HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Unfähigkeit,sich "Neue" Dinge zu merken?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
greenwood.66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
156
Ort :
Hamburg
Anmeldedatum :
30.10.16

BeitragThema: Unfähigkeit,sich "Neue" Dinge zu merken?
So 24 Sep 2017, 11:05    © greenwood.66
Eine Antwort erstellen

Meine Mutter hat Demenz im Endstadium,wobei man in diesem Stadium es für unmöglich erachtet,neue Dinge zu erlernen.
Nun ja,wir haben innerhalb eines 1/2 Jahres die drei sehr komplexen Strophen des Liedes:"Die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere"auswendig gelernt. Für uns beide Neuland,aber beim ersten Hören bemerkte ich,wie sie darauf abfährt.
Ich glaube,dass,wenn die Dinge positiv emotional belegt sind,mit Dementen vieles möglich ist,wobei ich das bisher nur an einer Person belegen kann.
M.f.G.
Team Grünewald
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Unfähigkeit,sich "Neue" Dinge zu merken?
So 24 Sep 2017, 21:24    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Hallo Greenwood,

ich gebe Dir recht! Auch Menschen im fortgeschrittenen Stadium einer neurogegenerativen Erkrankung sind in Lage, neue Dinge zu lernen. Es hat zwar eine Weile gedauert, bis Mutter zurecht kam mit dem neuen Drehsitz auf ihrem Eßstuhl und der dazugehörigen neuen Fußstütze, aber wenn ich sie nun bitte, sich von rückwärts auf den Stuhl zu setzen, nochmal nachzurücken, mit den Knien bis unter den Tisch zu drehen und die Füße auf die höhere Fußstütze zu stellen, dann geht das nun ziemlich ohne Probleme und noch viel erklären zu müssen.
Ebenso ist sie - immer nach Anleitung - fähig, sich auf den Rollator zu setzen und sich damit ins Bad fahren zu lassen. Dort hebt sie auch anstandslos die Füße etwas vom Boden weg, wenn die Pants gewechselt werden müssen.

Das alles sind für sie natürlich 'neue' Abläufe, die sie aber nach recht kurzer Zeit 'verstanden' hat. Ich halte das für ein absolutes Zeichen von Lernfähigkeit und auch -willigkeit.


Amelu
Nach oben Nach unten
 

Unfähigkeit,sich "Neue" Dinge zu merken?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten