HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4395
Alter :
49
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!
Fr 21 Feb 2014, 14:33    © jellyamber
Eine Antwort erstellen



Wer mehr davon wissen will: www.kuhrettung.de
Eine echt coole Idee... 

LG
Ute






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
14985
Alter :
51
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!
Fr 21 Feb 2014, 14:45    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Ute,

wirklich einen "kuhle Idee". Schön zu sehen, wie die da rum springen und Freude auf der Weide haben  Very Happy .

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
51
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!
Fr 21 Feb 2014, 17:22    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Ute,

danke für diesen tollen Beitrag. Ich find es schön, dass die Kühe sozusagen eine Altersresidenz gefunden haben.
Find auch schrecklich wie Tiere oft gehalten werden, nur um damit wir sie essen!

Ich kann nur noch wenig Fleisch/Fisch essen. Meist bleibt's mir im Halse stecken. Manchmal geht's, da brauch ich's wohl, aber meist mag ich gar nicht.
Ich futter lieber Gemüse und Früchte, die gucken wenigstens nicht so treu.

Ich mein sicher, der Mensch ist nun mal ein Allesfresser, und Fleisch gehört eigentlich in der Ernährung mit dazu. Es hat viele Dinge im Fleisch die wir brauchen, die auf anderem Wege nur sehr schwer oder gar nicht zu erhalten sind, oder dann auf künstlichem.
Aber... muss es sein dass man so viel Fleisch futtert? Muss man jeden Tag Fleisch haben, möglichst soll's dann auch nocht gar nix kosten, dafür die Tiere in Massen halten und auf üble weise töten? Muss das sein?
Ich finde nein.
Aber das muss jeder für sich selber wissen, muss mit seinem eigenen Gewissen klar kommen.

Rita
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8744
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!
Fr 21 Feb 2014, 17:30    © Marie
Eine Antwort erstellen

Ich finde auch: Kein Fleisch mehr essen, weil einem die Tiere leid tun - kann nicht die Lösung sein.

Ich bin auch dafür (und lebe danach), nicht jeden Tag Fleisch zu essen und Tiere wieder natürlich zu halten. Aber welcher Bauer nebst kompletter Familie will heute schon noch 365 Tage im Jahr schwer arbeiten und wer sich als Knecht/Magd verdingen?






von Marie
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
51
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!
Fr 21 Feb 2014, 17:43    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Marie,

genau darüber haben Mike und ich uns neulich auch unterhalten.

Es ginge schon, wenn wir bereit sind für Fleisch ordentlich was zu bezahlen, der Bauer genug verdient, um wieder einen Knecht/Magd ein zu stellen, und aufhören kann mit dieser Massenzucht.
Aber solange die Leute immer billiger und billiger wollen, geht die Rechnung einfach nicht auf.

Denke auch die Qualität des Fleisches ist so vielen Menschen einfach egal, hauptsache der Preis stimmt für sie.
Ich würd jedoch lieber mehr bezahlen, und dafür wissen dass das Tier ein schönes Leben hatte, viel Freiheiten hatte, und ohne Aufputschmittel und Schnellwachstumshormonen und Antibiotika gross werden durfte, inmitten einer intakten Herde.

Diese Welt ist voller solcher Dinge, da geht's nicht nur bei den Tieren so. Wir beuten aus was nur irgendwie aus zu beuten geht, und was sich nicht wehrt, und irgendwann werden wir die Rechnung bezahlen müssen. Wir wohl nicht, aber unsere Enkel vielleicht oder deren Kinder.

Rita
Nach oben Nach unten
mendi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
442
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
29.12.12

BeitragThema: Re: Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!
Fr 21 Feb 2014, 19:54    © mendi
Eine Antwort erstellen

Hallo

ich kann auch weiterhin Fleisch essen, habe einige Jahre in der Fleischabteilung eines Supermarktes gearbeitet, in der Ausbildung auch mal einen Schlachthof gesehen. Wusstet ihr, dass Schafe weinen bevor sie geschlachtet werden?

Ich wäre breit mehr für Fleisch zu bezahlen, wenn ich sicher sein könnte, dass es den Tieren dann wirklich besser gehen würde, aber ich traue der ganzen Biobranche nicht. Es ist damit eine Menge Geld zu verdienen und die letzten, die davon profitieren, sind meist die Tiere.






LG aus Bochum
 Mendi
Nach oben Nach unten
http://www.repage1.de/member/sabines
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
51
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!
Fr 21 Feb 2014, 20:29    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Mendi,

nein, der Biobranche trau ich auch nicht.

Rita
Nach oben Nach unten
quid.novi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2152
Alter :
58
Ort :
Westerwald
Anmeldedatum :
25.04.13

BeitragThema: Re: Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!
Fr 21 Feb 2014, 22:57    © quid.novi
Eine Antwort erstellen

Meine liebe Kollegin aus Bayern war ja diese Woche in unserem Standort.

Ich esse bei weitem auch nicht so viel Fleisch wie früher.

Die liebe Kollegin zeigte mir aber auch, weil sie auch der Fleischgeschichte zwar nicht abgeschworen hat, aber überdrüssig ist, was sie macht.

Das war so toll. Sie macht "smoothies" selber.

Sie hatte sogar ihre Küchenmaschine mitgebracht.

Banane, Spinat oder Salat, Kiwi, Apfel, Möhre, ab in den Mixer. zerkleinern bis zur gewünschten Konsistenz (Wasser kam noch dazu). Das hat so was von lecker geschmeckt.

Selbst mit Blumenkohl ging es. Wir waren in "meinem" Hofladen. Kauften ein, machten jeden Tag mittags diese Geschichte. Ich staunte und lernte.
Ich aß vorher viel Obst und Gemüse, aber das war mir neu. Einfach nur toll.

Die hat da Dinger reingemacht, auf so eine Idee wäre ich in dieser Kombination nie gekommen.

Wir unterhielten uns auch viel über Ernährung.

-----
Auch über Demenz. Trinken geht immer. So kann man auch Kindern, Kranken oder Dementen Vitamine zuführen.
Wenn Menschen Obst oder Gemüse verweigern, geht es auch so.

Selbst unserem Problem-Arbeitskollege, welcher sich fast nur von Fast-Food ernährt, hat es geschmeckt.

Es war für mich eine schöne Erfahrung, welche ich zu Hause umsetze. Gerade für meinen Mann.
Wir essen viel Äpfel, aber manchmal können wir sie nicht mehr sehen.

Früher sagte man auch: Gut gekaut ist halb verdaut.
So ist dieses Obst/Gemüse schon aufgespalten und schmeckt sehr gut.

LG

Anita






("Augen AUF und durch" , denn mit "Augen zu und durch" ist einem nicht geholfen, man muss schon gucken, gegen welche Wand man rennt)
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4395
Alter :
49
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!
Mo 24 Feb 2014, 14:05    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Ich esse auch weiterhin Fleisch, allerdings versuche ich auch einen gewissen Rahmen einzuhalten und das eben nicht täglich. 
Schwein vermeide ich so gut es geht, aber mehr aus dem Grund, dass ich es einfach nicht so gut vertrage und mit Entzündungen in den Gelenken reagiere. Mittlerweile geht mir Fertigessen total gegen den Strich und ich kaufe lieber weniger, dafür aber mit mehr Qualität (soweit es das Portemonnaie erlaubt  scharmant-zwinkernd ) Fleisch und Fisch kaufen wir bei einem türkischen Händler, der günstig ist und super gute Qualität hat. Den Käse auch lieber beim Feinkosthändler und Biomarkt als im Supermarkt. Das klingt abgehoben, ist aber im Endeffekt nicht teurer, weil wir nicht diese Riesenpackungen von 500g in Plastik eingeschweißt kaufen, sondern in überschaubaren Mengen, die wir auch tatsächlich aufessen und kaum noch Reste haben, die wir wegschmeissen. Käse, Schinken --- aufgeschnitten, wochenlang in Kontakt mit der Plastikverpackung....uuurks, das graust mich. Der Käse an der Supermarkttheke ist oft so seifig und alt, dass du ihn gleich in die Tonne hauen kannst. Mineralwasser gibt es auch nur noch in Glasflaschen. 

Dadurch dass wir durch die Werbung zu immer MEHR und GRÖSSER animiert werden, ist es kein Wunder, dass die Qualität immer WENIGER wird. Ich werde ab sofort keine Angebote mehr kaufen, wie z.B. Waschmittel mit 10 % mehr, weil diese Prozent mehr nur mit Füllstoffen aufgefüllt wurden, die ich dann nach Hause schleppen muss. 
Schaut mal auf die Mengenangaben, das muss dann auch mehr Waschmittel nehmen.... das ist wirklich verrückt. 

Und ja, die Biobranche beäuge ich skeptisch. Mir ist sehr bewusst, vor allem nach ein paar ziemlich eindeutigen Berichten auf ZDF, ARD und den Dritten, dass das Fleisch auf meinem Teller nicht gerade von glücklichen Tieren kommt. Darum freue ich mich um so mehr, wenn ich sehe, dass es diese Kühe auf eine Wiese geschafft haben und so ihr Leben beenden dürfen. 

LG
Ute






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
 

Danach isst du kein Steak mehr.... yippieh!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten