HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Die Reise ins Vergessen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ricki
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ricki

Anzahl der Beiträge :
234
Alter :
59
Anmeldedatum :
19.02.10

Die Reise ins Vergessen Empty
BeitragThema: Die Reise ins Vergessen
Die Reise ins Vergessen EmptyDo 11 März 2010, 10:35    © Ricki
Eine Antwort erstellen

....so heißt eine Ausgabe vom Spiegel - nur über Alzheimer und Demenz!
Von von berufswegen weiß ich über o.g. recht viel - aber es drang nie
so wirklich zu mir vor, wieviel Prominenz es letztendlich auch traf...
Peter Falk, Bubi Scholz, Inge Meysel Ernst Albrecht und und und....
was mich wirklich sehr berührt hat, war wie Ronald Reagan und seine Frau
mit der Alzheimer Demenz an die Öffentlichkeit traten.
Ich erinnere mich dunkel daran, das es wohl in den Medien einigen Wirbel gab
als man Ronald Reagan 1983 im Morgenrock fotografierte.....
Hier einiges was in meinen Augen, sehr ermutigend ist für die Menschen die
nun solchen Diagnose vorgesetzt bekommen.
Es steht ein Zitat von Beate Lakotta vor dem Text der schon recht Aussage-
kräftig ist :
Demenz ist die Volkskrankheit der alternden Gesellschaft.
Die Medizin bietet wenig Hoffnung.
Es geht darum, mit dem Vergessen leben zu lernen.


In einer Info und Pressemitteilung 1994 schrieb er:
,, Liebe Landsleute, vor kurzem habe ich erfahren, dass ich einer der
Millionen Amerikaner bin, die an Alzheimer erkrankt sind.
Nancy und ich mußten uns entscheiden, ob wir das als private Angelegenheit
betrachten, oder ob wir diese Nachricht öffentlich machen sollten.
Wir fühlen, es ist wichtig, sie mit Ihnen zu teilen.
Er hoffe, damit mehr Verständnis für die Kranken und ihre Angehörigen zu wecken,
schrieb der ehemalige Präsident des Landes.
Es wusste was auf ihn zukommen würde: Seine Mutter war an Alzheimer gestorben.
Nur einmal hatte Ronald Reagan in diesem Text herumgestrichen, als es um seinen
Tod ging, kurz vor der berühmten Stelle:
Ich beginne nun die Reise, die mich zum Sonnenuntergang meines Lebens führt."


Es war wohl das erstemal, das sich ein derartig prominenter Mensch öffentlich zu
dieser demütigen Krankheit bekannte. Nach dem Outing stellte der amerik. Staat
deutlich mehr Geld zur Erforschung des Leidens bereit.
Auch in anderen Ländern überstiegen die Demenz-Forschungsetats bald die, der
Aids-Forschung. Die Diagnose Alzheimer, die noch in den siebziger Jahren von vielen
Experten als Modekrankheit abgetan wurde und als Versuch, das normale Altern
zu pathologisieren, erreichte den selben sozialen und medizinischen Stellenwert
wie Gefäßkrankheiten und Krebs. Selbsthilfe - Organisationen meldeten sich zu Wort.


Noch hier ein Zitat von Ronald Reagan das mich sehr berührte und in
meinen Augen auch echt zutreffend beschrieben ist.
Demenz ist ein Kidnapper.Sie raubt den Kranken ihr ICH.
Aber anders als Aids oder Krebs schnappt sie sich nicht nur einen
einzelnen Menschen, sondern macht auch seine Nächsten zu Geiseln.
Sie presst ihnen Lebenszeit ab, sie treibt Gesunde in den seelischen, körperlichen
und finanziellen Ruin.

(dies sind Worte die leider nur allzusehr zutreffen man kann sie oft hier bei uns
auch im Forum lesen...)
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Die Reise ins Vergessen Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Die Reise ins Vergessen Empty
BeitragThema: Re: Die Reise ins Vergessen
Die Reise ins Vergessen EmptyDo 11 März 2010, 10:43    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Die Reise ins Vergessen 972907 Ricki, interessant aber es macht auch traurig, das wir so wenig Möglichkeiten haben und es seinen Lauf lassen müssen.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Ricki
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ricki

Anzahl der Beiträge :
234
Alter :
59
Anmeldedatum :
19.02.10

Die Reise ins Vergessen Empty
BeitragThema: Re: Die Reise ins Vergessen
Die Reise ins Vergessen EmptyDo 11 März 2010, 12:06    © Ricki
Eine Antwort erstellen

Ja Sylvia, es ist leider so - - - wir können nichts tun zumindest nicht im
medizinischen Bereich....es wird geforscht wie man diesen Gnadenlosen
Prozess emenz verzögern oder auch gar unterbrechen kann.
ich finde es zumindest schon mal einen ganz positiven Schritt nach vorne
das sogar Promis sich outen und dieses Thema nicht mehr als TABU gilt...
sondern man sich ernsthaft damit auseinander setzt.Ich bin ganz intensiv
und interessiert am lesen zur Zeit mit welchem Feuereifer gerade in der
Schweiz geforscht wird.....(Christoph Hock und Roger Nitsch)

Es bringt mir immer wieder eine Gänsehaut wenn ich lese, das diese Erkrankung
damals ( manchmal auch heute noch) als "Schwachsinn" abgetan wird.
Gewiss kennen einige die Geschichte von dem Alois 'Alzheimer und der Auguste
Deter - ich setze mal einen Link.....
es wird immer eine traurige Sache bleiben - aber es zeigt uns auch die Wichtigkeit
des " Damit-umgehens" und motivierens diesen Menschen gegenüber.....
Es kann jeden von uns treffen!
http://www.epochtimes.de/articles/2006/04/07/14098.html
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Die Reise ins Vergessen Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Die Reise ins Vergessen Empty
BeitragThema: Re: Die Reise ins Vergessen
Die Reise ins Vergessen EmptyDo 11 März 2010, 13:53    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Stimmt Ricki. Menschen sind nunmal sehr "komisch" wenn es um bestimmt Krankheiten geht.
Denken wir an Aids.

Auch mongolite Kinder werden oft als Schwachsinig bezeichnet. Der Mensch ist halt so, bei Dingen, die er nicht versteht - leider.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Die Reise ins Vergessen Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Die Reise ins Vergessen Empty
BeitragThema: Re: Die Reise ins Vergessen
Die Reise ins Vergessen EmptyDo 11 März 2010, 14:38    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Hallo ihr Lieben,
zum Thema "Schwachsinn" kann ich eine Geschichte aus der Familie meines Mannes erzählen...

Der Urgrossvater meines Mannes war damals zeitweise sehr verwirrt. Wo er wohnte, befand sich unten im Haus eine Polizeiwache. Wenn es dann wieder ganz schlimm wurde hat Urgrossmutter mit dem Stock auf den Boden geschlagen. Das war das Zeichen für die Polizisten. Sie kamen und nahmen ihn mit in eine Zelle, bis er sich beruhigte...... Die Reise ins Vergessen Affraid

Das muss man sich heute mal auf der Zunge zergehen lassen. Gut, dass diese Steinzeitmethoden...vorbei sind, denn wie du schriebst, Ricki, es kann jeden von uns treffen.

Die Reise ins Vergessen 972907 für deine Info.

LG Biggi






Die Reise ins Vergessen Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
Ricki
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ricki

Anzahl der Beiträge :
234
Alter :
59
Anmeldedatum :
19.02.10

Die Reise ins Vergessen Empty
BeitragThema: Re: Die Reise ins Vergessen
Die Reise ins Vergessen EmptySa 13 März 2010, 14:44    © Ricki
Eine Antwort erstellen

Wie gesagt ich studiere diese Demenzgeschichte genau zur Zeit und schau
mir auch Fallbeispiele - respektive andere Länder an wie dort mit Demenz
jeglicher Form umgegangen wird - und ich muss sagen, bin positiv überrascht
und sehr berührt.....
Über die Rentnerstadt in Florida hab ich mal einen Link - ist schon einiges
zum lesen - aber ich denk wenn man auch nur drüber schaut ist es sehr beeindruckend.


http://www.tu-harburg.de/stadtplanung/html/ab/ab_105/ag_1/lehre/SoSe%202006%20SP%20im%20internationalen%20Vergleich/Familie%20Alte.pdf
http://www.nextroom.at/article.php?id=31546
Nach oben Nach unten
 

Die Reise ins Vergessen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten