HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Bericht auf orf.at

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
morana
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
morana

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Bericht auf orf.at Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
586
Alter :
51
Anmeldedatum :
02.09.09

Bericht auf orf.at Empty
BeitragThema: Bericht auf orf.at
Bericht auf orf.at EmptyMi 30 Mai 2012, 15:02    © morana
Eine Antwort erstellen

Ich möchte Euch einen Bericht der mir gerade auf www.orf.at ins Aug' gesprungen ist, nicht vorenthalten:
Großmutter vernachlässigt: Enkelin bestraft


Weil sie ihre pflegebedürftige
Großmutter vernachlässigt hatte, wurde am Mittwoch ihre Enkelin am
Salzburger Landesgericht zu drei Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.


Die bettlägerige Großmutter selbst zu Hause zu betreuen sei der
größte Fehler gewesen, das sagte die angeklagte Enkelin, die bei der
Urteilsverkündung in Tränen ausbrach. Ihre Großmutter sollte im Kreise
der Familie alt und nicht ins Pflegeheim abgeschoben werden. So wusch,
fütterte und umsorgte die Enkelin die Großmutter. Als ihr das zuviel
wurde, engagierte sie zwei Pflegerinnen aus der Slowakei für die
Betreuung rund um die Uhr - über Vermittlung offizieller Stellen. Die
beiden Pflegerinnen sagten vor Gericht aus, sie hätten die Enkelin auf
die offenen, wundgelegenen Stellen der alten Frau aufmerksam gemacht,
aber es sei kein Arzt gerufen worden.
Warnung für alle pflegenden Angehörigen

Den
beiden Pflegerinnen schenkte der Richter mehr Glauben als einem halben
Dutzend entlastender Zeugen, die von besten Absichten, großer Zuneigung
und keinerlei wunden Stellen berichteten. Die zwei Hilfskräfte seien
nicht ausreichend überwacht worden, so die Urteilsbegründung. Im
Gerichtssaal herrschte Unverständnis nach dem noch nicht rechtskräftigen
Urteil. Ein Freispruch war erwartet worden. Der Schuldspruch sei aber
eine Warnung für tausende Salzburger, die ihre Angehörigen zu Hause
pflegen, so das Gericht. Die Schwelle sich wegen der Vernachlässigung
Hilfsbedürftiger strafbar zu machen liegt sehr niedrig.



Quelle:
http://salzburg.orf.at/news/stories/2535170/
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Bericht auf orf.at Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18586
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Bericht auf orf.at Empty
BeitragThema: Re: Bericht auf orf.at
Bericht auf orf.at EmptyMi 30 Mai 2012, 15:14    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Hammer... Bericht auf orf.at 972907 dir.






Bericht auf orf.at Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
Ele
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ele

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Bericht auf orf.at Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
457
Alter :
58
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
18.03.12

Bericht auf orf.at Empty
BeitragThema: Re: Bericht auf orf.at
Bericht auf orf.at EmptyMi 30 Mai 2012, 21:20    © Ele
Eine Antwort erstellen

...daß kann aber jetzt nicht wahr sein!?? Bericht auf orf.at 911113
Da fällt einem ja gar nichts mehr ein, sorry
Nach oben Nach unten
gardy
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Bericht auf orf.at Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
636
Alter :
68
Ort :
bei Frankfurt/Main
Anmeldedatum :
06.02.12

Bericht auf orf.at Empty
BeitragThema: Re: Bericht auf orf.at
Bericht auf orf.at EmptyMi 30 Mai 2012, 22:22    © gardy
Eine Antwort erstellen

das ist ja entsetzlich. Würde gerne wissen von wem die Anzeige der Enkelin kam. Waren das die Pflegerinnen oder wie das vor Gericht kam? Wahrscheinlich weiß das hier wohl keiner oder doch?






Liebe Grüße Gardy sunny
Nach oben Nach unten
 

Bericht auf orf.at

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten