HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 unser Leben ohne Küche...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: unser Leben ohne Küche...
So 20 Sep 2015, 15:34    © Rita
Eine Antwort erstellen

Meine Lieben,

ich fange das Thema schon mal an. In 2 Tagen sind wir wieder zu hause, dann wird die Küche raus gerupft, und auch die unten. Bleibt im ganzen Haus noch 1 Küche, meine "alte" im Dachgeschoss wo nun Michel und Jessie wohnen.

Will sie natürlich nicht ständig mit Kochen belästigen gehen (auch wenn sie mit Sicherheit öfters für uns kochen werden).

Ich hatte ja gesagt bisschen was an Küchengeräten hab ich zur Verfügung und bin gespannt was ich da mit alles kochen werde.
Ich lass mich überraschen und vor allem : man darf auch mal kreativ sein.

- Wasserkocher
- Tefal-Friteuse-ohne-Oel
- Mikrowelle

Des Weiteren Kaffeemaschine (Kapseln) und Teemaschine (auch Kapseln).

Das wars.
Ist doch schon eine ganze Menge! Und natürlich draussen nen Grill.

Ich werd euch dann Rezepte rein stellen, und auch Fotos. Bin gespannt auf die 2 1/2 Monate ohne Küche, was uns da so alles ein fällt.

Rita
Nach oben Nach unten
Fussel
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1358
Anmeldedatum :
31.03.13

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 20 Sep 2015, 16:11    © Fussel
Eine Antwort erstellen

Unsere Küche wird in ca 3 Wochen geliefert und die alte Küche
ist ebenfalls schon raus.

Ich finde es ohne Küche gar nicht so übel....

Das kann sehr erholsam und angenehm sein.

Liebe Grüße Fussel
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 20 Sep 2015, 20:10    © Rita
Eine Antwort erstellen

IJa so aeh ich das auch Smile
Ist abenteuerlich ubd mal was anderes Smile

Passt schon. Was "kocht" ihr so?

Rita
Nach oben Nach unten
Fussel
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1358
Anmeldedatum :
31.03.13

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Mo 21 Sep 2015, 07:15    © Fussel
Eine Antwort erstellen

Wir gehen sehr oft essen, Rita.
Ich habe aber auch noch ein Induktionskochfeld,
daß 2 Platten hat, auf dem man normal kochen kann.

Das benutze ich aber nur für Kleinigkeiten im Moment.
Es ist viel zu angenehm, wenn man mal nicht jeden
Tag am Herd stehen muß.

Liebe Grüße Fussel
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4603
Alter :
54
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Mo 21 Sep 2015, 09:55    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Liebe Rita

ich bin sicher dass ihr das gut hinkriegen werdet.

Bei uns hat es ja ein Jahr gedauert - doch wirklich mitreden kann ich nicht, denn mein Mann hat mir ja Herd, Backofen und Abwaschmaschine im Keller installiert, so dass ich eigentlich "wie gewohnt" weiter kochen konnte zwinker 

Du wirst sehen: das "Sich-einschränken-müssen" steigert die Vorfreude auf die neue Küche.

Liebe Grüsse






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Sa 26 Sep 2015, 06:35    © Rita
Eine Antwort erstellen

Meine Lieben,

die Tage haben wir ja die Küchen raus gerupft, da ging ich dann nur rasch im Nachbardorf zum Imbiss, Döner holen, oder Abends zum Asiaten Gebratenen Reis oder Nudeln holen.

Gestern hatte Mike eine tolle Idee : ein gebratenes Huhn holen. Dazu gab es Brot.

Wir haben auf der Terrasse gegessen und die Katze bettelte ständig, ich glaube sie hat das halbe Huhn gefressen. Shocked  Wer kann denn schon so einem süssen Wesen was abschlagen? sunny 

Abends gab es Raclette bei "Kindern" oben.

Rita
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15029
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Sa 26 Sep 2015, 09:02    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Rita,

Zitat :
Wer kann denn schon so einem süssen Wesen was abschlagen?  

Also ich könnte es nicht Very Happy.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Sa 26 Sep 2015, 14:30    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Astrid,

eben... wir auch nicht. Vor allem Mike nicht.
Der hat der Katze Huhn gegönnt ... die hat gefressen das glaubt man gar nicht. Als würd sie NIE was kriegen.
Im Moment frisst die echt viel. Wenn das mal nicht 'nen schlimmen Winter gibt dann weiss ich auch nicht. Sollen wohl etliche Katzen zur Zeit so fressen.
Winterspeck anfressen.
War letztes Jahr auch schon so, aber grad so schlimm hab ich es nicht in Erinnerung.

Rita
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15029
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Sa 26 Sep 2015, 15:15    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Rita,


jooo, arme Mäumäu - kriegt ja nie was zu Fressen  affraid. ich bin sicher Michel und Jessi haben sie hungern lassen, als ihr nicht da wart  lachen.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Sa 26 Sep 2015, 19:38    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Astrid,

jo klar logo. Wink 

Jessi hat gesagt sie hat so'ne 300g Beutel Katzenfutter gekauft, und man glaubt es kaum, die Katze hat's fast aufgefressen! Normal ist 100g absolut ausreichend, und im Sommer kriegt sie 2 x 100g, das reicht, und oft genug kriegt sie nur 50g Portionen weil 100g ihr zuviel sind, eben, im Sommer wenn es heiss ist.

Jetzt... keine Ahnung wieviel die insgesammt frisst. Wie'n Scheunendrescher. lachen 

Rita
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Sa 26 Sep 2015, 22:53    © Rita
Eine Antwort erstellen

Meine Lieben,

heute Abend gab es Suppe aus dem Tetra Pak, Kürbissuppe. Schmeckt toll.
Dazu ein Sandwich (und ich habe endlich wieder mein Glutenfreies Brot).

Passt schon.

Abwasch im Waschbecken im Bad war bisschern merkwürdig. Aber für 2 1/2 Monate geht auch das.

Rita
Nach oben Nach unten
Ulli
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1766
Alter :
60
Ort :
Nordhessen
Anmeldedatum :
26.09.13

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 00:30    © Ulli
Eine Antwort erstellen

Hallo Rita,

nehmt den Abwasch doch mit unter die Dusche !
Da wird gleich alles zusammen sauber.... und Wasser wird auch noch gespart. lachen lachen lachen

Liebe Grüße - Ulli
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 07:01    © Rita
Eine Antwort erstellen

lachen lachen
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4603
Alter :
54
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 09:53    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Liebe Rita

Genau - unter die Dusche mitnehmen lachen 

Im Waschbecken im Bad habe ich zwischendurch auch gespühlt, wenn wir oben gegessen haben. Schwierig war da der Platz, weil ich keine Abstellfläche hatte. Ich hab dann lieber ein Plastikbecken genommen und auf den Tisch, wo wir gegessen haben, das Geschirr gespühlt.

Ihr packt das - weiter so!

Liebe Grüsse






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 10:27    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Therese,
Ja abstellfläche im bad haben wir auch nicht. Einer wäscht eben ab der andere trocknet sofort ab und bringt es stück für stück weg.
Haben nur paar tassen und teller und bisschen geschirr. Alles andere ist verpackt im keller.

Es steigert die kreativität mal ungewohnt anders leben zu müssen Smile

Aus essen geht zwischendrin, aber auf dauer nicht machbar, pbersteigt mein budget heftig.
Also keden abend was mitbringen liegt nicjt drin.

Suppen ist prima, und mal schauen ws mir noch alles einfällt Wink

Rita
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4404
Alter :
50
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 10:31    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Ha, ha, als wir damals in Schloss gezogen sind, hat es ja auch ein paar Wochen gedauert, bis die Küche stand
und wir kochen und abspülen konnten. Nachdem wir dann im Wasserkocher so öselige Chinatütensuppe gekocht haben, brrrr,
haben wir dann provisorisch den Herd angeschlossen und halbwegs aufgebockt. Das ging! Vielleicht könnt ihr das trotz Umbau auch?

Liebe Grüße an euch kreativen Köche!
Ute






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
kurt
"GELÖSCHTER USER"


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2194
Ort :
München-Land
Anmeldedatum :
05.04.13

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 10:50    © kurt
Eine Antwort erstellen

Wenn sich dein Elefant nicht so breit machen würde blieb mehr Platz für die Texte

Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4404
Alter :
50
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 11:13    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Haha, ja, das stimmt. Ursula hat ihn schon für mich verkleinert, aber vielleicht müssen wir ihm noch ein bisserl mehr was absaugen....chchch

Ursula, geht das? Den Elefant so klein machen wie die GIFs von den anderen?

LG
Ute






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 14:22    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Ute,

ach, ich hab doch gar keinen Platz für so einen Stehherd, ausserdem in der Küche kann der ja nicht bleiben, da muss alles raus, und wo anders haben wir keine Steckdose die geht. Ist ja nicht 220er Strom sondern mehr.

Von dem her : selbst wenn wir wollen würden, geht nicht.

chinatütensuppen mache ich keine, dann nehm ich lieber die Fertigsuppen im Tetra Pak, die schmecken echt toll wie selbst gemacht. sunny 
In eine grosse Tasse, (hab keine Schüsselchen mehr da, nur 1 riesige Tasse und paar andere grosse Tassen) und ab in die Mikrowelle.
Passt schon.

Hab gross angegeben mit von wegen Tefal-Friteuse-ohne-Fett... ja, würd ich noch wissen wo die steckt! lachen 

Also fällt das weg.

Somit bleiben :

- Wasserkocher
- Mikrowelle
- Kühlschrank bleibt ja eh, der kommt dann halt in den Flur raus
- Nespressomaschine
- Teemaschine

draussen im Garten den Grill den wir noch aufstellen könnten. (Ist so ein 3-Fuss Gestell mit hängendem Grill und unten drunter eine Schale für die Kohle)

Heute Abend gehen wir indisch essen, Mike hat grad im Internet was gefunden und er hätte Lust auf Indisch. Ok.

Gegessen haben wir heute ähm... nicht viel. Frühstück hatte ich keins, Mittags 1 Croissant und 1 Schokobrötchen, und Mike hat sich 'ne Stulle gemacht. Passt schon.

Ab morgen gehen wir ja wieder arbeiten. ich komme Mittags nicht nach Hause, muss die Zeit nutzen und mache nur 30 Minuten Pause, so kann ich 1 Stunde mehr arbeiten und trotzdem um 16h nach Hause fahren. Da gibt es dann halt Fertigsalate von der Tankstelle oder Joghurt und Bananen. Passt schon.
Abends : mal schauen. scharmant-zwinkernd 
Auf jeden Fall viel Suppen.

Die Wochenenden sind blöder, aber Jessi hat schon Ideen was sie uns kochen will, und Michel will uns unbedingt mal Kürbissuppe machen und in den kleinen Kürbishüllen dann servieren. sunny 
Auch cool mal bekocht zu werden.

Bin gespannt.

Rita
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4404
Alter :
50
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 19:41    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Yuppieh, Ursula hat aus dem Elefanten eine Mücke gemacht.
Mann, wenn das mit mir auch so einfach ginge....chchch

Danke, Ursula!

LG
Ute 

@Rita: Du wirst wahrscheinlich im wahrsten Sinne des Wortes 'finderisch" und ganz ganz neue Entdeckungen im Reich des Fastkochens machen.
Meine Ma hat immer von so einer Dreibein-Kochstelle im Garten geträumt, sie hatte einfach die Schnauze voll vom Küche putzen. 
Das täte ihr gefallen!

cheers






"Und was die Jugend dalässt, ist ein Spiegel. Da guckt man rein und sieht: Man hat keine Eierschale mehr auf dem Kopf. Man hat jetzt eine Frisur."

Martina Holzapfl
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
So 27 Sep 2015, 21:25    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Ute,

das ist fein dass Ursula aus deinem Elefanten eine Mücke hat machen können. sunny 


jaaa, wenn das so ist, dann denke ich in Zukunft an deine Ma, wenn ich das Dreibein an werfe. sunny 

Heute wie gesagt, sind wir nach Bern indisch essen gegangen. Wollten noch einen gemütlichen Abend zusammen haben.

Rita
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2650
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Mo 28 Sep 2015, 15:23    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe rita

rita schrieb:
Somit bleiben :

- Wasserkocher
- Mikrowelle
- Kühlschrank bleibt ja eh, der kommt dann halt in den Flur raus
- Nespressomaschine
- Teemaschine

das ist doch schon mal ne menge Very Happy

also.......als Mario und ich damals unsere küche renoviert haben hab ich oft unseren grill zum "kochen" benutzt.
Pfanne kannste drauf stellen und Gemüse drin garen, geht wirklich ganz gut.
Kartoffeln kann man gut auch in der Mikrowelle gar kriegen. einfach Tellerchen mit ein bissl wasser und den Kartoffeln rein und mikro für 5 Minuten an.
hab ich auch nicht geglaubt, aber die werden wirklich gar.
vielleicht hast du auch noch irgendwo ein Waffeleisen? da kann man wunderbar herzhafte (muss ja nicht immer süß sein) Waffeln machen

lieben gruß
gisela






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Mo 28 Sep 2015, 16:31    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Gisela,
Ach, kartoffeln in mikrowelle geht gut? Klasse. Muss ich ausprobieren!
Dann kann ich uns sonein raclette machen. Prima!

Ich finde es gut wenn hin und wieder mal was "anders" ist. Es regt das gehirn an und macht erfinderisch sunny

Rita
Nach oben Nach unten
Ulli
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1766
Alter :
60
Ort :
Nordhessen
Anmeldedatum :
26.09.13

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Mo 28 Sep 2015, 19:25    © Ulli
Eine Antwort erstellen

Rohe Kartoffeln in der Mikrowelle ? Und nach 5 Minuten sind die gar ?
Ohne Geschmackseinbuße ?

Bisher benutze ich meine Mikrowelle zum Pudding kochen und zum Körner-Kissen aufwärmen.

Ulli
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: unser Leben ohne Küche...
Mo 28 Sep 2015, 19:27    © Rita
Eine Antwort erstellen

ich glaub ich muss mich im Netz mal schlau machen was man mit der Mikrowelle alles machen kann.

Hab es auch bislang nur zum Aufwärmen benutzt.


Menu heute : raus in den Garten, im Gewächshaus Tomaten geholt, Teller raus, Tomate gleich im tiefen Teller schneiden, Salatdressing drüber (natürlich eins aus der Flasche schon fertig gemixt, weil Essig und Öl ist auch schon eingemottet), fertig. Etwas Brot dazu und gut ist. Reicht allemal.

Schmeckte toll. sunny 

Rita
Nach oben Nach unten
 

unser Leben ohne Küche...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Demenz-Forum :: Kaminstübchen :: Back- und Kochecke!-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten