HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Unsere Geschichte 2 Teil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18677
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyDo 19 Apr 2012, 12:53    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyDo 19 Apr 2012, 13:47    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyDo 19 Apr 2012, 14:27    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18677
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyDo 19 Apr 2012, 14:33    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyDo 19 Apr 2012, 14:42    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18677
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyDo 19 Apr 2012, 15:17    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyDo 19 Apr 2012, 17:35    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu fragen






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 07:20    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu fragen, ob






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 10:00    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu fragen, ob heute
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18677
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 12:12    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu fragen, ob heute sogar






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 12:14    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18677
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 12:19    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 13:33    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 14:37    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 15:08    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische herumsausen.






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18677
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 15:36    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 16:21    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18677
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 16:38    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 16:58    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Bianca hingegen kann nun endlich eine kleine Pause brauchen, also
bleiben ihr und dem Rest der Bande nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob
tatsächlich eine Wendung des in diesem ungewöhnlichen Fall eintritt.
Inzwischen hat das immer hungrige Mäuserich den Speck aufgefuttert.
Aber es wird sicher lustig, wenn die versteckte alte Hexe auftaucht und wieder ihre Späße macht.
Auf das Besenreiten sind alle sehr gespannt. Doch Gewitter, Wind und Hagel machen alles zunichte.Was nun?
Schade,
Bianca ist schon angezogen um zum ersten Fastnachtsumzug aufzubrechen,
aber leider findet dieser heute wegen dem schlechten Wetter nicht statt.
Es fehlt das Festzelt mit Heizpilzen und Kamellen. Tja, dafür kann
Bernhard wieder seinen Spürsinn zeigen. Er tüftelt gerade an einer
speziellen
Technik gegen das drohende Kältetief. Während er so
rumexperimentiert bemerkt er, dass die Dachziegeln langsam ins Rutschen
geraten. Fluchtartig nimmt er Reißaus. Schlimmer ist, wenn Bianca etwas
nicht verstehen will und dann einfach drauflos plappert. Dazu kommt,
dass Karneval mit Alaaf und Helau genau zum falschen Zeitpunkt kommt.
Besser als hundert Raben, welche die Eiszapfen anpicken und dann
runterschlucken. Was passiert wenn man nachher die Schneeglöckchen von dem Forumhintergrund austauscht?
Es könnte sein dass den beiden einiges komisch erscheint da es merklich bunter wird. Was natürlich mit den Jahreszeiten
zu tun hat! Der Winter hat langsam ausgedient! Zeit für den Frühling ! Frühlingsmüdigkeit ist schon
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18677
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 17:02    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Ulli, wo bist du..??? Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 188611






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 17:06    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

:lachen!: :lachen!: :lachen!: :lachen!:

Das ist mir auch schon passiert, hab es dann aber vor dem Abschicken gemerkt... war aber nicht ganz so weit weg...






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 18:15    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Oh Entschuldigung, mein Avatar hatte wohl den Rückwärtsgang draufUnsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 188611 .

Manchmal ist es gut einen Gang runter zu schalten, sonst könnte man abheben.Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 161419

Wenn einem keine Ausrede mehr einfällt, dann schnell alles aufs Wetter schieben.Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 728442

Mein Übermut wird bestimmt bestraft, entweder ist mein Mann die Nacht wach, oder er ist im Dornröschenschlaf.scratch

Wenn Biggi nicht so viele Krimis gucken würde, dann wäre es vielleicht nicht aufgefallenUnsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 346532

LG UlliUnsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 190348


Zuletzt von Ulli52 am Fr 20 Apr 2012, 18:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 18:17    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 18:30    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18677
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 EmptyFr 20 Apr 2012, 19:12    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 38 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
 

Unsere Geschichte 2 Teil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 38 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten