HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Mehr als satt und sauber

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17427
Alter :
54
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Mehr als satt und sauber
Di 09 Jan 2018, 16:11    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Heute Abend ZDF 22.55 Uhr

Alte Menschen und ihre Pfleger

Es geht um 2 Altenpfleger, die mehr leisten als Dienst nach Vorschrift. Für Patienten ist der Besuch von Markus und Carmen oft der Lichtblick des Tages. Doch für persönliche Zuwendung fehlt ihnen oft die Zeit...

Liebe Grüße 

Ich werds aufnehmen und reg mich auf, dass solche Reportagen sehr oft erst zu später Stunde gesendet werden...







-- Stärke bedeutet auch zu wissen, dass man nicht immer stark sein kann --


                        
                           
  
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
5350
Alter :
48
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Di 09 Jan 2018, 17:00    © Ann
Eine Antwort erstellen

Danke für den Tip, liebe Biggi! rose

Ich schau es mir dann in der Mediathek an, das ist mir auch zu spät. scharmant-zwinkernd






Liebe Grüße
 
Ann 


                                      Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.   
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2121
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Di 09 Jan 2018, 17:12    © gisela
Eine Antwort erstellen

lieben dank biggi
ja du hast recht......sowas zeigen sie immer zu spät.
mal sehen ob ichs schaffe.......ansonsten mach ich es wie ann über mediathek






    lieben gruß

                           gisela                        

Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.


Ralph Waldo Emerson, US-amerik. Philosoph, 1803 – 1882
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
5350
Alter :
48
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Di 09 Jan 2018, 18:07    © Ann
Eine Antwort erstellen







Liebe Grüße
 
Ann 


                                      Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.   
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9663
Alter :
55
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Di 09 Jan 2018, 21:36    © Admin
Eine Antwort erstellen

Danke dir liebe Biggi fürs aufmerksam machen und dir liebe Ann für den Link  

Ich finde den Bericht echt stark und sehr Sehenswert 






Liebe Grüsse
 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
Aggi
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
95
Alter :
53
Ort :
Nds.
Anmeldedatum :
02.01.18

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Mi 10 Jan 2018, 03:45    © Aggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Biggi, liebe Ann,

auch ich bedanke mich für die Empfehlung und den Link ... erste dachte ich, ich schaff das nicht, den Film zu sehen ... Betroffenheit, Wut, Tränen ... aber diese Berichte sind so wahnsinnig wichtig. 

Mir helfen sie weiter, auch wenn es schmerzhaft ist ... z.B. auch die Welt der professionell Pflegenden zu verstehen ... und weiterzukämpfen als Angehörige. Aufgeben ist keine Option.

Danke Euch und immer wieder -
Danke, dass es dies Forum und Menschen wie Euch hier gibt!

LG
Aggi






Manches ist einfach zu wahr um schön zu sein.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2121
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Mi 10 Jan 2018, 12:53    © gisela
Eine Antwort erstellen

sehr guter bericht.
die pflege braucht viel mehr markusse und carmens






    lieben gruß

                           gisela                        

Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.


Ralph Waldo Emerson, US-amerik. Philosoph, 1803 – 1882
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
5350
Alter :
48
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Mi 10 Jan 2018, 13:45    © Ann
Eine Antwort erstellen

und Giselas und Angels nickend scharmant-zwinkernd






Liebe Grüße
 
Ann 


                                      Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.   
Nach oben Nach unten
Aggi
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
95
Alter :
53
Ort :
Nds.
Anmeldedatum :
02.01.18

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Mi 10 Jan 2018, 14:03    © Aggi
Eine Antwort erstellen

Ann schrieb:
und Giselas und Angels nickend scharmant-zwinkernd

........






Manches ist einfach zu wahr um schön zu sein.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2121
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Mi 10 Jan 2018, 17:46    © gisela
Eine Antwort erstellen

danke liebe ann rose
machst mich ganz verlegen peinlich






    lieben gruß

                           gisela                        

Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.


Ralph Waldo Emerson, US-amerik. Philosoph, 1803 – 1882
Nach oben Nach unten
Aggi
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
95
Alter :
53
Ort :
Nds.
Anmeldedatum :
02.01.18

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
So 14 Jan 2018, 14:46    © Aggi
Eine Antwort erstellen

Dieser Film lässt mich nicht los,
hab grad auf der Page (obiger Link von Ann) 
noch diesen Text dazu gefunden:

Anabel Münstermann über ihren Film
Zitat :
Trotz Gesellschaft immer einsamer
Oft sehe ich Autos von mobilen Pflegediensten vor Häusern stehen. Wen sie wohl besuchen? Wie viele Menschen leben noch in ihren Wohnungen oder Häusern und sind nicht mehr in der Lage rauszugehen?
Auch in den Heimen ist es nicht anders. Jahrelang habe ich meine Großmutter dort besucht und erlebt, wie sie trotz Gesellschaft immer einsamer wurde.
Den vielen alten, einsamen Menschen wollte ich einen Film widmen. Doch mir wurde schnell bewusst, dass niemand diesen Film würde sehen wollen. Das Schicksal alter Menschen, Krankheit, Gebrechlichkeit – damit wollen wir uns nicht konfrontieren.
 
Großer Vertrauensbeweis der alten Menschen
Ich beschloss also, meinen Film über die Arbeit von Altenpflegern zu erzählen. Sie zu den Hauptfiguren zu machen. Häufig waren die Pfleger die einzigen Sozialkontakte, das einzige Gespräch, die einzige Berührung, die alte Menschen haben.
Dabeisein zu dürfen, wenn die Altenpfleger ihre Schützlinge besuchen und versorgen, das war ein großer Vertrauensbeweis von den alten Menschen. Uns zu empfangen, uns ihre Gebrechlichkeit und ihre Einsamkeit zu offenbaren, war nicht leicht für sie.
Wir als Team hatten anfangs Hemmungen, einfach mit in die Wohnungen oder Zimmer zu gehen. Doch unsere beiden Altenpfleger Carmen und Markus haben uns mit ihrer natürlichen Art, auf die Menschen zuzugehen schnell davon überzeugt, wie schön es sein kann, sich auf all das einzulassen. Wir haben erlebt, wie zart und zerbrechlich die Momente dieser letzten Station des Alters sind. Wie sehr man immer damit rechnen muss, dass dieser Besuch der letzte sein könnte.
 
Respekt vor der Arbeit der Altenpfleger
So wie bei Carl aus Frankfurt, der uns in Hemd und Anzughose mit einer Packung Pralinen empfing, weil er so stolz war, dass er seit langer Zeit mal wieder „Damenbesuch“ hatte, der dann aber kurz darauf plötzlich verstarb.
Oder bei Frau Neumann aus Arnstadt, die noch im April an ihrem Geburtstag zusammen mit Altenpflegerin Carmen den Platz auf dem Friedhof sehen wollte, auf dem sie einmal bestattet werden sollte. Dass wir auch sie kurze Zeit später nur noch wie ein kleines, halbtotes Vögelchen in einem Hospiz wiedersehen würden, hätten wir nicht geglaubt.
Viele alte Menschen haben mich sehr berührt in ihrer Bescheidenheit und Dankbarkeit über die kurzen Momente der Zuwendung. Vielleicht haben sie keine andere Wahl als dankbar zu sein, dass sie nicht ganz vergessen werden und wenigstens ein, zwei Mal am Tag von ihrem Altenpfleger besucht werden.
Ich bin berührt von dem, was ich erleben durfte und habe großen Respekt vor der Arbeit der Altenpfleger, aber auch vor den Menschen, die ihr Alter, ihre Gebrechen und vor allem ihre Einsamkeit klaglos ertragen. Genau wie Pfleger Markus frage ich mich, warum sie so allein gelassen werden. Sie hätten ein anders Leben in Würde verdient!

LG,
Aggi






Manches ist einfach zu wahr um schön zu sein.
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4389
Alter :
53
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Mo 15 Jan 2018, 10:03    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Danke euch allen für's Aufmerksam machen und DANKE für eure offenen Augen, Sinne und Herzen rose 

Mich macht es manchmal sehr traurig mitzuerleben, mit wie viel Liebe, Achtsamkeit und Zuwendung die kleinen Neugeborenen bei uns auf der Station umsorgt werden - und wie "grob, ruppig uns lieblos" manche Pflegenden im Altersheim mit ihren Bewohnern umgehen - die Bedürfnisse sind doch eigentlich die Gleichen ...

Liebe Grüsse






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
Aggi
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
95
Alter :
53
Ort :
Nds.
Anmeldedatum :
02.01.18

BeitragThema: Re: Mehr als satt und sauber
Mo 15 Jan 2018, 10:24    © Aggi
Eine Antwort erstellen

soda1964 schrieb:
(...) Mich macht es manchmal sehr traurig mitzuerleben, mit wie viel Liebe, Achtsamkeit und Zuwendung die kleinen Neugeborenen bei uns auf der Station umsorgt werden - und wie "grob, ruppig uns lieblos" manche Pflegenden im Altersheim mit ihren Bewohnern umgehen (...)

Liebe Therese,

Deine Worte möchte ich auf Kopfkissen sticken und sie weiter verschenken -
so viel Wahrheit!!!

Für mich ist das, was Du hier schreibst, Regel 17 der 16 Regeln bei Demenz.



LG,
Aggi






Manches ist einfach zu wahr um schön zu sein.
Nach oben Nach unten
 

Mehr als satt und sauber

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Kaminstübchen :: Filmempfehlungen (für nicht Demenzbetreffende Themen)-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten