HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Mobbing im Pflegeheim?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jumingo
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Jumingo

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mobbing im Pflegeheim? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
365
Alter :
59
Anmeldedatum :
17.09.13

Mobbing im Pflegeheim? Empty
BeitragThema: Mobbing im Pflegeheim?
Mobbing im Pflegeheim? EmptySo 29 Sep 2013, 13:21    © Jumingo
Eine Antwort erstellen

Hallo, 

leider hat die Medikamentenumstellung doch nicht den gewünschten Erfolg gebracht. :-(
Meine Mama flippt nach wie vor aus, nach dem ihr täglicher Besuch gegangen ist.
Nach dem Abendbrot fängt sie an laut zu summen und wiegt den Oberkörper hin und her.
Wenn sie dann Bett fertig in ihrem Zimmer liegt, ruft sie stundenlang um Hilfe, so dass keiner schlafen kann.

Wenn die Pflegerinnen dann ins Zimmer kommen, ist sie ruhig und weiß von gar nichts. Wir können nur vermuten, dass sie nicht alleine sein kann. Wir haben schon überlegt jeden Tag abwechselnd bei ihr zu sein, bis sie schläft. Das hat meine Schwester gestern versucht, aber als sie meinte das sie schläft und so um 23 Uhr und gegangen ist, hat sie nach ca. 30 Minuten um so mehr Theater gemacht....
Und jeden Tag kann auch keiner bis zum Schlafen bei ihr sein. Bei meiner Schwester geht es nicht weil sie allein erziehend ist mit 2 kleinen Kindern und zusätzlich ein Geschäft zu führen hat.
Bei mir ist es die Entfernung...es ginge vllt. für ein paar Tage, aber ich mache zur Zeit eine Umschulung und meine Familie ist ja auch noch da.
Da ist es wieder das schlechte Gewissen... :-(


Und jetzt fangen auch noch die Mitbewohner an, uns und meine Mama zu beschimpfen. Es kommen solche Sachen wie, dass machen wir nicht mehr mit, wie "die" hier rum nervt. Und Wir wollten schon eine Unterschriftenliste anlegen, damit eure Mutter aus dem Heim geworfen wird.
Wie geht man denn bloß damit noch um?

Ich wünsch mir so sehr, dass bald mal wieder etwas Ruhe in mein Leben ein kehrt. 

liebe Grüße

Jutta
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mobbing im Pflegeheim? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Mobbing im Pflegeheim? Empty
BeitragThema: Re: Mobbing im Pflegeheim?
Mobbing im Pflegeheim? EmptySo 29 Sep 2013, 13:35    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Jutta,

ich nehme an, dass auf der Station, in der deine Mutter ist, auch Pflegebedürftige
ohne Demenz wohnen. Gibt es in dem Heim keine Demenzstation?

Wende dich an die Pflegedienst- oder Heimleitung, und sprich mit ihnen, wie die Situation zu klären ist. Es kann ja nicht sein, dass ihr und deine Mutter beschimpft werden.
Die müssen eine Lösung finden. Ich glaube nicht, dass deine Mutter die Einzige ist, die laute Geräusche und Rufe von sich gibt.
Wenn deine Mutter ein Einzelzimmer hat, sollten die Pflegekräfte es mal ausprobieren, wie deine Mutter sich im Doppelzimmer verhält.
Eigentlich müssten die Pflegekräfte da selbst reagieren, wenn sie die Biografie deiner Mutter kennen.

Ich hoffe ihr findet eine Lösung.

Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Jumingo
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Jumingo

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mobbing im Pflegeheim? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
365
Alter :
59
Anmeldedatum :
17.09.13

Mobbing im Pflegeheim? Empty
BeitragThema: Re: Mobbing im Pflegeheim?
Mobbing im Pflegeheim? EmptySo 29 Sep 2013, 13:44    © Jumingo
Eine Antwort erstellen

Hallo Paula,

danke für deine schnelle Antwort. Ich fahre nämlich gleich zu meiner Mama und kann jeden Rat gut gebrauchen.

Es ist eine kleines Pflegeheim mit ca. 20 Bewohnern, dass ist eigentlich sehr positiv und hat mir gut gefallen. Es wird dort auch eher wie in einer "Großen Familie" gelebt. Daher gibt es auch keine seperate Demenzstation. 
Natürlich gibt es auch ca. 3 Frauen, die Demenz haben und zwei davon schreien da auch regelmäßig rum. Nur weil meine Mutter bis jetzt eher lieb war und sich angepasst hat, glauben die anderen Bewohner, sie macht das extra oder so was.
Mit einem Doppelzimmer habe ich auch schon überlegt, aber wenn das abends bei ihr so lautstark bleibt, wäre es der Mitbewohnerin nicht zuzumuten sagte uns die Heimleitung.

liebe Grüße

Jutta
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mobbing im Pflegeheim? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Mobbing im Pflegeheim? Empty
BeitragThema: Re: Mobbing im Pflegeheim?
Mobbing im Pflegeheim? EmptySo 29 Sep 2013, 13:53    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Jutta,

überleg mal ihr Einschlafritual, bevor sie dement wurde:

- ging sie früh, oder spät zu Bett
- trug sie Nachthemd oder Schlafanzug
- schlief sie im Dunkeln, oder war es hell

vielleicht hilft auch ein wenig leise Musik.

Es ist auch für die Pflegekräfte schwierig herauszufinden, warum ein Bewohner so reagiert, da sind die Angehörigen sehr nützlich, wenn sie viel, auch über das Leben von früher wissen.


Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
 

Mobbing im Pflegeheim?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten