HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen
 

 Plötzlich Demenz?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
dunkelgr
Gast
avatar


Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Plötzlich Demenz?
Plötzlich Demenz? EmptySo 23 Jun 2013, 15:59    © dunkelgr
Eine Antwort erstellen

Hallo,

ich bin neu hier. Meine Oma kam am Freitag ins Krankenhaus, sie war vollkommen verwirrt. Am Anfang konnte sie noch unterschreiben, später hat sie statt ihres Namens nur drei Kreuze gemacht. Der Arzt fragte sie, wie groß sie ist und wie viel sie wiegen würde. Sie sagte 140cm und 40kg. Sie sagte, dass sie nicht verheiratet sei. Mein Papa hat sie gestern besucht und sie hat ihn nicht erkannt.
Ich finde das total komisch, ich dachte Demenz kommt in Schritten. Sie war bisher körperlich noch recht fit, hat im Garten gearbeitet, gekocht, gestrickt usw. Sie hatte nie irgendwelche Anzeichen, dass sie tüdelig geworden ist.
Es wurde die Vermutung geäußert, dass sie zu viele Tabletten genommen hat. Sie hatte wohl Schmerzen und ist so eine, die dann gern mal zu viele Tabletten nimmt. Schließlich fanden die Ärzte heraus, dass sie sich einen Wirbel gebrochen hat. Gestern war ihr Zustand allerdings noch genau so. Sie erkennt niemanden und ist vollkommen verwirrt.

Hat jemand Erfahrungen damit, dass das ganze so plötzlich kommt? Wie soll ich mit der Situation umgehen?
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Plötzlich Demenz? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9396
Anmeldedatum :
14.06.10

Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Re: Plötzlich Demenz?
Plötzlich Demenz? EmptySo 23 Jun 2013, 16:21    © Marie
Eine Antwort erstellen

Lieber Gast,

meine Erfahrung ist, daß die Demenz zwar nicht plötzlich in vollem Umfang kommt aber durch bestimmte Ereignisse (bei meinem Vater ein Sturz mit Blutverlust) plötzlich deutlich wird. Davor gab es eine einzige massive örtliche Desorientierung, die aber nicht angehalten hat und davor einen Vorfall der absoluten Dehydrierung, die im Krankenhaus behandelt wurde und die Symptome danach verschwunden waren. Auch meine Großmutter hat durch einen Sturz ihr Kurzzeitgedächtnis total verloren, hat uns aber noch bis zu ihrem Tode (2,5 Jahre später) alle erkannt.

Es muß bei Deiner Oma allerdings nicht unbedingt der Beginn von Demenz sein. Ist sie denn wegen dem Wirbelbruch (Osteoporose?) ins KH gekommen oder hat man den erst später festgestellt. Wenn sich der Zustand nicht wieder bessert, könnt Ihr immer noch einen Psychiater zuziehen. Vielleicht war es ja wirklich nur eine Tablettenvergiftung?

Bleib in Kontakt mit den Ärzten und frage ihnen Löcher in den Bauch.

welcom






Plötzlich Demenz? Graaye10von Marie
Nach oben Nach unten
dunkelgr
Gast
avatar


Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: ...
Plötzlich Demenz? EmptySo 23 Jun 2013, 16:37    © dunkelgr
Eine Antwort erstellen

Nein, sie ist ins Krankenhaus gekommen, weil sie so verwirrt und tüdelig war, der Wirbelbruch wurde erst im Krankenhaus festgestellt.
Nach oben Nach unten
Tina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Tina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Plötzlich Demenz? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
316
Ort :
bei Köln
Anmeldedatum :
30.12.12

Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Re: Plötzlich Demenz?
Plötzlich Demenz? EmptySo 23 Jun 2013, 17:52    © Tina
Eine Antwort erstellen

Hallo,

ganz so plötzlich ist eine Demenz in dem Ausmaß nicht da. Bei deiner Großmutter wird eine andere Ursache für diese völlige Verwirrtheit vorliegen.
Viell. liegt es wirklich an dem Tablettenkonsum. Da sind nun die Ärzte gefragt.






Schöne Grüße von Tina sunny
Nach oben Nach unten
quid.novi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
quid.novi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Plötzlich Demenz? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
2153
Alter :
60
Ort :
Westerwald
Anmeldedatum :
25.04.13

Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Re: Plötzlich Demenz?
Plötzlich Demenz? EmptySo 23 Jun 2013, 18:14    © quid.novi
Eine Antwort erstellen

Herzlich willkommen in diesem, so tollen Forum.

Egal wie, hier wird einem immer geholfen.

Ich bin da sehr dankbar für.

Schau Dich um, schreibe und stelle Fragen.

Alle, wirklich alle sind hier hilfreich.

----


Schön, dass Du Dich um Deine Omi kümmerst

LG






("Augen AUF und durch" , denn mit "Augen zu und durch" ist einem nicht geholfen, man muss schon gucken, gegen welche Wand man rennt)Plötzlich Demenz? 161419
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Plötzlich Demenz? Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
53
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Re: Plötzlich Demenz?
Plötzlich Demenz? EmptySo 23 Jun 2013, 18:57    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Hallo,


Kann es sein, dass deine Oma zu wenig getrunken hat ? Flüssigkeitsmangel kann Symptome auslösen, die einer Demenz sehr ähnlich sind. Zu viele Schmerzmittel können natürlich auch eine Ursache sein.

Normalerweise kommt eine Demenz nicht von heute auf morgen. ich würde noch einmal mit dem behandelnden Arzt sprechen und genau erklären, wie es deiner Oma bin dahin gegangen war.

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Tina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Tina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Plötzlich Demenz? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
316
Ort :
bei Köln
Anmeldedatum :
30.12.12

Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Re: Plötzlich Demenz?
Plötzlich Demenz? EmptySo 23 Jun 2013, 19:23    © Tina
Eine Antwort erstellen

dirtsa66 schrieb:
Kann es sein, dass deine Oma zu wenig getrunken hat ? Flüssigkeitsmangel kann Symptome auslösen, die einer Demenz sehr ähnlich sind.

Astrid, genau diese Frage hatte ich auch schon geschrieben und dann wieder gelöscht. Weil die Oma schon seit Freitag im KH ist. Aber wenn man bedenkt wie schlecht die Pflege dort meistens abläuft, könnte es wirklich sein, dass die Oma zu wenig getrunken hat.

Meine Mutter hatte das auch schon zweimal (wegen einem Darminfekt). Sie lief geistig völlig neben der Spur. Mit Infusionen war der Spuk am nächsten Tag aber vorbei.






Schöne Grüße von Tina sunny
Nach oben Nach unten
Ele
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ele

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Plötzlich Demenz? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
457
Alter :
57
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
18.03.12

Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Re: Plötzlich Demenz?
Plötzlich Demenz? EmptyMo 24 Jun 2013, 13:56    © Ele
Eine Antwort erstellen

Hallo,

auch wenn es so ist, daß Deine Oma im KH ist, kann dennoch die Ursache vorliegen, daß sie zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt!!
Ich hatte mal eine 80 jährige mit im Zimmer, die auch nichts trank, da haben ihr die Schwestern gleich Infusion angehängt, dennoch kam sie ins "Durchgangssyndrom"!!
Wie viel Flüssigkeit trinkt sie? Kann es Dir jemand beantworten?
Oder hat sie Infusion?






Lieben Gruß,

Plötzlich Demenz? Namen-g-0002
Nach oben Nach unten
Lucy
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Plötzlich Demenz? Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
116
Ort :
Westösterreich
Anmeldedatum :
28.06.13

Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Re: Plötzlich Demenz?
Plötzlich Demenz? EmptyMo 01 Jul 2013, 02:31    © Lucy
Eine Antwort erstellen

Bei meinem Opa kam es plötzlich, Auslöser waren kleine Schlaganfälle im Gehirn, lässt doch ein mrt machen, dann sieht man was sich im Hirn abspielte, alles liebe dir, und du bist nicht alleine
Nach oben Nach unten
akira4
Gast
avatar


Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Zusammenbruch
Plötzlich Demenz? EmptySa 10 Nov 2018, 18:53    © akira4
Eine Antwort erstellen

Mein Mann hat seit 2016 Demenz, die schnell fortschritt und er Pflegestufe 4 erhielt. Er war letztes Jahr zur Tabletteneinstellung im Krankenhaus und dann 3 Monate um Pflegeheim, wo er total an Gewicht verlor. Als er dann wieder zuhause war nahm er 15 kg in 8 Monaten zu und war tagsueber in der Tagespflege. Im Mai d. Jahres haute er mir eine aufs Auge und wurde durch die Polizei in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen. Anschliessend kam er in die Kurzzeit- und Verhinderungspflege ina Heim und ist z. Zt.. dort in der Dauerpflege. Er lief dort den ganzen Tag herum und fiel auch des Oefteren. Nach dem letzten Sturz wurde er ins Krankenhaus eingewiesen. Er bekommt jetzt Infusionen. Er ist sehr schwach, isst aber viel, wenn ich da bin. Hat jemand Erfahrung. Ich wollte ihn eigentlich im März 19 wieder nach Hause holen.
Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Belle

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Plötzlich Demenz? Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
2823
Anmeldedatum :
16.05.18

Plötzlich Demenz? Empty
BeitragThema: Re: Plötzlich Demenz?
Plötzlich Demenz? EmptySa 10 Nov 2018, 19:37    © Belle
Eine Antwort erstellen

Liebe Akira!


Wenn du die Möglichkeit hast deinen Mann zu Hause zu betreuen und er das auch will, so ist es sicher das Beste. Natürlich sollte es zu keinerlei Körperverletzungen kommen!
Aufjedenfall wäre es auch wichtig zu klären, weshalb es zum Sturz kam. Leidet er unter Schwindel? Liegt das an der Medikation? Es ist gefährlich, wenn er zu Stürzen neigt, denn er könnte sich schlimm weh tun. Daher versuche sicher zu gehen, dass die Ursache dafür gefunden und behoben wird (soweit möglich). Was bekommt er denn für Infusionen?


Lieben Gruß, Belle
Nach oben Nach unten
 

Plötzlich Demenz?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Infos zum Forum :: Für unsere Gäste-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten