HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Unsere Geschichte 2 Teil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyMo 30 Apr 2012, 17:37    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe
lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyMo 30 Apr 2012, 18:48    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe
lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der Landschaftsgärtner






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyMo 30 Apr 2012, 20:35    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe
lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der Landschaftsgärtner sich
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyMo 30 Apr 2012, 20:39    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe
lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der Landschaftsgärtner sich damit






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
59
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyMo 30 Apr 2012, 22:45    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der Landschaftsgärtner sich damit zufriedengibt,






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 06:05    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der Landschaftsgärtner sich damit zufriedengibt, dass






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
79
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 07:34    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der Landschaftsgärtner sich damit zufriedengibt, dass das
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 08:58    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18580
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 13:16    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig
zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 15:09    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig
zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18580
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 15:58    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig
zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 16:05    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig
zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18580
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 16:14    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig
zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
59
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 18:23    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 19:03    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
59
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDi 01 Mai 2012, 19:38    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDo 03 Mai 2012, 08:36    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich mit
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
59
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDo 03 Mai 2012, 09:04    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich mit einem






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDo 03 Mai 2012, 10:29    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich mit einem schrecklichen






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18580
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDo 03 Mai 2012, 11:56    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich mit einem schrecklichen Schaden.






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDo 03 Mai 2012, 13:39    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich mit einem schrecklichen Schaden.
Lilly






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
59
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDo 03 Mai 2012, 14:03    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich mit einem schrecklichen Schaden.
Lilly repariert






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18580
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDo 03 Mai 2012, 14:55    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich mit einem schrecklichen Schaden.
Lilly repariert daher






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDo 03 Mai 2012, 15:21    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich mit einem schrecklichen Schaden.
Lilly repariert daher mit






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18580
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 EmptyDo 03 Mai 2012, 16:38    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Heute hatten die Mäusedetektive wieder viel Arbeit. Zudem kam Bianca ohne
Lilly nicht dazu sich für das neue Salzwasseraquarium und die dazu gehörige
Ausrüstung zu interessieren. Es wäre eine große Freude, wenn endlich der Zoologe kommen würde um eine genaue
und fundierte Analyse der Wasserqualität vorzunehmen. Vielleicht hat der Goldfisch die Reagenzgläser verwechselt und
deswegen stinkt es so nach faulen Straußeneiern. Gefunden allerdings wurde eine
uralte Stinkesocke, die ganz versteckt am Boden hinter der alten
Wasserpumpe lag. Todesmutig stürzt sich Lilly ins Käseloch um den Stinker
nachhaltig zu entschärfen. Hoffnungsvoll steht Bianca im Hintergrund und
beobachtet Lillys Aktion. Es kann niemand erwarten, dass der
Landschaftsgärtner sich damit zufrieden gibt, dass das Bild tatsächlich genauso endet wie der
ehemalige Goldfischmafioso, nämlich mit einem schrecklichen Schaden.
Lilly repariert daher mit Eifer






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 5 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
 

Unsere Geschichte 2 Teil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten