HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Demenz nicht immer Demenz, "harmlose" Erkrankung möglich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
denkfisch
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2
Anmeldedatum :
12.06.13

BeitragThema: Demenz nicht immer Demenz, "harmlose" Erkrankung möglich
Mi 12 Jun 2013, 14:49    © denkfisch
Eine Antwort erstellen

Liebe Betroffene und Angehörige,
ich weiss nicht, ob das Thema schon mal besprochen wurde, aber das was ich mit meiner Mutter erlebt habe, möchte ich weitersagen, damit womöglich auch andere Menschen wissen, dass die Diagnose Demenz nicht immer zutrifft. Zu diesem ZWeck habe ich mich hier angemeldet.
Meine Mutter zeigte seit geraumer Zeit zunehmende Anzeichen einer Demenz, zudem hatte sie einen seltsamen, schlürfenden Gang bekommen. Nach einem Sturz kam sie ins Krankenhaus, wo u.a. auch ein CT gemacht wurde. Nach der Entlassung habe ich mir den Krankenhausbericht durchgelesen und fand darin eine Formulierung, die mich stutzig machte. "Starker Verdacht auf ICP". Ich konnte damit nichts anfangen und habe gegoogelt. Übers Internet fand ich dann heraus, dass die Erkrankung "Altershirndruck" = ICP sowohl zu Demenz, als auch zu einem schlürfenden Gang führt. Keiner ihrer Ärzte hatte je von der Krankheit gehört, die - wenn rechtzeitig erkannt - heilbar ist. Der Hausarzt meiner Mutter meinte, sie soll in 6 Monaten wiederkommen, meine Schwester und ich haben aber Druck gemacht, sie in eine Spezialklinik nach Lingen gebracht, wo sie auch kurz darauf operiert wurde. Seitdem kann sie wieder laufen und auch die Demenzerscheinungen lassen spürbar nach.
Wenn Eure Angehörigen also Anzeichen von Demenz und gleichzeitig diesen seltsamen Gang an den Tag legen, lasst sie auf diese Krankheit hin untersuchen! Die Diagnose ist unkompliziert und eindeutig.
Gruß und allen, deren Angehörigen nicht unter Altershirndruck leiden, viel Kraft!
Peter
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17829
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: Demenz nicht immer Demenz, "harmlose" Erkrankung möglich
Mi 12 Jun 2013, 14:56    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Lieber Peter,
herzlich Willkommen bei uns. rose

Recht herzlichen Dank für deine sehr wichtige und interessante Information.

Darf ich fragen, was da genau operiert wurde?

LG Biggi







--- Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet. ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
denkfisch
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2
Anmeldedatum :
12.06.13

BeitragThema: Re: Demenz nicht immer Demenz, "harmlose" Erkrankung möglich
Mi 12 Jun 2013, 15:01    © denkfisch
Eine Antwort erstellen

Bei der OP (20 Minuten) wurde eine Art Drainnage gelegt. Dazu wurde ein kleines Loch in die Schädeldecke gebohrt und ein dünner Schlauch unter der Haut verlegt, der die überflüssige Hirnflüssigkeit in die Bauchhöhle transportiert wo diese abgebaut wird. Die Wirkung dieser OP war phänomenal - ich habe meine Mutte kaum wieder erkannt....
Nach oben Nach unten
 

Demenz nicht immer Demenz, "harmlose" Erkrankung möglich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Demenz Infos :: Allgemeine Informationen über Demenz und Alzheimer-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten