HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
ducky
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
20
Anmeldedatum :
26.12.13

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptySo 19 Jan 2014, 12:29    © ducky
Eine Antwort erstellen

Hallo ihr Lieben,

Mein Papa kann  nur noch ganz schwer fällig vom Stuhl oder Bett aufstehen .Das laufen würde ich eher als ein schlurfen bezeichnen .Als ich letztens mit ihm zum EEG musste hat Papa seine Beine nur mit Mühe und viel Hilfe ins Auto bekommen.Mir ist auch aufgefallen wenn ich ihm helfe,das es wirklich überall knackt.Würde Krankengymnastik etwas bringen? Wenn seine Knochen knacken hat er Schmerzen das sehe ich an seinem Gesicht .Jetzt habe ich Bedenken ,wenn er vor Schmerzen einen Therapeuten schlägt,das er wieder mit Medikamenten ruhig gestellt wird.Er hat auch sehr geschwollene Beine durch Wasseransammlung.Habt ihr einen Rat für mich.


LG
Simone
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18925
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptySo 19 Jan 2014, 13:47    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Simone,
schaden würde es ganz sicher nicht. Spreche doch am besten mal mit dem Arzt. Auch gegen das Wasser kann man doch was machen.

Und ein einfühlsamer Therapeut müsste mit solchen Situationen eigendlich zurechtkommen. 

LG Biggi






Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Signat10

                           
 
--- Ehre die Alten, verspotte sie nie. Sie waren wie du und du wirst wie sie. ---
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
55
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptySo 19 Jan 2014, 15:00    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Simone,

meine kam bekommt seit einiger zeit Krankengymnastik, weil sie einfach immer unbeweglicher und steifer wird. Sie immer schwerer aus dem Sitzen hoch zu bringen ist  und ihre ganze Mobilität ständig abnimmt. Sicher, das ist auch ein Teil der Krankheit, aber man kann auf ein bisschen was tun, damit die Mobilität noch ein bisschen erhalten ist.

Was mir aufgefallen ist: man muss sehr genau schauen, wer die Therapie macht. Mama hatte erst eine Therapeuten mit der hat sie drei Therapieserien gemacht. gebracht hat es nichts, Mama war jedes Mal völlig aufgelöst und hat geweint und die Therapeutin hat sich bei den Pflegern beschwert, dass Mama nicht  "mitmacht". Sie hatte keine Erfahrung mit Demenz und es nützte nichts, ihr zu erklären, dass Mama nicht so "mitmachen" könne wie sie es gewohnt sei, weil sie halt einfach nicht versteht was sie von ihr will. Im Endeffekt war das ganze eine Quälerei - für beide.

Ich hab dann beschlossen es sein zu lassen. 

Dann hörte ich, dass eine Therapeutin, die in Mamas HG schon zwei Leute betreut noch jemanden dazu nehmen könnte und ich hab für Mama sofort zugegriffen. Und diesmal klappt es prima. Die beiden verstehen sich gut, sie machen viel, gehen viel, spielen Ball, machen Übungen - und das obwohl Mama eigentlich selbst gar nichts mehr bewusst kann. Am ersten Tag war ich dabei und hab mit erlebt, wie sie behutsam Kontakt aufgenommen hat anstatt kam gleich mit Übungen zu überfallen. Sie hat sich zu ihr gesetzt mit ihr geredet, dabei ihre Hand genommen (die sie nicht mehr gebrauchen kann, weil sie die Finger nicht mehr öffnen kann), die ganz langsam massiert und gestreichelt und ich konnte sehen wie weich die Hand wurde und dass sie die Finger ein ganz schönes Stück öffnen konnte, ohne dass Mama zu jammern und zu zetern begann, weil es weh tat. Ich hab gleich bemerkt - ja, das wird funktionieren  Very Happy . Und das tut es auch und Mama tut die Therapie gut !

Also ich würde es versuchen, aber ich würde wirklich drauf besehen einen Therapeuten oder eine Therapeutin zu bekommen, die/der schon  Erfahrung mit Demenz hat sonst wird es schwierig.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Silvi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Silvi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
2794
Alter :
55
Ort :
Geb. Bochum , wohnhaft Kamen
Anmeldedatum :
12.04.13

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptySo 19 Jan 2014, 17:39    © Silvi
Eine Antwort erstellen

Liebe Simone ,das Wasser in den Beinen deines Vaters wird ihm Schmerzen bereiten ,das OSI sicher , zudem ist es auch nicht ungefährlich ! 

Bekommt dein Papa Wassertabletten , falls nicht frag auf jeden Fall nach! 

Auch wegen der KG kann ich dir nur Raten zu Fragen , es ist enorm wichtig das er solange wie möglich beweglich bleibt ! 

LG Silvi
Nach oben Nach unten
ducky
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
20
Anmeldedatum :
26.12.13

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptySo 19 Jan 2014, 18:19    © ducky
Eine Antwort erstellen

Hallo ihr Lieben,
erst einmal Danke für die Antworten.Ich werde die Ärztin fragen wegen der Krankengymnastik . Und ich werde im Umkreis die Therapeuten anrufen ob jemand dabei ist der auch schon mit Dementen Menschen gearbeitet hat .Denn so kann das nicht bleiben,es tut mir weh wenn ich sehe das seine Mobilität immer weniger wird.
Wegen dem Wasser in den Beinen ja,Papa bekommt eine Wassertablette ,aber irgendwie hilft die nicht.Die Beine sind ständig geschwollen .Das Thema Strümpfe und Wickeln hatten wir schon .Entweder der Strumpf ist weg oder man traut sich nicht an ihn ran weil er ja angeblich wieder um sich gehauen hat.

LG 
Simone
Nach oben Nach unten
Ehemaliges-Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
246
Ort :
Baden-Württemberg
Anmeldedatum :
09.07.12

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptySo 19 Jan 2014, 23:20    © Ehemaliges-Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Simone,
Krankengymnastik ist auf jeden Fall eine gute Sache. Meine Schwmutter hat seit 5 Jahren wöchentlich Krankengymnastik. Das Gangbild wurde wieder viel sicherer, sodass sie keinen Rollator mehr braucht.
Im Sommer hatte sie sehr starke Ödeme in den Beinen, da bekam sie noch zusätzlich Lymphdrainage.
Auch trägt sie Stützstrümpfe.

Gruß

Maria
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyMo 20 Jan 2014, 11:45    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Simone,

Krankengymnastik ist auf jeden Fall empfehlenswert.
Du solltest aber erst einmal mit dem Hausarzt sprechen, vielleicht ist eine Wassertablette
zu wenig. Wenn dein Vater unter Herzinsuffizienz leidet, sollte er auch von einem
Kardiologen untersucht werden.

Wassereinlagerungen in den Beinen verursachen auch Schmerzen beim Laufen.
Gerade, wenn er nicht richtig in seine Schuhe kommt, weil die Beine und meistens
die Fußknöchel und/oder Füße geschwollen sind.


Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
ducky
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
20
Anmeldedatum :
26.12.13

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyMo 20 Jan 2014, 15:02    © ducky
Eine Antwort erstellen

Hallo ihr Lieben ,

ja,Papa hat  Herzinsuffizienz .Das hat der Kardiologe festgestellt.Darauf hin gab es eine Wassertablette.Aber was nützt das alles wenn er nie seine Strümpfe anbekommt ???? Entweder sind die Strümpfe (er hat 3 Paare )weg oder er haut um sich beim anziehen  scratch .Und heute hatte er sie nicht an weil die Beine so dick waren das die Strümpfe nicht mehr gepasst haben . No Er würde ja nur rumlaufen ,da können die Beine ja nicht abschwellen wurde mir gesagt.
Könnt ihr mir bitte sagen wie eine Beinwickel gemacht wird ? Wird sie stramm um das Bein gewickelt oder eher so wie bei einer Verletzung ?Die Wickeln hat er heute nur auf mein Verlangen bekommen aber ich weis leider nicht ob das so locker richtig war,zumal die Strümpfe doch strammer sind wenn er sie denn mal an hat.Jetzt soll die Spätschicht ihm die Strümpfe Nachts anziehen damit die Frühschicht keine Probleme damit hat.Also schläft er doch in den Strümpfen und was ist mit duschen ??? Was kann ich jetzt noch machen ???
  

LG 
Simone
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyMo 20 Jan 2014, 15:51    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Simone,

was hat der Hausarzt angeordnet, Strümpfe oder Wickel, tagsüber und/oder nachts?
Alleine wird er die Strümpfe nicht ausziehen können, wenn er sie an hatte.
Da müsste das Pflegepersonal wissen, wo die Strümpfe sind.

Eigentlich müsste das Pflegepersonal reagieren, wenn sie merken, dass die Beine
noch mehr geschwollen sind. Dann hatte er sicherlich in den letzten Tagen keine
Strümpfe an. Frage doch mal nach dem Gewicht.

Mein Vater hat auch eine beidseitige Herzinsuffizienz und Herzklappendefekt.
Wenn er seine Wassertabletten (3 Stück pro Tag) nicht regelmäßig nimmt,
dann sehen wir das an seinen geschwollenen Fußknöcheln. Er muß noch keine
Strümpfe tragen. Bei starken Wassereinlagerungen musste er jedesmal in KH.
Dort bekam er eine Infussion, und die Beine wurden dünner, und das Gewicht
reduzierte sich. Daher muß er sich jetzt täglich wiegen. Da er nicht viel isst,
können wir auf die kleinste Gewichtszunahme reagieren.

Frage doch einmal bei dem Hausarzt nach, ob eine Wassertablette pro Tag
noch ausreichend ist. Vielleicht muss die Dosierung erhöht werden.


Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
ducky
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
20
Anmeldedatum :
26.12.13

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyMo 20 Jan 2014, 18:42    © ducky
Eine Antwort erstellen

Hallo Paula,

das rechte Bein muss wegen einer Wunde am Fuß gewickelt werden das linke sollte einen Strumpf anhaben. Anhand seiner Akte habe ich heute gelesen ,das er 3 kg in der letzten Woche zugenommen hat.In diesem HEIM wird nur einmal die Woche gewogen.Wenn er mehr Wassertabletten bekommt,geht das Wasser so weit aus den Beinen raus das er vielleicht keine Strümpfe mehr braucht ? Dann würde es ihm vielleicht auch besser gehen.Ich werde morgen denn Hausarzt anrufen,mal sehen was der sagt.


LG 
Simone
Nach oben Nach unten
Silvi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Silvi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
2794
Alter :
55
Ort :
Geb. Bochum , wohnhaft Kamen
Anmeldedatum :
12.04.13

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyMo 20 Jan 2014, 20:41    © Silvi
Eine Antwort erstellen

Liebe Simone , bitte doch den Hausarzt ob er nicht mal ins Heim kommen kann ,den Papa selbst anschauen ,mach ein bisschen dringend , das er so schnell wie möglich kommt ! 

Ich Drücke dir die Daumen ! 

LG Silvi
Nach oben Nach unten
Fussel
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1358
Anmeldedatum :
31.03.13

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyDi 21 Jan 2014, 09:20    © Fussel
Eine Antwort erstellen

Wie belastbar ist Dein Papa denn mit seiner Herzinsuffizienz?

Das würde man zb. an der Sauerstoffsättigung feststellen können, wenn er sich bewegt.

Das mit der Herzinsuffizienz ist so eine Sache....

Du mußt Dir vorstellen, der Mechanismus ist folgender.

Das Herz ist nicht mehr in der Lage die Blutmenge durch den Körper zu pumpen.
Zunächst wird das bei Belastungen schlimmer, später auch im Ruhezustand des
Patienten.
Das Wasser bleibt dann da wo es nicht mehr weggepumpt werden kann liegen.
Bei einer Rechtsherzinsuffizienz bleibt das Wasser in den Beinen liegen , kann später auch
Bauchwasser und Pleuraergüsse erzeugen.

Bei einer Linksherzinsuffizienz bleibt das Wasser in der Lunge liegen, kann dort ein
Lungenoedem  mit Husten, Luftnot hervorrufen.

Eine Kombination aus Linksherz und Rechtherzinsuffizienz ist möglich.

In der Regel behandelt man eine Herzinsuffizienz so, daß man den Körper
zunächst einmal nicht mehr belastet damit das Herz die Möglichkeit bekommt
das Wasser aus den liegengebliebenen Bereichen zu pumpen.
Das Herz wird mit Digitalis gestärkt . Es werden Entwässerungsmedikamente gegeben.
Die Flüssigkeitszufuhr und der Salzkonsum können begrenzt sein.

Hier muß also erst einmal entschieden werden: Wie belastbar ist der Papa?
So wichtig die Krankengymnastik auch ist, in manchen Situationen ist diese
nicht ratsam und contraproduktiv.
Die Medikamente werden bis zur Höchstdosierung ausgereizt. Das Ziel ist
das Wasser aus dem Körper heraus zu bekommen.

Bei einer Ruhedyspnoe, also wenn der Papa im Ruhezustand Wasser einlagert
ist eine zusätzliche Belastung nicht wünschenswert, denn das würde
den Zustand weiterhin verschlechtern.

Die körperliche Leistung muß an die Belastbarkeit des Herzens angepaßt werden.

Eine Krankengymnastik kann also, obwohl sie wünschenswert ist unangebracht sein.
Solange sichtbare Oedeme in den Beinen vorhanden sind ist es nicht ratsam den Papa zu mobilisieren.
Sondern er sollte die Beine hochlagern, damit die Pumpleistung des
Herzens unterstüzt wird.
Einen Patienten im Lungenoedem wird man in dem akuten Zustand nicht
mobilisiert bekommen. Das würde dann aber auch extrem gefährlich werden.
( Cor pulmonale, Vorwärts und Rückwärtsversagen usw.)

Der Papa müßte also wirklich zunächst dem Arzt vorgestellt werden und das ist
dann auch besser ein Internist oder Cardiologe.
(nicht daß die KG in der Klinik endet).

Ich wollte meiner Mama letzthin etwas Gutes tun, weil ich nach der Schule nicht
zum Kochen kam und ich dachte, sie hat immer mal gerne ein Hähnchen mit Pommes
gegessen. Stunden danach durfte ich die Entwässerungstabletten erhöhen.
Sie reagierte auf die erhöhte Salzzufuhr sofort.
In dem Zustand bekommt sie dann erst einmal besser etwas mehr Lasix, und muß
wirklich liegen, damit wir wieder in einen Zustand kommen, der einen Status Quo
bedeutet.
Macht man in dem Zustand normal weiter und reagiert nicht, dann
lagert sie unweigerlich weiter Wasser ein, bis wir in einem "Notfall" münden,
der in der Klinik, evtl. sogar auch der Intensivstation mündet.



Liebe Grüße Fussel
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyDi 21 Jan 2014, 15:53    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Simone,

ich stimme der Beschreibung von Fussel zu.
Der Hausarzt und Kardiologe muß entscheiden, wie viel, und welche Medis dein Vater
nehmen muss. Aber plötzliche Wassereinlagerungen sollten schnellstens abgeklärt werden.
Gerade auch, wenn dein Vater an einem Bein eine Wunde hat. Diese wird durch die
Dehnung des Gewebes sicherlich schlecht verheilen.

Bestehe auf einen Hausbesuch, und evtl. Überweisung zum Kardiologen.


Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
ducky
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
20
Anmeldedatum :
26.12.13

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyDo 23 Jan 2014, 19:37    © ducky
Eine Antwort erstellen

Hallo ihr Lieben,

Papa bekommt jetzt 2 Wassertabletten. Woher die Wunde am Fuß kommt ist jetzt auch geklärt.Die Strümpfe die er bis jetzt hatte waren vorne offen und das hat gescheuert.Jetzt bekommt er geschlossene Strümpfe.Ich hoffe das es mit dem Wasser in den Beinen jetzt besser wird .Wie hoch kann eine Dosis Wassertabletten eigentlich gesetzt werden ? Habt ihr Erfahrung damit ?


LG Simone
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
55
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyDo 23 Jan 2014, 19:48    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Simone,

mein Papa hatte immer große Probleme mit Wassereinlagerung (auch in der Lunge). Von Zeit zu zeit bekam er zusätzlich zu den Wassertabletten auch Entwässerungsspritzen. Damit wurde es dann meist schnell besser. Aber ich kann mich nicht an die Dosierung erinnern. Mein Papa ist schon vor fast 11 Jahren gestorben.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Silvi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Silvi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
2794
Alter :
55
Ort :
Geb. Bochum , wohnhaft Kamen
Anmeldedatum :
12.04.13

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptyDo 23 Jan 2014, 21:28    © Silvi
Eine Antwort erstellen

Liebe Simone , es ist ja schön das dein Papa jetzt 2Wassertabletten bekommt ! 

ABER , bitte ,kümmere dich schnell darum das ein Kardiologe den Papa untersucht ! 

Du solltest dich da vom Heim nicht bequatschen lassen , hol dir vom Hausarzt eine Überweisung und mache schnellst möglich einen Termin ! 

Es ist echt besser wenn er genau untersucht wird ! 

Alles liebe Silvi
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? Empty
BeitragThema: Re: Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?
Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ? EmptySo 26 Jan 2014, 09:57    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Simone,

ich stimme Silvi zu, du solltest dringend einen Termin bei einem Kardiologen machen.
Nur ein Kardiologo kann spezielle Herzuntersuchungen machen.

Wenn dein Vater bereits in kardiologischer Behandlung ist, dann besorge dir vom
Hausarzt einen Befundsbericht, und nehme diesen mit. Evtl. wurde auch in der letzten
Zeit dort eine Blutuntersuchung veranlasst. Hier können bereits einige Werte Aufschluss geben.
Besonders die Nierenwerte sind wichtig.
Frage in der Einrichtung nach den Toilettengängen.

Bei meinem Vater war es oft so, dass er es verschwieg, dass er nicht gehen konnte, oder
das nur wenig Urin kam.


Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
 

Krankengymnastik ,Ja oder lieber doch nicht ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten