HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Darmspiegelung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Lina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Lina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1428
Alter :
73
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
13.08.12

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyDo 20 Aug 2015, 20:29    © Lina
Eine Antwort erstellen

Am Montag wird bei meinem Mann eine Darmspiegelung gemacht.

  Ich muss ihn am Sonntag um 11 Uhr ins Krankenhaus bringen, da ich mir das nicht zumuten kann , ihm 3-4  Liter zum trinken zu geben.
 Heute waren wir zur Aufnahme im KH. Blutabnahme und Abstriche von Mund und Nase. Die Dame am Empfang sagte ich solle am Sonntag dort bleiben und ihm das Getränk selbst geben.Da er nicht mehr alleine die Toilette benutzen kann, soll ich auch das machen.
  
Ich habe doch extra darum gebeten ihn in der Klinik über Nacht zu lassen, da ich das einfach nicht kann.

  Wie wird das mit anderen Demenz Patienten gemacht ? Die nicht alleine trinken und aufs WC können ? Da ist doch auch einmal eine Darmspiegelung zu machen ?

Sicher habt ihr einen Rat für mich, denn ich kenne mich da nicht so gut aus.
Alles Liebe Lina
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
53
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 05:22    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,

das ist schon mal gut dass du ihn in die Klinik bringst, ist viel einfacher.
Papa musste damals auch um 11h ins Krankenhaus, am Montag war dann die Darmspiegelung.

Klappte alles prima, die haben sich um ihn gekümmert.
Zwar kam er kaum alleine auf die Toilette und oft ging's eben daneben, oder im Flur, weil er sollte klingeln, aber wenn man dringend muss hilft klingeln auch grad nicht, bis die kommen ist's schon zu spät.

Sie haben ihm dann Inkontinenzhöschen an gezogen, so war wenigstens nicht alles auf dem Boden.

Ich finde schon dass die wenigstens das mit dem Trinken selber machen können, dafür ist er ja schliesslich in der Klinik! Hingegen haben sie natürlich nicht die Zeit den ganzen Tag neben ihm zu sitzen, weil auf Klo muss er ja dann ständig. Das ist ein bisschen ein Problem.

Ich weiss nicht wie es bei den Andern gehandhabt wird. Aber bei Papa hat auf jeden Fall keiner verlangt wir sollen dort sein. Das haben sie halt so geregelt.
Dann muss halt jemand alle paaar Minuten nach ihm sehen. Geht nicht anders. Oder sie haben's dann auf dem Boden wie bei Papa.
Sie könnten ihm doch auch Inkontinenzhöschen geben, dann wären die Malheurs nicht so gross.

Also irgendwie werden die das doch geregelt kriegen.

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen und hoffe dass alles bestens läuft, und du damit nicht auch noch Stress hast.

daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck 

Rita
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
53
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 09:26    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,

man hat mir gesagt, es gibt auch schon Varianten wo man weniger von dem Ekelzeugs trinken muss. Mir graut bei dem Gedanken man hätte Mama dazu bringen müssen 3-4 Liter davon zu trinken. Es hätte nie und nimmer funktioniert.

Ich finde es traurig, dass die im Krankenhaus alles auf dich abwälzen wollen. Dann hättet ihr es auch ambulant machen können. Ich denke, wie immer ist es so, dass sie keine Erfahrung mit Demenzkranken haben.

Du solltest unbedingt noch einmal mit ihnen reden und sie sollen ihm unbedingt einen Toilettstuhl gleich neben's Bett stellen. Die Variante mit den Pants finde ich auch gut.

Ich drück euch ganz fest die Daumen - bei Demenzkranken ist das kein Kinderspiel!

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
lucky

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
692
Alter :
52
Anmeldedatum :
20.02.14

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 10:40    © lucky
Eine Antwort erstellen

Wenn Oma da hin müsste, würde ich es absagen.
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
lucky

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
692
Alter :
52
Anmeldedatum :
20.02.14

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 10:41    © lucky
Eine Antwort erstellen

Sie sollte neulich zum Lungenfunktionstest - hab ich auch abgesagt.

Manchmal haben die auch einen Knall.

Es gibt eben Sachen, die bei Demenz nicht gehen.
Nach oben Nach unten
Lina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Lina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1428
Alter :
73
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
13.08.12

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 11:09    © Lina
Eine Antwort erstellen

Ich würde auch gerne absagen. Aber da mein Mann schon wochenlang Stuhlinkontinenz hat mit schleimigem Stuhl, muss es abgeklärt werden. 
Im letzten Monat hat er schon 4 kg abgenommen.
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
53
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 11:37    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,

haben sie schon einen Ultraschall gemacht ? Man hat mir gesagt, da könnte man auch schon einiges Erkennen und es wäre nicht so belastend. 

ich hoffe wirklich, dass das alles gut geht. Es tut mir Leid dass dein mann das über sich ergehen lassen muss. Es ist schon für jemanden ohne Demenz nicht angenehm, aber mit Demenz noch viel schlimmer - man kann ja nicht mehr erklären, warum das gemacht werden muss.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
53
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 13:03    © Rita
Eine Antwort erstellen

stimmt.
Bei Papa haben sie auch zuerst ein CT gemacht, und dann erst die Spiegelung.
Vielleicht wäre das eine Lösung?

Red doch heute noch kurz mit dem Arzt, vielleicht geht da ja was in die Richtung. Erklär ihm das KH wälzt alles auf dich ab.

Hoffe wirklich dass da eine Lösung zu stande kommt die für alle tragbar ist.

Rita
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18313
Alter :
56
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 14:15    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina, trösten
ob das jetzt auch anderweitig geklärt werden kann, kann ich leider nicht beurteilen. Doch mache dort auf jeden Fall klar, dass du dir das nicht zutraust. Was ich auch vollkommen verstehen kann. Und jeder andere auch, der diese Krankheit kennt.  Und lasse dich da keinesfalls unter Druck setzen.

Es sollte auch auf jeden Fall die Möglichkeit bestehen, dass er sich dort erst mal ein wenig zurechtfindet, bevor direkt begonnen wird. Der Wechsel dorthin macht ihm eh schon genug zu schaffen. In manchen KH gibt es schon Demenzbeauftragte. Vielleicht fragst du da auch mal nach.

Was meint denn sein Hausarzt dazu? Es muss doch Möglichkeiten geben, damit du Unterstützung bekommst, wenn die Spiegelung schon umumgänglich ist.

LG Biggi daumendrueck






Darmspiegelung Signat10
---  Wenn wir nicht mehr über uns lachen können, ist es höchste Zeit, ein ernstes Wort mit uns zu reden  ---
                           
  
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
gisela

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
3255
Alter :
54
Ort :
thüringen (und mit HH im herzen)
Anmeldedatum :
03.03.15

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 17:04    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe lina

lina schrieb:
Ich habe doch extra darum gebeten ihn in der Klinik über Nacht zu lassen, da ich das einfach nicht kann.



sag im Krankenhaus deutlich, dass du gern gewillt bist dort wo du kannst zu unterstützen, aber NICHT die aufgaben des personals übernehmen kannst.
ich wundere mich immer wieder, mit welcher Selbstverständlichkeit solche Sachen an angehörige delegiert werden.
biggis Idee mit der frage nach einer demenzbeauftragten halte ich für eine gute Idee.

trau dich ruhig NEIN zu sagen

lieben gruß
gisela






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9522
Anmeldedatum :
14.06.10

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyFr 21 Aug 2015, 17:17    © Marie
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,

Aufgaben des KH auf Angehörige abwälzen - das geht gar nicht. Das mußt Du denen klar machen.

Ich war gerade heute früh zur Darmspiegelung, also gestern zweimal einen Liter der Lösung innerhalb einer Stunden trinken (widerlich süß mit Zitronengeschmack) und danach jeweils noch 1 Liter Wasser innerhalb einer Stunde. Die Frage ist für mich ob ein Dementer in der Situation überhaupt noch sagen kann, wann er auf die Toilette muß. Da muß man wirklich schnell sein.

Ich meine auch, daß es für einen Dementen andere Untersuchungsmöglichkeiten geben muß. Wenn er nicht alles trinkt müssen sie sowieso abbrechen, weil der Darm nicht leer ist. Das ist dann eine zusätzliche und völlig unnötige Tortur. Versuche doch noch mal mit dem zuständigen Arzt zu sprechen.

Tut mir wirklich leid, daß Ihr das vor Euch habt.  umarmung






Darmspiegelung Graaye10von Marie
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10104
Alter :
57
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySa 22 Aug 2015, 09:52    © Admin
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina

Ob du nun für diese grosse Menge der Flüssigkeitseinnahme die Verantwortung übernimmst, oder das KH-Personal - so oder so, scheint es mir ein unmögliches Unterfangen zu sein.

Für mich stellt sich hier die Frage, welche anderen Möglichkeiten es noch gibt um das Problem bei deinem Mann wenigstens Ansatzweise zu Erkennen und Einzukreisen. Danach gilt es (aus meiner Sicht) die Daten zusammen zu tragen, auch wenn sie leider durch mangelnde Darmspiegelung vielleicht nicht Haargenau möglich sein werden. Und dementsprechend dann eine Therapie des berühmt berüchtigten "was wäre wenn" einzuleiten und zu beobachten wieweit diese dann helfen können - oder auch nicht.

Ich weiss leider aus deinen Zeilen nicht, was eventuell schon im Vorfeld ausprobiert wurde. Dementsprechend kann ich jetzt auch nicht viel dazu schreiben. Obwohl ich mit Erik immer wieder eine Gratwanderung zwischen Durchfall- und Verstopfungsphasen hatte und diese schon alles andere als Einfach waren, so war bei ihm aber meistens dieser von dir beschriebene schleimige Durchfall nicht dabei.....Aber so oder so, ist es leider aus meinen persönlichen Erfahrungen heraus so, das bei unseren lieben Dementen oft erst durchs Ausprobieren das Grundproblem erkannt werden kann, als durch leider zum Teil unmöglichen genaueren Untersuchungen.

Es braucht also dringend klare Gespräche mit den Ärzten, die leider wirklich oft mit Dementen kaum Ahnung haben. Ausserdem finde ich hier die Aussage von Biggi ganz Wichtig und Wertvoll.
Biggi schrieb:
In manchen KH gibt es schon Demenzbeauftragte. Vielleicht fragst du da auch mal nach.
Denn auch da könnte es für euch ganz wertvolle Hilfestellungen geben.






Liebe Grüsse
Darmspiegelung Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
Lina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Lina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1428
Alter :
73
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
13.08.12

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySa 22 Aug 2015, 10:21    © Lina
Eine Antwort erstellen

Liebe Ursula,

vor zwei Monaten wurden Magen Bakterien festgestellt. Er machte eine 7 tägige Kur mit Tabletten.
  Auch wegen Harnwegs Infektionen gab es öfters Antibiotika.
  Vor vier Wochen wog er noch 70 kg und heute auf der Waage 65 kg. Die Darmspiegelung soll zur Klärung der Gewichtsabnahme dienen.  

Ich nehme an, das sie auch andere Lösungen haben, sonst hätte man mir doch gleich gesagt, das es bei Parkinson und Demenz nicht geht solche Mengen zu trinken.

Da er ja über Nacht bleibt, sagte mir die Dame sie wird die Nachtschwester bitten besonders aufmerksam zu sein.

Nun bin ich guter Hoffnung, das dieser Tag auch vorüber geht, egal wie.Ich bin gern gewillt, zu unterstützen, aber das Personal wird mir helfen. Auf jeden Fall bleibe ich die ganze Zeit bei ihm bis zur Nachtruhe.

Liebe Grüße und schon mal vielen Dank für die gut gemeinten Antworten von allen.

Lina
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10104
Alter :
57
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySa 22 Aug 2015, 10:39    © Admin
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina

Lina schrieb:
Ich nehme an, das sie auch andere Lösungen haben, sonst hätte man mir doch gleich gesagt, das es bei Parkinson und Demenz nicht geht solche Mengen zu trinken.
Ich hoffe sehr das du damit recht hast. Würde mich auch freuen, wenn du uns hier dann mitteilst wie es schlussendlich gegangen ist, denn auch ich lerne immer wieder gerne neues dazu rose






Liebe Grüsse
Darmspiegelung Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
Lena
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Lena

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1712
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
29.10.11

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySa 22 Aug 2015, 16:38    © Lena
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,

lasst auch die Bauchspeicheldrüse abklären, ob da evtl. was sein könnte.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen,  daumendrueck daumendrueck dass es für deinen Mann nicht so anstrengend wird. umarmung






Liebe Grüße Lena.
Nach oben Nach unten
Beethoven
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
389
Alter :
63
Ort :
Brandenburg
Anmeldedatum :
27.05.14

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySa 22 Aug 2015, 20:48    © Beethoven
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,

ich drücke die Daumen, daß für deinen Mann die Strapazen nicht so groß sind.
Und der Befund dann Entwarnung bringt.
Gut, wenn du bei deinem Mann bist, aber du solltest auch einfach klingeln und dir von den Schwestern helfen lassen.
Du kannst die Schwestern nur über den Zustand deines Mannes nochmals informieren.
Und dann wird schon alles gut werden.
dein Mann hat Probleme und es muß abgeklärt werden. 
Wenn du es nicht machen lässt, kann es sein, daß du dir später Vorwürfe machst.
trost

LG Jutta






Jutta




Wer liebt, vollbringt selbst Unmögliches.      (Buddha)
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
53
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySa 22 Aug 2015, 21:13    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,

das ist gut dass du bei ihm bleibst, so bist du sicher dass alles ok ist.
Klingle auf jeden Fall wenn du hilfe brauchst. Scheu dich nicht.

daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck  damit alles klar geht, und dass sie nichts Schlimmes finden.

Rita
Nach oben Nach unten
Lina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Lina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1428
Alter :
73
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
13.08.12

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySo 23 Aug 2015, 20:52    © Lina
Eine Antwort erstellen

Hab meinem Mann  heut ins KH gebracht.
Zuerst bekam er EKG gemacht und dann einen Ultraschall.Dann wurde überlegt ,ob Nasensonde oder trinken.

Die Schwester sagte wir probieren es mit trinken. Er hat dann mit Strohhalm alles getrunken. Merkte es überhaupt nicht, spielte die ganze Zeit mit ihrem Stethoskop und ihrem Armband.  Es ist eine ganz Liebe , sie ließ ihn gewähren.
 
  Als er das dritte Glas leer hatte, sagte die Schwester :  so.. und SIE gehen jetzt nach Hause. 

   Sie haben einen 24 Stundenjob und das mit dem Abführen überlassen sie uns, dafür sind wir ja da. Wir setzen ihn wenn es los geht , auf einen Toilettenstuhl.

Ich bin so froh, das ich ihn gut aufgehoben weiß und das Personal so lieb zu uns beiden ist.Diese Dame am Empfang hat mich durch ihre Unwissenheit um viele Stunden Schlaf gebracht.


  Morgen früh gibt es eine Magen und Darmspiegelung. Wenn Polypen entfernt werden müssen, soll er noch einen Tag länger bleiben.

Danke an euch alle fürs  daumendrueck daumendrueck daumendrueck
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9522
Anmeldedatum :
14.06.10

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySo 23 Aug 2015, 20:55    © Marie
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,

da höre ich aber einen riesigen Stein von Deinem Herzen fallen und freue mich mit Dir, daß doch alles viel besser läuft als gedacht. Jetzt kannst Du erst mal beruhigt schlafen und morgen wird hoffentlich alles gut ausgehen.  daumendrueck   umarmung






Darmspiegelung Graaye10von Marie
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
53
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySo 23 Aug 2015, 20:57    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina!

Gott sei Dank! Das hört sich ja schon viel besser an! Super, dass das mit dem Trinken so gut funktioniert hat und dass die Schwestern sich so lieb kümmern.

jetzt kannst du heute Nacht beruhigt schlafen!

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
53
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptySo 23 Aug 2015, 21:01    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,

das ist aber toll dass die sich so lieb kümmert. So sollte es doch sein. sunny 
Ich hoffe du kannst heute Nacht gut schlafen, du weisst ja dass er in guten Händen ist. Und morgen kannst ihn dann besuchen gehen.

Siehst du Lina, Daumen drücken im Forum, das hilft immer.

Ich drück gleich noch weiter, damit das morgen auch prima läuft und nichts Schlimmes ist.

daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck daumendrueck 

Rita
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10104
Alter :
57
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyMo 24 Aug 2015, 07:33    © Admin
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina

Von Herzen habe ich mich über diese positive Nachricht von dir gefreut. Es zeigt doch wieder mal, das es immer noch Personal mit Herz und Verstand am rechten Ort gibt hops

Jetzt hoffe ich sehr, das du eine entspannte, ruhige und erholsame Nacht haben durftest im Wissen darum das dein Mann in guten und fürsorglichen Händen ist Darmspiegelung 987477

Für die weiteren Untersuchungen drücke ich ganz feste die Daumen, das diese gut verlaufen werden und deinem Mann möglichst schnell gut geholfen werden kann daumendrueck Danke dir, das du uns hier daran teilnehmen lässt rose






Liebe Grüsse
Darmspiegelung Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18313
Alter :
56
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyMo 24 Aug 2015, 14:23    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Lina,
schweissabwisch  das ist ja mal eine tolle Nachricht und freut mich riesig. umarmung

Und daumendrueck daumendrueck daumendrueck , dass alles andere auch klappt.

LG Biggi






Darmspiegelung Signat10
---  Wenn wir nicht mehr über uns lachen können, ist es höchste Zeit, ein ernstes Wort mit uns zu reden  ---
                           
  
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
gisela

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
3255
Alter :
54
Ort :
thüringen (und mit HH im herzen)
Anmeldedatum :
03.03.15

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: Re: Darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyMo 24 Aug 2015, 14:53    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe lina

ich bin echt froh zu lesen, dass es in Krankenhäusern noch MENSCHEN gibt.
und ich freu mich sehr, dass du an solchen geraten bist.
ich hoffe es ging alles gut heute morgen und ihr wisst endlich die Ursache der durchfälle ( ich drück die Daumen, dass es vielleicht nur eine Reaktion auf die ständigen antibiotikagaben ist daumendrueck  )

alles liebe für dich
gruß
gisela






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
hermann hunecke
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Darmspiegelung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
73
Ort :
bedburg
Anmeldedatum :
27.10.13

Darmspiegelung Empty
BeitragThema: darmspiegelung
Darmspiegelung EmptyMo 24 Aug 2015, 16:57    © hermann hunecke
Eine Antwort erstellen

Ihr lieben, auch ich habe bei meinem Mann darmspiegelung machen lassen, waren in 3 Krankenhäusern, Verstopfung und Durchfaelle ein halbes jahr, bei mehreren Ärzten, mehrere Medikamente.Bei meiner Reha in Bad Aibling, die ich nur jedem empfehlen kann, hat man festgestellt, daß die darm medikamente, die donezepil Tablette unwirksam machte.Ich habe die Tablette abgesetzt. Ich gebe ihm jeden Tag wenn er Schmerzen bekommt lefaxtabletten, dann gehen die schmerzen weg, die schmerzen  waren so stark, daß er ohnmächtig wurde, das musste ich selber rausfinden, hat mir kein Krankenhaus und Arzt geholfen.Vielleicht hilft es jemandem. Karin und hermann Hunecke
Nach oben Nach unten
 

Darmspiegelung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten