HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 schon zu spät für einen Umzug ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyMi 30 März 2011, 14:44    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Felixdottir,
dein letzter Absatz ist ein gutes Argument. Es kann natürlich sehrwohl so sein, dass sie Angst hat, dass du dann ihre Defizite mehr mitbekommst.

Gerade bei Dementen ist es wichtig, sie bei ihren noch vorhandenen Fähigkeiten zu unterstützen und sie auch dafür zu loben. Man muss versuchen, die Fehler zu überpielen. Aber, wenn sie sich doch für den Umzug entscheidet, wirst du schnell ein Gespühr dafür bekommen.

Sag ihr doch einfach, dass du immer Fernweh hättest und du sie gerne in deiner Nähe haben möchtest, weil du sie so gerne hast. Vielleicht klappt es über diese Schiene. Ich würde sie auch nicht damit konfrontieren, was sie später nicht mehr kann. Wie du selber schreibst, macht sie dann zu.

LG Biggi






schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
gloeckchen
Neu im Forum
Neu im Forum
gloeckchen

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
14
Ort :
Essen
Anmeldedatum :
15.03.11

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyMi 30 März 2011, 21:52    © gloeckchen
Eine Antwort erstellen

Liebe Felixdottir,

ich bin froh, dass deine Mutter positiv eingestellt ist und nach vorn Richtung neue Wohnung blickt und plant. Das ist wirklich so eine große Erleichterung für Euch und Dir ist bestimmt ein Felsbrocken vom Herzen gefallen. Ich finde es gut, dass dein Mann nicht pessimistisch denkt, wäre schlimm wenn er alles schwarz sehen würde aber natürlich muss er auch wissen, was noch auf Euch zukommt. Wenn ihr aber wirklich zusammen haltet, läßt sich vieles gemeinsam durchstehen und erleben, wie eben alles im Leben gemeinsam leichter ist. Ich wünsche Euch von Herzen, dass es so bleibt egal was passiert. Ich habe derzeit wenig Zeit zum Schreiben, muss viele Dinge regeln, die noch mit der Beerdigung von Papa zusammen hängen und der Rente für Mama. Also sei nicht böse wenn ich nicht so regelmässig für Euch da bin. Vielleicht kann man sich ja mal treffen, so eine Art "Essener Treffen"??? Aber ist kein Zwang, mir fehlt derzeit absolut die Zeit leider. War nur so eine Idee. Ich wünsche Euch ganz viel Glück bei Euren Entscheidungen und das alles klappt wie ihr es euch wünscht!! Deiner Mutter alles Liebe und dass sie sich gut einlebt und auch zufrieden sein wird. Hoffe du findest mal die Zeit ein wenig für Dich selbst zu tun und kraft zu tanken denn das ist sehr wichtig!!! Alles Liebe für euch alle!!!!!!!!!!!!
Glöckchen
Nach oben Nach unten
felixdottir
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Anzahl der Beiträge :
98
Anmeldedatum :
20.03.11

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyDo 31 März 2011, 13:25    © felixdottir
Eine Antwort erstellen

cheers cheers cheers

es ist entschieden:

Meine Mutter zieht um !!!!! schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 733313 schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 390377



Tja, mal sehen, was ich mir jetzt damit eingehandelt habe; Kinder aus dem Haus, Oma vor der Tür schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 834542


Ich hoffe, sie konzentriert sich jetzt auf den Neubeginn und der Abschiedsschmerz wird nicht so groß. schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 745450

Wir denken, dass sie jetzt so schnell wie möglich umziehen sollte und dann erst fangen wir mal an, den Hausverkauf zu planen. Vielleicht kann man ein Haus möbliert besser besichtigen, aber bei diesem Weg haben wir nicht alles auf einmal und vielleicht fällt der Abschied dann leichter. schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 70119


Nehme ab sofort dankbar alle Umzugstipps an schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 44201

felixdottir
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19178
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyDo 31 März 2011, 14:05    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Felixdottir,
dann gratuliere ich euch dazu, und drücke die Daumen, dass alles so klappt, wie du es dir wünscht. cheers

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass sich ein Haus meist besser verkauft, wenn es leer ist.

LG Biggi






schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyDo 31 März 2011, 14:41    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Liebe Felixdottir,
gratulier und freue mich für euch cheers .

Würde es leer machen das Haus. Was ihr nicht mehr benötigt zur Haushaltsauflösung, aber aufpassen vor Zigeunern, die kommen ohne Karton.

Möbel die zu alt sind in den Sperrmüll. So hab ich es gemacht. Wir brauchten 2 volle Tage. Mit einem Trupp Feuerwehrmännern und Nachbarn. War grosses Haus und voll bis zum Anschlag.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
jowacht
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Anzahl der Beiträge :
166
Alter :
62
Ort :
Bedburg
Anmeldedatum :
21.01.11

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyDo 31 März 2011, 18:31    © jowacht
Eine Antwort erstellen

Hallo Felixdottir,

ich glaube nicht, dass es schon zu spät ist. Du solltest mit ihr besprechen, auch wenn Du den Eindruck hast, dass sie es nicht mehr versteht. Vielleicht mit der Heimleitung vereinbaren zuerst mal nur tagsüber o.ä. damit sie die Abläufe kennen lernt bzw. auch die Menschen dort schon ein wenig sieht usw.

Wenn es jetzt sein soll, ist es so, dass Du ihr jetzt noch die Chance geben kannst, sich anzupassen und neue Menschen kennenzulernen.
Dort sitzt man gemeinsam am Tisch beim Essen. vielleicht auch bei der Beschäftigungstherapie; auch da kann sie noch Kontakte knüfen.

Hast Du Dir schon ein Heim angeschaut, steht sie auf einer Warteliste? Ist es ein Heim nur für an Demenz erkrankte Menschen oder gibt es dort wenigstens einen eigenen Bereich für Demenzkranke?

Das ist auch sehr wichtig! Ich habe mich bei der Suche nach einem geeigneten Heim auch nicht vorher angemeldet. Bin einfach hin und habe das Personal angesprochen, ob es möglich ist, mich mal ein wenig umzusehen.
Das wurde nie abgelehnt. Und nur so, sieht man, wie gearbeitet wird. ich war um die Mittagszeit da. Das allgemeine Bild, was ich mir da machen konnte, war gut und ich war auch froh es gemacht zu haben.
Allerdings die Situation am Mittagstisch ging mir tage- und nächtelang nicht mehr aus dem Kopf.
Man hatte alle (6 Personen) Demenzkranken an einen Tisch gesetzt und die waren sich selbst überlassen. Der eine aß mit den Fingern,
andere wieder gar nicht. Einer war mit seiner Suppe im Dauerstress. Bevor er diese mit dem Löffel im Mund hatte, war alles wieder in den Teller zurück gelaufen.
Als dann die Betreuungskraft mir erzählte, wie der Ablauf so wäre, habe ich sie gefragt, wie das denn wäre, mit Menschen, die gar nicht mehr wissen, wie man essen muss oder die das einzige, was sie noch essen können, die Suppe, überhaupt nicht bis in den Mund bekommen, bekam ich zur Antwort " man würde darauf achten, aber aufgrund der hohen Patientenzahl wäre es nicht möglich, jeden zu füttern oder sich daneben zu setzen.
Auf meinen Einwand, man könne die Suppe aber in einen sogen. Schnabelbecher gießen, dann könnten die armen Leute wenigstens die Suppe trinken, bekam ich dann wieder die Antwort, das würde auch so alles hin kommen.

LG Josi
Nach oben Nach unten
http://www.chronischeschmerzen.forenworld.at
Susel
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
Susel

Anzahl der Beiträge :
89
Alter :
53
Ort :
Helmstedt
Anmeldedatum :
19.03.11

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyFr 01 Apr 2011, 11:59    © Susel
Eine Antwort erstellen

Eine gute Entschgeidung.Ich freu mich für dich,Felixdottir.Es wird dich auch ruhiger machen,wenn du deine Ma in deiner Nähe hast.Ihr könnt doch zusammen die Möbel aussuchen,die sie mit in ihre neue Wohnung nehmen möchte.Der Rest entweder Sperrmüll oder noch zu Geld machen.Vielleicht gibt es ja auch sowas wie ein Sozialkaufhaus.Die holen die Möbel ab und geben sie an Bedürftige weiter.Und dich kostet es nix. Wink
Nach oben Nach unten
felixdottir
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Anzahl der Beiträge :
98
Anmeldedatum :
20.03.11

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyFr 01 Apr 2011, 15:29    © felixdottir
Eine Antwort erstellen

Danke für die vielen aufmunternden Antworten !


Meine Mutter befindet sich noch ziemlich am Anfang ihrer Krankheit. Sie ist ja bis jetzt noch vollkommen selbständig und regelt alles alleine, auch wenn sie schonmal sonntags zum Arzt gehen will, oder ich dreimal anrufen und erinnern muss, dass sie irgendetwas erledigen soll.


Sie wird in eine eigene Wohnung ziehen, 350m von mir entfernt. Ich hoffe, dass sie sich dort schnell einlebt. Ein paar Bekannte hat sie ja schon durch mich, z.B. meine Nachbarin, die meine Mutter dann auch mal mitnehmen will und bestimmt auch mal zum Kaffee einlädt, etc.

Einen Teil ihrer Möbel kann sie mitnehmen und ein paar Sachen müssen halt neu gekauft werden, weil die alten nicht passen: Schlafzimmer, Eßtisch. Aber shoppen macht meiner Mutter immer Spaß und nun hat sie erstmal wieder eine Aufgabe. Das ist für die nächsten Monate bestimmt gut für sie und wenn die düstere Winterzeit beginnt, hat sie sich hoffentlich schon eingelebt und ich kann sie dann ja auch ohne großen Zeitaufwand fürs Fahren mal so zwischendurch besuchen oder sie kommt zu mir. Bei einer Entfernung von 30km ging das ja nur mit Planung - - es wird also einfacher -. hoffe ich.


Wenn ihre Krankheit dann mal problematisch wird, kann ich sie eben von mir aus besser betreuen. Hoffentlich recht lange in ihren (neuen) eigenen 4 Wänden. naja und dann ...........



Schönes Wochenende und liebe Grüße von einer gerade recht optimistischen felixdottir sunny
Nach oben Nach unten
Susel
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
Susel

Anzahl der Beiträge :
89
Alter :
53
Ort :
Helmstedt
Anmeldedatum :
19.03.11

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyFr 01 Apr 2011, 17:03    © Susel
Eine Antwort erstellen

Das liest sich doch ziemlich gut.Mein Vater konnte nach der Diagnose noch recht lange in seiner Wohnung verweilen.Das findet sich alles Stück für Stück.Wenn man es alleine nicht mehr schafft,kann man sich ja auch Hilfe hinzu holen.
Aber jetzt geht mal das Projekt Umzug und Möbelkauf an,das ist zwar anstrengend,aber macht ja auf gewisse Weise auch Spaß.Sind doch prima Pläne.
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptySa 02 Apr 2011, 05:32    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Hallo Felixdottir..das ist sehr schön, dass ihr jetzt näher zusammen wohnt, das beruhigt auch. Du machst das richtig, immer nur denken was jetzt ist, und nicht was noch kommt. Viel Spaß beim Möbelkauf. :;-zwinkernd;-:

LG Ulli winke
Nach oben Nach unten
felixdottir
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Anzahl der Beiträge :
98
Anmeldedatum :
20.03.11

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyDo 12 Mai 2011, 21:04    © felixdottir
Eine Antwort erstellen

Hallo an alle,


hatte ja berichtet, dass wir eine Wohnung für meine Mutter in meiner Nähe (300m) gefunden haben Smile , nun war Muuter über Ostern in Urlaub cheers cheers cheers mit einer Freundin und heute das erste Mal wieder bei mir :

Ihr Haus ist so schön und so groß und überhaupt kann sie ja alles alleine,

nein sie zieht nicht um schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 911113 schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 911113 schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 911113

Wir können die Wohnung ja vermieten .


Es war heute echt nervend. schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 251888


Kurz bevor sie zuhause losfuhr habe ich ihr am Telefon gesagt, was sie noch mitbringen soll:

alte Bücher - - vergessen,

ihr Handy - - konnte sie nicht finden, unsere gemeinsame Suche ging per Telefon etwa so:

ah, nikon, das ist das Handy - nein Mama, das ist der Fotoapparat,

--- nein, das ist die TV-Fernbedienung

--- und so weiter schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 6439 schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 6439 schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 6439 .

Aber sie kann ja alles alleine


Gestern habe ich ihre Freundin angerufen. Sie erzählte mir, dass Mutter beim Abendessen bstimmt 5mal die Getränke bezahlen wollte, immer wenn der Kellner vorbeikam.

Osterhasen - - was soll das denn? Ach , ist Ostern ??


naja, ich könnte jetzt noch ein paar Sachen aufschreiben, aber ihr versteht mich bestimmt.



Wir waren heute auch bei der Neurologin. Sie war begeistert, dasss meine Mutter zu mir ziehen soll. schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 728442 schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 728442 schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 728442 Sie hat ihr das auch klar gesagt, es gäbe halt für alles eine Zeit und nun sei es Zeit, mal auf die Tochter zu hören,.... schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 834542


Nur, wie mach ich ihr das klar . schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 101140 schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 203801


Sie will jetzt mal alleine zu einem Infoabend über Demenz und Alzheimer gehen. Aber krank sind ja eh immer nur die anderen schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 911113


oh Mann, es tut echt schon gut, euch das aufzuschreiben und ein bisschen mit den smileys zu basteln.

Vielleicht habt ihr einen Tipp, wie ich ihr ihre Situation klarmachen kann schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 108932 knallhart vielleicht ?


Euch einen netten Abend
Liebe Grüße
felixdottir
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
10524
Anmeldedatum :
14.06.10

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyDo 12 Mai 2011, 21:27    © Marie
Eine Antwort erstellen

Hallo Felixdottir,

das kommt mir sowas von bekannt vor.

Ich habe gestern eine halbe Stunde am Telefon gebraucht bis mein Vater endlich meiner Forderung nach Hörer auflegen, in die Küche gehen, das vergessene Abendessen nachholen, nachkam. Heute Morgen fehlte ein Brötchen. Dann wird er das wohl gestern Abend gegessen haben.

Diese ewigen Wiederholungen von Alltagsabläufen - mal die aktuellen, mal solche von vor Jahren - das kann einen wirklich zermürben. Man kann ja auch nicht einfach auflegen. Dann klappt gar nichts mehr. Vor Ort kann man wenigstens noch aus dem Raum gehen. Mein Vater erzählt auch weiter, wenn man sich umdreht und geht.

Könnt Ihr den Umzug nicht Stückweise machen? Mal hier was mitnehmen, mal da was ausräumen. Mal was selbst einpacken lassen - für den Fall, daß... Kann man ihr nicht sagen, daß in ihr Haus ja auch jemand einziehen will, für den die Wohnung, die Ihr für sie gemietet habt, zu klein ist? Kann die Freundin nicht einfach zum Einpacken kommen und sich begeistert zeigen vom Umzug? Immer wieder erinnern, was die Neurologin gesagt hat.

So richtig fällt mir auch nichts ein.






winke-winke  Grüsse von Marie
Nach oben Nach unten
felixdottir
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Anzahl der Beiträge :
98
Anmeldedatum :
20.03.11

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyDo 12 Mai 2011, 22:03    © felixdottir
Eine Antwort erstellen

Hallo Marie,

ja, genau so eine Situation wie du sie beschreibst will ich ja in Zukunft besser hinkriegen, wenn sie in meiner Nähe wohnt.Aber sie sieht die Notwendigkeit nicht.

Wohnt dein Vater weiter weg von dir? Wie regelt ihr denn sonst so den Alltag?


Meine Mutter meistert ihren Alltag noch gut, sie fährt ja sogar noch Auto

Wenn sie unter Stress steht, dann setzt es allerdings immer mehr aus.



Noch haben wir Zeit: der Umzug wird wohl erst Juli/August sein.

Den Umzugsstress wollen wir kleinhalten, indem wir erstmal nur ein paar Möbel, Bett, Couch, etc holen, Küche ist drin, und dann kann sie "Probewohnen". Dann fällt es vielleicht auch leichter, sich von Dingen zu trennen, wenn sie merkt, das brauche ich gar nicht. Das Haus werden wir dann erst später zum Verkauf anbieten.

Ich bin sicher, dass sie sich nach einer Eingewöhnphase hier wohlfühlen wird, aber --------wenn sie auf stur schaltet schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 12578 , dann wird auch das Probewohnen negativ ausfallen und dann ??? schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 108932

Liebe Grüße
Felixdottir
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
10524
Anmeldedatum :
14.06.10

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyDo 12 Mai 2011, 22:43    © Marie
Eine Antwort erstellen

Hallo Felixdottir,

bitte denke nicht darüber nach, was Deine Mutter eventuell nicht will. Sie spürt möglicherweise Deine Unsicherheit und Zweifel. Geh' einfach davon aus, daß Du das alles auf die Reihe kriegst.

Wenn sie meint, ihr großes Haus allein versorgen zu können, dann laß' sie einfach mal auflaufen, indem Du einiges liegen läßt, was Du sonst für sie machst. Ob es aber eine Chance gibt, daß sie dann merkt, daß es allein doch nicht geht - wer weiß?

Erzähl' ihr immer wieder wie schön es wäre, sie in Deiner Nähe zu haben, damit Du nicht den weiten Weg machen mußt. Immer wieder im Zusammenhang mit positiven Dingen erwähnen "...wenn Du erst in der neuen Wohnung wohnst".

Meinst Du mit "Probewohnen", daß sie von der neuen Wohnung nochmal zurück geht ins Haus? Das halte ich nicht für gut. Da kommt sie doch noch mehr durcheinander. Das Umgewöhnen wird schwer genug werden. Glaube nicht, daß sie erkennt, daß sie Dinge, die sie lange nicht benutzt hat, gar nicht mehr braucht. Mein Vater "braucht" öfter mal Sachen, an die ich mich schon kaum noch erinnere so lange gibt es sie schon nicht mehr. Aber das ist sicher bei jedem anders.

Ich habe das Glück, daß ich nur eine halbe Stunde Fußweg von meinem Vater entfernt wohne - oder auch das Pech, wenn ich manchmal 2x am Tag hin muß, was zur Zeit aber kaum vorkommt. Es gibt sogar noch Tage, an denen ich nur anrufe.

Morgens und Abends kommt der PD zur Hygiene und Medikamentengabe, mittags gibt's Essen auf Rädern. Nunmehr alles von der Volkssolidarität. Frühstück und Abendessen bereitet er noch selbst zu - wenn er es nicht ausnahmsweise vergißt. An das Abendessen erinnere ich meist telefonisch. Er hat aber größeren Probleme mit körperlicher Behinderung (gelähmter Arm, starke Gehbehinderung, starke Sehschwäche, schlechtes Hören). Eine Bekannte kommt zweimal die Woche zum Baden und Putzen. Den Rest erledige ich.






winke-winke  Grüsse von Marie
Nach oben Nach unten
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyFr 13 Mai 2011, 07:44    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Moin Felixdottir,
wie heißt es so schön: bist Du nicht willig brauch ich Gewalt. Dann mußt Du sie halt zu ihrem Glück zwingen. Oft geht es leider nicht anderst.

Ich habe soetwas gottseidank nicht gehabt. Aber es lag wohl daran das meine Mutter ihm immer alles aus der Hand nahm und er nix durfte, mein armer Papa.

Alles Gute.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10226
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: schon zu spät für einen Umzug ?
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 EmptyFr 13 Mai 2011, 09:16    © Admin
Eine Antwort erstellen

Liebe Felixdottir

Solche Situationen sind leider immer recht schwer. Schon weil selbst das was Heute eingesehen wird, morgen wieder vergessen sein kann. Ich glaube die beste Variante der Vorbereitung ist: Ihr immer und immer wieder deine Freude zu zeigen, das ihr euch bald in der Nähe haben und geniessen könnt. Das du als Tochter doch nicht auf deine liebe Mutter verzichten möchtest und kannst. Das mit ihrem jetzigen weit weg wohnen, für euch doch soviel schöne, wertvolle und gemeinsame Zeit verloren geht. Das DU sie brauchst, Sie liebst u.s.w.....Schaue eventuell mit ihr alte Fotos an und schwärme davon, wie schön es doch immer war, als ihr euch ganz Nahe hattet. Die emotionale Erinnerung ist diejenige die am tiefsten Eingeprägt ist - und mit den jeweils damit verbundenen Emotionen auch am ehesten wieder abgerufen werden kann.

Deiner Mutter zu versuchen die Wohnung ansich schmackhaft zu machen, glaube ich hingegen, ist zu Abstrakt. Da scheint es mir besser zu sein, solche Erklärungen möglichst kurz zu halten. Damit diese weniger Verwirrend wirken können und ausserdem haben kurze Aussagen, mit Pausen dazwischen, eher einen Einprägungseffekt. Vorallem wenn es Wiederholungen sind, die aus gleichen kurzen Argumenten bestehen.

Wie der Umzug schlussentlich für deine Mutter sein wird, kann sich leider erst zeigen wenn es soweit ist. Unabhängig wie sehr du versuchst sie Vorzubereiten, so wird dennoch schlussentlich ihr Empfinden, von der jeweiligen Stimmung her, ihre spontanen Reaktionen bestimmen. Leider bewirkt eine Demenz oft, eine hartnäckige Erinnerung an das was vergessen gehen dürfte/sollte, wärend sie Vergessen lässt wo Erinnerungen wirklich super wichtig wären. Was ich damit sagen möchte liebe Felixdottir ist, das so wie deine Mutter jetzt reagiert, nicht unweigerlich ihr "Umzugseinleben" an sich bestimmen wird.

Das du deine Mutter in deine Nähe holst, ist eine gute, vor- und fürsorgliche Idee. Auch wenn dies unweigerlich viel Zeit von dir Einfordern wird - und ich fürchte, auch noch viele emotionale Auf und Ab beinhalten wird. Aber alle die mit dementen Angehörigen zu tun haben, müssen viel mit emotionalen Wechselbäder kämpfen. Da kommt leider niemand drum rum.

Marie schrieb:
Sie spürt möglicherweise Deine Unsicherheit und Zweifel. Geh' einfach davon aus, daß Du das alles auf die Reihe kriegst.
Das sehe ich auch so

Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 987477






Liebe Grüsse
schon zu spät für einen Umzug ? - Seite 2 Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
 

schon zu spät für einen Umzug ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten