HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Unsere Geschichte 2 Teil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18639
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 03 Feb 2012, 12:56    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 03 Feb 2012, 15:30    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18639
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 03 Feb 2012, 15:35    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 03 Feb 2012, 15:55    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca
Nach oben Nach unten
Betty007
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Betty007

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
3106
Alter :
52
Ort :
Büren/NRW
Anmeldedatum :
11.07.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 03 Feb 2012, 15:58    © Betty007
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas






      Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Nice_day_0008                               Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Katze09


Bettina



Lächeln ist die eleganteste Art einem Gegner die Zähne zu zeigen.
Werner Finck
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 03 Feb 2012, 16:07    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10218
Alter :
58
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 03 Feb 2012, 22:55    © Admin
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen






Liebe Grüsse
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 08:10    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10218
Alter :
58
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 08:13    © Admin
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und






Liebe Grüsse
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 08:24    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.


Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 08:28    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 08:30    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 08:50    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert.






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 08:51    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Sa Feb 04, 2012 8:50 am
Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 08:52    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 12:00    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 13:36    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass Karneval






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 14:01    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass Karneval mit
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 14:03    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Schön, aber ist wirklich nur, dass wir alle zusammen diese Zeit miteinander erleben dürfen.
Im besten Fall ist (muss) ? man gezwungen multilingual zu schreiben aber hauptsächlich kommt doch das gemeinsame
baden und plantschen mit Quietscheente erst einmal zuerst.

Komisch diese eigenartige Satzstellung beim letzten Absatz. Was mag es bedeuten?
Vielleicht ist man zum ersten Mal so mutig, seine grammatikalischen Patzer einmal zu zugeben.
DasMäusespektakel hat begonnen! Jetzt kann Bernhard zeigen, was er drauf
hat.
Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass Karneval mit Alaaf






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18639
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 14:33    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass Karneval mit Alaaf und






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 15:14    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass Karneval mit Alaaf und Helau






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18639
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 15:26    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass Karneval mit Alaaf und Helau genau






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 16:01    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass Karneval mit Alaaf und Helau genau zum
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySa 04 Feb 2012, 18:08    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass Karneval mit Alaaf und Helau genau zum falschen






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10218
Alter :
58
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptySo 05 Feb 2012, 09:43    © Admin
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade, Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen, aber leider findet dieser
heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt. Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard
wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam
ins Rutschen geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas nicht verstehen will und dann
einfach drauflos plappert. Dazu kommt, dass Karneval mit Alaaf und Helau genau zum falschen Zeitpunkt






Liebe Grüsse
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
 

Unsere Geschichte 2 Teil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 38 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten