange unklar gewesen. Wer (welcher Laie) denkt schon von selbst an Demenz, auch wenn alle Symptome vorliegen...

lg,
Gabika
Nach oben Nach unten
Babs2105
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Anzahl der Beiträge :
738
Alter :
55
Ort :
Petershagen NRW
Anmeldedatum :
19.02.09

BeitragThema: Re: Foliensatz Demenz Uni Graz
Fr 25 Sep 2009, 18:45    © Babs2105
Eine Antwort erstellen

Liebe Gabika,
ich habe mir die Seiten eben angesehen.
Natürlich sind diese interessant.
Aber ganz ehrlich gesagt, für Angehörige, die gerade erst erfahren haben, daß ein Familienmitglied Dement ist, damit nun gar nichts anfangen können.
Selbst für mich, wo ich jahrelang meine Schw.Mutter bis zu ihrem Tod bei ihr blieb und sehr viel darüber gelesen habe. Auch jetzt wo ich Alltagsbetreuerin von Demenzkranken bin und eine Schulung mitmache, finde ich diese viele Informationen zu viel auf einmal und für einen "Laien" nicht gerade verständlich.
Da gibt es viele andere Seiten, die wesentlich leichter eine Demenz beschreiben.






_________________________________________________

" Für die Menschen, die regelmäßig ein Gebet sprechen,
ist es das beste und einfachste aller Beruhigungsmittel "
_________________

" Die wahre Lebensweisheit besteht darin,
im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen "
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9845
Alter :
56
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

BeitragThema: Re: Foliensatz Demenz Uni Graz
Sa 26 Sep 2009, 10:10    © Admin
Eine Antwort erstellen

Liebe Gabika

für den guten Link . Habe ihn soeben auch angeschaut und finde ihn sehr lesenswert.

Allerdings hat auch Babs recht, indem sie meint das viele Informationen auf einmal auch "erschlagend" wirken können. Vorallem für Angehörige die eben erst mit der diagnose Demenz konfrontiert worden sind.

Ich persönlich sehe es aber eher so, das ich im Informationsbereich des Forums eine andere Unterteilung machen sollte. Weil sowohl rein medizinische Informationen, wie auch rein praktische für Angehörige wichtig sind. Allerdings sollten die jeweiligen schneller gefunden werden, was nur mit einer anderen "Forumsanordnung" gewährleistet ist. Werde mir also in den nächsten Tagen mal darüber Gedanken machen und mich damit auseinander setzen.

Danke für alle eure Infos und Meinungen, es ist alles sehr, sehr wichtig.

Dankbare Grüsse
Ursula






Liebe Grüsse
 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17829
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: Foliensatz Demenz Uni Graz
Sa 26 Sep 2009, 14:21    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Ich habe gerade auch mal reingeschaut. Es ist wirklich ziemlich wissenschaftlich formuliert, aber doch interessant. Aber alles auf einmal schaffe ich nicht. Danke Gabika!

LG Biggi







--- Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet. ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
 

Foliensatz Demenz Uni Graz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Demenz Infos :: Allgemeine Informationen über Demenz und Alzheimer-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten