HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Brainstorming - Eure Ideen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
86
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Brainstorming - Eure Ideen
Di 10 Jul 2018, 19:24    © Atropos
Eine Antwort erstellen

Hallo zusammen!

Ich wollte mal hören was ihr für Ideen habt...

Ende letzten Jahres waren wir ja nun soweit dass Oma und Opa ins Betreute Wohnen wollten. Hielt meine Tante dann aber doch für keine gute Idee und es wurde gecancelt.
Nun kommt sie an mit die beiden würden am besten ins Altenheim. 
(Ich bin der Meinung das hätte man mit dem betreuten Wohnen noch ein wenig rauszögern können, aber ist nun ja eh passiert wie es ist).
Oma kann immer noch selbstständig Körperhygiene betreiben (man muss sie eben dran erinnern dass Duschen mal eine gute Idee wäre), Essen & Trinken geht selbstständig - auch da muss man sie erinnern und animieren.
Sie findet auch selbstständig nach Hause wenn man sie eine Runde gehen lässt.
Kochen (Schnibbeln, die Tätigkeiten am Herd schon, nur eben Rezepte ausführen nicht. Sie erinnert sich einfach nicht mehr an ihre Rezepte), Putzen geht eben nicht mehr. Bügeln und Waschen klappt noch. Essen bekommen sie geliefert (1 Mahlzeit für Beide, einfach weil Oma sehr wenig isst)
Sie hat durchaus noch helle momente. 

Opa fängt nun auch an ein wenig dement zu werden. Mit Mitte 80 aber eben im "normalen Rahmen", hat Diabetes, kommt da nun auch ganz gut mit zurecht. 

Nun eure Meinung...

Betreutes Wohnen - sinnvoll oder nicht? 
Oma gehört (finde ich) noch ein keine geschlossene Demenzstation. Sie läuft auch nicht weg (zur Zeit, kann ja noch kommen).
Gibt es was wo Ehepaare zusammenleben können, aber wo eben auch jemand bei bedarf da ist? Betreutes Wohnen ist ja eher dass sich um die Logistik Essen/Waschen gekümmert wird, aber nicht betreuung im Sinne von bei bedarf pflege o.ä.
Oder jemand der mal nach Oma gucken kann wenn Opa weg ist.


Gibt es Einrichtungen wo man zuerst eben normal zusammenleben kann und wenn es schlimmer wird der Partner auf eine geschlossene Station gehen kann, der andere aber im selben Haus bleibt? 
Ist sowas sinnvoll oder ist eine räumliche Trennung dann auch besser?

Was sind eure Erfahrungen, Ideen, Einwände oder Vorschläge?

Liebe Grüße
Atropos






[size=10]All the things you said
I'll never hear again
I should've listened
Don't say goodnight
John Newman - Goodnight Goodbye
[/size]

Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8988
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Di 10 Jul 2018, 21:49    © Marie
Eine Antwort erstellen

Hallo Atropos,


persönlich halte ich nichts vom betreuten Wohnen. Es handelt sich um normale Wohnungen, die aber einiges teurer sind als in anderen Häusern. Sicher ist einiges an Hilfe im Haus zu erhalten - muß aber alles extra bezahlt werden.

Ich würde auf jeden Fall versuchen, eine Pflegestufe zu erhalten - wenn sie noch nicht vorhanden ist. Dann macht ein häuslicher Pflegedienst für den jeweiligen Bedarfsfall meines Erachtens mehr Sinn. Den hatte ich für meinen Vater z.B. von Anfang an, zuvor nur eine wöchentliche Putzkraft. Er hat bis zuletzt allein in seinem Haus wohnen können. Essen auf Rädern hatte er auch schon Jahre vor der Pflegebedürftigkeit. Lediglich im letzten Jahr hat der PD das gelieferte Essen aufgewärmt und serviert, damit er es nicht einfach beiseite stellt und ich habe nachts im Haus geschlafen, um ihm zu helfen, wenn er auf den Toilettenstuhl mußte. Medikamentengabe geht über die Krankenkasse kostenlos. Wenn es bei bestimmten Verrichtungen nur ums Erinnern geht, könnte das vielleicht jemand per Telefon übernehmen? 

Soweit meine Gedanken nur mal für das Wesentliche.


Wenn die Großeltern aber selbst ins Altenheim wollen, dann würde ich sie nicht hindern, nur ein gut passendes zu finden suchen. Auch in Altenheimen gibt es meines Erachtens Möglichkeiten, daß Ehepaare zusammen wohnen. Sollte es zumindest. Genaueres weiß ich dazu aber nicht.






von Marie
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2686
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Di 10 Jul 2018, 23:29    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe Atropos
Zitat :
Gibt es Einrichtungen wo man zuerst eben normal zusammenleben kann und wenn es schlimmer wird der Partner auf eine geschlossene Station gehen kann, der andere aber im selben Haus bleibt? 
die meisten Einrichtungen bieten auch ehepaarzimmer an (hier oben im norden jedenfalls)
bei mir leben einige Ehepaare, haben ein schönes Zweibettzimmer, wo die betten
auf wunsch auch gern zusammengestellt werden.
und ja, die Option, dass einer bei pflegerischer notwendigkeit auf eine andere station zieht ist auch
gegeben (sehe ich jetzt aber gerade nicht bei deinen großeltern ).
ich würds auch,so wie marie geschrieben hat vielleicht erstmal mit Pflegedienst versuchen, ggf inklusive
einer betreuungskraft.
marie schrieb:
persönlich halte ich nichts vom betreuten Wohnen. Es handelt sich um normale Wohnungen, die aber einiges teurer sind als in anderen Häusern. Sicher ist einiges an Hilfe im Haus zu erhalten - muß aber alles extra bezahlt werden.
das sehe ich auch so






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
86
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Mi 11 Jul 2018, 00:38    © Atropos
Eine Antwort erstellen

Danke euch beiden schonmal für das Feedback

Wir hatten auch schonmal nachgedacht eine osteuropäische Pflegekraft ins Haus zu holen. Allerdings muss im Haus einiges modernisiert werden (Badezimmer allein schon, man hat nur eine Badewanne (Was ich, da man reinklettern muss, in dem Alter [Stichwort OSH-#] sowieso nicht so toll finde. Der Garten und Vorgarten sind auch zu groß und müssen versorgt sein. Außerdem hatten sie sich dagegen ausgesprochen, also dass sie keinen Fremden im Haus wollen. 

@gisela
Mit dem betreuten Wohnen sehe ich auch so. Weil mehr als einen Hausnotruf hat man da ja auch nicht (und den haben wir jetzt auch schon)

Pflegestufen haben beide. Ich glaube Opa "nur" 1, Oma sogar 2 (oder so.... Hab da bei den beiden nicht mit nach geguckt, sondern nur bei den anderen beiden Omas und Opas - wo ich morgen früh den MDK-Termin habe... Diesmal aber mit Unterstützung einer Stiftung, da der letzte Antrag abgeschmettert wurde [ungerechtfertigt, in dem Schreiben stand nichts was auch nur annähernd der Wahrheit entsprach])




Da die beiden kaum mehr soziale Kontakte haben, wäre vlt ein Heim auch nicht so schlecht (Opa ist eh ein sehr kommunikativer Mensch) und die beiden kennen ja auch viele der Bewohner von früher.
In dem Heim hier 30 Meter von meinem zuhause gibt es aber leider (soweit ich weiß) nur noch Einzelzimmer. Allerdings nachfragen kann man dennoch, kann ja auch lediglich ein Angebot sein dass jeder ein Einzelzimmer haben KANN.


Die Pillen stellen macht Opa selber. Er macht da zwar einen Staatsakt drauß, aber er ist immerhin längere Zeit beschäftigt - und Beschäftigung tut ihm gut.


Ich bin da zur Zeit echt hin & hergerissen...






[size=10]All the things you said
I'll never hear again
I should've listened
Don't say goodnight
John Newman - Goodnight Goodbye
[/size]

Nach oben Nach unten
Aggi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1082
Alter :
54
Ort :
Nds., Emsland
Anmeldedatum :
02.01.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Mi 11 Jul 2018, 13:37    © Aggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Atropos,

wie sehen die beiden das denn selbst? Haben sich Deine Oma und Opa selbst zu dieser Veränderung bereit erklärt?

Man kann ja theoretisch sagen, wenn man sich schon früh an ein Pflegeheim gewöhnt, kommt man besser damit
klar, als wenn man quasi als Notfall dort aufgenommen wird und nur noch "kopflos" ist ...

Umgekehrt kann einem in einem frühen Stadium auch sehr schmerzhaft bewusst werden, dass man seine Selbständigkeit
abgegeben hat. Selbst das Pillen-stellen wäre ja nicht mehr...

Sich an ein "umsorgt-sein" gewöhnen könnte von daher über einen häuslichen Pflegedienst angenehmer sein.

LG,
Aggi






Manches ist einfach zu wahr um schön zu sein.
Nach oben Nach unten
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
86
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Mi 11 Jul 2018, 17:05    © Atropos
Eine Antwort erstellen

Hallo Aggi

Problem bei den beiden ist, dass Probleme einfach stillgeschwiegen werden... Dieser typische "elephant in the room". (Englisches Sprichwort, es ist ein Elefant im Raum. Man sieht ihn, man kann ihn eigentlich nicht ignorieren, aber trotzdem hangelt man sich irgendwie dran vorbei).
Als wir Ende letzten Jahres das betreute wohnen (hier im Ort) angepeilt hatten (es fehlte nur noch die Unterschrift im Vertrag...) waren beide absolut dafür, Oma freute sich sogar (weil sie an den Ort viele Kindheitserinnerungen hat, weil sie im Nachbarort aufgewachsen ist, hier zur Kirche ging usw).
Opa fand es auch ok. Aber da fand meine Tante die Idee ja plötzlich blöd und es wurde gecancelt.

Opa weiß genau er kriegt Garten und alles nicht mehr geregelt. Oma merkt das auch - sie geht dann in der Mittagshitze hin und mäht den Rasen "damit der Opa das nicht machen muss". 
Ich schätze Opa wird es wohl auch für vernünftig halten. Er geht auch mit zur Besichtigung.
Oma hingegen ist wie eine Furie und absolut dagegen (Ist ein betreutes Wohnen in einem anderen Stadtgebiet, denke hier im Ort würde sie anders reagieren).

Den häuslichen Pflegedienst lehnen beide ab.


(Was Positives: bei den anderen Großeltern haben wir heute für Oma eine Pflegestufe 3 ergattert. Endlich)






[size=10]All the things you said
I'll never hear again
I should've listened
Don't say goodnight
John Newman - Goodnight Goodbye
[/size]

Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
805
Anmeldedatum :
16.05.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Mi 11 Jul 2018, 19:58    © Belle
Eine Antwort erstellen

Liebe Atropos

Ich kann da nicht viel dazu sagen, da keinerlei Erfahrung. Mir persönlich würde das betreute Wohnen gefallen, aber wie gesagt das ist nur so ein Gedanke. Und im Wunschort können sich die beiden nicht anmelden?? 

Lieben Abendgruß, Belle winke-winke
Nach oben Nach unten
Andrea J
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
30
Anmeldedatum :
09.06.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Mi 11 Jul 2018, 20:33    © Andrea J
Eine Antwort erstellen

Atropos schrieb:
Den häuslichen Pflegedienst lehnen beide ab.

Hallo

ich arbeite derzeit bei der Caritas im ambulanten Bereich. Arbeite als Alltagshilfe aber natürlich haben wir auch Pflegekräfte und es kommt sehr häufig vor das die Klienten einen Pflegedienst ablehnen. Außer in wirklich seltenen Ausnahmefällen gewöhnen sich die Leutchen aber doch recht schnell daran und sind dann froh das ihnen jemand helfen kommt.

Gruß Andrea
Nach oben Nach unten
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
86
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Mi 11 Jul 2018, 20:40    © Atropos
Eine Antwort erstellen

@Andrea J
Bei was helft ihr denn zb und wie teuer ist sowas?


Meine Tante geht ja eher mit Kanonen auf Spatzen schießen und kommt direkt mit Heimen um die Ecke.

Ich war eigentlich immer ganz vom betreuten Wohnen angetan. 



@Belle
Das ist wieder sowas was meine Tante im Alleingang macht. Diese Firmengruppe die das betreute Wohnen in dem abgelegenen Ort hat kümmert sich im Fall der Fälle drum dass der Partner in einer Einrichtung in Kurzzeitpflege unterkommt in einer der Einrichtungen der Gruppe.
Aber was nutzt dieser "Vorteil" wenn die beiden dann am "AdW" abgestellt werden statt in dem schönen Haus (Erstbezug), wo sie Anschluss hätten und eben auch den Ort schon kennen (familiärer Anschluss wäre aus mehreren Gründen auch gegeben)






[size=10]All the things you said
I'll never hear again
I should've listened
Don't say goodnight
John Newman - Goodnight Goodbye
[/size]

Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
805
Anmeldedatum :
16.05.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Mi 11 Jul 2018, 20:41    © Belle
Eine Antwort erstellen

Andrea J schrieb:
... gewöhnen sich die Leutchen aber doch recht schnell daran und sind dann froh das ihnen jemand helfen kommt.

Es ist mit Sicherheit ein schwieriger Prozess die absolut, perfekte Person für sich zu finden, ohne viel Kompromisse schließen zu müssen. Ist ja vorallem auch eine Vertrauens- und eine Sympathiefrage. Nicht einfach! scratch
Nach oben Nach unten
Andrea J
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
30
Anmeldedatum :
09.06.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Do 12 Jul 2018, 12:45    © Andrea J
Eine Antwort erstellen

Atropos schrieb:
@Andrea J
Bei was helft ihr denn zb und wie teuer ist sowas?


Meine Tante geht ja eher mit Kanonen auf Spatzen schießen und kommt direkt mit Heimen um die Ecke.

Ich war eigentlich immer ganz vom betreuten Wohnen angetan. 

Also ich als Alltagshilfe mache alle Tätigkeiten die im Haushalt so anfallen, außerdem gehen wir für die Leute auch einkaufen oder begleiten zum Arzttermin.

Die Pflege macht alles was zur Körperpflege gehört und Behandlungspflege wie zum Beispiel Kompressionsstrümpfe anziehen, Medis richten oder Insulin spritzen.

Genaue Preise kann ich Dir nicht sagen, ruf doch mal bei einem Pflegestützpunkt an oder direkt bei der Caritas oder ähnlicher Institutionen in Deiner Umgebung.


Zuletzt von Andrea J am Do 12 Jul 2018, 12:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Andrea J
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
30
Anmeldedatum :
09.06.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Do 12 Jul 2018, 12:47    © Andrea J
Eine Antwort erstellen

Belle schrieb:
Andrea J schrieb:
... gewöhnen sich die Leutchen aber doch recht schnell daran und sind dann froh das ihnen jemand helfen kommt.

Es ist mit Sicherheit ein schwieriger Prozess die absolut, perfekte Person für sich zu finden, ohne viel Kompromisse schließen zu müssen. Ist ja vorallem auch eine Vertrauens- und eine Sympathiefrage. Nicht einfach! scratch

Das stimmt, aber die Leute müssen sich auch daran gewöhnen. Ich hatte schon einige Klienten die zu Anfang so gut wie nix zulassen wollten und in der Pflege ist das häufig auch so. Mit zunehmender Gewöhnung klappt es in der Regel immer besser und manch Angehöriger ist neidisch was wir so alles dürfen und sie nicht *g*.
Nach oben Nach unten
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
86
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Do 12 Jul 2018, 17:19    © Atropos
Eine Antwort erstellen

@Andrea J
Auch sowas wie zu arztterminen mit denen fahren? 
Weil KTW finde ich bei voll beweglichen Leutchen was übertrieben...

***edit:***
Sorry, telen und schreiben geht schlecht XD
Was ich meinte ist ob ihr dann auch fahrt oder ob der Klient selber fahren muss und ihr begleitet.

Aber vielleicht wäre sowas auch eine Möglichkeit - zumindest fürs erste. bom






[size=10]All the things you said
I'll never hear again
I should've listened
Don't say goodnight
John Newman - Goodnight Goodbye
[/size]



Zuletzt von Atropos am Do 12 Jul 2018, 17:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
kamia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1320
Ort :
Niedersachsen
Anmeldedatum :
19.03.12

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Do 12 Jul 2018, 17:30    © kamia
Eine Antwort erstellen

Hallo Anna, 

liste zu den kosten des flegedienstes 

https://www.medicare-pflegedienste.de/Preisliste

hoffe sie hilft dir ein wenig weiter
Nach oben Nach unten
Andrea J
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
30
Anmeldedatum :
09.06.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Do 12 Jul 2018, 21:33    © Andrea J
Eine Antwort erstellen

Atropos schrieb:
@Andrea J
Auch sowas wie zu arztterminen mit denen fahren? 
Weil KTW finde ich bei voll beweglichen Leutchen was übertrieben...

***edit:***
Sorry, telen und schreiben geht schlecht XD
Was ich meinte ist ob ihr dann auch fahrt oder ob der Klient selber fahren muss und ihr begleitet.

Aber vielleicht wäre sowas auch eine Möglichkeit - zumindest fürs erste. bom

Wir holen die Leute zu Hause ab, fahren sie mit dem Dienstauto mit ihnen zum Arzt, bleiben vor Ort wenn gewünscht gehts auch mit ins Behandlungszimmer und zum Schluss wird der Klient wieder nach Hause gefahren.
Nach oben Nach unten
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
86
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Do 12 Jul 2018, 21:50    © Atropos
Eine Antwort erstellen

@Andrea J
Das klingt echt interessant. 
Auch gut zu wissen was es überhaupt so an Möglichkeiten gibt. Sowas machen ja meist wir selber. Aber dafür ständig Dienste tauschen ist auch doof (man stört ja nicht nur seinen Schichtrhythmus, sondern auch den des tauschenden Kollegen)






[size=10]All the things you said
I'll never hear again
I should've listened
Don't say goodnight
John Newman - Goodnight Goodbye
[/size]

Nach oben Nach unten
Andrea J
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
30
Anmeldedatum :
09.06.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Do 12 Jul 2018, 22:05    © Andrea J
Eine Antwort erstellen

Atropos schrieb:
@Andrea J
Das klingt echt interessant. 
Auch gut zu wissen was es überhaupt so an Möglichkeiten gibt. Sowas machen ja meist wir selber. Aber dafür ständig Dienste tauschen ist auch doof (man stört ja nicht nur seinen Schichtrhythmus, sondern auch den des tauschenden Kollegen)

Was ich zum Beispiel als Betreuungseinsatz hatte war mal ein Abend/Nachteinsatz bei einer blinden Frau im Rollstuhl, nur so konnte der Mann auf den Geburtstag vom Sohn gehen wo die Frau nicht hin wollte. Er fragte mich dann wann er zu Hause sein müsse und da zu Hause niemand darauf angewiesen war das ich zu einer bestimmten Zeit zu Hause bin habe ich gesagt er könne bleiben wo solange er möchte. Er kam dann gegen 1 Uhr zurück Wink .

Manchmal haben wir auch Einsätze bei denen wir Klienten über einen kurzen Zeitraum (Angehörige krank oder im Urlaub) mittags das Essen zubereiten oder die Pflege morgens das Frühstück bereitstellt läuft dann über Verhinderungspflege.

Was wir leider eher selten haben, deshalb wechsle ich jetzt auch die Arbeitsstelle, sind regelmäßige Betreuungseinsätze bei denen wir mit den Leuten reden, spielen, spazieren gehen oder was auch immer gewünscht wird.
Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
805
Anmeldedatum :
16.05.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Do 12 Jul 2018, 22:28    © Belle
Eine Antwort erstellen

Andrea J schrieb:
Was wir leider eher selten haben, deshalb wechsle ich jetzt auch die Arbeitsstelle, sind regelmäßige Betreuungseinsätze bei denen wir mit den Leuten reden, spielen, spazieren gehen oder was auch immer gewünscht wird.

Das ist es was wir brauchen würden, hab es immer noch nicht geschafft mich einmal über allfällige Kosten zu erkundigen. Es ist doch schön, wenn man zum Patienten eine Beziehung aufbauen kann, denke ich mir. So haben dann beide was davon.
winke
Nach oben Nach unten
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
86
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Fr 13 Jul 2018, 22:03    © Atropos
Eine Antwort erstellen

@Andrea J:

Aber man muss dann nicht eine feste Pflege haben, sondern kann auch punktuell jemanden bestellen?
Sprich: kein fester Vertrag, sondern eben bei Bedarf?


Ich hatte auf Arbeit auch eine ganz liebe, demente Omi. Die fragte mich zig mal auf dem Weg ob sie denn lange im Krankenhaus bleiben müsse. Die war den Tränen nahe als sie fragte ob wir sie auch zurückbringen und ich sagte dass das andere Kollegen machen (nicht unser Gebiet - und als Rettungswagen auch nicht unsere Aufgabe, sondern die eines Krankenwagens).
Die Demenzstation hat mich heute echt Nerven gekostet (mehrere Einsätze, aber jedes mal einfach nur Blödsinn. Böse Zungen behaupten ja die Heime wollen zum Wochenende weniger Bewohner zu versorgen haben... Ein Schelm wer böses denkt...)






[size=10]All the things you said
I'll never hear again
I should've listened
Don't say goodnight
John Newman - Goodnight Goodbye
[/size]

Nach oben Nach unten
Andrea J
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
30
Anmeldedatum :
09.06.18

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Fr 13 Jul 2018, 22:59    © Andrea J
Eine Antwort erstellen

Man kann die Pflege meines Wissens nach auch punktuell haben, ist alles nur eine Sache der Absprache würde ich sagen. Wie das vertraglich zu machen ist kann ich nicht beantworten.
Nach oben Nach unten
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
86
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Re: Brainstorming - Eure Ideen
Fr 13 Jul 2018, 23:07    © Atropos
Eine Antwort erstellen

@Andrea J
Das kann man ja nachfragen


Bin eh mal gespannt was heute rauskam... Haben noch nichts gehört






[size=10]All the things you said
I'll never hear again
I should've listened
Don't say goodnight
John Newman - Goodnight Goodbye
[/size]

Nach oben Nach unten
 

Brainstorming - Eure Ideen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten