HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Glück im Unglück!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Barbara1974
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
143
Anmeldedatum :
30.06.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDi 26 Okt 2010, 16:17    © Barbara1974
Eine Antwort erstellen

Hallo an alle!

Habe ja schon in dem einen Thread geschrieben, wo es um meine Mutter ging, das ich einen kleinen Unfall hatte. Allerdings auch wahnsinnig großes Glück. Ich bin immer der Meinung "selbst ist die Frau", das ich auch mit größeren älteren Röhrenfernsehern hantieren kann. Dem hab ich mich wohl glatt unterschätzt. Hatte ja noch den alten Röhrenfernseher von meiner Mutter genommen, der ging am Samstag kaputt. Also der Ein- und Aussschalter lies sich nicht mehr betätigen. Meinen eigenen hatte ich im Schlafzimmer untergebracht. Der von meiner Mutter war ein 70er cm Röhrenfernseher und meiner nur ein 55cmer. Ich habe gedacht, es reicht aus, wenn ch das große Dingen nehme und einfach nur auf die Erde stelle.

Da hab ich mich glatt unterschätzt. Das Ding konnte ich zwar wie oh Wunder gut packen und bin dann aber komplett mit aus dem Gleichgewicht gekommen und komme auch langsam ins Trudeln. Ich hätte das schwere Ding auch einfach fallen lassen können, was ja noch gegangen wäre, da ich aber Laminatfußboden habe, woltle ich nicht das ich das Laminat noch mit ruiniere. So hab ich mich irgendwie komplett verbogen mit dem Fernseher. Hangelte irgendwie soweit ich mich noch erinnern kann, mit dem Ding in der Luft, wollte auch in die Knie gehen, stürze auf einmal voll nach hinten hin - schlage mit dem Kopf volle Kanne auf das Laminat und der Fernseher zack auf mich drauf. Ich kann froh sein, das ich sicher nicht bewußtlos geworden bin. In dem Moment hab ich schon die Engel singen hören.

Jedenfalls lag ich dann erstmal da, schaffte es aber, den Fernseher von meinen Beinen wegzunehmen, konnte mich auch bewegen und hatte dann aber gemerkt, das ich an meiner Stirn direkt über den Auge voll das Blut hatte. Außerdem war meine Brille auch noch leicht verbeult. Okay das war mir in dem Moment egal. Ich bin aufgestanden, hatte noch nicht mal große Übelkeit gehabt und bin dann erstmal direkt ins Badezimmer und habe mir ein großes Handtuch geholt, damit ich hier nicht alls vollschmiere, war aber eh schon was getropft.

Hab dann auch in dem Moment noch dran gedacht, die 112 zu wählen, denen meine Unfallsituation geschildert und gesagt, das ich sehr doll blute am Kopf und ich nicht genau weiß, was ich da jetzt getroffen habe. Der Wagen kam auch rasch, konnte dann wenigstens selber mich noch anziehen mit Hilfe und dann noch die Treppen gehen. Im Krankenhaus angekommen, wurde ich dann direkt ins Behandlungszimmer geschoben, wo der Arzt dann eine schöne heftige Platzwunde direkt an der Augenbraue diagnostizierte. Du meine Güte. Er sagte gleich, das musste genäht werden. An dem Tag war mir dann eh alles egal, weil ich schon Stress genug hatte, weil der neue Computer nicht so läuft wie er laufen sollte (und ich mich noch mit den da im PC-Laden in die Flicken hatte), dann nahm ich es halt hin, das wurde dann betäubt und dann mit 3 - 4 Stichen genäht. Zur Vorsicht wurde auch noch mein ganzer Kopf geröngt. Konnte ich dann auch selber hingehen zum Röntgen. Aber da ist nur auf Wunder nur eine kleine Beule zu sehen gewesen und nichts weiter. Die merk ich natürlich noch. Nachdem das alles passiert war, bin ich dann entlassen worden und direkt mit den Bus wieder nach Hause gefahren.

Also das ist jetzt auch eine etwas längere Geschichte und da glaube ich schon, das viele Schutzengel am Werk waren, denn sowas kann mit so einem großen Teil zumal ich ja noch alleine zuhause lebe, auch ganz böse ins Auge gehen. Jetzt werden am Donnerstag schon die Fäden gezogen und gut ist. Nachbarn haben schon mit mir geschimpft und gesagt, wenn ich Hilfe brauche soll ich meinen Mund auftun und das in Zukunft nicht mehr machen. Am nächsten Tag war ich schon wieder am aufräumen, auch wenn ich noch einiges an Kopfschmerzen hatte und heute war ich auch schon wieder gut am Rumlaufen zu meiner Mutter (die sich erschrocken hatte) und dann noch e iniges erledigen. Sodass ich jetzt wirklich aufpasse, das ich auch heile bei meiner Veranstaltung, die am Samstag ist hinfahren kann. Fahre ja dann schon Freitag, aber diese Geschichte musste ich einfach erzählen. Ich hoffe, das ich den richtigen Thread erwischt habe.

Aber ich frag mich grad, ob das nicht früh ist, mit den Fäden ziehen am Donnerstag? Sie sollten erst am 29. gezogen werden, aber da bin ich ja nicht da und ich kann das nicht von unterwegs aus wo machen.

Gruß Barbara
Nach oben Nach unten
Karin
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Karin

Anzahl der Beiträge :
176
Alter :
64
Ort :
Oberhausen/NRW
Anmeldedatum :
26.09.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDi 26 Okt 2010, 22:17    © Karin
Eine Antwort erstellen

Oh Mann, Barbara! Wenn ich das so lese, wünsche ich dir, dass du erstmal wieder runter kommst, also zur Ruhe kommst. Du bist ja noch völlig durch den Wind. Bitte pass auf dich auf und gönn dir etwas Ruhe.

Liebe Grüße
Karin






Die Dinge sind nicht immer so wie sie scheinen.
Nach oben Nach unten
http://www.blinde-date-grill.de
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyMi 27 Okt 2010, 07:27    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Barbara,
wie kann man so ein Gerät selber tragen wollen confused Kann ich nicht nachvollziehen. Die meisten Unfälle passieren im Haushalt, aber oft auch aus Fahrlässigkeit. Wie die Herrschaften die auf Tisch Stuhl setzen, dann Hocker - einen Turm bauen und dann die Gardine abnehmen.....

gutebesserung

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Barbara1974
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
143
Anmeldedatum :
30.06.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyMi 27 Okt 2010, 09:30    © Barbara1974
Eine Antwort erstellen

Die holen das Mistding auch gleich ab vom Fernseher. Kostet mich glücklicherweise, da die Firma hier im Haus ansässig ist gerade mal 5 Euro. Hätte ich auch vorher wissen müssen. Na ja Türmchen bauen mach ich nun nicht gerade, stelle mich aber auch öfter mal auf einen Stuhl (Wegen Gardine usw.) da ich nicht so gerne auf eine Leiter steige, da hab ich noch mehr Schiß runterzufallen. Ich sag es ja eigene Doofheit. Hab jetzt schon von jedem Schimpfe bekommen. Wird mir auch für die Zukunft ne Lehre sein, obwohl ich schon größere Möbelstücke von A nach B getragen habe bei mir.

Gruß Barbara
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyMi 27 Okt 2010, 09:48    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Du weißt schon, das ein Stuhl keinen Halt bietet, wenn Du vorn über gibst confused Daher nimmt man auch ne Leiter. Weißt Du, ich steige selber nicht gern rauf, aber was muß das muß oder man bittet den Nachbarn.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Barbara1974
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
143
Anmeldedatum :
30.06.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyMi 27 Okt 2010, 18:50    © Barbara1974
Eine Antwort erstellen

Hallo Sylvia,

daran hab ich jetzt in dem Moment auch ehrlich gesagt nicht gedacht. Ich dachte auf einem Stuhl, sollte er auf der Erde stehen, steht man sicher. Ja notfalls muss man mir helfen. Aber in nächster Zeit werde ich solche Akrobatischen Kunsstücke lassen.

Hab mir gestern eine Karte für das Konzert mit David Hasselhoff - Rostock bestellt. Freue mich schon drauf, auch wenn es 2011 ist. Da hab ich auch schon wieder gleich neue Termine. Nebenbei bin ich ja noch bei meiner Geschäftsgründung zugange, hat mich aber durch den nicht gehenden neuen Computer und den Unfall ein wenig aus der Bahn geworfen.

Ich muss jetzt meine ganzen Ideen noch niederschreiben, damit es echt gut ankommt und ich da auch was kriege. Im Heim wollen auch schon Leute, von mir eine HP gemacht bekommen und das wird sich zeigen, das ich dann schon meine ersten Kunden dann habe. Wäre klasse oder und nebenbei noch lernen. Mir ist eigentlich nie langweilig, ich muss mir meine freie Zeit (abends) meistens schon rausschaufeln. Ich beziehe zwar noch Hartz IV, aber wenn ich da mehr Aufträge bekomme und das auch umfangreiche Sachen sind, dann kann ich sicher bald weg vom Amt. Da hab ich nämlich auch die Nase endgültig voll von dem Verein. Wenn die nix auf die Reihe kriegen, muss ich mit eigener Kraft ran. Fehlt nur noch, das mein neuer PC endlich zum Laufen gebracht wird. Aber ich weiß inzwischen, woran es liegt. grrrrrrrrr! Schreibe derzeit entweder auf meinen Laptop oder auf meinen alten PC.

Gruß Barbara
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyMi 27 Okt 2010, 20:31    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Barbara, dein Schutzengel hat ja einiges bei dir zu tun das hätte sehr böse enden können noch ein Tip mehr Spinat essen lachen . Ich muß auch fast alles allein machen und kletter schonmal am Sofa oder Badewannenrand hoch, man sagt doch auch die Frau im Haus erspart den Zimmermann.
LG Ulli winke
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDo 28 Okt 2010, 07:59    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Ulli,
beim lesen wird einem ganz anderst, ich stelle mir das immer gleich bildlich vor, Du auf dem Wannenrand.
Sie erspart aber nicht den Notarzt oder gar schlimmeres, wenn es schief geht.

LG Sylvia, die Hals und Beinbruch wünscht








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Anita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1236
Alter :
44
Ort :
Kassel
Anmeldedatum :
23.03.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDo 28 Okt 2010, 10:29    © Anita
Eine Antwort erstellen

Morgen,

oh je oh je, hier wird mir beim Lesen Angst und bange.
Das mit dem Stuhl kenn ich von meinen Eltern.
Mutter wollte auch Gardinen so abhängen. Dann versuchte es mein Vater und tat sich weh.
Erst danach holten sie meinen Mann zur Hilfe.
Tja liebe Barbara, da hast Du großes Glück gehabt und das nächste Mal bitte eine Leiter und beim Tragen von großen Sachen vielleicht helfen lassen. Exclamation

LG Anita






Glück im Unglück!  Smilie_gr_126







Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDo 28 Okt 2010, 11:18    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Liebe Anita,
es besteht noch der kleine Unterschied, Deine Eltern sind schon älter und oft "übermütig".

Barbara sollte es besser wissen und keine Experimente machen.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDo 28 Okt 2010, 15:35    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Moin Silvia, beim klettern ist noch nichts passiert aber auf der Leiter schon einpaarmal ich bin froh das mein Mann nicht mehr mit dem KTW fahren muß. Allein das ein und aus steigen ist für mich schon schwer mit meinen kurzen Beinen.
LG Ulli winke
Nach oben Nach unten
Barbara1974
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
143
Anmeldedatum :
30.06.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDo 28 Okt 2010, 15:52    © Barbara1974
Eine Antwort erstellen

Huch Ulli,

also das mach ich nun nicht. Ich meine auf dem Badewannenrand krackseln, das ist mir zu rutschig. Habe jetzt ne Wäscherei in einer Werbung gefunden, die kommen und machen sogar die Gardinen ab. Ich glaube, da investier ich lieber ein paar Euronen, anstatt mich hier nochmal in Lebensgefahr zu begeben. Zumal unsereins ja auch alleine lebt. Die Fäden sind glücklicherweise draußen. Darf aber noch kein Wasser ranlassen und muss gleich zum Friseur und kann morgen wegfahren. Solche Experimente lass ich in Zukunft wirklich und stell mich auch nicht mehr so einfach auf die Leiter. Lieber frag ich nen Nachbarn und gebe dem mal ne Flasche Bier, Zigaretten oder Trinkgeld. Denke, daraus hab ich erstmal gelernt. Mein Schutzengel hat wohl da ganze Arbeit geleistet.

Ím Moment sieht es trotz der Fäden ziehen, noch heftig aus und ich habe auch nen Pflaster draufgeklebt, weil ich so nicht rumlaufen mag und ich da noch noch nix rankommen lassen möchte. Am Auge hab ich nen leichten Bluterguß, man sieht es hoffentlich nicht so.

So muss jetzt rüber zum Friseur. Ist gleich gegenüber, darum kann ich zu Fuß hin.
Gruß Barbara
Nach oben Nach unten
Berivan
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge :
1
Ort :
Euskirchen
Anmeldedatum :
29.10.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: =)
Glück im Unglück!  EmptyFr 29 Okt 2010, 15:08    © Berivan
Eine Antwort erstellen

Ich hab jetzt ein paar ihrer beiträge gelesen und hoffe das sie mir vielleicht ihre email adresse schreiben könnten, da ich die sache mit ihrer mutter wirklich interessant finde. Bin leider erst seit eben hier angemeldet und kann deshalb noch keine privat nachrichten schreiben. Lg.
Nach oben Nach unten
Anita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1236
Alter :
44
Ort :
Kassel
Anmeldedatum :
23.03.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptySa 30 Okt 2010, 21:11    © Anita
Eine Antwort erstellen

Hallo Sylvia,

stimmt sie müsste es besser wissen unsere Barbara. Ich mach manchmal auch so Sachen, weil ich zu faul bin eine Leiter zu holen.
Aber verspreche mich zu bessern.

LG Anita






Glück im Unglück!  Smilie_gr_126







Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptySo 31 Okt 2010, 15:40    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Anita, du sagst es bis man die Leiter geholt hat ist man schon geklettert.
LG Ulli winke
Nach oben Nach unten
Anita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1236
Alter :
44
Ort :
Kassel
Anmeldedatum :
23.03.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptySo 31 Okt 2010, 20:15    © Anita
Eine Antwort erstellen

schon bekloppt die Frauen.
Wenn ich die richtigen Klamotten zum Anziehen suche laufe ich wenn es sein muss zehn mal zum Kleiderschrank! :lachen!:

LG Anita






Glück im Unglück!  Smilie_gr_126







Nach oben Nach unten
Barbara1974
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
143
Anmeldedatum :
30.06.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyMo 01 Nov 2010, 19:02    © Barbara1974
Eine Antwort erstellen

Hallo Anita,

das geht mir genauso mit den Klamotten. Eigentlich ist mein Kleiderschrank schon am überlaufen (obwohl der für 1 Person groß genug ist), ist er doch schon zu klein. Krise! Da hab ich auch erstmal, da ich ja am Wochenende unterwegs bin mich gefragt, was nimmste eigentlich mit? Und wupps war der Koffer voll und was hab ich wieder getan? Dort mir noch was neues zum Anziehen gekauft....Hab zwar auch Sachen, die nix mehr waren oder mir zu eng oder so, auch schon aussortiert, aber weniger wird es trotzdem nimmer.

Und ich denke immer bei mir, das ich auf einem Stuhl, der ja auch eigentlich aus Holz ist, stabil sein muss. Ich wohne sowieso 2. Etage und wenn ich dann noch mit Leiter dann aus dem Fenster schaue, dann wird mir sowieso komisch. Da muss ich mir ja echt was einfallen lassen. Wenn ich wenigstens etwas größer wäre...

Aber der Fernseher zumal noch ein Röhrenfernseher war echt eine Nummer zu groß für mich. Computer kann ich mir mal so noch unterm Arm klemmen, obwohl wenn ich den runtertrage, ist das auch nicht grad leicht für mich. Bin ja nur 1,56 m groß und da macht sich das Gewicht dann doch bemerkbar und dann kommt man leicht aus dem Gleichgewicht.

Hoffe jetzt nur, das keine großartige Narbe zurück bleibt. Wenigstens s ind die Fäden draußen.

Gruß Barbara
Nach oben Nach unten
Anita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1236
Alter :
44
Ort :
Kassel
Anmeldedatum :
23.03.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDi 02 Nov 2010, 21:33    © Anita
Eine Antwort erstellen

Hallo Barbara,

drück Dir die Daumen wegen der Narbe.
Aber die Nähte werden heute so super gemacht, wird schon.

LG Anita, die Winter und Sommersachen trennen muss, sonst kein Platz für Neues! :;-zwinkernd;-:






Glück im Unglück!  Smilie_gr_126







Nach oben Nach unten
Babsi55
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
372
Anmeldedatum :
14.06.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyMi 03 Nov 2010, 19:21    © Babsi55
Eine Antwort erstellen

Habe heute endlich meine Sommerschuhe in den Keller geräumt. Die Sommerkleidung schon vor einem Monat extra verstaut. Bei mir ist der Kleider- und Schuschrank auch immer zu klein. schreiweinend

Ich fühle mich auf Leitern unsicherer als auf Stühlen. Habe da immer Angst hinaufzusteigen. Türme baue ich allerdings nicht und auf Badewannenrändern balanciere ich auch nicht. Ist auch nicht nötig, die Fliesen kann man mit einem verlängerten Stiel gut putzen.

Passt gut auf euch auf! umarmung
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDo 04 Nov 2010, 08:06    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Ich habe keinen Schuhtick, daher muß ich nix aussortieren. Unser 100 j. Fachwerkhaus hat auch nur einen kleinen Kellerraum da wäre kein Platz. Dachboden gibt es auch nicht ist ausgebaut. Wir haben die Dachschräge genutzt für eine Art "begehbaren Kleiderschrank ohne Türen mit Fransenvorhang. Hat mein Mann gebaut. Da ist viel Platz.

Für uns Frauen wäre doch ein Raum als begehbarer Kleiderschrank ideal.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Martina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
939
Alter :
64
Ort :
Nähe Braunschweig
Anmeldedatum :
25.03.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDo 04 Nov 2010, 09:32    © Martina
Eine Antwort erstellen

Ach ja Sylvia, wer wünscht sich den nicht.
LG Martina
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18669
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyDo 04 Nov 2010, 13:53    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Das wäre natürlich Luxus pur! cheers

LG Biggi






Glück im Unglück!  Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
Barbara1974
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Anzahl der Beiträge :
143
Anmeldedatum :
30.06.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptySo 14 Nov 2010, 21:21    © Barbara1974
Eine Antwort erstellen

Hallöchen,

also ich habe ja nur eine 2-Zimmer-Whg. Mein Traum von Haus wird wohl noch andauern....! Ich will Euch aber sagen, das ich aber mächtig schon über Platzmangel leide. Ich hatte letztens hier wieder umgeräumt. Keine Panik, alles Sachen, wo ich genau wußte, das ich das machen darf. Nen Tisch kann man ja trotzdem irgendwie alleine tragen. Da er nicht so durch die Tür paßte, hab ich eh auseinander nehmen müssen - teilweise. Aber ich bin hier auch ständig am räumen.

Schuhtick hab ich auch und mein Keller, den ich noch habe, der ist voll bis unters Dach. Da muss ich dringend im nächsten Jahr mal aufräumen gehen. Aber was ich hier nicht unbedingt unter bekomme tu ich alles unten rein. Ich habe ja auch etliche an Schallplatten (über 400 - 500 schon inzwischen), die krieg ich in der Wohnung auch nimmer unter. Massenweise Musik-CDs, dann noch meine Sammlungen über meine Liebllingskünstler, Geschirr usw. das muss auch noch untergebracht sein. Mein Kleiderschrank platzt auch schon aus den Nähten. Ist ein wenig unpraktisch und ich werde dazu noch passend Bretter kaufen, dann krieg ich da besser Ordnung rein.

Was man als Frau nicht alles so braucht, stimmts?

Wünsche noch einen schönen Abend.

Gruß Barbara
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9844
Anmeldedatum :
14.06.10

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptySo 14 Nov 2010, 21:42    © Marie
Eine Antwort erstellen

Hallo Barbara,

wem sagst Du das? Ich habe zu meinen 2 Zimmern noch nicht mal irgend einen Nebenraum. Bin gerade auf der Suche nach was Größerem. Ist aber nicht so einfach.

Meine wichtigen Schallplatten habe ich auszugsweise auf CD überspielen lassen und dann mit dem Plattenspieler weggegeben. Bei mir sind es vor allem die Bücher, die viel Platz brauchen - und eine Elefantensammlung habe ich auch noch. Aber Elefanten sind ja nicht so groß. :lachen!:

Grüße von Marie

P.S. Das hier ist aber nur ein winziger Teil:

Glück im Unglück!  Viele_10
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Glück im Unglück!  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Glück im Unglück!  Empty
BeitragThema: Re: Glück im Unglück!
Glück im Unglück!  EmptyMo 15 Nov 2010, 07:33    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Marie,
süß - wir haben doch alle so unsere Leidenschaften, das macht doch eine Wohnung gemütlich. Wir haben auch viele LPs und auch nen Plattenspieler. Ich möchte es nicht missen ist einfach anderst mal ne Platte.

Nippes sammle ich auch - besondere Figuren - mein Mann alte Bügeleisen und Kaffeemühlen. Unser Häuschen sieht schon wie ein Museum aus. Er hat über dem Sofa ein Brett angeschraubt und dort stehen die Schmuckstücke. Der Rest auf den Fachwerkbalken.

Glück im Unglück!  Wohn



LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
 

Glück im Unglück!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten