HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 die Nette Verwandschaft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Moto
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8
Alter :
48
Ort :
Mönchengladbach
Anmeldedatum :
04.07.18

BeitragThema: die Nette Verwandschaft
Fr 06 Jul 2018, 07:31    © Moto
Eine Antwort erstellen

Hallo Hier nun meine kleine Geschichte zu mir meiner Oma und den Netten Angehörigen.
Angefangen hat die Demenz vor ca 2 Jahren seit dem haben wir "wie ihr ja alle selber wisst" viele höhen und Tiefen erlebt angefangen von Angst, Wahnvorstellungen und Tiefer Betroffenheit. Dennoch habe ich Glück denn sie ist Lieb dabei Surprised 

Kleine Vorgeschichte zu Oma und Kinder :
Oma hat zwei Kinder das Mächen ist meine Mama (67)und dann haben wir den Sohn(69) der immer der Liebling war,
Oma hat ihre Schwiegermutter gepflegt ist immer Arbeiten gegangen und hat den kompletten Haushalt Haus und Garten geschmissen.Mein Opa war Alkoholiker und folglich dem keine Stütze und ziemlich aggressiv. Dennoch war sie zufrieden in ihrer kleinen Welt. Der Sohn hat wie ich schon schrieb alles bekommen ,er durfte sein Lehrgeld behalten er bekam alles bezahlt vom Führerschein bis hin zur Pleitegegangenen Firma Eigentumswohnung usw........
Trotz alle dem haben meine Mutter und ihr Bruder sich immer verstanden.

zu mir:
1970 kam ich dann zur Welt und seit dem ich Denken kann ist und war Oma immer die beste für mich ,meine Eltern hatten eine Tankstelle wodurch ich sehr oft und gerne bei Oma war. Als ich dann selber meine Familie (Mann und 3 Kinder ) bekam bin ich immer noch jedes Wochenende zu ihr gefahren, sie hat auf meine Kinder aufgepasst und hat mir oft aus der Patsche geholfen :-) Sie war immer für mich da und ich immer und immer noch .
Die Welt war in Ordnung Familien Feste wurden zusammen gefeiert ob Weihnachten oder Geburtstage.
vor 15 Jahren dachte Oma dann das sie ihre Kinder absichern möchte wenn sie mal stirbt also überschrieb sie ihrem Sohn
1 Haus incl Anbau (wo sie selber wohnt) mit 1800 qm Gründstück wobei die hälfte davon noch Baugrundstück ist. Es wurde Notariell festgehalten das sie Lebenslanges Wohn und wege Recht hat. Er wohnt aber nicht dort (hat noch ne Eigentumswohnung)und hat das vordere Haus Vermietet.
Meine Mama bekam 1 Zweifamilien Haus mit 200qm aber das störte sie nicht es war soweit ok für sie.
vor knapp 10  Jahren hat Oma dann ein Haus von einer Nachbarin (wo sie sich immer drum gekümmert hat) geerbt (1 Haus mit 1800 qm incl Baugrundstück).
Ich sagte damals zu Oma "Vermiete mir das Haus dann bin ich bei dir und kann mich um Dich kümmern"
Nachdem alles geregelt war rief sie mich an und sagt :
Kind du kannst das Haus haben ich habe schon einen Termin beim Notar und wir finden einen weg das du es bekommst.
Ich war Platt und sagte Oma : gerne aber was ist mit deinem anderen Enkelkind (Tochter von meinem Onkel) .
worauf Oma meinte : mach dir keine Sorgen ich habe mit ihr gesprochen und sie möchte niemals auf dieser Straße wohnen und auch das Baugrundstück möchte sie nicht haben.
Gesagt und  getan haben wir den weg auf Rentenbasis gewählt und mir wurde alles was ich in die Renovierung gesteckt habe angerechnet, und so ist es auch heute noch.

und dann ging es los.........
nach ca 2 Monaten pflaumt mein Onkel mich an was mir einfällt meinen Bauschutt auf seinem Grundstück zu entsorgen Ähm völlig verwirrt sage ich nur ich habe selber genug Platz und es würde mir im Traum nicht einfallen meine Schutt 2 Häuser weiter zu karren . Dachte mir so ein Quatsch was soll das ? einige Zeit später wurde ich als Erbschleicher und diversen anderen anschuldigungen betitelt. Ab da sprach er keinen Ton mehr mit mir "ok wenn er meint das ist der richtige weg dann lassen wir das " Albern aber ich kann damit leben.Was er alles zu Oma gesagt hat weis ich nicht aber mit ihr spricht er seid dem auch kein Wort mehr :-(
vor ca 4 Jahren wurde dann seine Tochter schwanger ihr wurde dann das Baugrundstück gegeben und sie hat dort gebaut(obwohl sie ja niemals auf diese Straße ziehen wollte). Da konnte man dann auch mit Oma sprechen weil sie mußte ja mit zum Notar und dort auf ihr Wegerecht verziechten, was sie trotz allem auch getan hat. Das einzige was sie gerne behalten wollte (was aber untem auf dem Baugrunstück steht ) ist ihr Gartenhaus . Urton von meinem Onkel und Tochter : aber sicher deine Hütte bleibt stehen.
Oma hat es geglaubt  ...…

Heute..........
Das Haus ist gebaut sie wohnen dort ,nur noch der Zaun fehlt .Keiner redet mit Oma und durch die Demenz fühlt man sich auch noch belästigt.
Seit ca 2 Monaten sind mein Onkel und Frau jeden Tag vor Ort da die Tochter Arbeiten muss und für das 2te Kind keinen Kita Platz bekommen hat.
Seit dem ist jeden Tag etwas neues ich habe es mit Freundlichen aber bestimmten Worten versucht das beste aus der situation zu machen aber es ist sinnlos. Ich habe es geschafft das sie wenigstens mit mir Reden, mich aufklären was sie machen damit ich es Oma erklären kann ,dummerweise habe ich den Worten auch noch glauben geschenkt.
Nun hat er alle geh weg Platten rausgeholt wegen dem Zaun ich erkläre es Oma jeden Tag aufs neue warum er das macht aber ihr wisst es ja es ist immer direkt wieder weg:-(
er räumt ohne zufragen ihre Schuppen leer und sortiert den (in seinen Augen)" Müll "
er schnappt sich den Prüfer von der MDK der bei uns war um den aufzuklären was ich ein schlechter Mensch wäre und das ich mich nicht kümmere und nur sporalisch nach Oma gucke.
Das sie in ein Pflegeheim gehören würde usw....
Aber laut dem Gutachten was ich erhalten habe hat er sich dort wohl nur lächerlich gemacht.
er sagt mir sie gehöre eingesperrt und er hätte sich mal ausgerechnet das meine Oma ca 70000 Tausend auf ihrem Konto haben müßte und gnade mir Gott wenn das nicht da ist wenn sie mal verstirbt.
Die krönung war dann als meine Mutter (sie Hilft einmal die Woche Oma im Haushalt) mich auf der Arbeit weinend anrief weil ihr Bruder Omas Gartenhütte leer räumt und Oma nicht mehr zu halten ist sie wurde richtig böse und ausfallend (kann ich verstehen).
Na ja und gestern ist es dann eskaliert mir wurde gedroht (stand Nase an Nase),und Oma aufs übelste beschimpft. Nachdem ich meiner Meinung und meinem Grell Luft gemacht habe bin ich mit Oma zu mir rüber und habe in Ruhe mit ihr Kaffee getrunken. Sie Versteht die Welt nicht mehr :-(( Montag habe ich einen Termin bei meinem Anwalt mal sehen ob ich da was machen kann.Denn so bringt er meine Oma unter die Erde wird dafür verantwortlich sein wenn meine Mutter einen Herzinfakt bekommt, und ich warscheinlich einen Nervenzusammenbruch.
Entschuldigt das es soooo ein langer Roman geworden ist Embarassed

Omas Demenz Status:
Sie kann noch alleine Laufen und weis das sie Essen und Trinken muss.
Bei der Körperpflege Haarewaschen Duschen etc helfe ich
Mittagessen wird geliefert da sie sehr schlecht sieht und der Herd zu gefärlich ist.
Tabletten müßen verabreicht werden (Zucker,Schilddrüse und Schwindel).
Arzt besuche/Termine Einkauf Versicherrungen Bank usw erledige ich.
Das Kurzzeit Gedächnis funktioniert so gut wie gar nicht mehr.
Sie erkennt mich immer aber meine Kinder oder Enkel werden verwechselt Crying or Very sad 
Wir haben die Pflegegrad 3 und ich habe alle Vollmachten von der Patienten bis zur Pflegeverfügung.

LG Mona
Nach oben Nach unten
Aggi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1082
Alter :
54
Ort :
Nds., Emsland
Anmeldedatum :
02.01.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Fr 06 Jul 2018, 15:44    © Aggi
Eine Antwort erstellen

Ach Du meine Scheiße ...  affraid ... achgottachgottachgott ...  pale

Ach menno, liebe Mona, ich bin kurz davor zu sagen, willkommen im Club,
nur ist das weder Hilfe noch Trost ...

Das Einzige, was ich grad denke, was ein Glück, das Du zu Montag bereits einen Anwaltstermin hast
und darüberhinaus die entsprechenden Vollmachten für die Pflege Deiner Oma, denn damit hast Du
schon einmal rein rechtlich gesehen einen guten Stand.

Wie das aber nervlich weitergeht ... Deine Oma mit diesem wut Onkel auf dem selben Grundstück,
wenn der jetzt schon auf solchen Psychoterror gegen die eigene Mutter aus ist, liest sich das nicht
so, als könnte ihn ein richterlicher Bescheid zur Räson bringen. Er schielt ja schon aufs Erbe ...

Mal blöd gefragt, denn ich denke, die Antwort ist auch von Seiten Deiner Oma her "Nein": Sie zu Dir
ins Haus holen, ihr da ein Zimmer einrichten, wäre wohl ausgeschlossen?

Der Gedanke dahinter: Auch Du bleibst sonst ja diesem Spießrutenlauf ausgesetzt ... ach menno,
liebe Mona, es müsste ein Gesetz geben, dass sich solche Menschen so lange in Luft auflösen, bis
sie ihren Verstand zurückgewonnen haben ... Crying or Very sad

Vor allen Dingen drücke ich Dir erstmal die Daumen für Montag beim Anwalt! daumendrueck daumendrueck daumendrueck

Und lass Dich in kein Gespräch mit diesen Leuten verwickeln. Kein Wort mehr, das kostet unnötig Kraft
und bringt nix, da kannst Du gleich Perlen vor die Säue werfen.

Ich erhöh bei sowas immer meine Dosis an Beruhigungsmitteln, um nicht in die Luft zu gehen, eins
davon heißt Baldrian...

Oder hier Deinen Frust ablassen! trösten

LG,
Aggi






Manches ist einfach zu wahr um schön zu sein.
Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
805
Anmeldedatum :
16.05.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Fr 06 Jul 2018, 17:57    © Belle
Eine Antwort erstellen

Liebe Mona!


Zum Haareraufen was ich da von deinen Verwandten lese wut . "Die Gier is a Hund", sagen wir in Österreich in so einer Situation. Und es ist die reine Gier, denn Gefühle sind hier nicht im Spiel. Du allein scheinst der einzige wahrhaftige Mensch in der Familie zu sein. Die Lösung auf Rentenbasis ist wirklich eine gute Idee gewesen. Hoffentlich ist das rechtlich alles klar, damit hier die Besitzverhältnisse eindeutig und unwiderruflich geklärt sind.
Die andere Misere ist, dass du diese Sippe tagtäglich vor der Nase hast. Anwaltstermin ist schonmal gut. Und dann denen gleich die Breitseite geben. Und gleich amtlich, schriftlich machen, dass DU die pflegende Angehörige bist.
Ich kann so skrupellose Vorgangsweisen, sich Besitz anzueignen und dabei über alle drüberzufahren überhaupt nicht verstehen. Aber wir hier, sind alle nicht so gestrickt, deswegen kümmern wir un,s wie du es tust, um unsere Lieben. Aufjedenfall hat deine Oma großes Glück, eine Enkelin wie dich zu haben.
Ich hoffe Termin der am Montag geht zu deinen Gunsten gut, aber da du das Recht und den Willen der Oma auf deiner Seite hast, kann eigentlich nix schiefgehen. Aber Nerven kostet es allemal! Du Arme trösten
Nach oben Nach unten
Moto
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8
Alter :
48
Ort :
Mönchengladbach
Anmeldedatum :
04.07.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Sa 07 Jul 2018, 08:06    © Moto
Eine Antwort erstellen

Oh vielen lieben dank für die netten Worte .Es ist schön und tut gut wenn man auf Verständnis trifft. @Aggi ja ich habe es versucht Oma zu mir zu holen aber sie möchte nicht (wie erwartet) Mal sehen was der Montag bringt ich hoffe das wir da nicht ganz machtlos sind. Bis dahin allen ein schönes und ruhiges Wochenende LG Mona
Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
805
Anmeldedatum :
16.05.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Sa 07 Jul 2018, 08:12    © Belle
Eine Antwort erstellen

Sag mal, bei deinen beiden Wauzis auf dem Bild - ist da beim oberen ein Irish Wolf dabeigewesen??? Ich seh ja nur den Kopf, daher die Vermutung! Süß sind sie beide  

Auch dir ein schönes Wochenende (am besten ohne Verwandtschaft) scharmant-zwinkernd
Nach oben Nach unten
Moto
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8
Alter :
48
Ort :
Mönchengladbach
Anmeldedatum :
04.07.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Sa 07 Jul 2018, 12:40    © Moto
Eine Antwort erstellen

Hallo Belle Nein das ist ein Deerhound die Mutter aller Wolfshunde
Nach oben Nach unten
Bremen
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
77
Alter :
69
Ort :
bei Dortmund
Anmeldedatum :
22.06.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Sa 07 Jul 2018, 15:50    © Bremen
Eine Antwort erstellen

Hallo Moto,

in meiner Familie ist ähnliches vorgefallen. Meine Eltern hatten zunächst ein Haus zusammen mit meiner Schwester und ihren Freund. Später merkten meine Eltern durch Zufall das sie fast alleine das Haus bezahlten. Als meine Eltern meine Schwester zur Rede stellten sagte sie damals, das es die Idee von ihren Freund stammen würde. Nach vielen hin und her sagte meine Schwester zu meinem Vater und zu mir, wir waren gerade zufällig zu Besuch, dass sie ihren Freund heute rauswerfen will. Sonderbarerweise verließ er wortlos das Haus. 
Mit meinen Eltern, der Schwester und mit uns setzten wir uns zusammen und unterhielten uns. Kurz darauf ging meine Schwester in ihre obige Wohnung und anscheinend ins Bett. Doch kurz vor Mitternacht hörten wir mächtige Geräusche aus dem Keller. Meine Vater ging in den Hausflur wo plötzlich der Freund stand und auf meinen Vater einschlug. Da ich bei der Bundeswehr eine spezielle Ausbildung erhalten hatte kam mir diese jetzt genau richtig. Allerdings warf er mich durch die verglaste Wohnzimmertür und wollte mit einem Messer an meinen Hals. Das konnte ich verhindern und mein Vater tat sein übriges. Dem Freund hat es letztendlich 14 Tage Uniklinik eingebracht. Es war nicht ganz leicht der Kripo klar zumachen das es Notwehr war. Danach zogen meine Eltern dort aus und wir kauften dieses Haus. Obwohl mein Vater zu mir eine schlechten Kontakt hatte, zu meiner Schwester war der besser, haben nur wir, meine Frau und ich, ihm in seiner Demenz nicht allein gelassen. 
Als mein Vater starb meldete sich plötzlich meine Schwester, es ging ihr ums Erbe. Aber da mir das Haus über zehn Jahre gehörte konnte sie nichts machen. 
Seit dieser Zeit spreche ich mit meiner Schwester nicht mehr und das ist jetzt 38 Jahre her. Mit dem Freund ist sie heute verheiratet. Sie wohnt nur 20 Kilometer entfernt. 
Zum Glück ist unsere Familie sehr klein und da kann es nur wenig Ärger geben. 
Wenn es etwas zu regeln gibt hilft hier nur ein Rechtsanwalt, leider Gottes. 
Wie heißt es :Jedes Häuschen hat sein Kreuzchen.

Viele Grüße, Albert
Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
805
Anmeldedatum :
16.05.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Sa 07 Jul 2018, 20:13    © Belle
Eine Antwort erstellen

Moto schrieb:
Hallo  Belle Nein das ist ein Deerhound  die Mutter aller Wolfshunde

Deerhound! An die Rasse hab ich garnicht gedacht. Hab ich schonmal gesehen. Dachte gleich, der Blick kommt mir irgendwie bekannt vor. Sind das deine beiden??
Nach oben Nach unten
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
86
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Sa 07 Jul 2018, 21:27    © Atropos
Eine Antwort erstellen

Bremen schrieb:

Wie heißt es :Jedes Häuschen hat sein Kreuzchen.


Haargenau damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen...






[size=10]All the things you said
I'll never hear again
I should've listened
Don't say goodnight
John Newman - Goodnight Goodbye
[/size]

Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
805
Anmeldedatum :
16.05.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
So 08 Jul 2018, 05:49    © Belle
Eine Antwort erstellen

Bremen schrieb:
 Obwohl mein Vater zu mir eine schlechten Kontakt hatte, zu meiner Schwester war der besser, haben nur wir, meine Frau und ich, ihm in seiner Demenz nicht allein gelassen. 
Als mein Vater starb meldete sich plötzlich meine Schwester, es ging ihr ums Erbe.
Seit dieser Zeit spreche ich mit meiner Schwester nicht mehr und das ist jetzt 38 Jahre her. Mit dem Freund ist sie heute verheiratet. Sie wohnt nur 20 Kilometer entfernt.

Lieber Albert, wie wahr!
Und leider gibt es diese Anfälle von Gier in fast jeder Familie....
Deine Schwester scheint nicht nur einen fragwürdigen Charakter zu haben, sie hat definitiv auch einen schlechten Männergeschmack.
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und alles Liebe für deine Frau!
winke Sei gegrüßt, Belle
Nach oben Nach unten
Moto
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8
Alter :
48
Ort :
Mönchengladbach
Anmeldedatum :
04.07.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
So 08 Jul 2018, 06:10    © Moto
Eine Antwort erstellen

Ja Belle das sind meine beiden neben meinen Katzen und Aquarium sind die beiden mein Ausgleich meine Ruhe Oase So zu sagen :-)
Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
805
Anmeldedatum :
16.05.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
So 08 Jul 2018, 06:14    © Belle
Eine Antwort erstellen

Moto schrieb:
Ja Belle das sind meine beiden neben meinen Katzen und Aquarium

Deine Familie!! Wie schön. Und Oma natürlich!
Liebe Moto, ich wünsche dir einen schönen Sonntag mit deinen Lieben winke-winke
Nach oben Nach unten
Bremen
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
77
Alter :
69
Ort :
bei Dortmund
Anmeldedatum :
22.06.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
So 08 Jul 2018, 08:29    © Bremen
Eine Antwort erstellen

In der Vergangenheit habe ich bei Spannungen in der Familie zunächst das Gespräch gesucht. Bin ich hier auf taube Ohren gestoßen habe ich den Kontakt abgebrochen. Sollte man hier auch keine Ruhe finden, dann hilft nur noch der Anwalt, eigentlich schade. 
Dir, Moto wünsche ich viel Kraft und bleib stark.

Viele Grüße, Albert
Nach oben Nach unten
Moto
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8
Alter :
48
Ort :
Mönchengladbach
Anmeldedatum :
04.07.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Mo 09 Jul 2018, 07:12    © Moto
Eine Antwort erstellen

Die Gespräche habe ich auch versucht aber da prallt alles ab die haben ihre eigenen Ansichten und Grundsetzlich Recht  nein-nein  denken sie zumindest .
ich würde sagen Albert alles richtig gemacht  . So nun mal mit den Hunden raus ,kurz zu Oma und dann ab zum Anwalt wollen wir doch mal sehen  hops drückt mir die Daumen  danke  LG Mona
Nach oben Nach unten
Bremen
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
77
Alter :
69
Ort :
bei Dortmund
Anmeldedatum :
22.06.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Mo 09 Jul 2018, 08:54    © Bremen
Eine Antwort erstellen

Moto, ich drück Dir beide Daumen ganz fest.

Viele Grüße, Albert
Nach oben Nach unten
Ann
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
5691
Alter :
48
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
22.07.11

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Mo 09 Jul 2018, 10:56    © Ann
Eine Antwort erstellen

daumendrueck daumendrueck, liebe Moto!






Liebe Grüße
 
Ann 


                                      Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüber zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.   
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2686
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Mo 09 Jul 2018, 11:48    © gisela
Eine Antwort erstellen

meine haste auch liebe mona
daumendrueck daumendrueck






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17832
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Mo 09 Jul 2018, 12:10    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Und meine auch noch... daumendrueck daumendrueck daumendrueck







--- Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet. ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
805
Anmeldedatum :
16.05.18

BeitragThema: Re: die Nette Verwandschaft
Mo 09 Jul 2018, 22:15    © Belle
Eine Antwort erstellen

Liebe Moto!

Ich hoffe beim Anwalt ist alles gut gegangen und du hattest Erfolg!!!  

Wünsche eine gute Nacht!
Nach oben Nach unten
 

die Nette Verwandschaft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten