HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Lebenszeichen von mir

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
ildiko
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
06.05.11

BeitragThema: Lebenszeichen von mir
Sa 04 Jan 2014, 18:32    © ildiko
Eine Antwort erstellen

Hallo und ein gesundes, glückliches neues Jahr!

Ich möchte mich mal kurz melden und Euch zeigen, dass es mich noch gibt.
Ich habe immer mal wieder per Tablet von unterwegs reingeschaut, habe da aber irgendwie nicht die Möglichkeit mich einzuloggen. Ich habe keine Ahnung, warum mein Tablet das nicht zulässt. Vor einigen Monaten ging es noch, jetzt leider nicht mehr. Und mein Notebook rauszukramen ist mir oft abends einfach zu viel.

Meine Mutter ist - ohne Medikamte - viel freundlicher, seit sie sich im Heim eingelebt hat. Sie bedankt sich sogar, wenn wir sie besuchen kommen. Soviel Freundlichkeit war ich die letzten Jahrzehnte gar nicht gewohnt. lachen 

Traurig sind die Besuche dennoch. Ich schaffe es leider nicht, ihren Zustand zu akzeptieren. Wenn ich im Auto sitze, laufen mir meistens die Tränen übers Gesicht: Dies starke, herrische Frau ist mit ihren 68 Jahren geistig und in ihren körperlichen Fähigkeiten verfallen. Ich habe das Gefühl einen geistig behinderten Menschen vor mir zu haben. Aber ich denke, dass alle von Euch dieses Gefühl auch haben, wenn sie ihre Angehörigen besuchen.

Wie habt Ihr das Jahr 2013 empfunden, was habt Ihr für 2014 geplant?

Wenn ich die Krankheit meiner Mutter ausblende, war 2013 für mich ein sehr anstrengendes, aber gutes und erfolgreiches Jahr. 2014 wird ähnlich anstrengend werden, da mein Chef 4 Monate Elternzeit nimmt und ich ihn alleine vertreten muss. Wird aber sicher auch sehr spannend. Mit der Familie sind keine großen Änderungen geplant. Ein wenig Hausrenovierung (Dach, Fenster, Haustür), ansonsten keine großen Dinge.

Viele Grüße
Ildiko
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4545
Alter :
54
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Sa 04 Jan 2014, 20:41    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

wie schön, mal wieder von dir zu lesen. Hab die letzten Wochen ab und zu an dich gedacht ...
Ich wünsche dir auch viel Liebes und Gutes für 2014 - möge es ein gutes Jahr für dich werden.

Ja, es tut einfach weh mitzuerleben, wie sich ein vertrauter Mensch durch die Demenz verändert. Da dürfen ab und zu ein paar Tränen fliessen - weil es einfach traurig ist.

Dennoch "freue" ich mich für dich, zu lesen, dass sich nun doch alles ein Stück weit entspannt und "zum Guten gewendet hat".
Weisst du noch, wie "verzweifelt" du vor ein paar Monaten noch manchmal warst?

Solche Erfahrungen, wie eure, machen Mut, den Übertritt in eine andere Wohnform zu wagen, auch wenn man sich manchmal nicht vorstellen kann, dass sich der Angehörige überhaupt einleben wird  zwinker 

Liebe Grüsse






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15019
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Sa 04 Jan 2014, 21:14    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

freut mich, dass du dich wieder einmal meldest. Sieht du - jetzt ist es doch gut gegangen mit der Übersiedlung deiner Mama ins heim. Manchmal richtet sich einfach alles von selbst.

Ich wünsch dir, dass i jahr 2014 weiters alles gut verläuft (mit deiner Mama und auch sonst).

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Sa 04 Jan 2014, 21:16    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

schön wieder von dir zu hören.  sunny 
Ich finde es toll dass es mit deiner Mutter besser geht, und sie nicht mehr so unangenehm ist.

Ja, ich weiss was du meinst. Ich könnte auch fast jedes mal heulen wenn ich Mama besucht habe, und sie mir zum Abschied zuwinkt. Sie wirkt dann immer so zerbrechlich und ich fühl mich dann elend, weil ich sie dort alleine lasse. Auch wenn ich ganz genau weiss wie gut es ihr dort geht.

Das werden wir wohl nie los werden.
Mach dir nichts draus Ildiko. Lass die Tränen laufen, das ist schon ok. Geht uns fast genauso.

Wie Therese sagt, es ist nicht einfach.

Ich wünsche dir ein ganz tolles 2014.  sunny 

Rita
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8889
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Sa 04 Jan 2014, 22:56    © Marie
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

auch Dir ein gesundes und erfolgreiches 2014.

Schön, daß Du Dich mal wieder meldest und vor allem, daß sich Deine Mutter gut im Heim eingelebt hat. Sicher kann man das nicht so ohne weiteres verkraften - von beiden Seiten nicht.

Ich habe meinen Papa immer nur hingebracht (Kurzzeitpflege), seine Sachen eingeräumt und mich verabschiedet. Nach meinem Urlaub ihn dann wieder abgeholt. Das aber nur die letzten beiden Jahre. Komisch war das schon auch. Besonders beim letzten Mal, weil ich da ja schon täglich (oder besser: nächtlich) bei ihm zu Hause war. Davor war ich es gewohnt, mich immer wieder zu verabschieden und nach Hause zu gehen. Ich glaube besuchen hätte ich Papa nicht wollen im Heim. War glücklicherweise auch nicht möglich.

Freu Dich, daß der Umgang mit Deiner Mutter jetzt einfacher geworden ist. Ich freu mich gleich mal für Dich mit.

2013 war - mal abgesehen von unserem Treffen in Zürich und meinem tollen Urlaub im November/Dezember - kein gutes Jahr. 2014 kann nur besser werden. Freue mich schon auf das nächste Treffen in der Schweiz. Plane es doch auch mal ein. Ist doch nur ein Wochenende. Mußt auch mal was für Dich tun.






von Marie
Nach oben Nach unten
Silvi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2794
Alter :
52
Ort :
Geb. Bochum , wohnhaft Kamen
Anmeldedatum :
12.04.13

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Sa 04 Jan 2014, 23:12    © Silvi
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko , ein gesundes ,glückliches und erfolgreiches Jahr 2014 ! 

Wie schön mal wieder was von dir zu hören ! 

Na siehste , da hat sich deine Mama doch noch eingelebt , fühlt sich anscheinend doch sehr wohl ! 

Ist doch schön ,das es sich so zum guten gewendet hat ! 

Na und das du deinen Chef vertreten sollst ist doch , neben der vielen Arbeit die du dadurch hast , eine tolle Anerkennung ! 

Er scheint dir doch vollends zuzutrauen das du das kannst ! Hut ab ,Ildiko ! 

Ich wünsche dir das dein 2014 so wird wie du es dir wünschst , wenigstens ein bisschen ! 


Alles liebe Silvi
Nach oben Nach unten
ildiko
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
06.05.11

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
So 12 Jan 2014, 18:39    © ildiko
Eine Antwort erstellen

Silvi schrieb:

Na und das du deinen Chef vertreten sollst ist doch , neben der vielen Arbeit die du dadurch hast , eine tolle Anerkennung ! 

Er scheint dir doch vollends zuzutrauen das du das kannst ! Hut ab ,Ildiko ! 



Danke für die Blumen, Silvi danke , aber da geht es weniger um das Zutrauen, sondern mehr um die Hierarchie. Er ist die Nummer 1 und ich die Nummer 2. Aber ich denke, dass er mit keinem allzu schlechten Gefühl geht. Ich habe ihn schon mal für 4 Monate vertreten und das Haus steht noch.  Wink Ach ja, das Baby kam jetzt einige Wochen zu früh und meine Vertretung hat somit bereits begonnen. Erst einmal 3 Monate und dann im Herbst nochmals.


Es freut mich, dass Ihr mich hier wieder so lieb begrüßt habt. Ich habe leider immer noch nicht herausgefunden, warum ich mich mit meinem Tablet nicht einloggen kann. Komisch ist es schon.

Liebe Grüße
Ildiko
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4403
Alter :
50
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Di 14 Jan 2014, 12:19    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

ildiko schrieb:
Ich habe leider immer noch nicht herausgefunden, warum ich mich mit meinem Tablet nicht einloggen kann.

Hey Ildiko,

ich habe totaaaal verpennt, auf dein Thread zu antworten. Hey, dir auch alles Gute für dieses Jahr und zackbumm, du bist schon mittendrin! Ich bin nach wie vor wie du froh, dass mein Vater jetzt im Heim lebt, das schlechte Gewissen schleicht nur phasenweise vorbei und ja, ich kann im Gegensatz zu dir seinen Zustand schon etwas besser "akzeptieren" - er ist halt so. Dass das Leben für ihn trotzdem lebenswert ist, beweist er sich jeden Tag und ich nehme an, deine Ma sich auch, so wie ich das verstanden habe.

Tablet: Ich nehme an, dass du Groß/Kleinschreibung schon beachtet hast? Wenn nicht, dann setzt das Passwort zurück oooooder hat das vielleicht was mit der "Privat"Einstellung (beim iPad) unten links zu tun?

Liebe Grüße
Ute  winke[/quote]






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4403
Alter :
50
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Sa 18 Jan 2014, 14:07    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Für DICH gefunden im Netz, liebe Ildiko... chchchch  lachen 



Liebe Grüße

Ute  I love you 






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15019
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Sa 18 Jan 2014, 14:46    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

lachen  lachen  lachen






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17676
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Sa 18 Jan 2014, 17:15    © Biggi
Eine Antwort erstellen

lachen     lachen







--- Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet. ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
Silvi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2794
Alter :
52
Ort :
Geb. Bochum , wohnhaft Kamen
Anmeldedatum :
12.04.13

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Sa 18 Jan 2014, 20:10    © Silvi
Eine Antwort erstellen

lachen  lachen  lachen  lachen  Typisch unsere Ute !  lachen  lachen
Nach oben Nach unten
ildiko
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
06.05.11

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
So 19 Jan 2014, 15:12    © ildiko
Eine Antwort erstellen

Danke für die Hinweise und die Passwortvorschläge. :-)
Ich bin nicht zum Login gekommen. Jetzt habe ich verschiedene Dinge an getippt und auf einmal kam ich zum Login. Gut die Smilies habe ich immer noch nicht, aber man kann nicht alles haben.:-)
Nach oben Nach unten
ildiko
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
06.05.11

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
So 16 März 2014, 18:13    © ildiko
Eine Antwort erstellen

Hallo zusammen,

nach vielen Wochen bin ich mal wieder am PC, an dem ich mich auch einloggen und schreiben kann.

bei mir hat sich einiges zugetragen.

Vor 2 Wochen hatte meine Tochter einen Skiunfall. Sie hatte eine ganze Horde fleißiger Schutzengel und ist deshalb mit einem Schlüsselbein- und Beinbruch davongegekommen. Keine Kopf- und keine inneren Verletzungen. Ich bin sehr dankbar dafür.

Meine Mutter war komischerweise letzte Woche klarer als die Wochen davor. So als ob es einen kleinen Aufwärtstrend gegeben hätte. Das hat sie dann auch genutzt um ihre alte Boshaftigkeit hervorzukramen. Mich beschimpft, dass sie nie hierherwollte. Und dann meiner Tante gegenüber (sie war mit beim Besuch) geschimpft, dass ich meine gerechte Strafe schon noch bekommen würde. Dabei aber immer geschaut, ob ich komme. (ich war in ihrem Zimmer und habe geschaut, was sie noch braucht).

Komisch, es tut trotzdem noch weh, wenn sie sich so verhält. Obwohl ich mit meinen 42 Jahren ja langsam daran gewöhnt sein müsste. Sad 

Ich habe leider nicht die Möglichkeit hier im Forum auf dem Laufenden zu bleiben. So hoffe ich, dass es Euch allen gut geht. Es wäre schön, von Euch zu lesen.

Liebe Grüße
Ildiko
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15019
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
So 16 März 2014, 18:17    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

schön von dir zu hören.

Es ist leider so: immer wenn man meint, sich an eine Situation gewöhnt zu haben und besser damit umgehen zu können, wird man wieder daran erinnert, dass man sich eben nie daran gewöhnt und es noch immer weh tut.

Du kannst nichts daran ändern, es ist wie es ist - leider. 

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
ildiko
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
06.05.11

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
So 16 März 2014, 18:24    © ildiko
Eine Antwort erstellen

Liebe Astrid,

wie geht es Dir? Gibt es bei Dir irgendwelche Veränderungen?

Liebe Grüße
Ildiko
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15019
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
So 16 März 2014, 18:30    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

immer bergauf und bergab. Mama war gerade sehr krank und es hat eine Zeit so ausgesehen als ob sie es nicht schaffen würde. Sie hat sich wieder gefangen, aber ich bin jetzt irgendwie auf Nadeln und mach mir ständig Sorgen dass etwas ist.

Ich über immer noch, jeden Tag so zu nehmen wie er ist. Auch ich habe mir immer wieder gedacht ich hätte mich an gewisse Dinge gewöhnt und hab dann ganz klar erkennen müssen: nein, ich habe mich nicht daran gewöhnt.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
ildiko
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
06.05.11

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
So 16 März 2014, 18:37    © ildiko
Eine Antwort erstellen

Das tut mir sehr leid, Astrid.
Ich hoffe, dass bei Dir bald Entspannung eintritt.
Nach oben Nach unten
ildiko
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
06.05.11

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Di 05 Apr 2016, 21:17    © ildiko
Eine Antwort erstellen

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob Ihr Euch noch an mich erinnern könnt. Ich habe mich sang- und klanglos aus dem Forum davongeschlichen. Ich kann nicht mal sagen, warum. 

Meine Mutter ist am Samstag in den frühen Morgenstunden verstorben. Es war sehr schwierig und wahnsinnig traurig. Wir haben 5 Tage an ihrem Bett gesessen und sie beim Sterben begleitet. 

Ihr Zustand war schrecklich. Sie konnte schon lange nur noch pürierte Dinge essen, nicht sprechen, nicht richtig sitzen, war nur noch Haut und Knochen. Sie war sowohl körperlich als auch geistig total verfallen. Nachdem sie auch nicht mehr schlucken konnte, stand die Frage offen, ob sie durch Infusionen noch am Leben gehalten wird. Ich habe mich dagegen entschieden. Ich denke in ihrem Sinne.
Gegen da Durstgefühl habe ich ihr mehrmals pro Stunde den Mund befeuchtet. Ich hoffe, sie hat dadurch etwas weniger gelitten.

Ein kleines schönes Erlebnis gab es: Einige Stunden vor ihrem Tod, war sie geistig so wach wie seit Ewigkeiten nicht mehr. Sie hat mich bewusst angesehen, mich mit ihren Augen fixiert. So als ob versteht was ich gesagt habe. Ich klammere mich daran, dass es so war und bei ihr angekommen ist, dass ich mich bei ihr für alles bedankt habe, war sie für mich getan hat, mich entschuldigt habe, für Dinge, die ich falsch gemacht habe und ihr die "Erlaubnis" gegeben habe zu gehen. Ich habe ihr gesagt, dass sie alle ihre Aufgaben hier erledigt hat und von ihrer Mutter erwartet wird. Ich käme nach, aber das würde noch dauern, da ich noch viel zu tun hätte.

Ich denke heute oft daran, wie angenervt ich von ihr gewesen bin. Wie sehr sie mir zur Last gefallen war und ich ihr dieses Gefühl auch vermittelt habe. Das tut mir heute unendlich leid. Ich hoffe, sie sitzt jetzt da oben, beobachtet mich und verzeiht mir.schreiweinend

Was gebe ich darum, die Zeit mit meinem heutigen Wissen zurückdrehen zu können und vieles anders machen zu können.

Viele sehr traurige Grüße
Ildiko
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15019
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Di 05 Apr 2016, 21:26    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

natürlich kann ich mich erinnern! Es tut mir so Leid und ich kann so gut verstehen wie du dich jetzt fühlst. Bitte mch dir keine Vorwürfe - du hast immer dein Bestes gegeben und vor allem du warst in den letzten Tagen deiner Mama bei ihr.

Du hast ihr den letzetn Weg erleichtert, indem du sie gehen ließest und ihr gesagt hast, dass sie sich keine Sorgen machen muss und sie ihre Aufgaben erledigt hat. Ich bin sicher, dass sie das auf die eine oder andere Weise verstanden hat.

Lass dir jetzt einfach Zeit zu trauern, das gehört dazu! Da wird noch lange ein Loch sein und es wird noch lange weh tun, aber deine Mama muss jetzt nicht mehr leiden. Ich hoffe, du bist nicht allein in dieser Situation und hast liebe Menschen um dich die dir helfen und dich stützen.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
5526
Alter :
48
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Di 05 Apr 2016, 21:31    © Ann
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

mein herzlich Beileid! trösten 

Auch ich kann mich noch gut an dich erinnern. umarmung Und ich bin mir sicher, das deine Mama jetzt da oben sitzt, dich beobachtet und stolz auf ihre starke Tochter ist.

Pass schön auf dich auf !






Liebe Grüße
 
Ann 


                                      Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.   
Nach oben Nach unten
Ulli
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1766
Alter :
60
Ort :
Nordhessen
Anmeldedatum :
26.09.13

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Di 05 Apr 2016, 22:14    © Ulli
Eine Antwort erstellen

Liebe ildiko,

unsere Pfarrerin sagte beim Trauergespräch es gäbe viel mehr zwischen Himmel und Erde als unser Verstand begreifen könne. Deshalb könnte es für uns vielleicht hilfreich sein Mutter einen Brief zu schreiben in dem wir alles aufschreiben können was uns beschäftigt und diesen mit ins Grab geben. Sie wäre davon überzeugt Mutter würde es verstehen.
Ich habe es getan.

Liebe Grüße - Ulli
Nach oben Nach unten
ildiko
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
06.05.11

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Di 05 Apr 2016, 22:21    © ildiko
Eine Antwort erstellen

Vielen Dank für Eure lieben Worte.

Ich muss ins Bett, ich bin wahnsinnig erschöpft.
Morgen steht das Gespräch mit dem Pfarrer an, am Freitag ist Beerdigung.

Liebe Grüße
Ildiko
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8889
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Di 05 Apr 2016, 22:26    © Marie
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

ich erinnere mich auch noch gut an Dich und daß Du schon mal aus dem Forum verschwunden warst. Dann hast Du Dich aber doch wieder gemeldet - um wieder zu verschwinden.

Niemand macht Dir deshalb einen Vorwurf. Du hattest wahrlich genug zu tun. Es tut mir nur Leid, daß der Anlaß für Dein Wiederkommen ein so trauriger ist. Mein herzliches Beileid.

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.

Immanuel Kant






von Marie
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: Lebenszeichen von mir
Mi 06 Apr 2016, 05:16    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Ildiko,

natürlich erinnere ich mich an dich.
Es tut mir sehr leid was passiert ist.
Sie ist nun von ihrem Leiden erlöst und kann um dich herum schwirren, und dahin gehen wo immer sie auch hin möchte.
Ja sicher ist das so wie der Pfarrer gesagt hat.
Als mein Patenkind gestorben ist, habe ich ihm auch einen kleinen Brief mit in den Sarg gelegt.
Weisst du, ich denke sie wissen genau was man denkt, was man ihnen sagt (in Gedanken), auch ohne Brief, aber für uns ist es besser mit dem Brief.

Du kannst auch jetzt noch mit der Mutter reden. Ich bin sicher sie hört selbst jetzt noch auf dich. Wo du sagtest wo sie diesen wachen Moment hatte, da hat sie dich auf jeden Fall verstanden gehabt, und wollte dir so zeigen dass alles gut ist. Du hast getan was du konntest, du bist nun mal keine Superfrau die alles kann und überall perfekt ist, und das sollst du auch nicht. Keiner soll das. Jeder ist wie er ist, und so wie er ist ist er gut. Also mach dir kein schlechtes Gewissen.

Such dir einen Ort wo du die Mutter fühlst, und dort kannst du mit ihr reden.

Ich wünsche dir noch viel Kraft für die kommenden Tage, ich weiss selber wie schwer das alles ist.

Rita
Nach oben Nach unten
 

Lebenszeichen von mir

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten