HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Katheter-Verstopung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1399
Alter :
72
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
13.08.12

BeitragThema: Katheter-Verstopung
Mi 07 Sep 2016, 21:41    © Lina
Eine Antwort erstellen

Hallo ihr Lieben.
Beim Stöbern im Forum bin ich auf diese Beiträge gekommen.

Katheter-Verstopfung

 Es hat mir viel Aufklärung gebracht.
 
Sei vier Wochen hat mein Mann nun einen suprapubischen Katheter.Vor 10 Tagen musste ich ihn ins Krankenhaus bringen, da er verstopft war. Es wurde ein neuer gelegt. HEUTE war er schon wieder zu.
Zum Glück wusste ich diese mal besser Bescheid und rief den Urologischen Notdienst an und eine Fahrt ins Krankenhaus blieb uns erspart. 
Da aber die Einstichstelle noch so frisch ist, durfte die Not Ärztin keinen neuen legen. Jetzt hat er einen Bauchdecken und einen Harnröhren Katheter !
Also heißt es morgen wieder zum Urologen .
Wer weiß einen Rat, wie ich das verstopfen ( außer viel trinken ) verhindern könnte oder muss ich damit leben, das das oft passiert.
Eure Lina


Zuletzt von Admin am Do 08 Sep 2016, 07:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ins Diskussionsforum verschoben und dafür entsprechenden Link eingefügt!)
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2733
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Katheter-Verstopung
Do 08 Sep 2016, 08:45    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe lina

Wurden Änderungen bei den Medikamenten vorgenommen? Anticholinergika gestoppt, oder Magensäurebindende Medikamente verordnet? (Diese können nicht lösliche Calcium Ionen enthalten, welche für Calcium-Ablagerungen in der Blase verantwortlich sind). Welche Stuhlganggewohnheiten hat dein mann ? Ein mit hartem Stuhl übervolles Rektum kann bewirken, dass der Katheter in der Harnröhre abknickt.

Welche Trinkgewohnheiten hat dein mann ? Zwei Liter pro Tag sind angebracht. Kaffee und Alkohol sollten auf Grund irritativer Wirkung auf die Blase eingeschränkt werden.

Wie ist der Urin pH-Wert? Er sollte < 6.8 sein. Ist dies nicht der Fall, sollte die Trinkmenge erhöht werden, sonst werden Ablagerungen auf dem Katheter begünstigt

Leidet dein mann an Blasenspasmen? Diese können bei Ballonkatheter und leerer Blase oder Schrumpfblase auftreten: Die Blasenschleimhaut verstopft dabei die Katheteraugen



es gibt blasen und nierentee, der freiverkäuflich überall zu bekommen ist, und nieren und blase noch mehr durchspült.



lieben gruß

gisela






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Lina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1399
Alter :
72
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
13.08.12

BeitragThema: Re: Katheter-Verstopung
Do 08 Sep 2016, 19:39    © Lina
Eine Antwort erstellen

Liebe Gisela,

danke für deine Antwort. Bei meinem Mann wurden keine Änderungen an 
Medikamenten vorgenommen. Wir waren heute Mittag beim Urologen. Er hat einen größeren Ablauf-schlauch gelegt. Habe gleich einen Blasen und Nierentee gekauft und werde den pH Wert beim Hausarzt prüfen lassen. 
Auch sagte er mir, das ich durch den Hausarzt jede Woche den Katheter spülen zu lassen, obwohl man darüber auch nicht all zu gutes liest. Ich hoffe das ich durch viel trinken , das Katheter wechseln etwas hinaus zögern kann. Der nächste soll in 4 Wochen ein. 
Liebe Grüße Lina
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
487
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Katheter-Verstopung
Do 08 Sep 2016, 19:58    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Hallo Lina,

den Urin-pH-Wert kannst Du selber einfach testen mit den Sticks von Madaus 'Uralyt U Indikatorpapier 5.6. - 8.0'; sie kosten nicht viel und zeigen den pH-Wert gleich an. Damit kannst Du selber den pH durchgehend überwachen und bei zu sauer oder zu basisch gleich gegenregulieren.


Amelu
Nach oben Nach unten
 

Katheter-Verstopung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten