HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Frieren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Moni
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Frieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
119
Anmeldedatum :
29.12.12

Frieren Empty
BeitragThema: Frieren
Frieren EmptySo 04 Jan 2015, 11:03    © Moni
Eine Antwort erstellen

Hallo,

seit einiger Zeit sagt Mama ständig es sei ihr zu kalt. Einmal ist sie mit der Begründung ihr sei kalt nicht zu ihrer Cousine gegangen und gestern wollte sie nicht mit zu meinem Sohn, obwohl sie sonst immer mit will wegen ihrer beiden Urenkelinnen. Auch hierwieder ihr ist kalt und bei nochmaligen Nachfragen, der Ausflug (1 Stunde Fahrzei) sei ihr zu lange. Zum Glück konnte die Betreuung von dem Pflegedienst kurzfristig einspringen, da ihre 24 Stunden Betreuung erst morgen wieder kommt.Mit ihr hat sie 3 Stunden Mensch ärger dich nicht gespielt.  Ich fühle mich total verunsichert, ob sie irgendeine Krankheit ausbrütet oder schon hat, oder ob ihr die Besuche jetzt einfach zu viel werden, sie beteiligt sich bei solchen Besuchen schon länger kaum am Gespräch und in den letzten Zeit wird ihr Gedächtnis immer schlechter. Mein Mann sagt alte Menschen frieren leichter. Die Temperatur im Zimmer ist knapp 22 ° C. Ist das zu niedrig ? Ich selber empfinde es nicht als zu kalt, renne aber auch ständig rum und bin im Wechsel. Auf der anderen Seite hat sie auch schon in Krankheitsphasen mit Rückzug reagiert. Dann hat sie auch wieder diesen Reitzhusten, bei dem mir kein Arzt wirklich sagen kann was es ist. Es ist immer mal für ein paar Wochen Ruhe dann tritt er wieder auf. Ich weiß auch nie ist es eine Erkältung. Fieber hat sie nicht, dachte ich erst wegen dem Frieren. Sie hat schon 3 mal in dem Jahr ein Antiboitikum bekommen, leider kriegt sie davon Durchfall oder einen Hautpilz. Ob es von dem Antiboitikum besser wird oder auch ohne weiß ich auch nicht, weil wenn man er keines gibt wird der Husten dann auch wieder besser.  Habe manchmald das Gefühl mit den Hustenanfällen holt sie einem zu sich her, man gibt ihr Hustentropfen und sie ist zufrieden. Es ist zum Mäusemelken. Ich mußte mir das gerade mal von der Seele schreiben.

Moni
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Frieren Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
55
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Frieren Empty
BeitragThema: Re: Frieren
Frieren EmptySo 04 Jan 2015, 11:54    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Moni,

ich frier auch immer schnell. Im Wohnzimmer sind bei uns (ohne Heizung) meist 24 Grad (der TV wärmt sehr gut), und trotzdem... mein Mann sitzt neben mir und schwitzt, ist nur leicht bekleidet, ich deck mich zu und frier trotzdem immer noch.

Bei deiner Mama, wenn kein Infekt da ist (evtl Harnwegsinfekt? Ist der Urin normal? Nicht dunkel oder stinkend?), ist es bei ihr evtl. weil sie sich nicht mehr so viel bewegt. Sitzt sie oft still?
Da friert einem schnell. Da hilft nur entweder mehr heizen (nicht unbedingt gesund, aber bei Mama im Heim im Aufenthaltsraum ist's auch fast schon eine Sauna, die Pfleger rennen dort mit Shorts und T-Shirt herum), oder die Mama dicker verpacken.

Dass sie nicht mehr so raus mag/will kann ich noch verstehen. Manchmal ist einem einfach alles zuviel und man mag nicht. Vielleicht stört sie auch die Demenz-Defizite, und sie mag deshalb nicht mehr mit, oder es ist wegen der Kälte.

Vielleicht wird's wieder besser wenn's wärmer wird.

Wegen dem Husten, mach doch mal einen Test, mit dem du siehst ob's wirklich nur ist damit man sich um sie kümmert, oder ob's wirklich Reizhusten ist. Nimm doch eine leere Hustensaftflasche, und mach was anderes rein. Die Flasche sieht dann zwar noch so aus, aber der Inhalt ist ein "Plazebo".
Oder eine ganz andere Flasche, und wenn sie sich wundert, dann ist's eben ein neues Medikament, neuer Hustensaft der verordent wurde und besser helfen soll.
Wenn sie dann den Reizhusten damit los wird, ist es wahrscheinlich dass sie einfach in dem Moment Aufmerksamkeit braucht, und weiss wenn sie hustet kriegt sie das.
Hilft der "neue" Hustensaft nichts, weisst du zumindest dass da wirklich ein Problem vor liegt.
Muss ja nix grosses sein, kann auch durch trockene Raumluft sein (evtl. mal nachmessen), vielleicht auch ab und an mal Dämpfe einatmen (Salzwasser, bisschen Kamille rein, wenn du hast Thymian, Oregano, Salbei, alles zusammen oder nur das was grad da ist. nur eine kleine Prise, reicht schon), könnte auch helfen. (das hilft auch grad noch wenn sie etwas verschnupft ist).

Das hilft auch bei zu trockener Raumluft gut (zumindest mir hilft's sehr gut, bin da sehr empflindlich).

Hoffe es ist wirklich nur der Winter und kein Infekt dahinter.

Rita
Nach oben Nach unten
Moni
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Frieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
119
Anmeldedatum :
29.12.12

Frieren Empty
BeitragThema: Re: Frieren
Frieren EmptySo 04 Jan 2015, 12:38    © Moni
Eine Antwort erstellen

Liebe Rita,

danke für die schnelle Antwort. Harnwegsinfekt habe ich nichts gemerkt. Das mit den Dämpfen werde ich mal probieren. Den Husten hat sie schon jahrelang. Seufz.

Moni
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Frieren Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
55
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Frieren Empty
BeitragThema: Re: Frieren
Frieren EmptySo 04 Jan 2015, 16:52    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Moni,

ich habe auch seit vielen Jahren Husten, bei mir ist es Allergie.

Falls es nicht mit dem Plazebo-Saft weg geht, hat sie evtl. Allergien?
Bei mir sind es viele, unter anderem Getreide, aber auch Milben, Pollen, usw.

Wäre auch noch eine Möglichkeit.
Oder es "stört sie etwas im Hals". Irgendwas in der Sicht vielleicht.

Rita
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
lucky

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Frieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
694
Alter :
54
Anmeldedatum :
20.02.14

Frieren Empty
BeitragThema: Re: Frieren
Frieren EmptyMo 05 Jan 2015, 11:29    © lucky
Eine Antwort erstellen

Das Gefühl des Frierens ist bei Senioren (vor Allem bei Demenz) normal. Ich würde mir da erstmal keinen Kopf machen. Unsere Bewohnerzimmer sind teilweise extrem überhitzt.

Auch Oma hatte früher immer alle Heizungen auf "volle Pulle".
Nach oben Nach unten
Ulli
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Frieren Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1766
Alter :
63
Ort :
Nordhessen
Anmeldedatum :
26.09.13

Frieren Empty
BeitragThema: Re: Frieren
Frieren EmptyMo 05 Jan 2015, 18:53    © Ulli
Eine Antwort erstellen

Liebe Moni,

meiner Mutter ist auch immer kalt.
Sie läuft ständig im Zwiebel-Look durch die Gegend.
Unterhemd - T-Shirt - 1. Pullover - 2. Pullover oder evtl. Strickjacke.

Heute erzählten die PK Mutter wäre im Nachthemd und dicker Winterjacke aufs Klo gegangen.
Wenn es denn hilft. Very Happy

Liebe Grüße - Ulli
Nach oben Nach unten
 

Frieren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten