HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Kein Leistungsanspruch ohne Demenz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
kurt
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Kein Leistungsanspruch ohne Demenz Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
2194
Ort :
München-Land
Anmeldedatum :
05.04.13

Kein Leistungsanspruch ohne Demenz Empty
BeitragThema: Kein Leistungsanspruch ohne Demenz
Kein Leistungsanspruch ohne Demenz EmptyMi 10 Apr 2013, 16:49    © kurt
Eine Antwort erstellen



Hallo,
ich hatte unter dem Punkt „Beziehungsprobleme“ meine Situation beschrieben.

Bei einem heutigen Besuch des medizinischen Dienstes wurde mir erklärt, ich hätte auf Grund der Ein-schränkungen durch eine Erkrankung die Notwendigkeit einer Unterstützung für die Haushaltsbewälti-gung aber wegen fehlender Demenz habe ich keinen Leistungsanspruch.

Also kann ich nicht verhindern das mein Haushalt weiter verkommt.

kurt
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Kein Leistungsanspruch ohne Demenz Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Kein Leistungsanspruch ohne Demenz Empty
BeitragThema: Re: Kein Leistungsanspruch ohne Demenz
Kein Leistungsanspruch ohne Demenz EmptyMi 10 Apr 2013, 17:51    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Kurt,
wenn du einen Antrag auf Pflegeeinstufung gestellt hast, und der MDK festgestellt hat, dass du, aufgrund deiner körperlichen Verfassung noch in der Lage bist, dich allein zu waschen/duschen, dich an- und auszukleiden, und nicht mind. 46 Minuten täglich Hilfe für diese Verrichtungen benötigst, dann erhältst du keine Einstufung. Wenn du das alles noch kannst, dann kann man den Haushalt auch bewältigen, lt. Aussage des MDK. Aber hier ist auch dein Hausarzt gefordert. Wenn du ihm davon berichtet hast, dass du den Haushalt wegen deiner Erkrankung nicht mehr machen kannst, und evtl. Hilfe beim Duschen benötigst, dann kann er dir Behandlungspflege verordnen. Du kannst dann einen amb. Dienst damit beauftragen. Meistens denken die Hausärzte nicht an diese Möglichkeit, wenn man sie nicht darauf anspricht.

Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
 

Kein Leistungsanspruch ohne Demenz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Infos zum Forum :: Rund um`s Forum-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten