HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Anti-Werbung-Titelanpassung!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
53
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyFr 30 Okt 2009, 20:16    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Hallo, ich bin 41 Jahre alt und meine Ma (71) hat seit gut drei Jahren eine diagnostizierte Alzheimer-Erkrankung (also schon viel viel länger) und mein Vater (76) nun auch noch eine vaskuläre Demenz. Sie leben beide in ihrem kleinen Häuschen mit schönen Garten in Ostwestfalen-Lippe und ich "eigentlich" in München. Seit gut vier- fünf Monaten geht fast gar nichts mehr, und wir, mein Partner und ich und auch meine Eltern haben Schritt für Schritt Hilfen eingeschaltet, was mehr oder weniger "freudig" angenommen worden ist.

Gottseidank - sind beide pragmatisch und haben einen Humor, wobei ich immer mehr feststelle, dass ihre Demenzen sich mehr und mehr dem Humorzentrum nähern... Jedenfalls brauchen wir eindeutig mehr Hilfen, der Pflegedienst bei uns ist super, sie kümmern sich mehr als sie bezahlt bekommen, ich habe über die Demenzstunden zusätzlich jemanden gefunden, die eine eine Seele von Mensch ist, dazu noch eine Putzfrau, die Brötchen hängen an der Tür usw. Aber all das ist in absehbarer Zeit zu wenig, mein Ma ist nächtens schon die Kellertreppe heruntergepurzelt und der Kaffee wurde gestern "accopatzisiert" und mein Vater mehr als erschöpft von den Energien mein Mutter.

Für ein Heim ist einfach zu früh, so lange sie quasi 24 Stunden in ihrem Garten leben bei Wind und Wetter kann ich sie davon nicht trennen.
Ich habe mich jetzt schon viel im Internet umgeschaut wegen eines 24 Stunden Pflegedienst aus Polen etc. und mir wird jedes Mal schlecht, wenn ich daran denke, dass EINE Frau meine Eltern 24 Stunden betreuen soll - wo ich das kaum schaffe mit soviel Hilfen drumherum.

Was habt ihr für Erfahrung damit? Könnt ich mir "guten Gewissens" jemanden empfehlen?
Wie schaffen Menschen es, solange von ihren Familien getrennt zu sein und so einen hammerharten Job zu machen?
Wird man da nicht - eh klar- aggressiv?

Ich habe schon einiges gelesen im Forum - aber noch nicht viel dazu gefunden.

Danke erstmal und schön, dass es dieses Forum gibt.
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptySa 31 Okt 2009, 08:59    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Herzlich Willkommen Jelly Anti-Werbung-Titelanpassung! 746561 ,
schwere Aufgabe für Dich.

Mit polnischen Damen kenne ich mich nicht aus. Kann vielleicht jemand anderst was zu sagen.

Wie wäre es denn mit betreutem Wohnen? Dort haben sie auch eine Wohnung und Garten, sind aber immer unter "Beobachtung". Können von dort auch ihr Essen bekommen.

Da Demente oft nachts durch das Haus wandern, wäre es mir zu gefährlich, das schlimmeres passiert. Mein Vater wohnte auch in Haus mit gr. Garten, doch als ich merkte er geht auch allein in den Keller hatte ich zu gr. Angst, das er sich etwas bricht. Daher entschied ich mich für einen Seniorenstift in meiner Nähe.

Viel Kraft und Stärke.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10226
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptySa 31 Okt 2009, 09:20    © Admin
Eine Antwort erstellen

Erst mal ein herzliches Willkommen im Forum Anti-Werbung-Titelanpassung! 746561

Es ist eine besonders schwere Situation, wenn beide Elternteile an einer Form der Demenz erkrankt sind und folgedessen Beide, immer grösserer Aufmerksamkeit bedürfen. Ein 24 Std. Pflegedienst wäre sicher (vorübergehend) eine Lösung. Allerdings sollte dieser Dienst seriös sein, indem auch Freizeit und Urlaub für die Pflegenden im fairen Ausmass mitberücksichtigt wird. Erst recht, wenn eine 24 Std. Betreung beinhaltet, das in der Zeit für 2 demente Personen gut gesorgt sein soll und muss.

Ich würde dir empfehlen unter folgendem Link eine Demenz-Beratungsstelle in deiner Umgebung zu kontaktieren. Diese sollte am besten wissen, was spezeill für eurer Situation, in eurer Umgebung an Möglichkeiten vorhanden sind. Vorallem aber auch welche "Anbieter" seriös sind.
http://www.deutsche-alzheimer.de/index.php?id=61&no_cache=1

Ich hoffe sehr, das sich bald eine gute Lösung finden lässt - zum wohle von euch allen. Würde mich freuen, wenn du uns hier weiter auf dem laufenden hälst. Jede Erfahrung ist unsäglich wichtig, auch für andere.

Liebe willkommensgrüsse

Ursula






Liebe Grüsse
Anti-Werbung-Titelanpassung! Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
53
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptySa 31 Okt 2009, 11:08    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Hallo Sylvia, hallo Ursula, danke für das Willkommen und Eure Tipps.
Ja, Beratung ist so eine Sache - leider halten sich viele "offizielle" Stellen, was dieses Thema betrifft, sehr bedeckt. Die Gedächtnissprechstunde von der LWL Klinik Marsberg ebenso wie die OWL-Demenzberatung. Ich habe den Eindruck, dass keiner wirklich etwas dazu sagen will - oder eben die Erfahrungen zu dieser Art von Hilfe fehlt. Und Ostwestfalen-Lippe ist in Westfalen echt eine Demenz-Diaspora - wäre nicht die Memoryklinik in Marsberg. Stiftung Warentest hat vor ein paar Monaten 24 Stunden Pflegedienste unter die Lupe genommen - alles erscheint mir noch sehr "undurchsichtig" - daher würde ich mich über ein paar Erfahrungsberichte sehr freuen.

Den Garten, die Wohnform zu wechseln - das geht leider im momentanen noch sehr bewussten Zustand meiner Eltern, vor allem meines Vaters, nicht. Mein Vater war Gärtner, dementsprechend schwer fällt es ihm, SEINEN Garten, SEIN Haus, SEIN Zuhause aufzugeben. Noch sind die beiden nicht so "erschöpft" und einsichtig, dass es ginge und ehrlich gesagt, ich möchte, dass es solange wie möglich zuhause geht. Und genau für diese Zeit ZWISCHEN geht-gerade-noch und schon-ziemlich-total-pflegebedürftig suche ich eine Lösung. Finanziell ist die ganze Situation mittlerweile auch eine Herausforderung geworden.

Treppen: Wir schließen die Kellertreppe jetzt ab, haben die Gefriertruhe auf die Terrasse gebracht, so dass bei meinen Eltern nicht der Eindruck entsteht, sie seien vom Essen abgeschnitten (sie haben beide sehr gerne gekocht, meine Vater übernimmt dies zeitweise noch, wenn ich weg bin und bislang geht es noch mit Unterstützung vom Pflegedienst, der 5 Mal am Tag kommt wegen Waschen, Medis, Essenzubereiten).

Haustür und Terrassentür schließen wir über nacht ab, leider ist es die Krux, dass wir die Schlüssel nicht verstecken können, weil Pa sie dann nicht wiederfindet. Mittlerweile habe ich verstanden, dass wenn meine Mutter die Tür aufbekommt, sie an dem morgen so fit ist, dass sie zurückfindet, kriegt sie sie nicht auf, dann besteht derzeit auch noch nicht die Gefahr des Weglaufens. Die Treppe rauf ist "optisch" gesperrt, noch funktioniert ist. Man wird ja mit der Zeit echt erfinderisch javascript:emoticonp('Very Happy')

Das wichtigste für mich war in den letzten zwei Wochen, dass mein Vater die Vorsorgevollmacht auf mich ausgestellt hat und für meine Ma eine Untervollmacht ausgestellt hat (das ist ja sowas von wichtig, denn ich hatte nicht gewußt, dass die beiden sowas gemacht hatten vor langer Zeit und ich hatte schon Betreuung für meine Ma beim Amtsgericht beantragt, das Verfahren wurde daraufhin jetzt wieder eingestellt, puuh), ich mit der Bank jetzt den Wert des Hauses checke und Altenheime mit Demenzstationen in der Umgebung ausfindig gemacht habe. D.h. es geht auch bei mir nur in kleinen Schritten weiter - mehr schaffe ich weder emotional noch zeitmäßig, aber es geht.

Ich könnte seitenweise schreiben.... wenn der Tag doch 48 Stunden hätte!

Very Happy Very Happy Very Happy
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptySa 31 Okt 2009, 11:18    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Jelly,
ja - ich denke wir könnten alle ein Buch schreiben. Ich arbeite an einer Biografie oder auch Tagebuch, tut gut alles mal von der Seele zu schreiben.

Du machst es wirklich klasse. Aber glaube mir, die Einsicht mal ins betreute Wohnen zu müssen wird nur in den seltensten Fällen kommen.

Wenn es mit dem Essen kochen nicht mehr klappt auch wegen Herd anlassen, gibt es bei Euch Essen auf Rädern?

Schön, das Du eine Vollmacht hast.

Das mit dem Weglaufen gehört auch zur Krankheit der Demenz - leider.

Alles Gute weiterhin.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptySa 31 Okt 2009, 16:18    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum, Jelly. Anti-Werbung-Titelanpassung! 746561

Das ist ja wirklich eine verzwickte Situation in der du steckst. Einerseits bin ich ein absoluter Befürworter, dass Menschen so lange wie möglich zu Hause bleiben dürfen. Andererseits, bei Verschlechterung der Krankheit, kann der Schuss auch mal schnell nach hinten losgehen.
Das haben wir bei unserer Mutter auch erlebt. Ich habe sie von 2000 bis 2003 in ihrer Wohnung gepflegt. Anfangs ging es einigermassen,
dann machte sie immer mehr Blödsinn, der teilweise auch gefährlich wurde. Da damals unsere Wohnsituation noch anders war, mussten wir sie leider dann in ein Heim geben bis 2008.
Wir haben später auch mal in Erwägung gezogen eine Polin bei Mutter unterzubringen, aber das war uns irgendwie alles zu zwielichtig. Man hat uns auch davon abgeraten, da es wohl zu viele Illegale gibt. Sie bekämen dann ein Grundgehalt bei freier Kost und Logie. Wenn man das mal rechnet, ist das auch nicht umbedingt preiswert. Bei uns wäre noch dazu gekommen, das wir einem Mieter hätten kündigen müssen für die Wohnung. Da hatten wir dann schon die Kosten, die wir als Zuzahlung im Heim hatten. Viel mehr kann ich dazu aber auch nicht sagen.
Gibt es bei euch vielleicht Pflegeberater oder Pflegestützpunkte, die haben bestimmt auch einige Tipps. Bei Pflegestufe steht euch auf jeden Fall auch ein Zuschuss zur Wohnumfeldverbesserung zu, um es euch vielleicht ein wenig einfacher zu gestalten.

Ich wünsche dir alles Gute und weiter die Kraft. Denn direkt beide Elternteile mit dieser Krankheit ist wohl mit das Schlimmste. Anti-Werbung-Titelanpassung! 745450

LG Biggi






Anti-Werbung-Titelanpassung! Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
chiara
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
chiara

Anzahl der Beiträge :
120
Alter :
58
Ort :
Mainz
Anmeldedatum :
08.02.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptySa 31 Okt 2009, 23:13    © chiara
Eine Antwort erstellen

Hallöchen

zunächst mal ist es so, zumindest hat man uns das gesagt, dass auch eine poln. Pflegekraft nicht 24h am Tag "abrufbereit" ist. Prinzipiell hat sie Arbeitszeiten wie üblich, mit Pausen und auch freien Tagen, deren Organisation aber mit ihr abgemacht wird.
Schau dir doch einfach mal die Diskussion hier im Thread "Hilfe für häusliche Pflege/Betreuung" an, da hat auch Sandy einige Erfahrungen beschrieben. Vielleicht hilft dir diese Diskussion ja ein bisschen weiter.

Da, was wir aber gehört haben, als wir eine solche "Polin" für unsere Mutter damals suchten, war, dass die meisten von ihnen viel zu wenig Erfahrung im Umgang mit Demenzkranken haben. Haushalt, Kinder, vielleicht auch Altenpflege - aber Demenz......

Ich würde allerdings auch sagen, wenn beide Elternteile an Demenz erkrankt sind und keine dauerhafte Pflege möglich, ist vielleicht zumindest in Erwägung zu ziehen, ob sie in einem Seniorenheim nicht besser, sprich einfach sicherer, untergebracht wären.....

Liebe Grüße - und ach so, ja: Herzlich willkommen hier! Smile
Anja
Nach oben Nach unten
sandy
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
sandy

Anzahl der Beiträge :
17
Alter :
53
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
04.08.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyMi 04 Nov 2009, 11:17    © sandy
Eine Antwort erstellen

Hallo Liebe Yelly,

wir haben seit August eine 24h Betreuung bei meiner Schwiegermutter. Dies habe ich über eine Agentur www.gkt-serwis.pl
organisieren lassen. Die Agentur kostet im Monat 347,00 Euro. Die Pflegekraft 1.300,00 Euro. Sie hat einen Tag in der Woche frei.
Unsere Erfahrungen bisher sind sehr gut. Die Dame kann sich sehr gut mit meiner Schwiegermutter verständigen. Der Haushalt und der Garten werden unter Anleitung der Dame miteinander sehr gut versorgt. Die Damen geht sehr verständnis- und liebevoll mit ihr um.
Jetzt steht morgen der Wechsel an. Hoffe das klappt auch. Um halt 6 soll die neue Damen ankommen, dann können sie eine Übergabe machen und Abends um 20 Uhr fährt Grazyna heim. Sie hat mir zugesichert, dass sie sehr gerne wieder kommen würde. Den Kontakt zu ihrer Familie hält sie per SMS oder Telefonanrufen (über eine Billignummer). Sie ist sehr fleißig, geht mit meiner Schwiegermutter spazieren, einkaufen, zum Friedhof und sie fahren auch Rad zusammen.
Sie hat natürlich Kost und Logie frei und braucht ein eigenes Zimmer.
Ich hoffe ich habe dir damit geholfen.
Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft.

Liebe Grüße
Sandy
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
53
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyMi 04 Nov 2009, 22:42    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Liebe Sandy,

vielen lieben Dank für deinen Hinweis, ich bin schon durch andere Forumsbeiträge von Dir auf den GKT aufmerksam geworden und kannte auch den ZDF-Bericht von 37° - jetzt habe ich mich heute aufgerafft und dort mal angerufen. Es war ein ganz feines Gespräch, meine Gegenüber hat sich sehr viel Zeit genommen, war sehr klar in ihren Aussagen und einer meiner wichtigsten Erkenntnisse heute: Halleluja, man kann ja Pflegeleistung und Pflegesachleistung splitten. D.h. die GKT-Frauen können vor Ort mit dem schon meine Eltern betreuenden Pflegedienst zusammenarbeiten und bekommen von dort Unterstützung, Ansprache und sind nicht allein mit meinen beiden Altvorderen, die schon mal ganz schön kratzig werden können. Andere 24-Stunden-Orgas, die ich mir im Web angeschaut haben, waren mir zu rigoros, wollten z.B. für jede neue Vermittlung eine horrende Gebühr. Noch ein Vorteil: Der GKT ist ganz in der Nähe meiner Eltern, also, keine so abstrakte Orga irgendwo aus dem Internet, irgendwie beruhigt mich das, weil sie "greifbar" sind für mich.

Das Finanzielle: Ich habe gerechnet und gerechnet und es bleibt aller Voraussicht genügend Geld übrig, dass alles drei Personen gut verpflegt, das Haus versichert, Müllabfuhr etc.pp. bezahlt werden können, ohne dass das Haus verkauft oder eine neue Grundschuld aufgenommen werden muss (vorerst jedenfalls)(Ich muss nur meinem Vater ein Ganzkörpernikotinpflaster kleben... was sicherlich auch nicht billiger sein wird als drei Stangen pro Woche Laughing )
Jedenfalls scheint mir der GKT eine wirklich gute Lösung für diese wie-lange-auch-immer-dauernde-Übergangszeit bis zur totalen Pflege zu sein.

Ihr könnt euch vielleicht gar nicht meine Erleichterung vorstellen (ach sicher könnt ihr das), eventuell endlich eine Lösung gefunden zu haben, denn ich habe das letzte halbe Jahr völlig zerrissen zwischen München und Ostwestfalen, zwischen Pflege und meiner Videoproduktion, zwischen Mutter am Anfang der Treppe "Bist du da oben?" und Kunde am anderen Ende der Treppe am Telefon: "Wann kommen Sie?" gelebt. Mein Hirn ist mittlerweile so zerbröselt, dass ich eigentlich gar nichts mehr planen kann außer bis zum nächsten Tag. Und ich muss wirklich viel hirnen, um auf neue Ideen zu kommen, um überhaupt neue Projekte realisieren zu können, um überhaupt meinen Partner mal endlich wieder in seiner vollen Pracht wahrnehmen zu können, um meine Beine zu rasieren.... ja, so simple Sachen fehlen mir seit Wochen.

Hinzu kommt, dass mir viele Menschen im Umfeld meiner Eltern ("Ach, wie schön, sind Sie jetzt zurück gekommen, um Ihren Eltern zu helfen?") ganz schön unter- und oberschwellig Druck gemacht haben, wahrscheinlich weniger in echt, aber irgendwann bin ich so empfindlich auf Kommentare geworden, dass schon der kleinste Hinweis ("Hauptsache deinen Eltern geht es gut!") mich zum Heulen, Zetern und schlechtem Gewissen geführt hat. Ich wollte nie nie wieder zurück in das "Kaff" meiner Eltern, wollte immer weg und bleibe auch weg (ich hoffe jedenfalls, ich kriege das hin). In einer meiner Tanten (eine mit Zöpfchen auf den Zähnen) habe ich einen guten Coach gefunden, sie hatte selber eine dement kranke Mutter und spricht mir immer wieder gut zu, dass ich jetzt das "SAGEN" habe und schauen muss, dass ich meinen Weg durch dieses ganze Schlamassel finden muss, da müssen auch die kranken Eltern mal zurückstecken. Puuh, gelle, das hört sich leichter an als man es dann umsetzen kann.

Jetzt wo eventuell eine Lösung in Sicht ist, merke ich, dass mein Kopf wieder freier wird. Die Aussicht auf mehrere Wochen und Monate mal fast "nur" arbeiten, denken, planen und Sex und nur mal so normales Beziehungsleben haben, macht mich echt froh. Ok, ich bin jetzt etwas zu euphorisch.

Ach, und dann habe ich heute noch einen Schwerbehindertenausweis für meine Ma beantragt, dann sparen sie wenigstens die GEZ, ist auch was, macht schon fast ein halbes Nikotinpflaster die Woche....

Jetzt werde ich diese Infoblätter ausfüllen und mir einen Kostenvoranschlag kommen lassen, noch einmal alle Ausgaben durchrechnen und dann gaaaanz langsam meine Eltern darauf vorbereiten. Wie sagte eine im Forum: Kaffeebohnengroße Schritte. Genau!
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyDo 05 Nov 2009, 06:49    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Jelly,
ich freue mich für euch, wenn Du alles so umsetzen kannst.

Ja Du und Dein Partner dürfen sich nicht vergessen, mal ein schönes Essen bei Kerzenschein oder ein ausgiebiges Bad mit Sekt. Kann Dich da gut verstehen. Auch das Du sehr dünnhäutig geworden bist. Ich bin es noch heute. Kann bei jeder Gelegenheit weinen und nehme mir alles zu sehr zu herzen oder reagiere sauer. Es hat sich halt viel Verändert seit 2007 und das Wiedersehen mit meinem Papa war auch nur kurz. Gut, andere sagen 1 Jahr und 4 Monate sind viel, für mich nicht. Er fehlt mir und ich kann es meinem Mann schwer verständlich machen.

Übrigens, wenn Deine Eltern Telefon haben, werden sie von den Grundgebühren auch befreit, es gibt da so einiges.

Alles, alles Gute.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
53
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyDo 05 Nov 2009, 09:03    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Hallo Sylvia,

danke für den Hinweis mit der Telefonbefreiung. Das ist ja fein! Wenn wir schon dabei sind, was gibt es noch alles für "Zuckerln", die man ausschöpfen könnte, um wenigstens einen kleinen Vorteil aus der Krankheit für die Eltern zu schöpfen und mir manche Argumentation mit ihnen zu erleichtern?

Apropos Vorteil - meiner Mutter war es am Anfang der Alzheimer Krankheit schon sehr "bewusst", dass sie sie hat, jedenfalls soweit, dass sie sich über die Nachricht, sie könne jetzt essen soviel und was immer sie wolle, wie ein Schneekönig gefreut hat - endlich, nach einem Leben voller Brigitte- und sonstiger Mistdiäten. Leider ist diese bewusste Freude nun herum und ich muss sehen, wie ich die Kalorien in sie herein bekomme.

Leider geht es bei meinem Partner und mir um weit mehr als ein Essen bei Kerzenschein, da er auch gemeinsam mit mir arbeitet, steht nun wirklich der Fortgang unserer Produktion auf dem Spiel, wenn ich mich nicht in sehr naher Zukunft freibuddle und meine Unterstützung der Eltern größtenteils abgebe. Ist so. Ich habe zwischendrin auch überlegt, einen Teil meiner kleinen Agentur (ich mache auch Werbung) nach Ostwestfalen zu verlegen, aber ich habe sehr schnell gemerkt, dass es keinen Sinn macht. Es ist einfach dauernd irgendwas und ich komme bei meinen Eltern nicht länger als 1 1/2 Stunden am Stück zum arbeiten. Das geht die Konzentration einfach flöten. Und die Jobs auch... und nein, es würde auch nicht helfen, noch externen Büroraum dazu zu nehmen. Wie soll ich das alles bezahlen?
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyDo 05 Nov 2009, 09:36    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Liebe Jelly,
das war auch nur ein kleines Beispiel mit dem Essen, ich weiß das mehr dran hängt.

Für die Kalorien gibt es bei der Apotheke spezielle Drinks, die nach Kakao, Vanille oder Erdbeer schmecken, hab sie für meinen Papa besorgt. Selbst im Fitnesscenter gibt es spezielle Drinks, die auch helfen. Hab es alles ausprobiert für meinen Papa, man greift ja nach dem Strohhalm und freut sich, wenn es klappt.

Rede mal mit dem Arzt, die Drinks gibt es in dann auf Rezept. Fresubin heißt es.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
53
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyDo 05 Nov 2009, 10:55    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Liebe Sylvia,

danke für den Tipp mit den Drinks, im Moment geht es noch ganz gut mit Eintöpfen, Pudding und Actimel (das könnte sie literweise verdrücken). Alzheimer zwingt einen echt, sich auf "alte Zeiten" zu besinnen - ich koche jetzt quasi ganz oft "Mutterfutter", so haben wir es immer genannt, wenn sie uns unser Lieblingsessen gekocht hat. Ergo mache ich mit meinen Eltern Apfelzwiebelschmalz, Graupensuppe und alles, was sie besonders mögen und von früher kennen (entsprechend lege ich gerade Pfunde zu, aber holla, denn mir fehlt der Kalorienumsatz von Feldarbeit Wink ). Mit "neueren" Gerichten habe ich kaum eine Chance, dann sitzt sie da und puzzelt alles auseinander nach Farben und Formen und stochert mehr, als dass sie isst. Wo sie überhaupt nicht mehr mit klarkommt sind alle Dinge, die irgendwie eine Haut haben, also, Würstchen, Paprika, Tomaten - da kann ich gleich von vorne herein aussieben, sonst wird es nichts mit dem Essen und sie reiht Häutchen um Häutchen auf den Tellerrand oder zeigt es einem im Mund - uuaaah. Ich hoffe, die Zeit mit den Drinks kommt nicht so schnell, aber ich habe schon von jemanden erfahren, wie sie dann "normales" Essen püriert und zubereitet, dass es a) trotzdem gut aussieht und b) auch schmeckt. Und was ganz schlimm ist, aber ich glaube, so geht es allen älteren Menschen, sie werden sowas von empfindlich auf Schärfe, Hitze, Sauer.... das, was für mich normal heiß ist, ist für sie wie Lava. Drama am Tisch Shocked

und sorry, wenn ich deinen tipp mit dem candlelightdinner in den falschen Hals bekommen haben sollte... auch da bin ich etwas dünnhäutiger geworden, denn im Moment geht es einfach um mehr als um nur mal eben kurz Kraft tanken. Laughing Aber wem erzähle ich das ---- ich habe deine vielen Beiträge gelesen und verstanden.

Liebe Grüße
Jelly
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyDo 05 Nov 2009, 12:34    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Liebe Jelly,
nicht zuviel Actimel, es kann Durchfall geben.
Denken wir mal an die Babyzeit, mir hat die gute alte Mulinex geholfen, weil meine Jungs keine Gläschen wollten und es auch zu teuer geworden wäre.

Graupensuppe gibt es heute bei mir - lecker - ohne Fleisch. Mein Mann mag das nicht, daher koche ich es die Woche für mich allein. Auch mit der Wärme der Speisen ist es so. Oft merken auch grad Demente nicht, wie gewürzt wird. Mein Vater hatte diese Phase, da hab ich es mit Kräutern probiert Anti-Werbung-Titelanpassung! 728442

Mal ein dickes Lob von mir, Du machst es einfach klasse, hast Ideen und experimentierst. Du hast ein grosses Herz und machst es super Anti-Werbung-Titelanpassung! 987477

Wir Frauen sind doch stark und können wirklich viel erreichen, mit Herz, Verstand und Liebe.

Leider verstehen es unsere Männer manchmal nicht so richtig. Fühlen sich benachteiligt. Es ist so ähnlich, wie, wenn man sein erstes Baby bekommt und sich dann darum mehr kümmern muß. Der Mann also nicht mehr die "erste Geige" spielt.

Man wird durch solche Schicksalsschläge geprägt und es macht nicht nur verletzlich sondern auch stark. Manchmal auch etwas hart dem Partner gegenüber. Ich hab in meinen Söhnen wunderbare Menschen, die mich sehr gut verstehen und auch mal sagen, was ich besser machen kann. Ich nehme die Hilfe gern an, denn warum soll man nicht auch mal auf seine erwachsenen Söhne hören.

Alles Gute.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
DiademaPflege
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1
Anmeldedatum :
13.01.12

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: www.Diadema-Pflege.de
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyMi 01 Feb 2012, 12:30    © DiademaPflege
Eine Antwort erstellen

Lassen Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich beraten. Wir finden zusammen eine bezahlbare Lösung!

Die Diadema Pflege bietet 24 Stunden Pflege und Betreuung durch polnische bzw. osteuropäische Pflegekräfte im eigenen Zuhause.
Rufen Sie doch einfach mal an! Smile Alle Informationen unter.

Viele Grüße

Ihr Diadema Team


Zuletzt von Admin am Mi 01 Feb 2012, 16:26 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Link empfernt, da wir erst wissen wollen um was es sich konkret handelt bevor durch eine Webseite gelesen werden muss.)
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
53
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyMi 01 Feb 2012, 14:07    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Hallo DiademaPflege,

dies ist ein Forum für Betroffene & Angehörige - vielleicht stellst du dich erstmal einmal vor,
bevor du Werbung für dein Unternehmen einstellst? Das wäre der "richtige" Weg gewesen.
Der zweite Schritt ist dann: Lies doch erstmal quer, lerne uns kennen,
dann hättest du dir dein Angebot an mich ersparen können - mein Ma ist seit gut 8 Monaten in einem Pflegeheim No
und so krank, dass ich sie auch mit Unterstützung nicht mehr zuhause pflegen kann, will ich weiter arbeiten.

Bevor du wild darauf los postest, gib uns eine Chance, dich erst einmal persönlich und nicht über einen Link kennen zu lernen.
Wir freuen uns immer über Tipps von Profis. Wink

Liebe Grüße
Jelly






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyMi 01 Feb 2012, 15:35    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Recht hast, liebe Jelly. Anti-Werbung-Titelanpassung! 728442 Schon ein bisschen peinlich.... Anti-Werbung-Titelanpassung! 806807

LG Biggi






Anti-Werbung-Titelanpassung! Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10226
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyMi 01 Feb 2012, 16:36    © Admin
Eine Antwort erstellen

Ich habe den Link empfernt. Denn es gehört zum guten Ton, das sich jemand erst Vorstellt und fragt, bevor einfach Werbung für irgend einen Dienst eingestellt wird. Wenn das beachtet wird, dann wird hier Werbung auch begrüsst. Ich denke es lässt sich verstehen, das nur so, in diesem Forum möglichst Gewährleistet werden kann, das alle Infos, Tipps und Links nicht nur angeklickt werden dürfen, sondern auch als Hilfreich bejaht werden können.

Ich bitte um Verständnis, das solche Massnahmen von mir ergriffen werden müssen, aus verschiedenen Erfahrungen heraus.






Liebe Grüsse
Anti-Werbung-Titelanpassung! Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
Martina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
939
Alter :
65
Ort :
Nähe Braunschweig
Anmeldedatum :
25.03.10

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Wer kann mir eine 24 Stunden Pflege zuhause empfehlen?
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyMi 01 Feb 2012, 22:13    © Martina
Eine Antwort erstellen

Danke Ursula, das ist sicher nicht nur in meinem, sondern auch im Sinne von allen anderen Anti-Werbung-Titelanpassung! 728442.
LG Martina
Nach oben Nach unten
mehrlichmann
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
2
Anmeldedatum :
02.05.12

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyFr 04 Mai 2012, 09:53    © mehrlichmann
Eine Antwort erstellen

Also ich habe für meine Mutter eine 24 Stunden Betreuung gesucht meine Arbeitskollegin erzählte mir vom Pflegedienst Niemeyer aus Geestenseth und ich muss sagen das war für mich genau das richtige, auch die Kosten sind für mich voll überschaubar. Nach 8 Tagen hatte ich eine betreuerin bei meiner mutter einfach ,schnell und zuverlässig. Sie fahren in regelmässigen abständen zu meine Mutter und schauen nach den rechten.Ob es ihr gut geht, kontrollieren die Betreuerin ob sie gute Arbeit macht. Sie stehen mir bei Fragen oder Problemen voll zur Seite. Der Pflegedienst kümmert sich um alles was dazu gehört die An- und Abreise der betreuerin (beim Wechsel werde ich rechzeitig informiert). Ich kann nur jeden der eine 24 betreung sucht empfehlen , meldet euch beim Pflegedienst Niemeyer könnt ja mal gucken unter:


Zuletzt von Admin am Fr 04 Mai 2012, 21:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Link entfernt wegen reiner Werbung)
Nach oben Nach unten
Lena
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Lena

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1712
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
29.10.11

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyFr 04 Mai 2012, 10:16    © Lena
Eine Antwort erstellen

Es gibt mit Sicherheit noch mehr kompetente Pflegedienste, für die hier keine Werbung gemacht wird!!






Liebe Grüße Lena.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyFr 04 Mai 2012, 12:13    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe/r ? mehrlichmann,
du hast die Beiträge hier sicherlich gelesen.

Darum würden wir uns über eine Vorstellung deiner Person freuen, weil es hier unter uns zum besseren Verständnis üblich ist. Anti-Werbung-Titelanpassung! 972907

LG Biggi






Anti-Werbung-Titelanpassung! Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
53
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyFr 04 Mai 2012, 14:43    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Zitat :
Also ich habe für meine Mutter eine 24 Stunden Betreuung gesucht meine Arbeitskollegin erzählte mir vom Pflegedienst Niemeyer aus Geestenseth und ich muss sagen das war für mich genau das richtige, auch die Kosten sind für mich voll überschaubar. Nach 8 Tagen hatte ich eine betreuerin bei meiner mutter einfach ,schnell und zuverlässig. Sie fahren in regelmässigen abständen zu meine Mutter und schauen nach den rechten.Ob es ihr gut geht, kontrollieren die Betreuerin ob sie gute Arbeit macht. Sie stehen mir bei Fragen oder Problemen voll zur Seite. Der Pflegedienst kümmert sich um alles was dazu gehört die An- und Abreise der betreuerin (beim Wechsel werde ich rechzeitig informiert). Ich kann nur jeden der eine 24 betreung sucht empfehlen , meldet euch beim Pflegedienst Niemeyer könnt ja mal gucken unter: www.pflegedienst-niemeyer.de

Hallo Herr Ehrlichmann,

oder besser: hallo Herr Zuständige für 24 Stunden Betreuung des Pflegedienst Niemeyer
http://www.pflegedienst-niemeyer.de/index.php?option=com_contact&view=category&catid=12&Itemid=56

So doof vor lauter Not, wie wir hier vielleicht für Profis erscheinen, sind wir nicht.
Das war so ziemlich der plumpeste Werbeversuch aller Zeiten.

Liebe Professionelle,
ja, wir brauchen euch, weil wir manchmal alleine nicht mehr weiterkönnen.
Nein, wir brauchen keine Geschäftemacher, sondern ehrliche Menschen an unserer Seite,
die ehrliches Geld wertschätzen können.
Pflegedienst Niemeyer hat sich leider in dieser Rubrik für mich disqualifiziert.

Ich habe Sie hier zitiert, für den Fall, das Ihnen Ihr Beitrag peinlich wird und Sie ihn löschen.
Wir können auch ganz schön fies sein... lachen

Also, vielleicht noch mal Anlauf nehmen und sich vorstellen, Mario.
Jeder kriegt hier eine zweite Chance.

Liebe Grüße
Jelly






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
Lena
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Lena

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1712
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
29.10.11

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyFr 04 Mai 2012, 16:26    © Lena
Eine Antwort erstellen

Genau Jelly,
wir sind zwar manchmal auf Hilfe angewiesen, aber nicht so blind um den MARIO zu durchschauen. Anti-Werbung-Titelanpassung! 91861 Ehrliche Werbung sieht anders aus!

EHR-LICH- MANN -ÄI






Liebe Grüße Lena.
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Anti-Werbung-Titelanpassung! Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
55
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Anti-Werbung-Titelanpassung! Empty
BeitragThema: Re: Anti-Werbung-Titelanpassung!
Anti-Werbung-Titelanpassung! EmptyFr 04 Mai 2012, 18:44    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Hab das grad gelesen - also manche Leute haben wirklich Nerven!

Ehrlich, Mann!

Halten die uns für blöd, oder was?

Danke Jelly für das Zitat! Anti-Werbung-Titelanpassung! 728442






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
 

Anti-Werbung-Titelanpassung!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten