HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
58
Anmeldedatum :
10.09.12

Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut Empty
BeitragThema: Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut
Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut EmptyDi 17 Sep 2013, 09:59    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo zusammen,

mein Vater nimmt seit vielen Jahren Blutverdünner. Da er noch teilweise Gartenarbeit macht, hat er ständig blutunterlaufene Stellen auf seinen Armen.

Mit zunehmendem Alter wird die Haut sehr dünn, pergamentartig.
Wir haben jetzt einen optimalen Unterarmschutz gefunden.
Es ist ein präventiver Schutz gegen Hautrisse, Druckstellen und Prellungen.

Erhältlich auch als Beinschutz, Schienbeinschutz, Fersenschutz, Handschutz, Armschutz, in verschiedenen Größen.

Beschreibung des Herstellers:

- gut zu positionieren, verrutscht nicht
- weniger Reibung durch feine Fasern, die zu einer breiten Oberfläche verarbeitet sind
- verfügt über ähnliche Abwehrkräfte wie die Haut
- Anti-microbisch geschützt durch AEGis Microbe Shield, was das Wachstum von
  Mikroorganismen auf dem Produkt hemmt
- Atmungsaktive Gewebe, das nicht an der Wunde klebt und keine Feuchtigkeit festhält
- Waschbar, daher wiederverwendbar
- Wunden werden sowohl bei Stößen, als auch vor Umwelteinflüssen geschützt, daher wird
   der Heilungsprozeß beschleunigt
- wirkt wie eine zweite Hautschicht
- ideal bei Pergamenthaut, Haut mit wenig Elastizität, geschädigter Haut
- Material: 92% Polyester, 8% Spandex (Elastan)

erhältlich auch bei: www.ntvital-shop.de  unter Wundversorgung


Liebe Grüße
Paula

 
g

 
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
53
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut Empty
BeitragThema: Re: Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut
Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut EmptyDi 17 Sep 2013, 10:26    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Lebe Paula,

danke für den Hinweis - ich hab es mir grad angesehen. ich werd die Seite ausdrucken und den Schwestern bei Mama zeigen. Sie hat ja genau das Problem. 

danke 

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
58
Anmeldedatum :
10.09.12

Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut Empty
BeitragThema: Re: Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut
Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut EmptyDi 17 Sep 2013, 13:40    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Astrid,

ich habe es auf deinen Bildern gesehen, dass deine Mama immer bandagierte Arme hat.
Bei meinem Vater sind es die großen blutunterlaufenen Stellen am Arm, und die Kratzer, wenn er im Garten was macht. Dann blutet es heftig.

Habe noch ein Bild eingefügt. Dieses gibt es noch, wie schon gesagt, für verschiedene Körperteile.

Gut das du es ausgedruckt hast, dann wissen die Pfleger, wovon du sprichst.
               
 Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut Untera10

Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
53
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut Empty
BeitragThema: Re: Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut
Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut EmptyDi 17 Sep 2013, 13:46    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Paula,

sie machen bei Mama immer so ein Fließ drum. Das war natürlich im Sommer recht warm, aber sie hatte wirklich große Blutunterlaufungen und einmal sogar eine große Wune, weil die dünne haut einfach geplatzt ist. ich nehm das Bild mit (das was ich ausgedruckt hab ist eh das Gleiche und rede einmal mit den Schwestern, ob sie so etwas irgendwo hier bestellen können, sonst bestelle ich es im Internet.

Alles Liebe und danke noch einmal

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
 

Optimaler Schutz für Patienten mit Pergamenthaut

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Demenz Infos :: Tipp-Lexikon für die Pflege (nicht für Diskussionen gedacht)-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten