HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 machen wir alles richtig?''

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
samson
Hat sich hier schon eingelebt
Hat sich hier schon eingelebt
samson

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
machen wir alles richtig?'' Flagge10
Anzahl der Beiträge :
47
Alter :
49
Ort :
aargau
Anmeldedatum :
12.09.12

machen wir alles richtig?'' Empty
BeitragThema: machen wir alles richtig?''
machen wir alles richtig?'' EmptyMi 12 Sep 2012, 20:41    © samson
Eine Antwort erstellen

dass und vieles mehr frage ich mich immer wieder?,hätte man noch dies oder hätte man noch das?warum ist es jetzt doch so wie es ist?

ich habe mir heute viel Zeit genommen und bei euch mich durchgelesen,hatte aber irgendwie nicht die Kraft oder die richtigen Worte mal da oder dort was dazu zu antworten.Doch habe ich viele fragen und ängste gefunden die ihr auch habt/hattet,gemerkt dass ich mit meinen gefühlen als Angehörige gar nicht sooo allein bin auf dieser Welt.
Und doch frage ich mich,wars richtig? Crying or Very sad

Wo soll ich nur anfangen mit meiner Geschichte?Gibts eine kurzfassung dafür?Entschuldigt jetzt schon wenn es lang und kompliziert wird.
Angefangen hats im Nov 2011,zum xmal musste ich oder meine ältere Schwester zu meinen Eltern ausrücken,da Mama per SMS um hilfe bat.(Nur am rande sie sind ja gehörlos)wie schon oft fanden wir einen völlig aufgelösten verängstigten Vater vor udn noch eine vielllllll mehr hysterische Mutter.Wir schoben diese zeichen als enzugsmöglickeit,da unser Vater ein starker Alkoholiker ist und von einem Tag auf den andern nichts mehr nahm..er meinte das sei schuld für sein Elend????
So nahmen wir den spiessrutenlauf auf mit Hausarzt besuche...spitalcheck usw...so wurden wir dann als schwer depressiver vater ergebniss und einen haufen antidepressiva nach hause geschickt...sollen mehr mit ihm machen???und ein glas Wein dazu würde nicht schaden??????so verstrichen wochen um wochen wo wir immer und immer wieder nach Hause zu ihnen eilten halfen wo es ging hausarzt da röngen dort notfall da notfall dort.
So kam es das er dann plötzlich im mai 2 epileptische Krampfanfälle mitten in der nacht machte..da ja mein Mami nichts hörte lag er weiss wie lange dort biss sich die halbe Zunge durch,beim zweitenmal fand sie ihn bewusstlos und mit einer Platzwunde am boden.Wieder ging der spiessrutenlauf von ärtzen udn neurologen los....naja ergeniss hirnschrumpfung durch alkoholmissbrauch evt Epilepsi geben wir mal noch dazu Epimedis..und ab nach Hause.Unsere fragen unser ängste wurden nie wahr genommen,sind ja nur dumme gehörlose Mad..mittlerweile ist er auf 60kg abgemagert war er doch immer kräftig aber auch das war normal da er ja kein alkohol mehr nehme??
Es kam wie es kommen musste,am 5juni hatte er einen Selbstmordversuch gestartet und meine Mami fand ihn abends nach ihrer Arbeit zu Hause..das war das schlimmste was er uns je angetan hatte :(der Notarzt meine nur en zäher Bursche ein anderer wäre schon längst niemmer.
Naja von da an gings los,geschlossene psychie Horror den wer kann schon von denen gebärdensprache verständigungsproblem wurden so schlimm,dass er schwer stürzte und sich die Schulter zweimal brach...wieder spital von dort ins Pflegeheim für deprie und demenz..wieder enorme verständigungprobleme dass er nun nur noch knappe 52kg wiegte...wieder ein übergangsheim da sie nicht klar kamen.Den gehörlosemenschen mit demenz das sollte es nicht geben....
und nun hat sich für uns vor 2wochen eine Tür geöffnet wir haben ein Pflegealtersheim für gehörlose gefunden und er hat ein eigenes zimmer mit allem was sich ein Mann wünschen kann.So glücklich wie wir um diese Hilfe sind,umso unglücklicher ist nun unser Papi..irgendwie ist die demenz noch viellllllllllll schlimmer geworden,unsere Mami weiss nichtmehr was sie will ihn dort lassen will sie nicht und nach Hause gehts auch nichtmehr.Das ganze Pflegeteam ist sooo genial hilft uns informiert uns über sachen die wir schon vor monaten hätten wissen sollen...und doch haben wir das richtige getan was sollen wir tun
meine Eltern so zu sehen macht mich total krank,wobei ich vorausschieben muss..ich tue das meiste für meine Mami das sie ja Krebs hat.Denn wenn ich ganz ganz ehrlich bin,meine gefühle für meinen vater sind nicht sooo wie sie sein sollten doch wenn man als Kind mit einem Alkivater aufwächst der einem schlägt und die Kindheit so ziemlich in allem kaputt macht :(ist es doppelt schwer das richtige zu tun und zu handeln.Aber wie gesagt ich tu alles damit Mami nichtmehr soo traurig ist und wenn ich diesen eigendlich nichtmal so alten vater jetzt sehe so überkommt mich tiefe traurigkeit.
Sorry wenns doch lange wurde,ist schwer soooo vieles ist geschehen und vieles wird noch geschehen und genau das macht einem angst.

Danke manuela
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ann

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
machen wir alles richtig?'' Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7008
Alter :
52
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

machen wir alles richtig?'' Empty
BeitragThema: Re: machen wir alles richtig?''
machen wir alles richtig?'' EmptyMi 12 Sep 2012, 21:33    © Ann
Eine Antwort erstellen

Liebe Manuela,

es ist toll was ihr bisher geleistet habt! machen wir alles richtig?'' 834542

Mach dir kein schlechtes Gewissen, ich weiß, dass das einfacher gesagt als getan ist.
Und gebt euch und eurem Vater die Zeit sich an die neue Situation zu gewöhnen.

Mein Vater ist nun fast 6 Monate in einem Heim und auch er hat sich noch nicht eingewöhnt aber ich will die Hoffnung nicht aufgeben!






Liebe Grüße
Ann machen wir alles richtig?'' Smilie_girl_087

machen wir alles richtig?'' Smilie_tier_305   Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.    machen wir alles richtig?'' Smilie_tier_305
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
machen wir alles richtig?'' Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
81
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

machen wir alles richtig?'' Empty
BeitragThema: Re: machen wir alles richtig?''
machen wir alles richtig?'' EmptyDo 13 Sep 2012, 08:10    © mysunny
Eine Antwort erstellen

hallo Manuela

Zuerst mal welcom bei uns.

Zurück zu deiner ersten Frage: machen wir alles richtig ? ihr habt das sehr grosse Problem beim Schopf gepackt, euch darum gekümmert, Lösungen gesucht und gefunden und nun habt ihr schon vieles in Gang gebracht. Ja ihr habt veles und mit Bravour geleistet, alle Achtung. Alles ist positiv zu sehen und das ist sehr gut.

Euer Vater braucht jetzt noch Zeit und er wird sich an die neue Situation gewöhnen. Was du über das Heim schreibst tönt sehr gut. Sobald er sich dann dort wohler fühlt, wird es auch für euch alle einfacher werden weil ihr euch auch dann nicht mehr so viele Sorgen um ihn machen müsst da er gut aufgehoben ist. Das hilft dann schon sehr.

Ihr werdet viel Geduld, Verständnis, Zuversicht und Kraft brauchen und immer wieder kommt man an seine Grenzen, das kannst du auch hier im Forum nachlesen. Hier findest du aber jederzeit Trost, gute Tipps und Verständnis, da sind viele Foris die deine Situation genau kennen und genau verstehen was du durchmachst, also schreibe dir die Sorgen von der Seele, das tut gut und hilft vieles besser zu ertragen, zu verstehen, zu akzeptieren.

Ich wünsche dir, euch, all die Kraft die ihr braucht um weiter zu machen und alles Gute. Ihr macht das ganz toll.

lG aus der Ostschweiz
Janine

Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
machen wir alles richtig?'' Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

machen wir alles richtig?'' Empty
BeitragThema: Re: machen wir alles richtig?''
machen wir alles richtig?'' EmptyDo 13 Sep 2012, 13:26    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Manuela,
da habt ihr ja echt schwere Zeiten hinter euch. machen wir alles richtig?'' 467249793 Ich kann mir gut vorstellen, dass viele mit der Kombination dement und gehörlos arge Probleme haben. Nach deiner Schilderung finde ich die Umsetzung mit dem Pflegeheim für Gehörlose die richtige. Dort kann man auf ihn eingehen und er wird verstanden. Lass beiden Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen, das dauert verständlicherweise immer ein wenig.

Kopf hoch machen wir alles richtig?'' 987477 und liebe Grüsse
Biggi






machen wir alles richtig?'' Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
 

machen wir alles richtig?''

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten