HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Abrechnung Hotelkosten über die "0er"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4406
Alter :
51
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Abrechnung Hotelkosten über die "0er"
Do 22 Aug 2013, 09:19    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Ich bekomme ja jedes Mal einen Schreck, wenn die Abrechnung der Hotelkosten (Verpflegung und Unterkunft) der Kurzzeitpflege eintrifft.
Dieses Mal müssen wir 794,08 € für 4 Wochen bezahlen.
Da bin ich dann auch jedes Mal froh, dass ich die Rechnung bei der Pflegekasse einreichen kann
und diese bezahlt das aus dem Topf der 0er Pflegestufe (eingeschränkte Alltagskompetenz),
weil wir davon dieses Jahr noch nichts gebraucht haben.

So schreibe ich dann jedes Mal an die Kasse, wenn ich die Rechnungen einreiche:


Sehr geehrte Frau xxx,

wie besprochen, bitte ich Sie die Hotelkosten über xxx € der Kurzzeitpflege
vom xxx - xxx über die eingeschränkte Alltagskompetenz abzurechnen
und direkt an die Einrichtung xxx zu überweisen.

Mit freundlichen Grüßen



Denkt daran, dass das Geld der 0er immer am 30.6. des darauffolgenden Jahres verfällt, wenn ihr es nicht aufbraucht.
Jetzt, wo mein Pa vollstationär geht, haben "wir" nichts mehr von dem Geld, das Heim kann aber dafür extra Personal einstellen,
dass sich mit den dementen Bewohnern beschäftigt. Ich frage mal nach, ob die das machen...

Liebe Grüße
Ute






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9171
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Abrechnung Hotelkosten über die "0er"
Do 22 Aug 2013, 09:28    © Marie
Eine Antwort erstellen

Hallo Ute,

da bin ich mal gespannt auf die Antwort. Das Geld aller Dementen (bei Heimaufenthalt sicher die höchste Stufe von 200 € monatlich) könnte dann ja für Personalkosten verwendet werden - oder auch wieder nur für "Hotelkosten" im Heim?






von Marie
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4406
Alter :
51
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: Abrechnung Hotelkosten über die "0er"
Do 22 Aug 2013, 09:29    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Für Personalkosten!
Das Geld bekommt das Heim auch nur auf Antrag und Nachweis, dass sie extra jemanden dafür beschäftigen.

Ich sage Bescheid, wenn ich es weiß.

LG
Ute






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
lucky

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
679
Alter :
52
Anmeldedatum :
20.02.14

BeitragThema: Re: Abrechnung Hotelkosten über die "0er"
Fr 14 März 2014, 10:00    © lucky
Eine Antwort erstellen

Ich arbeite ja in einem Heim für überwiegend (Korsakow)Demenzkranke.
Wir haben 2 Kräfte mit 87 b-Schein (je 3/4-Stelle) und suchen noch 1-2.
Da einer aufgehört hat.

Pfleger alleine können das auch nicht leisten.
Oder man bräuchte mehr Pfleger.

Unsere beiden 87b-Kräfte sind auch am Limit, schon allein, weil sie alle Arztbesuche und Einkäufe mit den Bewohnern machen.

Es kann ja nicht immer ein Pfleger mitgehen.

Wir haben 44 Bewohner und 49 Betten.

Nur wenige haben keine eingeschränkte Alltagskompetenz.

Ca. die Hälfte ist pflegebedürftig.

Aufwändig sind aber alle.
Nach oben Nach unten
 

Abrechnung Hotelkosten über die "0er"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Demenz Infos :: Tipp-Lexikon für die Pflege (nicht für Diskussionen gedacht)-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten