HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
EinzigeTochter
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
116
Alter :
49
Ort :
Wien
Anmeldedatum :
16.09.13

BeitragThema: Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten
Sa 21 Sep 2013, 20:31    © EinzigeTochter
Eine Antwort erstellen

Also da ist nun das Rezept für meine erste selbstgebackene Torte:

die KAFFEECREMETORTE
von Kochmeister.com

http://www.kochmeister.com/r/47661-kaffee-creme-torte.html

Allerdings muss ich sagen, ich hab sie nicht ganz so gemacht.

Zuerst, das habt ihr ja mitbekommen, hatte ich Probleme mit der Creme. Sie ist mir nicht festgeworden.
Auch nachdem ich sie bissl anders gemacht hab, ist sie noch bissl weich.
Ich hab statt 6 Blatt Gelatine 8 genommen und ich denke man könnte auch 9 nehmen - werde ich das nächste mal machen.
Dafür habe ich aber dann noch zusätzlich ca. 1/8 l frischen ausgekühlten Kaffee dazugetan.
Außerdem muss man den Schlagobers unbedingt fest schlagen. So wies im Rezept steht, das genügt nicht!

Für den Tortenboden bin ich mit normaler Kochschokolade ausgekommen, weil ich keine bessere bekommen hab, tut der Torte aber überhaupt keinen Abbruch.

Sie ist ganz schön beschwipst, aber wirklich gut.
Man sollte wirklich die Originalliköre nehmen auch wenn der Kaffelikör ganz schön teuer ist.

Und nochmal ein kleines Porträt von meinem "Erstlingswerk".



 Gutes Gelingen, wer möchte!






Die Zeit heilt alle Wunden.




Zuletzt von EinzigeTochter am So 22 Sep 2013, 08:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15071
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten
Sa 21 Sep 2013, 20:42    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

danke liebe Edith. ich werd sie sicher einmal probieren - brauch nur erst eine Gelegenheit bei der ich ein paar Esser hab.

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
EinzigeTochter
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
116
Alter :
49
Ort :
Wien
Anmeldedatum :
16.09.13

BeitragThema: Re: Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten
Sa 28 Sep 2013, 20:30    © EinzigeTochter
Eine Antwort erstellen

"Lenchen's Schokoladenkuchen"

Zu finden auf http://www.chefkoch.de

Ich hab mich nicht ganz an die Mengen gehalten. Da ich den Kuchen schon mal probiert hab und er mir zu süß war, hab ich weniger Zucker genommen. Obs aber so hinkommt, kann ich noch nicht sagen.

Also:

200g Butter
180g Zucker
200g Kochschokolade
120g Mehl
1/2 TL Backpulver
1Pkt. Vanillezucker
4 Eier

Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, ich geb eigentlich immer eine Prise Salz rein.

Eigelb und Zucker(mit Vanillezucker) mit Eigelben verrühren.
(Ich nehm eigentlich immer Staubzucker, den ich durchsiebe).

Butter- Schokomasse hinzufügen.
Mehl mit Backpulver auf die Masse sieben und drunter rühren, man sollte sich nicht zuviel Zeit damit lassen. Die Masse wird relativ fest, je länger man braucht desto fester.
Dann den Eischnee unterheben.

Die Masse in eine ausgefettete Guglhupfform.

Bei 180°C ungef. 40-50 min backen (ich mach immer Stäbchenprobe, mein Backrohr ist ja schon ziemlich alt. Kann auf gar keinen Fall schaden).

Ich hab nur Zucker draufgestreut. Schokoglasur ist mir zu viel.



Ist eine flotte Angelegenheit.
Schoki und Butter schmelzen dauert nicht lang und es ist doch besser als nur mit Kakao.

Viel Freude damit, wer mag.

Edith






Die Zeit heilt alle Wunden.


Nach oben Nach unten
EinzigeTochter
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
116
Alter :
49
Ort :
Wien
Anmeldedatum :
16.09.13

BeitragThema: Re: Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten
Sa 28 Sep 2013, 20:32    © EinzigeTochter
Eine Antwort erstellen

Hab ihn mal gekostet.

Kochschoki geht einfach doch nicht. Oder noch viel weniger Zucker. Aber der Kuchen wird schön saftig, also lohnt sich. Am besten wohl mit Zartbitterschokolade.

Edith






Die Zeit heilt alle Wunden.


Nach oben Nach unten
Silvi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2794
Alter :
52
Ort :
Geb. Bochum , wohnhaft Kamen
Anmeldedatum :
12.04.13

BeitragThema: Re: Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten
Sa 28 Sep 2013, 22:39    © Silvi
Eine Antwort erstellen

Liebe Edith vom aussehen her echt lecker , schick mal ein Stück rüber ich bin ein sogenannter Süßfresser ! lachen 

LG Silvi
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
53
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten
So 29 Sep 2013, 08:11    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Edith,

die Kuchen/Torten sehen echt total lecker aus.
Also die mit Bailey's probier ich sicher gegen Weihnachten mal aus, wenn die "Kinder" zum Essen kommen. Wäre was tolles für's Weihnachtsessen. Beide mögen sehr gerne Bailey's, die werden den Rest dann sicher "vertilgen". lachen 

Auch die mit Schokolade hört sich total lecker an.

Gute Idee. Danke für die Rezepte.

Rita
Nach oben Nach unten
EinzigeTochter
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
116
Alter :
49
Ort :
Wien
Anmeldedatum :
16.09.13

BeitragThema: Re: Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten
Mi 02 Okt 2013, 17:13    © EinzigeTochter
Eine Antwort erstellen

Darf ich  vorstellen?:

Der Stricknadelkuchen



Schaut aus wie eine Torte, aber ist eindeutig ein Kuchen. Aber ein wirklich guter.
Mit Kaffeegeschmack. Die "Minimalversion" der Kaffeecremetorte.

250g Butter
200g Zucker
1Pck. Vanillezucker + Vanillearoma (ich hatte kein Vanillearoma, zwei Pck. Vanillezucker habens auch getan)
6 Eier
250g Mehl

250ml heißen Kaffee
3 EL Zucker
2 EL Kakaopulver
1 EL Rum

1 EL Zucker
2 Becher Schlagobers
2 Pck. Sahnesteif (Oetker)
75ml Eierlikör

Butter und Zucker schaumig rühren, dann ein Ei nach dem andern einrühren.
Zuletzt Mehl+Backpulver darübersieben und einrühren.

Bei 175°C ca. 45 min backen in Springform.

So jetzt lüftet sich das Geheimnis mit der Stecknadel.

Den heißen Kuchen mit einer dicken Stricknadel mehrmals einstechen (kann natürlich z.B. auch ein Holzspieß sein).
Mischung aus Kaffee, Zucker, Kakao und Rum (heiß) darüberleeren.

Den Kuchen am besten über Nacht ziehen lassen.

Für die "Obershaube":
Schlagobers steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen und die die 2 Pck. Sahnesteif auch mit einschlagen. Anschließend den Eierlikör unterheben.

Schlagobers auf dem Kuchen verteilen. Ich hab den Kuchen einfach noch in der Form gelassen. Bissl Kakaopulver drüber + Raspelschokolade. Fertig.

Wirklich fein zum Kaffee!

Viel Spaß wer mag.

Edith






Die Zeit heilt alle Wunden.


Nach oben Nach unten
angel
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
5122
Alter :
57
Ort :
schweiz
Anmeldedatum :
25.07.10

BeitragThema: Re: Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten
Sa 05 Okt 2013, 16:46    © angel
Eine Antwort erstellen

MMh diese feinen Torten bekomme eine riesen Lust darauf danke fuer die tollen rezepte






nimm die Menschen wie
          sie sind,denn es gibt
              keine anderen.(Konrad Adenauer) flower
                                Liebe Grüsse Angel
Nach oben Nach unten
 

Ediths neues Hobby - Kuchen und Torten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Kaminstübchen :: Back- und Kochecke!-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten