HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Zahnpflege Tips gesucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lichtblick
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
202
Alter :
57
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
31.12.13

BeitragThema: Zahnpflege Tips gesucht
Fr 08 Apr 2016, 16:27    © Lichtblick
Eine Antwort erstellen

Meine Dame die ich besuche ist dement und hat
Wortfindungsstörungen.Wenn sie Schmerzen hat
kann sie es nicht sagen.Ihre Gestik und Mimik teilen es mir
meistens gut mit.
Nun hat sie immer wieder Entzündungen am Kiefer oben und unten.
Der ZA meint das die Protesen nicht oft zum reinigen entferntwerden.
Auf Nachfrage im Heim sagte man mir das die Dame oft Probleme
bei der Pflege macht.
Wie kann man ihr evt. helfen ?
Gibt es Tips die ihr schon mal ausprobiert habt
gerade fürs Zähneputzen ?
LG
Lichtblick
Nach oben Nach unten
Ulli
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1766
Alter :
60
Ort :
Nordhessen
Anmeldedatum :
26.09.13

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
Sa 09 Apr 2016, 00:28    © Ulli
Eine Antwort erstellen

Hallo Lichtblick,

gerade Zahnpflege macht öfters Probleme - erst Recht wenn es schon Entzündungen gibt.
Habt ihr es mal mit Kinderzahnpasta versucht ?
Manche mögen die "scharfe" Zahnpasta nicht. Und wenn sie den Schaum und die Creme mal verschlucken ist es auch nicht schlimm.

Mal direkt gefragt - kann man die Zähne nicht einfach raus lassen ?

Liebe Grüße - Ulli
Nach oben Nach unten
Fussel
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1358
Anmeldedatum :
31.03.13

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
Sa 09 Apr 2016, 03:48    © Fussel
Eine Antwort erstellen

Die Mundpflege dürfte für ausgebildetes Fachpersonal
eigentlich keine Probleme ergeben.

Das ist so ziemlich das erste was man lernt, und leider
wird die Mundpflege oftmals vernachlässigt, oder aber
das Personal gibt zu schnell auf, wenn der Patient signalisiert:

" Ich mag das nicht!"

Natürlich kann man nichts gegen den Willen der Patienten machen,
weil jeglicher Eingriff gegen den Willen eines Menschen Körperverletzung
ist.

Ich würde beim Personal auf eine regelmäßige Mundfpflege bestehen,
auch wenn die Dame Probleme macht.

Wenn man das nur einmal probiert, dann wird man bei komplizierten
Menschen nicht zum Ziel kommen. Ich hatte noch keine Patientin,
bei der ich im Laufe einer 8 Stunden Schicht, die Prothese oder Mundpflege
nicht doch durchführen konnte.

Wenn die Prothese nicht oft gereinigt wird, kann das Problem auch eine
Pilzerkrankung sein, die man mit Nystatin behandeln muß.

Ich selbst setze bei Mutter ( und damals bei den Schwiegereltern )gerne Kamistad-Salbe
oder Gel ein, wenn es zu Borken, Aphten und Schleimhautdefekten gekommen ist.

Evtl. macht das Hantieren mit der Prothese Schmerzen, weil die Schleimhaut
Probleme macht.
Die Lösungen zum Gurgeln sein oftmals zu konzentriert, daß man sie mit
Wasser verdünnen sollte.

Sollte Kamistadsalbe/ Gel nicht helfen, dann müßte Nystatin oder Daktarsalbe
eingesetzt werden, weil sich dahinter dann ein Soor verbirgt.
Kamistad wird nicht verschrieben( leider nicht mehr) . Ich kaufe die immer in

der Apotheke ( die große Tube kostet ca 10€, eine kleine um 5 bis 6 €).
Wenn keine Pilzerkrankung vorliegt, dann wirkt das Kamistad meißtens

schon nach einem bis höchstens 2 Tagen. Dann sollte man eine Verbesserung
der Entzündungen feststellen. Das Kamistad enthält ein Lokalanaestheticum.
Nystatin oder Daktar ist verschreibungspflichtig.

Liebe Grüße Christina
Nach oben Nach unten
Fussel
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1358
Anmeldedatum :
31.03.13

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
Sa 09 Apr 2016, 03:52    © Fussel
Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
487
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
Sa 09 Apr 2016, 13:11    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Zur Pflege des Mundes hilft sehr gut Gurgelwasser von Weleda, auf die gereinigte Prothese dann etwas Zahnfleischbalsam (auch Weleda) streichen, das beugt sehr gut Entzündungen und Druckstellen vor.

Je nach Situation kann man auch Propolistropfen ('Improlis') einfach auf die Zunge träufeln, ein natürliches, aber hochwirksames Mittel gegen Viren, Bakterien und Pilze.


Amelu
Nach oben Nach unten
Lichtblick
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
202
Alter :
57
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
31.12.13

BeitragThema: Zahnpflege Tips gesucht
So 10 Apr 2016, 13:20    © Lichtblick
Eine Antwort erstellen

danke danke
für die tollen Tips.
Die Kinderzahnpaster werde ich auf jeden Fall besorgen.
Kamistadt habe ich am Freitag direkt besorgt.
Der ZA verschreibt einfach nichts.Weil er die Medis der Frau nicht
kannte.Ein Anruf vom ZA zum Heim hätte genügt.Fehlanzeige.
Selbst als das Heim dort anrief gab es nur den Hinweis auf Kamistadt.
Einfach traurig solche Erlebnisse.
Zahnfleischbalsam von Weleda kommt auch auf den Einkaufszettel.
Propolis kenne ich nur als Lutschtabletten ( Erkältung),die Tropfen
kommen jetzt auch für Notfälle an Bord.

LG
Lichtblick
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
487
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
So 10 Apr 2016, 20:22    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Sehr gut ist auch die Calendulazahncreme von Weleda, denn Calendula (Ringelblume) ist immer wundheilend und regt die Haut zur Heilung und Regeneration an.

Bei Propolis bitte drauf achten, daß es hochprozentig (nicht an Alkohol sondern an Propolis) ist, ich bevorzuge deswegen das 98%ige Improlis, frei von Alkohol. Es schmeckt auch nicht so harzig wie die üblichen Produkte.


Amelu
Nach oben Nach unten
ronny1966
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
3
Anmeldedatum :
13.04.16

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
Mi 13 Apr 2016, 19:00    © ronny1966
Eine Antwort erstellen

Wenn Ihre Dame dabei schmerzen hat, wird sie natürlich das erst recht abwehren, wenn man ihr im Mund herum hantieren will. Leider empfindet ein Demenzkranker die ihm nicht mehr Bekannten Dinge als Bedrohung. Das würden Sie aber genauso, wenn Sie nicht wissen, was das in Ihrem Mund soll. Sicherlich wird im Zuge der Entwicklung irgendwann eine Vollprotese vonnöten sein, damit das auch endlich mal abheilt und nicht mehr schmerzt. Als ich bei meiner Mutter nicht ein mal mehr das Vollgebiss im Verlauf der Alzheimer Demenz reinbekam, da sie nicht mehr wusste, was sie damit in ihrem Mund soll - sie wollte es im Verlauf der Demenz dann immer essen. - brach bei mir schon die Panik aus. Oh Gott, meine Mutter kann jetzt nichts mehr kauen. Puste Kuchen. Einfach den Rand vom Brot abgeschnitten und ansonsten immer schauen, dass das Fleisch weich ist und sonst möglicherweise zum Teil das Gemüse oder Kartoffeln auch püriert. Meiner Mutter hat´s geschmeckt und sie war glücklich. Allerdings muss ich sagen, dass das im letzten Jahr ihrer Erkrankung war. Da war sie wie eine alte Omi, die ihr starkes unruhe- und aggressionsverhalten schon abgelegt hatte. Ich immer in großer Sorge. Sie als ruhiger und freundlicher Gegenpart mir gegenüber. Viel Erfolg! Gruß RR
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
487
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
Sa 16 Apr 2016, 15:43    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Mutter hatte infolge einer heftigen Viruserkrankung ziemlich an Gewicht verloren, auch am Kopf wurde sie schmaler. Die Brille mußte neu angepaßt werden, das Gebiß klapperte, die Fingerringe hat sie stets verloren.
Mit der Brille gehts jetzt (der Optiker war dazu hier ins Haus gekommen), die Ringe hab ich enger machen lassen - nur das mitm Gebiß kam nicht auf die Reihe:
Die Zahnärztin meinte, man könne die Prothesen nacharbeiten, aber dann bestünde die Gefahr von Druckstellen. Wir sollten in ca 3 Monaten nochmal kommen. Diese Frist ist längst verstrichen, die Zähne halten jetzt garnicht mehr, na und?

Mutter kommt hervorragend ohne sie zurecht. Mit Gebiß fängt sie gleich an, die Fremdkörper auszuspucken ('bäh bäh, mach das schlimme Zeug weg'), ohne beißt sie noch fast wie Lassie Very Happy



Amelu
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15053
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
Sa 16 Apr 2016, 16:58    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Amelu,

wenn deine mama ohne gebiss zurecht kommt, dann lasst es doch so. Mama hatte die letzten jahre ihre Zähne nicht mehr drin. Sie empfand sie als Fremdkörper. Mamas Zimmernachbarin hatte Kinder die darauf ebstanden, dass ihre Mutter ihr Gebiss drinnen hatte, weil sie meinten, ohne Gebiss sei das würdelos.


ich habe oft mit angesehen, wie man der dementen alten Frau das Gebiss versuchte rein zu tun, dass ja sowieso nicht mehr benötigt wurde und ich fand das würdelos. Warum die Mutter damit quälen? Das war nur die Eitelkeit der Kinder: ihre Mutter hat nicht ohne Zähne zu sein! Dabei war es doch am wichtigsten, dass sie sich wohl fühlt.

Als Mama die Zähne nicht mehr akzeptierte, bzw. sowieso nicht mehr damit kauen konnte, weil sie nicht mehr passten haben wir sie einfach draussen gelassen und gut war. Sie sind niemandem abgegangen.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
487
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
Sa 16 Apr 2016, 18:38    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Mutter selber hatte immer Wert drauf gelegt, nie ohne die 3ten Zähne ausm Haus zu gehen, mittlerweile ist es ihr egal geworden. Im Haus hat sie sie eh nur selten getragen (Würgereiz, aber nur im Haus), aber wenn Besuch kam, kamen die Beißchen rein. Und kaum war der Besuch weg - urks urks alles wieder raus  und baden geschickt.

Mittlerweile denkt sie nicht mehr an die Zähne, sie hat schon lange nicht mehr danach gefragt. Und wir akzeptieren das, zumal Mutter völlig klar und ohne Nuscheln ohne diese Fremdteile reden kann. Es ist ihre Entscheidung, die niemand von uns je in Frage stellt.


Amelu
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15053
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
Sa 16 Apr 2016, 18:43    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Genau liebe Amelu!

Mama wäre als sie nch gesund war auch nie ohne Zähne raus gegangen Very Happy .
Irgendwann ist es einfach nicht mehr wichtig.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17876
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
So 17 Apr 2016, 13:11    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Amelu,
ich finde es auch vollkommen in Ordnung ohne Zähne. Unsere Mutter hatte die letzten Jahre auch kein Gebiss mehr, weil es ständig Probleme verursachte. Und der Kiefer passt sich so schnell an, dass man auch fast alles kauen kann.

Früher war sie auch sehr eitel, aber später dann hat sie gar nicht mehr danach verlangt. Und das Wohlergehen ist doch das wichtigste.

Liebe Grüße







--- Wenn du anfängst, an dir selbst zu zweifeln, haben schlechte Menschen gute Arbeit geleistet ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
640
Alter :
51
Anmeldedatum :
20.02.14

BeitragThema: Re: Zahnpflege Tips gesucht
So 17 Apr 2016, 15:34    © lucky
Eine Antwort erstellen

Sind die Zahnprothesen denn jetzt draußen? Sonst hilft es nichts.
Nach oben Nach unten
 

Zahnpflege Tips gesucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten