HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Wenn ich dement werde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17933
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Wenn ich dement werde
So 28 Jul 2013, 14:36    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Wenn ich dement werde

 Wenn ich Dement werde, soll mein Leben einfach, übersichtlich und voraussichtlich sein. Und so sein, dass ich das gleiche mache jeden Tag zur gleichen Zeit, auch wenn es dauert, bis ich es begreife.
 
Wenn ich Dement werde, musst du ruhig mit mir sprechen, damit ich keine Angst bekomme und nicht das Gefühl kriege, dass du böse mit mir bist. Du sollst mir immer erzählen, was du tust. Du solltest mich wählen lassen und respektieren, was ich wähle.
 
Wenn ich Dement werde, denke daran, dass es gut für mich wäre, schöne Erlebnisse zu haben, auch dass du sie mir erzählst,bevor ich sie erlebe.
 
Wenn ich Dement werde, brauche ich und kriege ich viel mehr Schlaf, als ich eigentlich will. Und wenn ich schlafe, habe ich immer Angst, dass ich nicht mehr wach werde. Gib mir Mut zu schlafen.
 
Wenn ich Dement werde, kann ich vielleicht nicht mehr mit Messer und Gabel essen, aber bestimmt sehr gut mit den Fingern. Lass mich das tun.
 
Wenn ich Dement werde, kann ich mich nicht mehr erinnern, was ich gerne möchte, dann musst du lernen mir das zu zeigen.
 
Wenn ich Dement werde, und ich bin eigensinnig und boshaft und habe schlechte Laune, dann bin ich das, weil ich mich machtlos und hilflos fühle, das hasse ich.
 
Wenn ich Dement werde und Panik kriege, dann weil ich zwei Dinge gleichzeitig denken soll. Halt meine Hand fest und hilf mir, mich auf eine Sache zu konzentrieren.
 
Wenn ich Dement werde, bin ich leicht zu beruhigen, nicht mit Worten, sondern in dem du ganz ruhig neben mir sitzt und meine Hand festhältst.
 
Wenn ich Dement werde, verstehe ich nicht das Abstrakte. Ich will sehen, spüren und begreifen, wovon du sprichst.
 
Wenn ich Dement werde, habe ich das Gefühl, dass andere mich nicht mehr verstehen. Genauso schwer ist es für mich, andere zu verstehen. Mach deine Stimme ganz leise und sieh mir ins Gesicht, dann verstehe ich dich am besten. Machen wenig Worte und einfache Sätze und versuche, herauszufinden, ob ich alles verstanden habe. Schaue mich an und lache, bevor du mit mir sprichst. Vergiss nicht, dass ich viel vergesse.
 
Wenn ich Dement werde, möchte ich gute Musik hören von damals, aber ich habe vergessen welche. Lass sie uns zusammen hören, ich vermisse das. Ich mag auch gerne singen, aber nicht allein.
 
Wenn ich Dement werde und sage: „ich will nach Hause", dann antworte mir ernsthaft, damit ich merke, dass du weißt, dass ich mich im Moment sehr unsicher fühle.
 
 Wenn ich Dement werde und schimpfe, dann gehe einen Schritt zurück von mir, so spüre ich , dass ich immer noch Eindruck machen kann.
 
Ich bin oft verzweifelt. Verzweifle nicht auch du.
 
 
Verfasser: unbekannt - gefunden im Internet -







--- Wenn du anfängst, an dir selbst zu zweifeln, haben schlechte Menschen gute Arbeit geleistet ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9901
Alter :
56
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Mo 29 Jul 2013, 08:29    © Admin
Eine Antwort erstellen

Danke liebe Biggi  danke 

Das ist der beste kurzgefasste und inhaltsreichste Text, wo die Welt unserer lieben Dementen aufzeigt. Schade das der Verfasser unbekannt ist denn sehr gerne würde ich mehr über diesen erfahren dürfen  nickend    Aber so oder so, hat er mit diesem Text ein ganz wichtiges Vermächtnis hinterlassen   

Danke dir fürs hier Einstellen, denn darauf kann man nicht oft genug aufmerksam machen 






Liebe Grüsse
 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4699
Alter :
54
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Mo 29 Jul 2013, 17:01    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Danke, liebe Biggi,

fürs Einstellen dieses Textes.
So schwer die Formen der Demenz auch sind: solche Texte sind hilfreich und tragen wesentlich dazu bei, einem an Demenz erkrankten Menschen klar, offen, einfühlsam und Verständnisvoll zu begegnen. Man sollte ihn ausdrucken, vergrössern und in den Büros der Pflegenden gut sichtbar aufhängen ... Smile 

Liebe Grüsse






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
stellanne
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
410
Alter :
63
Ort :
Memmingen
Anmeldedatum :
08.10.13

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Do 10 Okt 2013, 13:17    © stellanne
Eine Antwort erstellen

Wenn ich dement werde--------------in diesem Bericht ist einfach alles gesagt - es gibt nichts mehr hinzuzufügen.

- Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich und was du mich tun lässt, das verstehe ich.-
Nach oben Nach unten
Luise
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
162
Anmeldedatum :
21.03.13

BeitragThema: Allgemeine Informationen über Demenz und Alzheimer
Mo 21 Okt 2013, 18:51    © Luise
Eine Antwort erstellen

Liebe Biggi,
danke für diesen Text, er hat mich sehr berührt.
LG Luise
Nach oben Nach unten
stellanne
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
410
Alter :
63
Ort :
Memmingen
Anmeldedatum :
08.10.13

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Mi 23 Okt 2013, 13:28    © stellanne
Eine Antwort erstellen



Dinge im Inneren

Gedanken haben und nicht wissen wohin damit.
Einen Moment flüchten und alles vergessen.
Die Welt um sich herum immer mehr verblassen sehen.
Keine Antworten zu all den Fragen wissen.

An seine Grenzen kommen.
Ungewollt am Rand des Vermögens stehen.
Sogar keine Rettung in Sicht haben.
Mit leeren Händen dastehen und nirgends Zuflucht finden können.
Den Ort hinter sich lassen und sich ruhelos in der Zeit bewegen.

Jemand sieht die schweigende Liebe.
Mit dem Herzen versuchen es zu begreifen, denn da muss doch was sein.
Es fließt die Zeit der Erinnerung an das Leben was geschenkt und gegeben war.
Immer wieder an früher denken. Mehr und mehr rückt die Vergangenheit in die
Gegenwart.

Das lachende Gesicht einfangen.
Die stillen Minuten sanft genießen, eingehüllt in all die Gedanken.
Versuchen eine Verbindung zu schaffen, einen Satz einzufangen und ein klares
Bild zu sehen.
Erleben und begreifen. Der Augenblick der Zeit.
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
5765
Alter :
49
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Mi 23 Okt 2013, 13:37    © Ann
Eine Antwort erstellen

Danke auch dir, Stellanne:rose:






Liebe Grüße
 
Ann 


                                      Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.   
Nach oben Nach unten
angel
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
5122
Alter :
57
Ort :
schweiz
Anmeldedatum :
25.07.10

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Mi 23 Okt 2013, 13:39    © angel
Eine Antwort erstellen

Danke stellane






nimm die Menschen wie
          sie sind,denn es gibt
              keine anderen.(Konrad Adenauer) flower
                                Liebe Grüsse Angel
Nach oben Nach unten
stellanne
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
410
Alter :
63
Ort :
Memmingen
Anmeldedatum :
08.10.13

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Mi 06 Nov 2013, 17:06    © stellanne
Eine Antwort erstellen

Entscheiden

Der unbewußte Mensch wird gelebt, der Wache entscheidet selbst
und läßt sich nicht von dem Druck der Umstände bestimmen.

Der Mensch, der entscheidet wird durch seine Grenzen nicht leblos.
Er ist auch in Grenzen nicht gefangen!
Er findet Möglichkeiten, sein Leben schöpferisch zu gestalten.

Du gehörst dir. Dir gehört deine Zeit.
Deine Energie gehört dir und nur du verfügst über deine Begabungen.
Du kannst sie festhalten, oder sie dir nehmen lassen.
Du kannst sie weggeben oder sie in dir vergraben.
Du kannst bewußt mit dem umgehen, was du besitzt oder
du kannst dir dein Leben durch die Hände rinnen lassen.

Es ist deine Entscheidung!

Wenn du dich nicht entscheidest, werden andere die Entscheidung für dich
treffen und du wirst langsam und fast unmerklich alles verlieren,
was du kaum besessen hast - und immer ärmer werden.

Entscheiden heißt, wach werden und wach werden heißt

-----------------------ENTSCHEIDEN-------------------------------------------







Stellanne
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Nach oben Nach unten
stellanne
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
410
Alter :
63
Ort :
Memmingen
Anmeldedatum :
08.10.13

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Do 05 Dez 2013, 14:27    © stellanne
Eine Antwort erstellen

Es soll von einer Frau stammen, die lange in einem Altenheim in Schottland gelebt hat. Nach ihrem Tod fand man dieses Gedicht unter ihren
Sachen.

Was seht Ihr, Schwestern? Denkt Ihr, wenn Ihr mich anschaut: Eine mürrische alte Frau, nicht besonders schnell, verunsichert in ihren Gewohnheiten, mit abwesenden Blick, die ständig beim Essen kleckert, die nicht antwortet, wenn ihr sie anmeckert, weil sie wieder nicht pünktlich fertig wird?
Die nicht so aussieht, als würde sie merken was ihr macht und ständig den Stock fallen läßt und nicht sieht wo sie geht, die willenlos alles mit
sich machen läßt: füttern, waschen und alles was dazu gehört.
Denkt ihr denn so von mir, Schwestern, wenn ihr mich seht, sagt? Öffnet die Augen Schwestern! Schaut mich genauer an! Ich soll euch erzählen, wer ich bin, die hier so still sitzt, die macht, was ihr möchtet und ißt und trinkt, wann es euch passt.

Ich bin ein zehnjähriges Kind mit einem Vater und einer Mutter, die mich lieben und meine Schwester und mein Bruder.
Ein sechzehnjähriges Mädchen, schlank und hübsch, die davon träumt, bald einem Mann zu begegnen.
Eine Braut, fast zwanzig, mein Herz schlägt heftig beim Gedanken an die Versprechung, die ich gegeben und gehalten habe.
Mit fünfundzwanzig noch habe ich eigene Kleine, die mich zu Hause brauchen.
Eine Frau mit dreißig, meine Kinder wachsen schnell und helfen einander.
Mit Vierzig, sie sind alle erwachsen und ziehen aus. Mein Mann ist noch da und die Freude ist nicht zu Ende.
Mit Fünfzig kommen dir Enkel und sie erfüllen unsere Tage, wieder haben wir Kinder - mein Geliebter und ich.

Dunkle Tage kommen über mich, mein Mann ist tot. Ich gehe in eine Zukunft voller Einsamkeit und Not.
Die Meinen haben mit sich selbst genug zu tun, aber die Erinnerungen von Jahren und die Liebe bleiben mein.
Die Natur ist grausam, wenn man alt und krumm ist und man wirkt etwas verrückt.
 
Nun bin ich eine alte Frau, die ihre Kräft dahinsiechen sieht und der Charm verschwindet. Aber in diesem alten Körper wohnt immer noch ein junges Mädchen, ab und zu wird mein altes Herz erfüllt.
Ich erinnere mich an meine Freuden, ich erinnere mich an meine Schmerzen und ich liebe und lebe mein Leben noch einmal, das allzuschnell an
mir vorbeigeflogen ist und akzeptiere kühle Fakten, daß nichts bestehen kann.

Wenn ihr eure Augen aufmacht Schwestern, so seht ihr nicht nur eine mürrische alte Frau.

-------------Kommt näher, seht mich an!-------------------






Stellanne
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17933
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Do 05 Dez 2013, 15:26    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Danke, liebe Stellane. rose 







--- Wenn du anfängst, an dir selbst zu zweifeln, haben schlechte Menschen gute Arbeit geleistet ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
Silvi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2794
Alter :
52
Ort :
Geb. Bochum , wohnhaft Kamen
Anmeldedatum :
12.04.13

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Sa 14 Dez 2013, 05:38    © Silvi
Eine Antwort erstellen

Liebe Stellane , was für wundervolle Zeilen ! Diese sollte man in jedem Bereich der Pflege anbringen ! Für jeder Mann lesbar ! 

In der Ausbildung mit zum Unterrichsstoff machen ! 

Danke dir dafür !
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4699
Alter :
54
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Sa 14 Dez 2013, 15:53    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Danke, Stellane

sehr berührend ...






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
quid.novi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2153
Alter :
59
Ort :
Westerwald
Anmeldedatum :
25.04.13

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Sa 14 Dez 2013, 16:19    © quid.novi
Eine Antwort erstellen

Liebe stellanne,

so schön geschrieben und wiedergegeben.

Ganz herzlichen Dank.

Anita






("Augen AUF und durch" , denn mit "Augen zu und durch" ist einem nicht geholfen, man muss schon gucken, gegen welche Wand man rennt)
Nach oben Nach unten
JJasmin
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
27
Anmeldedatum :
13.04.15

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
Di 19 Mai 2015, 13:00    © JJasmin
Eine Antwort erstellen

Ach was ein schöner Text!
Er hat mich sehr berührt.
Nach oben Nach unten
Seestern
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
22
Alter :
55
Anmeldedatum :
27.04.18

BeitragThema: Re: Wenn ich dement werde
So 29 Apr 2018, 03:15    © Seestern
Eine Antwort erstellen

..sehr schön😊👍...
Nach oben Nach unten
greenwood.66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
167
Ort :
Hamburg
Anmeldedatum :
30.10.16

BeitragThema: wenn ich ein klein bisschen tüddelig werde
So 09 Sep 2018, 07:23    © greenwood.66
Eine Antwort erstellen

Wenn ich dement werde,frage dich,magst du mich?
Wenn nicht    ist das auch o.k.,vielleicht gibt es noch Andere
                    möglichkeiten ,die ich nicht seh.
Wenn ich dement werde,möchte ich kein lieber dementer sein,sondern ein 
Alteregoist!

Danke für den Text,habe ihn  nochmals gründlich gelesen und bemerkt,dass ich mir vieles nicht gemerkt habe.
Ich hoffe ,jetzt!
greenwood.66
Nach oben Nach unten
 

Wenn ich dement werde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Demenz Infos :: Allgemeine Informationen über Demenz und Alzheimer-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten