HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | .
 

 Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Weitweg
Gast



BeitragThema: Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei
Di 03 März 2015, 17:24    © Weitweg
Eine Antwort erstellen

Hallo liebe Mitbetroffene,
meine alte Tante ist dement, wir paar verbliebenen Angehörige wohnen mind.  400 Km entfernt (ich und mein Mann Vollzeit berufstätig mit Kindern, die andere über 70 und nicht so fit, noch ein Angehöriger im Ausland). Hat jemand Erfahrung damit, Demente, die außerdem nicht gut "lenkbar" sind, von 24 Std. Pflegekräften betreuen zu lassen? Meine Tante (88 Jahre alt) könnte dann zwar im eigenen Haus bleiben, aber ich halte das für nicht so gut, man ist nicht vor Ort und kann auch nicht gleich kommen, wenn es Probleme gibt.
Wir können auch nicht jedes Wo-Ende hinfahren, das können wir unseren Kindern nicht antun. Pflegeheim halte ich für besser. Bsisher ging es mit unseren Besuchen und Pflegestation, aber nun ist es schlimmer geworden.
Was meint ihr?
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17717
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei
Di 03 März 2015, 17:53    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Hallo,
wenn niemand vor Ort ist, würde ich auf jeden Fall zu einem Heim tendieren. Denn:

Zitat :
Meine Tante (88 Jahre alt) könnte dann zwar im eigenen Haus bleiben, aber ich halte das für nicht so gut, man ist nicht vor Ort und kann auch nicht gleich kommen, wenn es Probleme gibt.

genau aus diesem Grund. Und wie du schon schreibst, ist es bereits schlimmer geworden. Da kann es schnell passieren, dass mal rasch gehandelt oder etwas entschieden werden muss.

Aber prima finde ich, dass du dir so liebe Gedanken um deine Tante machst.  

LG Biggi







--- Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet. ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
Weitweg
Gast



BeitragThema: Re: Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei
Di 03 März 2015, 18:01    © Weitweg
Eine Antwort erstellen

Hallo Biggi,
danke. Am liebsten hätte ich sie in einem Heim bei uns in der Stadt, habe aber keine freien Plätze gefunden. Da sie es immer abgelehnt hat auch nur darüber zureden, haben wir keine Voranmeldungen. So muss man nun nehmen, was frei ist. Zum Glück gibt es in dem KH, in dem sie jetzt ist einen tollen Sozaildienst, der uns sehr geholfen hat. Sie ist aber damit garnicht glücklich - kann ich auch verstehen. Sollten wir den Umzug mit ihr zusammen machen oder für sie? Sie würde das sicher irgendwie boykottieren, davor habe ich etwas Angst.
LG
Weitweg (Susanne)
Nach oben Nach unten
Netti
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
60
Alter :
56
Ort :
Leeskow
Anmeldedatum :
04.03.15

BeitragThema: Re: Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei
Do 05 März 2015, 10:20    © Netti
Eine Antwort erstellen

Hallo lieber gast

Meine Erfahrungen sagen das die Menschen mit einer Demenzform so lange wie möglich in Ihrer gewohnten umgebung bleiben sollten.
Mit einer geschulten 24 Stunden betreuung würde es Ihr bestimmt besser gehen.
Weil sie dann wesentlich mehr aufmerksamkeit bekommt als in einen Heim die garnicht die Möglichkeit haben das so intensiv und den Bedürfnissen
deiner Tante gerecht zu werden.
Ich selber betreue Demenzerkrankte in Ihrer Häuslichkeit und das läuft super.


Es ist eine schwere entscheidung für dich.

Drück dir die Daumen das du den richtigen Weg findest.

Netti
Nach oben Nach unten
morana
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
570
Alter :
49
Anmeldedatum :
02.09.09

BeitragThema: Re: Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei
Do 05 März 2015, 11:56    © morana
Eine Antwort erstellen

Liebe Susanne,
ich lese hier zwar nur mehr still mit, die Zeit der PFlege meiner Schwiegermutter ist schon einige Zeit her, ich habe hier viele viele gute und hilfreiche Tips und immer ein offenes Ohr bekommen.

Ich habe meine Erfahrungen mit der 24-Stunden Betreuung gemacht... und würde diese niemals für längere Zeit ohne direkte Kontrollmöglichkeit alleine lassen.

Gerne kann ich dir auf Wunsch ein paar Erfahrungen mitteilen - hier hab ich damals auch darüber geschrieben... sind halt insgesamt 23 Seiten...

https://www.demenzforum.net/t418p105-hilfe-die-oma-beschimpft-ihr-spiegelbild?highlight=spiegelbild


LG.






---------
Alle Liebe
morana
--------
Nach oben Nach unten
Weitweg
Gast



BeitragThema: Re: Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei
Fr 06 März 2015, 22:11    © Weitweg
Eine Antwort erstellen

Liebe Leute,er
danke für den Zuspruch, kann ich gebrauchen. Sie war schon länger verwirrt und mithilfe von Pflegestation hat es auch gut geklappt. Aber für einen24 Std. Dienst wäre das zuviel. Wir müssten doch dauernd hinfahren, um dabei zu sein, das schafft hier keiner. Also bleibt es nun beim heim und einem späteren Umzug in unser aller Nähe, das ist ihr auch Recht. Kein Boykott bisher, wovor ich erstmal Angst hatte.
LG
Susanne
Nach oben Nach unten
Lucy
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
116
Ort :
Westösterreich
Anmeldedatum :
28.06.13

BeitragThema: Re: Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei
So 15 März 2015, 21:44    © Lucy
Eine Antwort erstellen

Super das ihr so entschieden habt, wir hatten eine 24 Stunden Kraft einmal und nie nie mehr wieder
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
600
Alter :
51
Anmeldedatum :
20.02.14

BeitragThema: Re: Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei
Mo 16 März 2015, 07:42    © lucky
Eine Antwort erstellen

Wir haben unsere seit über 4 Jahren, aber auf Entfernung hätte ich das auch nicht gemacht. Sie muss ja auch mal abgelöst werden und hat mal Fragen.

Oma wohnt 500 Meter von uns weg. Wir können also mal eben rüberlaufen.
Nach oben Nach unten
Weitweg
Gast



BeitragThema: Re: Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei
Sa 28 März 2015, 20:47    © Weitweg
Eine Antwort erstellen

@Lucky
Eben, da ist ein Mensch zur Betreuung eingestellt wurden und keine Maschine. Sie muss mal abgelöst werden, kann krank werden, hat Fragen und sicher auch mal Probleme.
Also nach den ersten Heimtagen jetzt kann ich sagen das war gut so.  Unsere Tante ist jetzt endlich auch mal wieder in Gesellschaft anderer gekommen. Durch den sozialen Druck pflegt sie sich viel besser, geht zum Friseur, zieht saubere Kleidung ohne viel Murren an und wirkt allgemein munterer und besser gelaunt. Klar ist nicht alles nur toll dort, aber das gute überwiegt. Sagt sie selber! Danke nochmal für die Tipps.
Weitweg (Susanne)
Nach oben Nach unten
 

Betreuung durch 24 Std. Dienste ohne Angehörige dabei

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Infos zum Forum :: Für unsere Gäste-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten