HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf?
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 EmptyFr 30 Apr 2010, 10:27    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo, mein Mann hat gleich viele Phasen übersprungen oder im schnell durchgang genommen. Als er im Krankenhaus nicht mehr gegessen und getrunken hat bekam er die Magensonde, man konnte ja nicht mals mehr die Medikamente geben,die Ärzte haben einfach Schluckbescherden aufgeschrieben. Er trinkt sehr gerne limo aber nur die billige von Edeka, dabei verschluckt er sich auch schonmal, ohne die Sonde würde mein Mann schon lange Tod sein.
LG Ulli


Zuletzt von Ulli52 am Sa 01 Mai 2010, 10:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf?
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 EmptyFr 30 Apr 2010, 12:10    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Hallo Ricki,
ich wünsch dir auch gute Besserung. Gönn dir ruhig mal ein richtiges "Faulenzerwochenende"... Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Icon_sunny

LG Biggi






Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
Ricki
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ricki

Anzahl der Beiträge :
234
Alter :
59
Anmeldedatum :
19.02.10

Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf?
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 EmptyFr 30 Apr 2010, 12:52    © Ricki
Eine Antwort erstellen

Man kann auch Limonadem ( mit Kohlensäure sogar) andicken.....
es ist meist das Problem der Schluckbeschwerden bei ganz flüssigen
Sachen wie eben Getränke! sprich Limos, Tees ect..
Joghurtdrinks die etwas dicker sind,hingegen,sind da schon schon besser....
Ansonsten greifen wir bei unseren Bewohnern gerne zu Strohhalm
oder Schnabeltassen mit dünnerem Trinkteil zu...(funktioniert recht gut
braucht eben von dem Pflegepersonal Geduld und Zeit...)
Sinn und Zweck was viele leider leider immer wieder unklug regeln ist,
das man viel zu schnell aufgibt - und Sonden verlegt....
Bitte nicht verwechseln - wir sehen es täglich wie rasch die Ärzteschar
ihre Schluckbeschwerdendiagnosen gibt die auch wirklich oft nur
vorrübergehen sind....aber wieder von uns antrainiert werden können....
(in einigen Fällen ist es unumgänglich und unvermeidlich - dennoch
nach Möglichkeit sollte wenn es keine schlimmeren Indikationen gibt,
man den Schluckreflex erhalten und immer wieder wenigstens ein
bissl Flüssigkeit anbieten)
LG Ricki Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Icon_study






„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen,
muss aber vorwärts gelebt werden.“


Sören Aabye Kierkegaard
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf?
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 EmptyFr 30 Apr 2010, 13:42    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Hallo Ricki,
mit den Sonden stimmt schon. Ich weiss von unserem Freund (auch ex. Pfleger), dass halt das Personal im Heim eben leider nicht die Zeit hat, stundenlang Essen anzureichen. Ich sehe das ja bei unserer Mutter, da dauert manchmal nur das Frühstück den ganzen Vormittag.
Aber das Thema hatten wir ja schon. Das sind nicht die Pfleger schuld, die gerne anreichen würden, sondern unsere tolle Politik im Hinblick auf die Unterbesetzung. Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Icon_exclaim

Unserer Mutter hat auch eine PEG, aber hauptsächlich um den Flüssigkeitshaushalt zu gewährleisten. Wir versuchen trotdem, dass sie noch so viel wie möglich selber isst.
Nur leider fängt sie jetzt auch mit Schluckstörungen an, wie du schon sagst, hauptsächlich bei ganz Flüssigem. Dann hält sie das Getränk lange im Mund und weiss nicht mehr, dass es geschluckt werden muss. Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Icon_redface Manchmal kommt es dann auch wieder raus....

LG Biggi






Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
Ricki
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ricki

Anzahl der Beiträge :
234
Alter :
59
Anmeldedatum :
19.02.10

Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf?
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 EmptyFr 30 Apr 2010, 20:41    © Ricki
Eine Antwort erstellen

....eben - es ist bei den Dementen Leuten so das nicht nur das Sprachzentrum sondern
leider auch der Schluckreflex ganz arg zurückgeht.....
Zeit in den Pflegeheimen ist so ein Thema Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Icon_rolleyes Ich arbeite in einer privaten Klinik und
unser Heimleiter steht schon arg dahinter das alles im Sinne der Bewohner und deren
Angehörigen abläuft - Personalmangel haben wir auch.....nebst den anderen Problemen
die unsere sauberen Herren und Damen der Politik zu verantworten haben.....Dennoch
A und O ist das Anreichen der Nahrung und Getränke denn wir müssen das protokollieren....
ist zwar oft sehr mühsam und es bleibt dann eben eine andere Arbeit auf der Strecke
aber da steht unser Heimleiter dahinter....
Glück das es ein Privates ist....






„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen,
muss aber vorwärts gelebt werden.“


Sören Aabye Kierkegaard
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf?
Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 EmptySa 01 Mai 2010, 12:39    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Ricki,
das ist schön zu hören, dass es auch anders geht. Vor allem, dass es auch von " oben " abgesegnet ist. Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Icon_sunny

LG Biggi






Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf? - Seite 2 Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
 

Demenzerkrankung wie ist der eigentliche Verlauf?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten