HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteNeueste BilderSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Piper33
Neu im Forum
Neu im Forum
Piper33

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
12.12.22

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyMo 12 Dez 2022, 16:59    © Piper33
Eine Antwort erstellen

Hallo,
ich habe mich hier im Forum neu angemeldet, um vielleicht neue Meinungen und Lösungen für meine Situation zu bekommen.
Wir leben im nordosten Deutschlands.
Mein Opa, 86, leidet an Demenz. Er hat den Pflegegrad 3.
Meine Oma, 84, pflegt ihn zu Hause. Sie hat keinen Pflegegrad, ist aber eben auch nicht mehr die Jüngste. 
Meinem Opa geht es so recht gut, körperlich baut er ab, aber es geht noch.
Manchmal hat er solche Schübe, dass er meine Oma nicht erkennt. Er denkt, sie wäre ihre Mutter Erna (also seine verstorbene Schwiegermutter) und am vergangenen Freitag dachte er, sie wäre seine Mutter Pauline.
Er hat sie nicht erkannt, weder auf Fotos noch auf dem Ausweis. Er hat ihr nicht geglaubt und wollte, dass sie geht, weil sie (als die andere Person) die Ehe mit seiner Rosi zerstört.
Meine Oma versuchte dann immer, sich 'davonzustehlen', also raus aus dem Raum zu gehen und zog sich dann eine Jacke drüber und Mütze und ist raus und hat geklingelt. Dann hat er sie als seine Frau Rosi erkannt und alles war ok.
Das klappte am vergangenen Freitag nicht. Er rannte ihr immer hinterher, sodass meine Oma nicht rausgehen konnte. Er warf ihr (als seine Mutter) vor, sie habe sich nur um seine Geschwister gekümmert...
Meine Oma wusste sich nicht anders zu helfen, als meine Mutter anzurufen. Die kam und versuchte meinen Opa, also ihren Vater davon zu überzeugen, dass das seine Frau ist. Er wurde laut und böse, dass er ja nicht verrückt sei...
Dann lenkte meine Mutter ihn ab und meine Oma ging raus, zog sich an, klingelte und er hat sie wieder erkannt.
Mein Opa hat meine Oma bestimmt schon 5 oder 6 Mal nicht erkannt. Und das sind die Situationen, von denen wir wissen.
Meine Oma will sich nicht helfen lassen und ich weiß auch nicht, was ich machen soll.
Mein Opa ist in medizinischer Behandlung, aber die Neurologin meint, für ein Pflegeheim ist er noch zu fit.
Ich glaube halt, dass er ihr das Leben sehr schwer macht. Und er selbst scheint nicht zu merken/wissen, dass er krank ist. Für ihn ist alles il Ordnung, Oma übertreibt nur. Dass er sie mit seinem Verhalten verletzt, merkt er nicht. Er will auch nicht, dass meine Mutter und ich von solchen Vorkommnissen wissen. Aber wir wollen meiner Oma helfen, denn sonst bringt er sie ins Grab.
Anmerken möchte ich, dass ich 50 km weit weg wohne, berufstätig bin und ca. eine Stunde zu meinen Großeltern brauche.
Meine Mutter ist arbeitsuchend und wohnt ca. 10 Minuten entfernt...

Wisst ihr, wie ich helfen kann, wie wir helfen? Wo kann ich Hilfe suchen?

Ich freue mich über eure Antworten.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
gisela

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4785
Alter :
59
Ort :
thüringen (und mit HH im herzen)
Anmeldedatum :
03.03.15

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyMo 12 Dez 2022, 17:38    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe piper
das was du beschreibst ist leider bei demenz nicht ungewöhnlich, und oft
nur schwer zu händeln für die pflegenden.
meine mutter dachte auch oft ich wäre ihre mutter und ich hab dann
einfach "mitgespielt".
hat deine oma hilfe bei der pflege? pflegedienst, alltagsbetreuung o.ä.?
ihr könntet euch auch mal an einen pflegestützpunkt in eurer region wenden,
die haben auch oft hilfreiche tipps.
könnte opa vielleicht in eine tagespflege? da hätte er ablenkung, würde gefordert,
und wäre vielleicht nicht mehr so sehr auf die oma fixiert, und oma hätte ein bissl luft
ab und zu für sich.
wie ist denn dein opa medikamentös eingestellt?
ihr könnte euch auch mal eine pflegeberatung ins haus kommen lassen, das steht
euch zu und kostet nichts.

es macht auf jeden fall keinen sinn mit dementen menschen zu diskutieren, wer 
diskutiert verliert leider. der demente mensch hat in seiner realität immer recht und
würde niemals zugeben, dass er sich ggf irrt.
das auszuhalten ist oft für die angehörigen sehr schwer.






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Piper33
Neu im Forum
Neu im Forum
Piper33

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
12.12.22

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyMo 12 Dez 2022, 18:49    © Piper33
Eine Antwort erstellen

Hallo Gisela,
Danke für deine schnelle Nachricht. 
Ja, meine Oma hat ein bisschen Hilfe. Einmal im Monat kommt eine Haushaltshilfe zum Betten machen und anderweitig im Haushalt helfen.
Außerdem bekommen sie täglich Essen geliefert, sodass meine Oma nur noch am Wochenende kochen muss. Das wollen sie aber nächstes Jahr abbestellen, weil es meinem Opa wohl nicht so schmeckt. Aber das kochen ist für meine Oma auch anstrengend. Da möchte ich sie noch von abbringen.
In die Tagespflege will meine Oma meinen Opa nicht bringen. Er würde da weglaufen und da auch nicht hin wollen. 'So weit ist er ja noch nicht.' Für ihn ist die Welt ja in Ordnung. Nur meine Oma hat sich da so... sie ist halt sehr zart besaitet...

Ein Pflegestützpunkt ist eine gute Idee. Ich glaube, da kümmert sichsich meine Mutter gerade drum.
Wie mein Opa medikamentös eingestellt ist, weiß ich nicht. Er bekommt Medikamente, welche weiß ich allerdings nicht =/

Ene Pflegeberatung wäre auch interessant, aber mein Opa will davon nichts wissen. Er ist ja böse auf Oma, wenn sie sagt, er vergisst etwas. Deshalb können wir nie offen über die Problematik reden. Er hört immer zu, will nicht, dass Oma ihn 'schlecht vor den Kindern' macht.
Da gab es schon einen schlimmen Streit zwischen ihm und mir, als er Oma am 1. Tag nachdem sie aus dem KH wegen einer OP entlassen wurde, ausgeschimpft hat, weil sie ihn schlecht mache...
Ich könnte mir vorstellen, wenn so eine Pflegeberatung kommt, tut mein Opa so, als sei alles normal und ok und dass der Termin, also die Beratung, unnötig sei. Und Leidtragende ist dann meine Oma =(
Für die das eh schon alles extrem schwer ist.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
gisela

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4785
Alter :
59
Ort :
thüringen (und mit HH im herzen)
Anmeldedatum :
03.03.15

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyMo 12 Dez 2022, 19:07    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe piper

die pflegeberatungsmitarbeiter sind meist recht gut geschult und
können auch hinter die fassade schauen.
deine oma (oder auch mutter ) könnte ja einen termin für "oma"
machen , weil oma sich mal für sich selbst erkundigen will.
leider ist es so, dass man im umgang mit dementen immer wieder neu
sehr kreativ sein muss.
ich würd einfach mal versuchen, denn oma muss ja irgendwie ein bissl
entlastet werden






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ann

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7913
Alter :
54
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyDi 13 Dez 2022, 08:53    © Ann
Eine Antwort erstellen

Guten Morgen liebe(r) Piper,

zuerst einmal Hut ab vor deiner Oma, die so toll mit der Situation umgeht.

Zitat :
deine oma (oder auch mutter ) könnte ja einen termin für "oma"
machen , weil oma sich mal für sich selbst erkundigen will.

Das ist eine prima Idee, wir haben es auch oft so gehandhabt und bei Arztbesuchen haben wir oft vorher schon schriftlich etwas beim Doc eingereicht somit haben  wir es umgangen, dass mein Paps sich blossgestellt fühlte.






Liebe Grüße
Ann Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Smilie_girl_087

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Smilie_tier_305   Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.    Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Smilie_tier_305
Nach oben Nach unten
Piper33
Neu im Forum
Neu im Forum
Piper33

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
12.12.22

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptySa 17 Dez 2022, 19:19    © Piper33
Eine Antwort erstellen

Hallo Gisela, hallo Ann,

danke für eure Nachrichten. Leider komme ich erst jetzt dazu, euch zu antworten, denn es ist schlimmer geworden.
Ich habe heute einen Anruf von meiner Oma gekommen, aufgelöst, weil mein Opa ausgeflippt ist. Er dachte, er muss nach Hause zu deinem Haus, welches sie aber schon 2015 verkauft haben. Er wurde handgreiflich und böse, meine Oma wusste sich nicht zu helfen und hat erst seine Schwester und dann den Notarzt gerufen, weil er nicht zu bändigen war. Er wollte raus und sogar die Tür eintreten. Die Assistenten habe ihn zu zweit kaum zu halten bekommen und es dann schließlich irgendwie doch geschafft. Nun ist er in einer psychiatrischen Klinik.
Wir wissen noch nicht, wie es jetzt weitergeht. Meine Oma kann nicht mehr alleine mit ihm wohnen. Sie muss ja immer in Angst leben...
Nach oben Nach unten
Atropos
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Atropos

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
211
Alter :
34
Ort :
Bochum
Anmeldedatum :
16.07.17

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptySo 18 Dez 2022, 03:22    © Atropos
Eine Antwort erstellen

Liebe Piper, 

solche Ausraster sind nicht unüblich. Mein Großonkel hat dies auch gehabt. Allerdings wurde er medikamentös eingestellt, sodass er doch noch eine ganze Zeit zu Hause wohnen konnte. Irgendwann half das halt auch nicht mehr.






I don’t want to start
any blasphemous rumours,
but I think that God’s
got a sick sense of humour.
And when I die
I expect to find him laughing

Depeche Mode - Blasphemous Rumours


Nach oben Nach unten
Piper33
Neu im Forum
Neu im Forum
Piper33

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
12.12.22

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptySo 18 Dez 2022, 06:49    © Piper33
Eine Antwort erstellen

Hallo Atropos,
für uns ist das alles absolut neu. Er hatte noch nie so einen schlimmen Ausraster und ich habe Angst, dass meine Oma das weiter aushalten muss.
Aber mal abwarten, was die Ärzte sagen.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
gisela

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4785
Alter :
59
Ort :
thüringen (und mit HH im herzen)
Anmeldedatum :
03.03.15

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptySo 18 Dez 2022, 14:56    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe piper
das tut mir sehr leid zu lesen.
ich kenne diese agressivität auch von meiner mama, die mir
sogar einmal ihren gehwagen hinterher geworfen hat.
du musst dir das so vorstellen.
sind WIR wütend, können wir das filtern und kompensieren und unserem
gegenüber vielleicht ärgerlich aber nicht handgreiflich gegenüber treten.
ein dementer mensch ist leider nicht mehr in der lage
seine emotionen zu kontrollieren, eindrücke zu filtern und angemessen
zu reagieren.
in der klinik werden sie deinen opa denk ich medikamentös einstellen
und wenn gewährleistet ist, dass er diese medikamente auch nimmt, 
könnte es zuhause noch einige zeit funktionieren.
ansonsten könntet ihr euch vielleicht schon mal vorsorglich
nach einem platz auf einer gerontopsychiatrischen station / wohngruppe
erkundigen. die warteliste ist dort oft sehr lang.
ich wünsch euch alles liebe und macht euch keine zu großen 
gedanken, man kann bei demenz nicht immer alles richtig machen umarmung trösten






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ann

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7913
Alter :
54
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyMo 19 Dez 2022, 16:42    © Ann
Eine Antwort erstellen

Liebe Piper,

oje, das tut mir sehr leid!

Ich drücke die Daumen, dass es mit der medikamentösen Einstellung wieder besser wird.

Wir haben damals große Hilfe vom Sozialdienst der Psychiatrie erhalten auch bei der Suche nach einem Heimplatz in unserem Ort.


Zitat :
ich wünsch euch alles liebe und macht euch keine zu großen 
gedanken, man kann bei demenz nicht immer alles richtig machen Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke 119356 Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke 467249793

Da schließe ich mich sehr gerne unserer lieben Gisela an! nickend






Liebe Grüße
Ann Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Smilie_girl_087

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Smilie_tier_305   Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.    Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Smilie_tier_305
Nach oben Nach unten
Atropos
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Atropos

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
211
Alter :
34
Ort :
Bochum
Anmeldedatum :
16.07.17

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyFr 23 Dez 2022, 03:23    © Atropos
Eine Antwort erstellen

Hallo Piper.

Für alle hier war das irgendwann neu. Aber man wächst mit den Aufgaben. Rückschläge gibt es auch immer mal, aber das gehört leider dazu.






I don’t want to start
any blasphemous rumours,
but I think that God’s
got a sick sense of humour.
And when I die
I expect to find him laughing

Depeche Mode - Blasphemous Rumours


Nach oben Nach unten
Piper33
Neu im Forum
Neu im Forum
Piper33

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
12.12.22

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyFr 23 Dez 2022, 13:53    © Piper33
Eine Antwort erstellen

Ihr seid so lieb, vielen Dank für eure lieben Worte. Sie machen mir Mut, auch wenn ich einfach nicht weiß, wie das werden soll.
Wir haben nun alle Corona. Mein Opa in der Klinik, meine Oma, meine Mutter, mein Mann und ich.
Meine Oma kann meinen Opa als nicht besuchen. Und er möchte nach Hause, möchte, dass sie ihn besuche kommt, und er versteht nicht, wenn sie sagt, dass sie nicht kommen kann, weil sie nicht raus darf.
Wenn meine Oma ihn fragt, wo denn sein Zuhause ist, sagt er immer die Adresse des Hauses, das sie verkauft haben und nicht die aktuelle Adresse. Wenn sie dann sagt, dass sie nicht mehr da wohnen sondern in einer Wohnung, scheint er sich zu erinnern.
Ich weiß nicht, wie das werden soll. Wenn er meine Oma nicht als seine Frau Rosi erkennt und dann wieder aggressiv wird...
Im Moment bin ich froh, dass mein Opa in der Klinik ist und sie ihn nicht betuddeln und bekochen muss. Im Pflegeheim sagten sie, dass es bestimmt 3 Monate dauert, bis da wieder ein Platz frei wird.
Keine Ahnung, wie wir das hinkriegen sollen ...
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ann

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7913
Alter :
54
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyFr 23 Dez 2022, 14:57    © Ann
Eine Antwort erstellen

Zitat :
Im Pflegeheim sagten sie, dass es bestimmt 3 Monate dauert, bis da wieder ein Platz frei wird.
Keine Ahnung, wie wir das hinkriegen sollen ...

Liebe Piper,

bitte versucht mit dem Sozialdienst der Psychiatrie einen Termin zu vereinbaren, unsere Erfahrung ist, dass man dort die Problematik kennt und oft Lösungsmögichkeiten findet.


Ich wünsche dir und deinen Lieben schnelle und gute Besserung!

Wie kommt denn deine Oma mit dem Gedanken zurecht, dass dein Opa nicht mehr nach Hause kommt?


Alles Liebe für euch!






Liebe Grüße
Ann Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Smilie_girl_087

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Smilie_tier_305   Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.    Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Smilie_tier_305
Nach oben Nach unten
Piper33
Neu im Forum
Neu im Forum
Piper33

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
12.12.22

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke Empty
BeitragThema: Re: Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke
Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke EmptyFr 23 Dez 2022, 15:20    © Piper33
Eine Antwort erstellen

Danke für den Tipp, liebe Ann. Habe das meiner Oma gerade gesagt. Sie wird da mal anrufen. Im Schwesternzimmer sagte man ihr am Telefon, dass sie meinen Opa nicht einfach so entlassen würden und vorher auch anrufen und abklären, ob das passt. Und das geht natürlich im Moment nicht.

Anfangs wollte sie meinem Opa eine 2. Chance geben, ihn also gerne wieder zu Hause haben.
Aber wenn er jetzt immer noch nicht weiß, wo er wohnt, hat sie (genau wie ich) Angst, dass sowas wieder passiert und das hält sie nicht noch einmal durch.
Also ich denke, sie muss ich mit dem Gedanken anfreunden, dass es vielleicht nicht mehr wird. Und das tut sie auch, so wie ich das mitbekomme. Auch wenn es ihr schwerfällt.
Nach oben Nach unten
 

Opa mit Demenz - Wenn Oma pflegt und Opa sie nicht mehr erke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Wenn der Körper nicht mehr will
» WDR Planet Wissen: Elternpflege - wenn die Mutter nicht mehr
» Die Reise ins Vergessen (Demenz), ZDF 01.02.2011 , 20:15 Uhr
» Ich kann nicht mehr
» Film:Mehr als ein Bruder - Wenn Geschwisterliebe überfordert

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteNeueste BilderSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten