HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen
 

 katheter selbst gezogen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
conny ede
Gast
avatar


katheter selbst gezogen   Empty
BeitragThema: katheter selbst gezogen
katheter selbst gezogen   EmptySo 29 Jan 2017, 19:59    © conny ede
Eine Antwort erstellen

Mein mann hat eine fortgeschrittenen demenz im Oktober mußte ich ihn in ein Pflegeheim geben da er nicht mehr selbständig die blase entlern kann bekam er einen dauerkateter den er sich bis jetzt schon 3 x selbst gezogen hat es steht die Überlegung an ihn einen katheter über den Bauch zulegen da mir gesagt wurde das das für ihn angenehmer wäre und er ihn sich dann auch nicht mehr ziehen würde hat jemand von euch irgend welche Erfahrungen damit ? Wie kann mann verhindern das er sich ständig den katheter zieht
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
gisela

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
katheter selbst gezogen   Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
3166
Alter :
54
Ort :
thüringen (und mit HH im herzen)
Anmeldedatum :
03.03.15

katheter selbst gezogen   Empty
BeitragThema: Re: katheter selbst gezogen
katheter selbst gezogen   EmptyMo 30 Jan 2017, 09:41    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe conny
es ist nicht ungewöhnlich, dass bewohner sich harnröhrenkatheter ziehen, 
da sie die verständlicherweise als störend empfinden.
gefahr ist hierbei natürlich immer die verletzung der harnröhre, da am katheteranfang
die sogenannte "fischblase" ist, die mit aquadest gefüllt ist und ein herausrutschen des katheters
verhindern soll.
tatsächlich hab ich die erfahrung gemacht, dass suprapubische katheter (bauchdeckenkatheter)
weniger beachtung beim bewohner hervorrufen und diese zusätzlich mit schlitzkompressen
und pflaster an der bauchdecke fixiert werden, sodass eine manipulation am katheter minimiert wird.
100% ausschliessen, dass auch diese katheter gezogen werden kann man nicht, da demente
bewohner sehr sehr erfinderisch sind.
wenn aus ärztlicher sicht ein katheter zwingend notwendig ist, gebe es noch die möglichkeit
deinem mann einen pflegeoverall anzuziehen, der eine manipulation gut verhindern könnte.

lieben gruß
gisela






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
conny ede
Gast
avatar


katheter selbst gezogen   Empty
BeitragThema: katheter selbst gezogen
katheter selbst gezogen   EmptyMo 30 Jan 2017, 11:25    © conny ede
Eine Antwort erstellen

Hallo liebe Gisela vielen Dank für deine Antwort es ist so schwer eine endscheidung zu treffen es soll ja die richtige für meinen Mann sein deine Antwort hat mir geholfen
Nach oben Nach unten
 

katheter selbst gezogen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Infos zum Forum :: Für unsere Gäste-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten