HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Heike60
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
34
Alter :
60
Ort :
Berlin
Anmeldedatum :
02.05.13

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyMi 16 Okt 2013, 08:41    © Heike60
Eine Antwort erstellen

Nun melde ich mich auch mal wieder .
Mein Vater hat nun eine größere Zahn-OP vor sich.Er hat Alzheimer Demenz.
Es müssen alle älteren Reste von Zähnen herausoperiert werden(13 Stück an der Zahl).
Die Zahnchirurgin versuchte erst ihm die Zähne so zu entfernen. Aber mein Vater schrie dermaßen,trotz Betäubungsspritzen,das wir die Prozedur abbrechen mußten.
Nun soll in Vollnarkose operiert werden.

Hat jemand von Euch Erfahrungen ?

Und warum ist mein Vater so dermaßen Schmerzempfindlich ? Er schreit schon,wenn ihm eine Flüssigkeit auf eine Stelle im Mund gesprüht wird. Meine Schwester ist dann extrem hysterisch...Aber irgendwie muß ja mein Vater auch behandelt werden.
Hat er wirklich diese Schmerzen ? Oder ist es mehr die Angst ? Oder empfindet er jetzt anders ?Kann man ihm das zumuten ?
Nach oben Nach unten
Gine
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Anzahl der Beiträge :
1643
Anmeldedatum :
12.10.10

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Re: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyMi 16 Okt 2013, 09:28    © Gine
Eine Antwort erstellen

Hallo Heike,
ich denke er hat Angst, natürlich auch Schmerzen. Eine Vollnakose wird wohl das Beste sein. Ich weis leider nicht inwieweit man deinem Vater noch erkären kann, was man vor hat.
Der Zahnarzt meines Vaters hat sich immer sehr viel Zeit genommen und alles in Ruhe erklärt. Es waren bei ihm nur Abdrücke für eine neue Prothese, aber auch dass war meinem Vater sehr unangenehm.
Ich drücke für die OP die Daumen.
LG Gine
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18925
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Re: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyMi 16 Okt 2013, 14:45    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Heike,
ich denke auch, dass es unter Vollnarkose wesentlich stressfreier für ihn sein wird. Narkose hat man zwar nicht so gerne bei Demenz, doch in dem Fall würde ich mich dazu entscheiden. Sicher macht ihm das andere auch Angst, weil er es nicht mehr so zuordnen kann, was genau passiert. Wenn dann deine Schwester auch noch hysterisch wird, steuert sie ihr übriges dazu.

LG Biggi






Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Signat10

                           
 
--- Ehre die Alten, verspotte sie nie. Sie waren wie du und du wirst wie sie. ---
Nach oben Nach unten
Heike60
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
34
Alter :
60
Ort :
Berlin
Anmeldedatum :
02.05.13

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Re: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyMi 16 Okt 2013, 18:06    © Heike60
Eine Antwort erstellen

Ja,es bleibt wohl nichts anderes übrig. Die Ärztin hatte sich ja auch viel Mühe gegeben.
Mein Vater hatte aber bei der Zahnentfernung wie am Spieß geschrien.Und dann kam meine Schwester in die Praxis dazu , meine Mutter und ich warteten im Wartezimmer. Meine Schwester bekam Panik und ist gleich rein ins Behandlungszimmer mit der Bitte abzubrechen.

Ich weiß ja nun auch nicht, wieviel man Vater zumuten kann. Aber wenn ich sehe, dass er mitunter schon bei Selter im Mund fast heult vor Schmerzen...dann kann ich das nur schwer einschätzen.
Nach oben Nach unten
quid.novi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
quid.novi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
2153
Alter :
61
Ort :
Westerwald
Anmeldedatum :
25.04.13

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Re: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyMi 16 Okt 2013, 18:33    © quid.novi
Eine Antwort erstellen

Liebe Heike,
ich denke auch, dass dein Vater große Schmerzen hat. Gerade weil du auch schreibst, wenn er Selter trinkt.

Mit der OP unter Vollnarkose finde ich in dem Fall auch die bessere Lösung.
Jedoch wird er danach auch Schmerzen haben und vielleicht Panik bekommen, da er sicherlich weiß und empfindet, dass da was passiert ist.

Parallel dazu würde ich das auch mit dem behandelnden Arzt vorab besprechen, nicht nur mit dem Zahnarzt.

Viel Kraft wünsche ich dir/euch

Gutes Gelingen daumendrueck 

Anita






("Augen AUF und durch" , denn mit "Augen zu und durch" ist einem nicht geholfen, man muss schon gucken, gegen welche Wand man rennt)Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! 161419
Nach oben Nach unten
Heike60
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
34
Alter :
60
Ort :
Berlin
Anmeldedatum :
02.05.13

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Re: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyMi 16 Okt 2013, 23:02    © Heike60
Eine Antwort erstellen

Ja ,gute Idee. Morgen haben wir eh einen Termin zur Blutabnahme.

Wünsche euch eine gute Nacht !Very Happy
Nach oben Nach unten
Heike60
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
34
Alter :
60
Ort :
Berlin
Anmeldedatum :
02.05.13

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Re: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyDo 28 Nov 2013, 11:01    © Heike60
Eine Antwort erstellen

Vor einer Woche war nun  der OP-Termin.Es leif alles besser als erwartet ab.
Der Anästhesist war klasse und hatte viel Verständnis.Alle gaben sich viel Mühe.Obwohl die OP ambulant in einer Praxis gemacht wurde, fühlten wir uns gut aufgehoben.Die Zahnärztin kannten wir ja schon .
IM Aufwachraum konnten wir unseren Vater begleiten.Immer wieder kam Personal um nach uns zu schauen.Wir fühlten uns gut umsorgt.Das erleichterte auch uns
die Aktion.
Mein Vater dachte halt, er sei zu Hause ,als er langsam aus der Narkose erwachte.Daran hatte er ordentlich zu knabbern, denn dann erkannte er ja auch,das es dem nicht so war.  Er erholte sich recht schnell und nach 2 Std Beobachtung konnten wir dann nach Hause.
Mit Schmerzmitteln ging dann auch die Nacht problemlos.Am nächsten Tag noch mal zur Kontrolle .
Heute wurden die Fäden gezogen, wobei er wieder anfing zu schreien.Aber ich merke,wenn man ihm sagt, er solle mal leiser sein, geht das auch.Man muß ihm anscheinend immer mal wieder erinnern.

Die Aktion haben wir jedenfalls einigermaßen gut überstanden und ich hoffe die kleinen Restwunden im Mund verheilen weiterhin so gut.
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
55
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Re: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyDo 28 Nov 2013, 11:38    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Heike,

das habt ihr toll gemacht. jetzt wird dein Vater auch nicht mehr solche Schmerzen haben - gut dass die Reste raus sind.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Lena
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Lena

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1712
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
29.10.11

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Re: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyDo 28 Nov 2013, 11:39    © Lena
Eine Antwort erstellen

Super, das hört sich alles klasse an. Weiterhin Gute Besserung deinem Vater.






Liebe Grüße Lena.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18925
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Empty
BeitragThema: Re: Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !
Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! EmptyDo 28 Nov 2013, 14:37    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Freut mich, liebe Heike, dass es so problemlos geklappt hat und ihr so gut betreut wurdet.

Das Gute ist, dass Wunden im Mund ziemlich schnell verheilen. gutebesserung 

LG Biggi






Vater beim Zahnarzt,Katastrophe ! Signat10

                           
 
--- Ehre die Alten, verspotte sie nie. Sie waren wie du und du wirst wie sie. ---
Nach oben Nach unten
 

Vater beim Zahnarzt,Katastrophe !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten